Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
jehens77
Beiträge: 2437
Registriert: 06.01.2009 12:09
Wohnort: Spanien

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von jehens77 » 28.02.2011 11:02

Mich würde vielmehr interessieren, wieso ein Eberl - der vorher in jeder Halbzeitpause wie eine Wand vor seinem Kumpel Frontzeck stand und mit Platitüden und Phrasen alles an kritik weggewischt hat - in der Halbzeit gegen Wolfsburg mit krassen und überdeutlichen Aussagen gegen Mannschaft und Trainer mal so gar nicht mehr hinter Team und Trainer stand.

Ist zwar schön, dass er auf einmal kritisch ist, aber das hat für mich einen richtig unangenehmen Beigeschmack. Nun ist sein Spezl weg, nun steht er nicht mehr dahinter. Nach dem Motto "Wenn wir jetzt absteigen, kann ich nichts dafür". Man hat richtig deutlich gemerkt, wie ihn der Trainerwechsel anfuchste.

Find ich extrem unschön. Charakterlich unschön. just my 2cents
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von barborussia » 28.02.2011 11:06

Dann mach es wie ich, geh in der Halbzeitpause Bier holen und aufs Klo. Da musst du dir über seine "Halbzeitansprache" keine Gedanken mehr machen :wink:

Was soll er denn auch sagen in der jetzigen Situation? Alles, was es an sinnvollen Argumenten gab, hat er in der Hinrunde aufgebraucht, trotzdem ist MF weg. Nun kann er nur noch LF stützen. Und das bringt mit sich, auf die Spieler einzudreschen. Interessant war auch das Gespräch mit Stefes. Da reagierten fast schon Resignation und Hilflosigkeit.
Zuletzt geändert von barborussia am 28.02.2011 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37613
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 28.02.2011 11:07

jehens77 hat geschrieben:Mich würde vielmehr interessieren, wieso ein Eberl - der vorher in jeder Halbzeitpause wie eine Wand vor seinem Kumpel Frontzeck stand und mit Platitüden und Phrasen alles an kritik weggewischt hat - in der Halbzeit gegen Wolfsburg mit krassen und überdeutlichen Aussagen gegen Mannschaft und Trainer mal so gar nicht mehr hinter Team und Trainer stand.

Ist zwar schön, dass er auf einmal kritisch ist, aber das hat für mich einen richtig unangenehmen Beigeschmack. Nun ist sein Spezl weg, nun steht er nicht mehr dahinter. Nach dem Motto "Wenn wir jetzt absteigen, kann ich nichts dafür". Man hat richtig deutlich gemerkt, wie ihn der Trainerwechsel anfuchste.

Find ich extrem unschön. Charakterlich unschön. just my 2cents
Ich kann mich nicht daran erinnern, dass er Favre kritisiert hat. :roll:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von barborussia » 28.02.2011 11:09

Zaman hat geschrieben:Ich kann mich nicht daran erinnern, dass er Favre kritisiert hat. :roll:
Hat er auch nicht. Er hat ebenso wie Stefes die Spieler kritisiert.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37613
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 28.02.2011 11:58

Tja, Hauptsache was behaupten, um den Max schlecht dastehen zu lassen.
Und dann sagen, dass das charakterlich nicht toll ist.
An die eigene Nase packen, würde ich da mal sagen. :roll:
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Bruno » 28.02.2011 13:50

Ist doch absolut lächerlich. Redet er vorsichtig mit den Branchenüblichen Floskeln verlangt man von dem "Schönredner" er soll endlich mal Tacheles reden. Redet er Tacheles, ist das eine Charakterschwäche.
Kopfschüttelmarathon
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von barborussia » 28.02.2011 14:08

Die eine Seite ist, ob man ihn für sein Tun oder Reden tadelt. Etwas anderes, ihm etwas in den Mund zu legen, was er nicht gesagt hat. Wie erwähnt: Entweder ich interessiere mich für seine Ausführungen oder ignoriere sie. Aber man muss sich nicht jeden Tag aufs Neue darüber aufregen.
borusse70
Beiträge: 454
Registriert: 24.06.2008 15:31
Wohnort: Winterthur - CH

