Borussias Finanzen

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33753
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Zaman » 05.06.2018 15:48

fast 69 Mio, wenigstens bei den TV-Geldern sind wir Top 5 :wink:

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ke.html#fb
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3478
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Further71 » 06.06.2018 11:27

Prima, dann können wir wieder neu in Steine investieren. Etwas Bauland ist doch bestimmt noch frei am Park.. :animrgreen:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33753
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Zaman » 06.06.2018 11:47

hast du den ironiesmilie vergessen?
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3478
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Further71 » 06.06.2018 11:50

Hab doch einen :animrgreen: dahinter gesetzt...also war durchaus ein Stück Ironie enthalten.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11094
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Neptun » 06.06.2018 17:00

hammerurfeld hat geschrieben:Dann wären wir aber ausgeschieden, denn die Schweiz wird
wahrscheinlich uns Achtelfinalgegner. :winker:
Egal - immerhin haben wir bei denn drei Spieler, bei den Deutschen nur einen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Allan Simons.
Beiträge: 735
Registriert: 05.05.2012 10:54

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Allan Simons. » 06.06.2018 17:32

4 sind es Y.Sommer,N.Elvedi,D.Zakaria u.J.Drimic!
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11094
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Neptun » 06.06.2018 17:36

Umso besser - gibt noch mehr Geld :wink:
AlanS

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von AlanS » 06.06.2018 17:40

Ist das dann Geld rein für die Borussia oder wird das mit den Spielern "geteilt"?
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9294
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Nothern_Alex » 06.06.2018 17:57

Die kriegen doch schon ihr Gehalt.

Eventuelle Prämien vom Landesverband gehen direkt an sie, in diesem Fall reden wir ja von einer Entschädigung durch die FIFA (wobei ich gar nicht darüber nachdenken möchte, woher sie das Geld haben).
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9564
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Lattenkracher64 » 11.06.2018 12:23

Laut Kicker-Ranking sind wir bei der Kohle für die WM-Spieler-Abstellungen mit 1,35 Mio. Euro oben dabei:

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ahrer.html
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9294
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Nothern_Alex » 13.06.2018 17:54

Das ist aber nur bis zum Ende der Vorrunde berechnet.

Sollte die Schweiz ins Halbfinale kommen, sind das alleine schon mal 300.000€ mehr.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9677
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von purple haze » 13.06.2018 18:04

Es könnte so kommen, das sie dafür Deutschland im Achtelfinale schlagen müssten, um anschließend den Sieger des Achtelfinalspiels 6 zu schlagen. Das könnten u.a. Belgien, oder England, oder Polen, oder Senegal sein...
Wäre finanziell auf jeden Fall von Vorteil für die Borussia :schilddafuer:
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9677
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von purple haze » 27.06.2018 10:02

Wir müssen 64.500€ Strafe für Vorfälle der letzten Saison berappen...

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-23623757
Einauge
Beiträge: 229
Registriert: 08.05.2006 21:53
Wohnort: Solingen

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Einauge » 27.06.2018 10:30

Verstehe nicht, warum wir eine Strafe zahlen müssen, wegen verbaler Beleidung gegen die Steinhaus. Das die Schiedsrichter während des Spiels ihr Fett weg kriegen ist doch normal. Mein Gott, das sind Emotionen. Egal ob die Mann oder Frau pfeift. Wo ist da der Unterschied? Der DFB macht sich nur noch lächerlich.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 27.06.2018 11:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6121
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von HB-Männchen » 27.06.2018 11:32

Wurde sie als Schiedsrichterin "beleidigt" oder explizit als Frau? Ich schätze mal, das zweitere war es und daher die Strafe.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11094
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Neptun » 27.06.2018 12:27

Vermute ich auch.
Macragge
Beiträge: 1587
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Macragge » 27.06.2018 13:03

Waren dann wohl die "Beruf-einer-Prostituierten"- Pöbeleien. Find ich schwer lächerlich, wenn man sich mal anhört was sich männliche Schiedsrichter anhören müssen immer. Auch positiver Sexismus bleibt Sexismus.

Zu den restlichen Strafen:

-Der DFB bestraft Spruchbänder, die rechtlich nicht angreifbar sind. Das ist nichts anderes als Zensur.
-Pyrotechnik ist und bleibt ein leidiges Thema, war aber in DDorf als auch in Mainz von unseren Jungs "ordentlich" umgesetzt. Es is halt der DFB.
-Becherwürfe sind halt Becherwürfe. Wenn niemand in der Nähe des geworfenen Bechers steht, wie in den meisten der Fälle, sollte das einfach nicht bestraft werden.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9677
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von purple haze » 27.06.2018 13:22

:daumenhoch:
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6121
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von HB-Männchen » 27.06.2018 13:27

........ und Büchsenwürfe sollten eine olympische Disziplin werden. :mrgreen:
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9677
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von purple haze » 27.06.2018 13:31

Man muss es ja auch nicht übertreiben;-)
Klar find ich Becherwürfe auch nicht schön, besonders wenn es auf unsere, im wahrsten Sinne des Wortes, Kosten geht.
Aber solange die Becher niemanden treffen...allerdings besteht natürlich immer das Risiko einen Unbeteiligten zu treffen, von daher sollte man drauf verzichten.
Nur sollte das Thema vom DFB nicht größer gemacht werden als es ist.
In anderen Fällen (Beispiel Gündogan und Özil) wird die Problematik kleiner geredet als sie ist.
Antworten