Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44754
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 18.07.2012 00:52

Bruno hat geschrieben:Aber es erscheint mir fast unvorstellbar, dass dieser Kader auch gehalten werden kann, sollte am Ende der kommenden Saison kein Europapokalplatz erreicht werden.
Warum sollte das unvorstellbar sein? Ich glaube nicht, dass die neuen Spieler auch nur ansatzweise so viel verdienen werden, wie Reus und Dante verdient haben und bei denen wollte man sogar noch aufstocken. Mir erscheint es da viel unvorstellbarer, dass Königs, Söllner und Schippers plötzlich vom jahrelang beschrittenen Weg der soliden Geschäftsführung abweichen und sich auf irgendwelche finanziellen Risikospielchen einlassen.
bit1817
Beiträge: 939
Registriert: 21.06.2006 10:47

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von bit1817 » 18.07.2012 00:55

Von den 3 Toptransfers ist das Gehalt von de Jong und Dominguez durch das freigewordene gehalt unserer Topabgänge Dante und Reus gedeckt... Und Xhaka ist bestimmt en stück drunter.

Das muss man losgelöst vom Einkaufspreis sehen. Ein Ibisevic z.B. wird für Stuttgart auf 3 Jahre gerechnet im Gesamtpaket nicht billiger sein als De Jong im gleichen Zeitraum, bei halbem Kaufpreis, schätzungsweise aber ungleich höherem gehalt.

Der Kader der letzten Saison war im Abstiegskampf finanzierbar, warum sollte der es jetzt im Mittelfeld nicht sein. Wir haben Talente gekauft, keine Topstars...
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11051
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Neptun » 18.07.2012 01:03

Dazu kommt das freigesetzte Gehalt von Neustädter. Dazu die Einsparungen bei den Gehältern von Levels und Bailly, die wir ja angeblich auch noch teilweise getragen haben.

Das dürfte insgesamt eigentlich reichen um die Gehälter der Neuen zu bezahlen. Evtl. zahlt man ein wenig mehr, aber nicht so viel, dass man es nicht ohne CL/EL nicht bewältigen könnte. Habe da vollstes Vertrauen zu Schippers.
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Bruno » 18.07.2012 01:12

Als Risikospielchen würde ich das alles nicht bezeichnen, wenn man in einer ertragreicheren Ausgangslage ist als in den letzten Jahren und deshalb in größerem Stil investiert.
Nein, von Risiken gehe ich eigentlich nicht aus. Aber verdient ein spanischer Nationalspieler bei Atletico weniger als ein Dante bei uns? Oder ein stark umworbener Xhaka weniger als Neustädter? Selbst ein LdJ, der offenbar bei etlichen Spitzenclubs in Europa auf dem Zettel stand, wird zwar im Vergleich zu diesen Clubs Einbußen hinnehmen, aber sicher nicht für kleines Geld bei uns unterschreiben. Hinzu kommen noch höhere Ausgaben für die Verlängerung mit Favre, für Spielerprämien und im Übrigen wurde trotz dem Weggang einiger Spieler der Kader insgesamt vergrössert, was auch die Kosten steigert.
Im Moment rechnet sich das ja auch alles, da sind die hohen Transfereinnahmen, gute Ergebnisse bei Sponsoring, Merchandising, TV-Einnahmen und durch den Zuschauerrekord.
Die Frage ob das alles auch mit einem Platz 8-11 zu finanzieren ist finde ich legitim, auch wenn die Verantwortlichen das versichern und ich ihnen auch glaube.
Aus Mangel an detaillierten Informationen habe ich halt keine Erklärung wie das gehen soll.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11051
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Neptun » 18.07.2012 02:02

Bruno hat geschrieben:[...]Selbst ein LdJ, der offenbar bei etlichen Spitzenclubs in Europa auf dem Zettel stand, wird zwar im Vergleich zu diesen Clubs Einbußen hinnehmen, aber sicher nicht für kleines Geld bei uns unterschreiben.[...]
Auf einer der holländischen Seiten war zu lesen, dass de Jong bei uns mehr als 1 Mio. netto verdienen soll. Falls das stimmt, dürfte das weniger sein, als das was Dante oder Reus verdient haben.

Ich denke, dass sich alte und neue Gehälter so ungefähr die Waage halten.
Benutzeravatar
toninho69
Beiträge: 3313
Registriert: 03.06.2008 22:52
Wohnort: die stadt, die's nicht gibt!

