Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10829
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Nothern_Alex » 19.07.2012 08:11

AlanS hat geschrieben: Dein Vergleich mit Magath ist doppelt unpassend.
Eberl gibt doch nicht einfach mal so 35 Mio aus, ohne sich dabei einen Kopf zu machen und ohne sich davor mit den Verantwortlichen genauestens abgesprochen zu haben.
Ich habe ja folgendes geschrieben: „Ich bin optimistisch, dass er sich vorher Gedanken gemacht hat, wofür er wie viel Geld ausgegeben hat.“

Ich denke, ich habe mich in meinem Beitrag auch etwas unscharf ausgedrückt. Ich glaube fest daran, das Eberl im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten das Beste heraus geholt hat und Spieler geholt hat, von denen er überzeugt ist, dass sie zu uns passen und uns weiterbringen. Und ich behaupte jetzt einfach mal, dass dies nicht jedem Sportdirektor so gelungen wäre.

Nur davon haben wir erst mal nichts, wenn die Einkäufe nicht so einschlagen, wie man das erwartet.

Was ich mit meiner Äußerung aussagen wollte, natürlich kann man 100€ besser einkaufen als mit 10€, nur ist man nicht automatisch ein guter Einkäufer, wenn man die 100€ ganz ausgibt. Die Summe ist nicht automatisch ein Qualitätsmerkmal.

Zusammenfasst, ich sehe Eberl als guten Sportdirektor (Einkäufer), nur ob die Einkäufe wirklich einschlagen, muss sich erst zeigen (Wofür Eberl erst mal nichts kann).

Und zu Magath. Ja, er hat im Moment einen Transferüberschuss. Was ist aber mit den 40 Millionen der letzten Saison? Und war Magath nicht nach Schalke gekommen, um zu sparen?
Benutzeravatar
stuppartralf
Beiträge: 2057
Registriert: 20.03.2005 11:07
Wohnort: 59755 Arnsberg
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von stuppartralf » 19.07.2012 09:49

nach den bisherigen transfer schlag ich fohlen-sportdirektor max eberl schon jetzt als galopper des jahres vor!!!!!!!! :lol:
pf@ffae

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von pf@ffae » 19.07.2012 09:57

Eine Vorhersage, ob ein Spieler einschlägt, kann nie gemacht werden - egal ob er 5, 10 oder 50 Mio kostet.

Einen Sportdirektor daran zu messen, wie viel Geld er ausgeben kann, wäre kurzsichtig. Was mich beeindruckt - und da sehe ich einen gravierenden Unterschied zu Felix Magath - ist die Tatsache, dass sich das Leitungsteam als teamfähig erwiesen hat, obwohl sicher unterschiedliche Vorstellungen, Wünsche und Präferenzen da waren. ME hat das ja angedeutet, als er in der Süddeutschen auf die Frage, wer denn der schwierigere Verhandlungspartner sei, Munstermann oder Favre, antwortete: Das ist eine fiese Frage!

Man hat wohl aufeinander gehört und sich auf eine Linie geeinigt, die alle in den kommenden Jahren überzeugt verfolgen können. Diese Linie scheint konzeptionell so untermauert zu sein, dass sie - zumindest mittelfristig - zukunftsfähig ist.

Es kommt also nicht darauf an, wie viel ein Spieler kostet. Es kommt darauf an, ob er in das Mannschaftsgefüge und in das Konzept passt. Was mir bei Dominguez, Xhaka und de Jong aufgefallen ist: Sie alle haben von der Philosophie und Spielweise der Borussia gesprochen, davon, dass sie in solch einer Mannschaft spielen wollen, die diese spezielle Art Fußball spielt. Der Trainer hat hier - ob real oder virtuell - da sicher mit am Verhandlungstisch gesessen und sein Pfund in die Waagschale geworfen.

Ich glaube, dass wir auch deswegen andere hochkarätige Vereine ausstechen konnten. Natürlich sind die Spieler darauf bedacht, das Beste für sich zu erreichen. Dass sie das bei unserer Borussia suchen und davon überzeugt werden konnten, auch zu finden, das ist die eigentliche Leistung von ME und den anderen.

