Borussias Finanzen

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 1327
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: Schwabenland , auch gefühlt

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Boppel » 12.11.2020 15:09

Sorry, was die Westdeutsche schreibt ist Müll.
Angeblich sind wir auf Platz 42 in der 5 Jahreswertung. :wut:

Das bezieht sich aber nur auf die noch teilnehmenden Clubs.
Vielleicht war dies die Quelle ?? Oder eine ähnlich Falsche.
https://www.5-jahres-wertung.de/APD/Online/TKA.php
Diese Spasstabellen haben keinen Nährwert .


Die wahre Tabelle :UEFA Platz 55
https://de.uefa.com/memberassociations/ ... /#/yr/2021
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32183
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Borusse 61 » 14.11.2020 17:15

Zitat Stephan Schippers :

Wir liegen aktuell für das Geschäftsjahr 2020 bei einem Verlust von 37 Millionen Euro.
Benutzeravatar
Genellan
Beiträge: 871
Registriert: 17.10.2010 19:04

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Genellan » 14.11.2020 17:37

Wenn da bereits die Einnahmen der CL verrechnet sind, sieht es aber übel aus.
Benutzeravatar
Orkener
Beiträge: 565
Registriert: 27.03.2012 11:22
Wohnort: Orken

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Orkener » 14.11.2020 17:44

Ich bleibe dabei, das wird nicht der Verlust unterm Strich sein, sondern ich vermute das sind Umsätze, die man unter normalen Bedingungen = ohne Corona erzielt hätte.

Siehe auch Beitrag auf Seite 238
Zuletzt geändert von Orkener am 14.11.2020 17:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32183
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Borusse 61 » 14.11.2020 17:45

Man kann etwas nicht verrechnen, was man "noch" garnicht hat, oder lieg ich da jetzt falsch ?
Benutzeravatar
Orkener
Beiträge: 565
Registriert: 27.03.2012 11:22
Wohnort: Orken

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Orkener » 14.11.2020 17:46

Er meint die 28 Mio die wir aus der CL bereits sicher haben
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32183
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Borusse 61 » 14.11.2020 17:47

Schon klar, dass wir das Geld sicher haben, Stephan/Borussia, hat es nur nicht auf dem Konto.
Benutzeravatar
Genellan
Beiträge: 871
Registriert: 17.10.2010 19:04

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Genellan » 14.11.2020 17:48

Ja, die meinte ich.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8850
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von BorussiaMG4ever » 14.11.2020 18:14

lt. dem exzess sind in diesem verlust bereits die 15mio antrittsgeld aus der CL eingerechnet. :shock:

wenn ich das richtig in erinnerung habe, bilanzieren wir immer für ein ganzes jahr (1.1 bis 31.12)?!

das würde bedeuten, wir hätten in 10 monaten (märz-dezember) einen verlust von 52 mio. € angehäuft. einzig die CL rettet uns da aktuell den ar.sch. und wenn man mal davon ausgeht, dass in dieser saison keine zuschauer mehr zugelassen werden, dann kommen nochmal gut und gerne 20 mio. oben drauf.

ich bin ehrlicherweise richtig schockiert ob dieser zahlen. das ist ja fast auf dortmund-niveau.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32183
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Borusse 61 » 14.11.2020 18:40

Nochmal, du kannst doch keine Gelder verrechnen, die du noch garnicht hast, oder ?
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7145
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Quincy 2.0 » 14.11.2020 19:05

Überrascht mich nicht, die Vereine werden alle Riesen Verluste machen. Deswegen glaube ich auch nicht das wir ohne Abgänge davonkommen.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8850
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von BorussiaMG4ever » 14.11.2020 19:32

Borusse 61 hat geschrieben:
14.11.2020 18:40
Nochmal, du kannst doch keine Gelder verrechnen, die du noch garnicht hast, oder ?
doch, das ist üblich, dass garantierte! zahlungen in den jahresabschluss bzw. in die GuV gerechnet werden.

edit:
Orkener hat geschrieben:
14.11.2020 17:44
Ich bleibe dabei, das wird nicht der Verlust unterm Strich sein, sondern ich vermute das sind Umsätze, die man unter normalen Bedingungen = ohne Corona erzielt hätte.
interpretiere ich deine aussage richtig, dass du annimmst, dass wir ohne corona 37 mio umsatzverlust hätten und mit corona noch deutlich schlechter dastehen?
Benutzeravatar
BMG1994
Beiträge: 1005
Registriert: 07.01.2010 14:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von BMG1994 » 14.11.2020 21:47

Natürlich sind da noch nicht die CL-Gelder bei. Höchstens das Antrittsgeld falls das schon überwiesen wurde, was ich aber nicht denke.