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von toninho69 » 18.07.2012 06:15

@bruno
bzgl. risikospielchen sehe ich es ein wenig anders. für ein unternehmen bedeutet jede investition ein gewisses risiko, da ich gewisse erwartungen an die investition habe. man möchte mit diesem kader um die ränge 8-11 spielen, und im geheimen hofft man auf 5-7, reine spekulation. was ist, wenn man im laufe der saison aber diesem ziel lange hinterher läuft? möchte net wissen, wat dann hier los ist.
und ich denke mir, und da vertaue ich wie du den verantwortlichen, dass der kader mit einer platzierung um 8-11 finanzierbar ist. die frage ist nur, wie lange ist er ohne el-/cl-teilnahme finanzierbar? aber das hier ist, denke ich :offtopic:

eins muss ich erwähnen, ME hat mit dem, was er in dieser transferperiode erreicht hat alle überrascht. mit diesem meisterstück hat er die grundlagen für einen sportlichen erfolg gelegt. nun liegt es am trainer und der mannschaft diesen weg erfolgreich abzuschließen. :anbet:
Tusler
Beiträge: 5859
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Tusler » 18.07.2012 07:06

Natürlich musste ME etwas mehr für LDJ ausgeben,als geplant,aber wenn man sieht,welche Summen mittlerweile (Wahnsinn) geboten werden,dann kann man froh sein,wenn der Spieler unbedingt zu uns will und wir Ihn überhaupt noch bekommen haben.Für Schürrle soll ja mittlerweile von Abramowitsch 31 Mio geboten worden sein.Daran sieht man,dass unser Reus noch für ein Butterbrot weggegeben werden musste.Also ist der Deal mit LDJ eine riesige Leistung von ME,wenn es denn endlich fix gemeldet wird.
Benutzeravatar
E-Fan
Beiträge: 74
Registriert: 04.07.2012 19:54

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von E-Fan » 18.07.2012 07:50

Da die finanziellen Einkünfte, die für höhere Gehaltszahlungen und Investitionen notwendig sind, stark mit dem sportlichen Erfolg zu tun haben, ist der Finanzhaushalt von Borussia eine flexible Sache. Bieten sich sportliche Erfolge wie die CL an, so muss auch der Vorstand auf Angriff umschalten. Angenommen die Erfolge bleiben dann aus, was wir alle nicht hoffen, so werden auch die Einnahmen zurückgehen und der Kader muss sich ebenfalls, mindestens gehaltsmässig, zurückbilden. Dieses zyklische Verhalten ist systemimmanent. Versucht der Vorstand die zyklischen Ups and Downs zu glätten, um eine gleichmässigere wirtschaftliche Entwicklung zu erreichen, dann kann er nicht so schnell auf Angriff umschalten, weil er Geld zurücklegen müsste und somit nicht investieren kann, und er erarbeitet so zwangläufig weniger Tor- sprich Erfolgsgelegenheiten. Von dem her finde ich gut, das der Vorstand und Max Eberl voll auf Angriff gehen ("es wird alles reinvestiert") und Einkäufe getätigt haben, mit denen sich eine CL spielen lässt. Hoffentlich reicht das Geld, um zwei, drei, vier Jahre auf diesem Niveau, auch mit mässigem Erfolg, zu spielen.

Die finanzielle Kraft des Clubs können effektiv nur die engsten Führungskräfte sowie der Vorstand (mit den Zahlen des Finanzchefs) korrekt interpretieren. Und auch die fahren nur auf Sicht. Uns allen bleibt dabei, diesen Leuten zu vertrauen, dass sie ihre Arbeit gut machen.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4133
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Titus Tuborg » 18.07.2012 09:45

Lieber Max,

ich mache es kurz und knapp:

:anbet:
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3256
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von ewigerfan » 18.07.2012 10:35

Fantastische Arbeit von Max Eberl.

- Vertrag mit Favre verlängert

- Sensationelle Transfers, die noch vor zwei Jahren undenkbar gewesen wären - und zwar samt und sonders von Spielern zwischen 19 und 23, Arsenal lässt grüßen

- Geräuschlose und zugleich profitable Trennung von Spielern, die nicht ins Konzept passen (Idrissou, Matmour, Bobadilla, Levels) oder sogar als nahezu unvermittelbar gelten dürfen (Bailly)

- Strategische Leihen von Spielern mit Potenzial (Ring, Cigerci, Leckie, Kachunga, Anderson, Rupp)

Besser kann man es nicht machen! :daumenhoch:
tietze
Beiträge: 1577
Registriert: 13.08.2007 08:31

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von tietze » 18.07.2012 11:05

:anbet:
klotznator
Beiträge: 36
Registriert: 01.11.2011 09:56
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von klotznator » 18.07.2012 11:19

Ein ganz großes Lob an Max.

Das was er in den letzten Jahren und insbesondere in dieser Transferphase leistet, ist Weltklasse - damit hat wohl keiner gerechnet.

So viele Toptransfers auf einmal + Verlängerung mit favre ist genial.