In der NRZ von heute steht als Kommentar: Bayern hin, Dortmund her, das ist der Sommer des Max Eberl. Wenn die Führungsriege so weitermacht, kommen noch ein paar Sommer dazu!

In diesem Sinne: Weiter so! :bmg:
Benutzeravatar
Süden
Beiträge: 1249
Registriert: 09.05.2012 10:02

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Süden » 19.07.2012 10:31

pf@ffae hat geschrieben:Eine Vorhersage, ob ein Spieler einschlägt, kann nie gemacht werden - egal ob er 5, 10 oder 50 Mio kostet.
Grundsätzlich kann schon mehr erwartet werden bei teuren Spielern, der Preis ist ja nicht ausgelost worden, den muss sich jeder Spieler erarbeiten. Aber es gibt sie vielfach die Transferflops. Meist ist da nicht der gekaufte Spieler schuld, sondern die Käufer und sein Umfeld.
Und darin ist doch Favre und Max spitze, zuerst wird vorsondiert, es braucht sicherlich länger als bei anderen Vereinen, jedoch sollte sich dies auszahlen.

Das Puzzle muss passen! Nicht nur bei den Spielern, nein auch das Leitungsteam. Genau meine Worte. Hier stimmt im Moment einfach alles. Bitte Fans, sollte es mal einen Durchhänger geben unterstützt das Team weiterhin und gebt ihnen euer Vertrauen.
telltor
Beiträge: 1080
Registriert: 17.01.2011 02:37
Wohnort: troisdorf

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von telltor » 19.07.2012 11:11

:daumenhoch: dem ist nichts hinzuzufügen @qujote.
Oldborusse
Beiträge: 2893
Registriert: 15.04.2011 20:31

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Oldborusse » 19.07.2012 12:01

überall Lobeshymnen für Max ... ich finde aber auch zu recht :D

http://www.goal.com/de/news/1025/kolumn ... %BCr-eberl
Benutzeravatar
die_flotte_elf
Beiträge: 1574
Registriert: 03.06.2012 17:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von die_flotte_elf » 19.07.2012 15:42

Thoja2 hat geschrieben:I
Maxi`s allergrößter coup ist meiner Meinung nach eh die Vertragsverlängerung mit LF.Eine Investition, die uns, so hoffe ich, noch viel Freude u. Tore bescheren wird!!
Max hat mM nach die Abgänge mehr als kompensiert und noch dafür gesorgt,das junge Talente für den back up geholt wurden.
Mehr kann ein Manager nicht machen, alles Weitere liegt nicht in seiner Macht.
Tore schießen müssen die Jungs dann doch selbst.

Hierfür meinen allergrößten Respekt Max Eberl
Auf eine tolle Saison, liebe Borussen...
Stimme ich voll zu!! Zumal Max Eberl nie ein Tor geschossen hat. :torschuss:

Dafür aber viele verhindert bzw. eingeleitet. Max Eberl forever!!
Benutzeravatar
Europameister 2004
Beiträge: 3513
Registriert: 15.05.2005 22:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Europameister 2004 » 19.07.2012 20:28

Hervorragende Arbeit, Herr Eberl!

Alle verlorengegangengen Spieler mehr als adäquat ersetzt.

Ich denke, jeder der Neuen ist in der Lage mit der richtigen Eingewöhnungszeit - die braucht jeder Spieler in einem neuen Verein - nicht nur, die Position seines Vorgängers zu ersetzen, sondern auch die Mannschaft mit seinen Qualitäten zu verstärken.

Ich denke, Eberl und Favre haben die Spieler so ausgesucht, dass sie langfristig an den Verein gebunden werden, damit etwas Großes entstehen kann (siehe Dortmund) und wenn die spieler vorzeitig aus ihren Verträgen rausgekauft werden sollten, der Verein angemessen entschädigt wird.