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borusse70 » 28.02.2011 17:46

Was er wie von sich gibt, ist mir ziemlich Latte geworden. Höre kaum noch hin. Für mich gilt jetzt nur noch: Saison zu Ende spielen und Konsequenzen ziehen. Egal welche Position. Leider weiss ich gar nicht, wer denn überhaupt ein Audit im Verein durchführen kann, um die entsprechenden Positionen zur Rechenschaft zu ziehen? Wer sollte denn wen entlassen? Das ist doch das ganze Dilemma. Solange alle schön zueinander stehen, wird sich nix ändern. Und das regt mich mehr auf, als ein Abstieg.

Bei Eberl schwanke ich immer hin und her. Da ich die tiefen Einblicke im Verein nicht habe, kann ich mich auf keine Seite zu 100% schlagen. Im Endeffekt möchte ich nach der Saison einen kompletten Neuanfang.

1, Entweder liegt ein Fluch auf dem Stadion und man sollte mal Hexenaustreiber anstellen oder
2. Der Max kann auch nur das machen, was ihm an Kompetenzen gegeben wird. Aus Kuhmist kann auch er keinen Goldesel machen. Heisst: der Fisch fängt vom Kopf an zu stinken.
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Klinke » 28.02.2011 18:03

kann mir mal jemand erklären warum der Thread Sportdirektor Max " Doppelpack Eberl heisst ...
was bitte soll Doppelpack bedeuten , eine assoziation - eins - zwei , doppel ( Liga ) ?????????????? oder steht das schon länger da ??
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Klinke » 28.02.2011 18:08

Bruno hat geschrieben:Ist doch absolut lächerlich. Redet er vorsichtig mit den Branchenüblichen Floskeln verlangt man von dem "Schönredner" er soll endlich mal Tacheles reden. Redet er Tacheles, ist das eine Charakterschwäche.
Kopfschüttelmarathon
ich wäre schon mal froh wenn er seien Infos bündeln würde........
ich hab immer den Eindruck , er weis gar nicht was er eigentlich so sagen soll , also redet er einfach drauf los , irgendwas von dem was er dann redet wird schon passen - ums auf den Punkt zu bringen :
mir fehlen die klaren aussagen , manchmal denke ich mir " Pass auf Max , hol lieber mal wieder Luft vors zu spät ist ", er nimmt sich nicht mal die Zeit zum atmen . Quantität heisst nicht gleich qualität..
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von barborussia » 28.02.2011 18:23

Mir gefällt schon lange nicht mehr so wirklich (angesichts unserer Situation), was er sagt. Er musste sich bezüglich dessen, was er monatelang bezüglich MF erzählte, korrigieren, und das wird ihm sicherlich gelegentlich die Laune verhageln.

Aber ohne Schleimerei, ich respektiere inzwischen die Ruhe, mit der er sich Woche für Woche den Fragen in der Halbzeitpause stellt, ohne sich hinter Phrasen wie "Ich muss jetzt zur Mannschaft" zu versteckenoder mit rotem Schädel wie die Hoenesse oder van Gaal den Reporter anzublaffen. Deshalb gibts ein :daumenhoch: und wenn er nervt kann man umschalten oder Bier holen oder wieder wegbringen. Langsam sind seine Halbzeitauftritte ausreichend durchgekaut.
Benutzeravatar
MeaParvitas
Beiträge: 2054
Registriert: 09.11.2008 22:33

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von MeaParvitas » 28.02.2011 18:27