Edit: sehe grade, dass laut Express die Startprämie bereits drin ist. Okay, aber dann kommt da ja trotzdem noch ein ganzer Haufen. Die Siegprämien, das Geld aus der Koeffizienten-Regelung, Marktpool und eventuell Achtelfinale oder Euro-League. Also mal schauen wie das Minus am Ende aussieht.
Benutzeravatar
Genellan
Beiträge: 871
Registriert: 17.10.2010 19:04

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Genellan » 15.11.2020 08:54

Aufgrund des deutlichen Minus, egal ob es sich noch etwas reduziert, bin ich der Meinung das Max bereits mit einem oder sogar 2 Wechsel plant. Denn woher sonst soll das Geld für unsere 2 SommerNeuzugänge kommen.
Benutzeravatar
Orkener
Beiträge: 565
Registriert: 27.03.2012 11:22
Wohnort: Orken

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Orkener » 15.11.2020 09:13

Borusse 61 hat geschrieben:
14.11.2020 18:40
Nochmal, du kannst doch keine Gelder verrechnen, die du noch garnicht hast, oder ?
Das sind Forderungen und die werden im Jahresabschluss als solche gebucht
Benutzeravatar
Orkener
Beiträge: 565
Registriert: 27.03.2012 11:22
Wohnort: Orken

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Orkener » 15.11.2020 11:51

Hier ist übrigens von „Mindereinnahmen“ die Rede, was nicht mit Verlust gleichzusetzen ist:

https://www.kicker.de/schippers-bisher- ... 57/artikel
Benutzeravatar
Orkener
Beiträge: 565
Registriert: 27.03.2012 11:22
Wohnort: Orken

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Orkener » 15.11.2020 11:57

BorussiaMG4ever hat geschrieben:
14.11.2020 19:32


interpretiere ich deine aussage richtig, dass du annimmst, dass wir ohne corona 37 mio umsatzverlust hätten und mit corona noch deutlich schlechter dastehen?
Nein, falsch interpretiert. Ich halte die 37 Mio für coronabedingte Mindereinnahmen
Benutzeravatar
Orkener
Beiträge: 565
Registriert: 27.03.2012 11:22
Wohnort: Orken

Transfererträge und Jahresüberschuss 2016 bis 2019

Beitrag von Orkener » 16.11.2020 11:16

Guten Morgen,

ein wesentlicher Faktor bei allen Überlegungen zu Borussias Finanzen ist die GuV Position Transfererträge.

In den 4 Jahresabschlüssen 2016 bis 2019 sind das in Summe 139,2 Mio Euro, im Schnitt ca. 34,8 Mio Euro pro Jahr. In 2020 betragen die Transfererlöse meines Wissens NULL Euro.

Und die Abhängigkeit von den Transfererträgen wird deutlich, wenn man dazu die Jahresüberschüsse nimmt: in Summe 41,9 Mio Euro, im Schnitt also "nur" ca. 10,5 Mio. Euro pro Jahr.

Im Schnitt wurden also ca 24 Mio Euro Transfererlöse benötigt, um das Jahresergebnis auszugleichen.
Ausgerechnet im Coronajahr 2020 gibt es keine Transfererlöse.

Aus der Perspektive erscheinen 37 Mio Euro Jahresverlust dann doch wahrscheinlich. Was aber dann nicht nur an Corona liegt.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3916
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Simonsen Fan » 16.11.2020 12:24

dafür hat man aber keinen Top Spieler abgegeben und der Wert vieler Spieler ist enorm gestiegen :wink:
heindampf
Beiträge: 665
Registriert: 19.01.2009 20:18

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von heindampf » 16.11.2020 14:52

das ist ganz schöner Mist. Um weiter oben mitspielen zu können sollte man aber nicht unbedingt Spieler verkaufen. Vielleicht sollte man darüber nachdenken irgendwie anders an Geld zu kommen , Stadion Namen verkaufen
Antworten