Ich bin davon überzeugt, dass diese Maannschaft die CL-Gruppenphase erreicht, denn die Mannschaft, mit der wir nicht abgestiegen sind, hat sich auch erst die letzen Spiele damals gefunden (ter Stegen, Jantschke, Strazl, Hanke und Nordtveit waren 5 Spieler, die in der vorrunde damals nicht zur ersten Mannschaft gehörten). Ich glaube, dass Favre es wieder schaffen wird, die neuen Spieler so zu integrieren, dass sie in diese Mannschaft optimal hineinpassen, daher hat man sie auch nach bestimmten Gesichtspunkten ausgesucht.

Je schnller sich diese Truppe findet, umso mehr ist ihr zuzutrauen. Und das Beste ist: Allesamt haben sie schon ihre ersten internationale Erfahrungen gemacht.

Dankeschön, Herr Eberl :bmgja:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 28040
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 3Dcad » 19.07.2012 22:00

max kennt ja schon das lob von mir, deshalb will ich nicht weiter langweilen damit :wink: und gönne ihm einfach das positive echo in der presse von herzen.
tietze
Beiträge: 1582
Registriert: 13.08.2007 08:31

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von tietze » 20.07.2012 10:44

http://www.spox.com/de/sport/fussball/b ... ojekt.html

Bericht von Spox über das " spannendste Projekt der Bundesliga " :)
Benutzeravatar
qujote
Beiträge: 1672
Registriert: 17.11.2008 15:03

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von qujote » 20.07.2012 13:23

Ich schreib das mal hier rein... :kopfball:

Was die Presse zur Zeit veranstaltet ist auch mal wieder nen Witz, denn es wird nur geschrieben wieviel wir ausgegeben haben.

Stellt man allerdings Transfererlöse den Transferausgaben gegenüber entsteht doch wieder ein wesentlich realistischeres Bild.

Max Eberl hat lediglich genau das umgesetzt was Er gesagt hat, dass die Transfererlöse lediglich reinvestiert werden. Dass es nun etwas mehr geworden ist, dürfte wohl am sportlichen und somit auch finanziellen Erfolg aus der letzten Saison liegen.

Also bitte nicht jeden Schund/Unsinn den die Presse schreibt, für voll nehmen...vieles ist einfach verdreht und wir sind ganz sicher auch trotz der sehr guten Transfer's noch lange nicht im "Konzert der Krösusse der Liga" angekommen. Das einzige was die Presse wohl damit erreichen will, den Druck und die Erwartung auf Borussia und alle Beteiligten zu erhöhen, um dann wenn es nicht läuft auch genug zu schreiben und zum Negativieren haben. :wut:

Aber Wir hier sind Alle nicht bild öhm blöd etc., sondern Wir sind Borussia! :bmgja:

:bmg:
westfalenborusse
Beiträge: 63
Registriert: 02.02.2007 19:39

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von westfalenborusse » 20.07.2012 13:33

Ich muss schon sagen, dass mir der Stil von Eberl imponiert. Der zieht seit er hier Sportdirektor ist genau das durch, was er für richtig hält. Stellt jedes Jahr eine Mannschaft aus vielen Talenten und einigen etablierten zusammen, und jetzt, als Geld da war hat er sich nicht für die sichere Variante mit Bundesliga-Alteisen (Petric, Cacau etc.) entschieden, sondern riesen Talente geholt, die zwar viel Geld kosten, aber selbst im schlimmsten Fall noch einen Großteil der Ablösesummen wieder einbringen werden.

Und wenn Favre sagt, dass die Transfers eigentlich komplett über Eberl laufen und er da weniger mitgesprochen hat seh ich das, vorallem wenn man bedenkt das Favre mit der Manschaft des letzten Jahres auch nichts zutun hatte, auch nicht als Problem. Die große Frage ist eigentlich nur, wann wir den Vertrag von Max endlich verlängern :D
Benutzeravatar
Tom@Gladbach
Beiträge: 1392
Registriert: 14.07.2005 12:08
Wohnort: Lichtenfels/Oberfranken

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Tom@Gladbach » 20.07.2012 13:38

Ich weiß nicht was es da groß zu diskutieren gibt.