Klinke hat geschrieben:kann mir mal jemand erklären warum der Thread Sportdirektor Max " Doppelpack Eberl heisst ...
was bitte soll Doppelpack bedeuten , eine assoziation - eins - zwei , doppel ( Liga ) ?????????????? oder steht das schon länger da ??
Klinke, das ist jetzt aber ein bißchen peinlich.
Max Spitzname ist Doppelpack, weil er während seiner aktiven Bundesligazeit kein einziges Tor geschossen hat (ich glaub da gibt es nur ganz wenige Spieler die noch nie ein Tor gemacht haben). Erst nach seiner Karriere, bei einem Hallenturnier oder so hat er dann endlich mal getroffen und das sogar im Doppelpack.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37613
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 28.02.2011 18:48

Klinke hat geschrieben:[ich wäre schon mal froh wenn er seien Infos bündeln würde........
ich hab immer den Eindruck , er weis gar nicht was er eigentlich so sagen soll , also redet er einfach drauf los , irgendwas von dem was er dann redet wird schon passen - ums auf den Punkt zu bringen :
mir fehlen die klaren aussagen , manchmal denke ich mir " Pass auf Max , hol lieber mal wieder Luft vors zu spät ist ", er nimmt sich nicht mal die Zeit zum atmen . Quantität heisst nicht gleich qualität..
Es gibt halt Leute, denen kann Max nie irgend etwas recht machen. Redet er etwas schneller, ist es falsch, sagt er gar nix ist es auch falsch. Dann werden ihm Worte in den Mund gelegt.
Und immer wieder und wieder wird dieser Schwachsinn hier durchgekaut. Langsam wird es echt lächerlich. Man kann auch nach der Nadel im berühmten Heuhaufen suchen und wenn man sie nicht findet, hat der Max sie noch nicht einmal da rein gelegt. Es nervt wirklich langsam. :roll:
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6918
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von VFLmoney » 28.02.2011 18:51

barborussia hat geschrieben:
Hat er auch nicht. Er hat ebenso wie Stefes die Spieler kritisiert.
Und das auch völlig berechtigt.
Hatte Bonhof ja kürzlich auch erwähnt......die Schonzeit ist für manche vorbei.
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Klinke » 28.02.2011 19:11

@ zaman
so schlimm ist es jetzt auch net .....
ich finde da hat er handwerklich viel schlimmeres angestellt , eine vertragsverlängerung von Daems und Marx um 3 Jahre ist einfach mit logischen Gedankengängen und nur einem hauch profihaften handeln einfach nicht nachvollziehbar und auch inaktzeptabel , da würden sich jetzt viele weitere Punkte finden .
ich bin schon jemand der grds sagt " wer nicht aufsteht macht auch keine Fehler ", es sollte aber in Relation gesetzt nicht übermässig ausfallen, es geht bsp. bei besagtenm absehbaren unnötigen verlängerungen schlichtweg um vereinsvermögen welches verpulvert wird , beide haben in liga 1 iwe 2 keien zukunft bei Borussia , ausser man würde das momentane fehlverhalten im verein weiter führen
Benutzeravatar
fohlenecco
Beiträge: 1165
Registriert: 16.04.2007 18:24
Wohnort: Rheinberg-Orsoy

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von fohlenecco » 28.02.2011 19:44

Klinke hat geschrieben: ich bin schon jemand der grds sagt " wer nicht aufsteht macht auch keine Fehler ",
:mrgreen:
heißt es nicht: wer früher stirbt ist länger tot? Oder vielleicht: Der Apfel geht so lange zum Brunnen bis der Krug vom Birnbaum fällt? Aber auf jeden Fall irgendwie oder so ähnlich.
Benutzeravatar
Ruhrpott
Beiträge: 10808
Registriert: 23.11.2006 14:28
Wohnort: 51°10'28.52"N -- 6°23'7.71"E