Danke

Jetzt liegt es an der Mannschaft
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44754
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 18.07.2012 11:21

Bruno hat geschrieben:Die Frage ob das alles auch mit einem Platz 8-11 zu finanzieren ist finde ich legitim, auch wenn die Verantwortlichen das versichern und ich ihnen auch glaube.
Wenn du ihnen glaubst, frage ich mich, was diese Frage dann überhaupt soll, zumal du dir ja auch noch selber die Antwort gibst:
Aus Mangel an detaillierten Informationen habe ich halt keine Erklärung wie das gehen soll.
Dir fehlen ja schon die grundlegenden Informationen wie die Gehälter, vom entsprechenden Budget ganz zu schweigen. Ja, ich meine, dass die - jetzt drei - Neuzugänge weniger verdienen als die drei Abgänge in toto, alleine schon aus Altersgründen und weil sie längst noch nicht so etabliert sind wie die Abgänge. Hohe Erfolgsprämien können die ruhig bekommen, das bedeutet doch, dass wir sportlichen Erfolg haben.
Benutzeravatar
Oldborusse
Beiträge: 2197
Registriert: 15.04.2011 20:31

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Oldborusse » 18.07.2012 11:24

ewigerfan hat geschrieben:Fantastische Arbeit von Max Eberl.

- Vertrag mit Favre verlängert

- Sensationelle Transfers, die noch vor zwei Jahren undenkbar gewesen wären - und zwar samt und sonders von Spielern zwischen 19 und 23, Arsenal lässt grüßen

- Geräuschlose und zugleich profitable Trennung von Spielern, die nicht ins Konzept passen (Idrissou, Matmour, Bobadilla, Levels) oder sogar als nahezu unvermittelbar gelten dürfen (Bailly)

- Strategische Leihen von Spielern mit Potenzial (Ring, Cigerci, Leckie, Kachunga, Anderson, Rupp)

Besser kann man es nicht machen! :daumenhoch:
ich schließ mich da mal direkt an :D
und jetzt auch noch de Jong verpflichtet ..... sensationell :anbet:
Tusler
Beiträge: 5859
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Tusler » 18.07.2012 11:24

Vielen Dank an ME ! Wer hätte das ernsthaft gedacht?

Ein Super - Transfer!
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6066
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HB-Männchen » 18.07.2012 11:33

Ein Grund, warum ich diesen Verein so liebe, ist die Tatsache, dass hier seriös gearbeitet wird. Keine Spinner, keine Leute, die versuchen, höher zu pinkeln, als sie das Bein heben können.

Die Arbeit wird in Ruhe verrichtet, ungeachtet dessen, was die Presse fordert und schreibt.

Die Ergebnisse aus den letzten Jahren sind extraklasse, die Verpflichtung von MR und Dante waren Grundlage für die Transfers in diesem Sommer. Ganz oben steht die Verpflichtung von LF, ER ist derjenige, der die Mannschaft in ungeahnte Sphären vorstoßen ließ und in Zukunft stoßen läßt.

Und das alles hat einen Namen:

MAX EBERL


Chapeau!
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 21775
Registriert: 16.02.2009 17:29
Wohnort: Ennepetal

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenfriedel » 18.07.2012 11:37

So lieber Max.
Ich denke unser Team ist vollständig.
Jetzt kannst du mal einen Tag frei machen :!:
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10670
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Quanah Parker » 18.07.2012 11:46

..fast vollständig.
Ich habe so ein komisches Gefühl......da passiert noch etwas bis zum 31. August. Hm? :wink:
Zuletzt geändert von Neptun am 18.07.2012 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fullquote entfernt. Es ist nicht nötig den Beitrag über dem eigenen vollständig zu zitieren. Bitte darauf achten!
BMG70
Beiträge: 86
Registriert: 06.11.2011 11:02

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von BMG70 » 18.07.2012 11:48

ich kann nur sagen, dass ich alles zurück nehme über max, hatte wirklich nicht viel von ihm gehalten. aber respekt, wem respekt gebührt. diese 3 top wechsel, zu stemmen ist ne wirkliche leistung. da kann man nur positiv in die zukunft blicken. ein super trainier, ein tolles team allen voran endlich ma breit genug besetzt und nicht wie letzte saison.

kanns kaum bis zum saisonstart abwarten, egal welchen platz wir machen.


und nochmals respekt an max eberl, das ist wirklich ne leistung, hut ab
Bernd-Vie
Beiträge: 177
Registriert: 17.05.2012 13:56

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Bernd-Vie » 18.07.2012 11:51

Sagenhaft :D.

Hut aber auch so was von tief ab, Max.

:bmg: :bmg: :bmg:
Antworten