Ensprechend seiner dem Verein gegebenen Philosophie, junge Talente zu entwickeln (Sprungbrett Borussia) und zum Zeitpunkt X möglichst mit Gewinn weiter zu verkaufen (verkaufen zu müssen). Dazu mit Sicherheit ein - gerade bei jungen Spielern mögliches - Gehaltsgefüge, was unsere Borussia nicht überfordern wird. In diesem Jahr hat sich das ganze eben hinsichtlich der Ablöse in drei Fällen in einer ganz anderen, für uns absolut ungewohnten Dimension abgespielt.

Normal wäre, dass von den Dreien einer floppt, einer stagniert und einer schafft den großen Durchbruch. Nur die Götter wissen, wie's tatsächlich ausgehen wird. Vielleicht wird ja auch Hrgota der große Devisenbringer - who knows ?

Dies liegt nun aber in der Hand der jeweiligen Spieler und des Trainers und nicht in der des Sportdirektors.

Deshalb - und das kann man bereits jetzt feststellen - hat Max einen großartigen Job gemacht und auch, weil noch vor kurzer Zeit, solche Spieler im Traum nicht auf die Idee gekommen wären, zur Borussia zu wechseln.
Benutzeravatar
Sven1549
Beiträge: 5229
Registriert: 07.06.2007 16:03
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Sven1549 » 20.07.2012 13:42

tietze hat geschrieben:http://www.spox.com/de/sport/fussball/b ... ojekt.html

Bericht von Spox über das " spannendste Projekt der Bundesliga " :)
Und die Kommentare der anderen Fussballfans von anderen Vereinen sehen das auch sehr positiv.

Ist das bei Spox immer so, dass die Kommentare so sachlich sind, das kenne ich ja auch noch anders...............^^
tietze
Beiträge: 1582
Registriert: 13.08.2007 08:31

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von tietze » 20.07.2012 14:07

@ Sven
Naja, oftmals sind die Kommentare alles andere als sachlich.
Aber ganz so schlimm wie bei Facebook ist es bei weitem noch nicht :mrgreen:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 30085
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Volker Danner » 20.07.2012 22:41

Max Eberl: "Will neue Borussia formen" & "De Jong hat das Zeug zum Publikumsliebling"

http://www.sport1.de/de/fussball/fussba ... 88758.html
Benutzeravatar
grüner manni
Beiträge: 1076
Registriert: 04.11.2004 21:04

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von grüner manni » 21.07.2012 08:42

aHA! Endlich mal ne Aussage.
SPORT1: Ganz ehrlich, wie teuer war denn jetzt der Transfer von Luuk de Jong?

Eberl: (schmunzelt) Es waren keine 15 Millionen, es sind keine neun, es ist die Mitte.
Wobei auch da natürlich unklar ist, ob mit oder ohne Bonuszahlungen, also könnten's am Ende doch wieder 15 sein.
1borussenmalle
Beiträge: 538
Registriert: 08.12.2010 10:32

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 1borussenmalle » 21.07.2012 09:32

Es ist auch sehr wichtig dass sich König da raus hält, so dass Max ihn ruhe Arbeiten kann, der hat uns Jahre lang genug Nerven gekostet :daumenhoch
Benutzeravatar
Duisburger Borusse
Beiträge: 926
Registriert: 30.08.2008 09:06
Wohnort: Duisburg-Rheinhausen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Duisburger Borusse » 21.07.2012 16:11

Max Eberl ist sozusagen unser Uli Hoenes zu seiner Manager zeit . Er will nur das Beste für Borussia . Das was wir zur Zeit erleben , war wahrscheinlich erst in ein paar Jahren geplant , um so besser das wir vermutlich jetzt schon soweit sind . Sollten die neuen Spieler wirklich einschlagen , werden wir uns sicherlich im gesicherten Mittelfeld platzieren können . Absiegskampf kann ich mir mit dieser Truppe garnicht vorstellen , aber um die Meisterschaft werden wir auch nicht mitspielen . Hoffe das wir die CL Quali schaffen , aber Priorität sollte absolut die BL haben .
Also Max ..... gut das Du damals mal eben mit dem Radl vorbei gekommen bist , so jetzt hast Du Dir Deinen Urlaub aber sowas von verdient.. :daumenhoch:
Antworten