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Ruhrpott » 28.02.2011 22:59

Klinke hat geschrieben:eine vertragsverlängerung von Daems und Marx um 3 Jahre ist einfach mit logischen Gedankengängen und nur einem hauch profihaften handeln einfach nicht nachvollziehbar und auch inaktzeptabel , da würden sich jetzt viele weitere Punkte finden
So, dann kein Rumeiern, dann jetzt Farbe bekennen. Da ja sicher die Verantwortlichen bei Borussia nicht alle völlig beschädelt sind und das Offensichtliche so wie Du gesehen haben werden - warum haben sie ihn dann danach nicht sofort rausgeschmissen ? Oder warum hat Bonhof, dem wohl auch Du zumindest einen Hauch von sportlicher Ahnung nicht absprechen wirst, das verhindert ?
Genau - weil hier mal wieder einer Deiner persönlichen Antis masslos überzogen von Dir attackiert wird und Du in völliger Selbstüberschätzung Dinge zur Wahrheit verklärst, die Dir zwingend logisch erscheinen, aber sehr wohl vernünftig kontrovers diskutiert werden können.
Allerdings nicht mir Dir.
Benutzeravatar
flash1966
Beiträge: 983
Registriert: 10.03.2003 22:29
Wohnort: Neuss

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von flash1966 » 01.03.2011 19:58

Zaman hat geschrieben:Es gibt halt Leute, denen kann Max nie irgend etwas recht machen. Redet er etwas schneller, ist es falsch, sagt er gar nix ist es auch falsch. Dann werden ihm Worte in den Mund gelegt.
Und immer wieder und wieder wird dieser Schwachsinn hier durchgekaut. Langsam wird es echt lächerlich. Man kann auch nach der Nadel im berühmten Heuhaufen suchen und wenn man sie nicht findet, hat der Max sie noch nicht einmal da rein gelegt. Es nervt wirklich langsam. :roll:
Wäre Maxi ein guter Manager, würdest du hier gar keine Kritik lesen - gell?

Er hat einfach zu viele Anfängerfehler gemacht und nun steht er zu Recht in der hier aufgeführten Kritik, allein die Vertragsverlängerung mit Frontzeck war ein Hohn und völlig unnötig, als ob uns den jemand weggeschnappt hätte, völlig XXX, dasselbe gilt für Daems und viel zu vieler weiterer Fehler, da reicht es einfach nicht mehr aus, ab und zu ein glückliches Händchen gehabt zu haben, wie bei Reus.

In einer Aufzählung von Pro´s und Contra´s würden sogar die Contra´s überwiegen und das ein Manager überhaupt Contra´s hat, zeugt schon von falscher Berufswahl, ach sorry, er hat den Beruf ja gar nicht gewählt, sondern wurde einfach dazu gemacht, aber vielleicht sollte man soviel Selbsterkenntnis besitzen, einzusehen, dass man überfordert ist, aber diese Eigenschaft besitzen leider viel zu wenig Borussen.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10885
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Nothern_Alex » 01.03.2011 20:31

flash1966 hat geschrieben:
In einer Aufzählung von Pro´s und Contra´s würden sogar die Contra´s überwiegen und das ein Manager überhaupt Contra´s hat, zeugt schon von falscher Berufswahl, ach sorry, er hat den Beruf ja gar nicht gewählt, sondern wurde einfach dazu gemacht, aber vielleicht sollte man soviel Selbsterkenntnis besitzen, einzusehen, dass man überfordert ist, aber diese Eigenschaft besitzen leider viel zu wenig Borussen.
Wenn ich mal Klaus Allofs Aktionen diese Saison durchgehe, hat der auch mehr Contras als Pros. Er ist also auch ein schlechter Sportmanager? Laut Deiner Definition darf er gar keine Contras (=Fehler ) haben, vielelicht sollten wir dann mal bei Guttenberg nachfragen, der ist seit heute frei und macht auch keine Fehler ;-)
Benutzeravatar
flash1966
Beiträge: 983
Registriert: 10.03.2003 22:29
Wohnort: Neuss

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von flash1966 » 01.03.2011 20:42

Nothern_Alex hat geschrieben:Wenn ich mal Klaus Allofs Aktionen diese Saison durchgehe, hat der auch mehr Contras als Pros.
z. B. ?
Antworten