Borussias Finanzen

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
rockkeks
Beiträge: 417
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Oberhausen NRW

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von rockkeks » 01.03.2011 21:45

Also natürlich können wir das Geld für Spieler wie Dante und Reus oder auch de Camargo in der nächsten Saison gut gebrauchen um schon genannte Löcher zu stopfen . Allerdings halte ich 14 Millionen für Reus als absolutes Wunschdenken. 14 Mio. wären aberwitzig . Ich glaube ne Summe von 7-8 Mio. sollte realistisch sein , es sei denn irgendwelche Milliardäre die in England wildern starten ein Wettbieten (was ich auch eher für unrealistisch halte) .
Dante bringt vielleicht wenn wir Glück haben 5-6 Mios . Zu unbeständig sind seine Leistungen in dieser Saison als das er als IV jetzt die Monster-Ablöse einbringen würde und für Igor können wir froh sein wenn wir die Summe so annährend wieder bekommen die wir selber vor nicht allzu langer Zeit gelatzt haben .
Also alle 3 zusammen sollten (hoffentlich) ein bisschen mehr als 14 Millionen einbringen ... aber Reus alleine ? Eher nicht :|
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5177
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 01.03.2011 21:58

achja. zu creditreform.

man sollte schon grübeln, wenn Bayern nicht auf Platz 1 steht mit weitem Abstand.
Denkt man über diesen Umstand nach, dann kommt man darauf, dass Creditreform nicht die wirtschaftliche Potenz beziffern will, sondern eben die Bonität.

unsere kann z.b. dadurch gesunken sein, dass wir ein Kredit fürs Hotel aufgenommen haben und damit unseren Kreditrahmen, den wir im Stande sind zu bedienen, stärker ausgeschöpft haben.
da keine Bank für neue Spieler Kredite gibt und wir auch sonst nicht planen neue Kredite aufzunehmen, ist es ziemlich egal, wie Creditreform uns benotet.

wir haben in alles investiert, was man für die Zukunft braucht, und müssen keine Investitionen mehr tätigen.
man könnte also auch eine gute Bonität aus negativen Gründen haben. Hätte man Investitionen z.B. nicht getätigt, hätte man momentan eine hohe Bonität. Wäre aber wirtschaftlich unsinnig gewesen, Investitionen nicht zu tätigen.


Darüberhinaus wärs interessant zu wissen wie Creditreform Bundesligisten bewerten will. Denn wie will ich jemandes Bonität bewerten, wenn er so stark von sportlichem Erfolg abhängig ist? Naja....
normalerweise bewerten sie die Einhaltung von Zahlungsfristen sehr hoch, was wiederum nix anderes aussagt als das Verhältnis von Vermögen zu Verbindlichkeiten.


scheint aber eh alles mehr PR zu sein...
die Fachwelt scheint das Ranking zu ignorieren, sonst hätten nicht so viele Kreditgeber für den BVB parat gestanden, obwohl dieser so schlecht bewertet wurde in früheren Jahren.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 29097
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Volker Danner » 01.03.2011 22:23

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben:achja. zu creditreform.

man sollte schon grübeln, wenn Bayern nicht auf Platz 1 steht mit weitem Abstand.
Denkt man über diesen Umstand nach, dann kommt man darauf, dass Creditreform nicht die wirtschaftliche Potenz beziffern will, sondern eben die Bonität.[...]
wo liegt da der unterschied? >potenz< oder >bonität<? in der zweiten Liga wird das wirtschaftliche ansehen sinken!
bei sponsoren, kreditgebern.. Fans..
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5177
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 01.03.2011 23:11

welches wirtschaftliches Ansehen?
in der zweiten Liga hat man weniger laufende Einnahmen und muss Ausgaben reduzieren und/oder einmalige Einnahmen generieren.
daher ist es völlig normal, dass man Spieler verkaufen muss bei Abstieg, jedoch nicht alle, weil wir wirtschaftlich gesund sind.
Benutzeravatar
bulwei
Beiträge: 4280
Registriert: 13.03.2008 11:20
Wohnort: 57562 Herdorf

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von bulwei » 02.03.2011 06:25

barborussia hat geschrieben: Und wenn die "Geldesel" gar nicht wechseln wollen?
Dann wären sie keine Geldesel,wie du sie nennst.
Alle bis auf Arango und Stranzl haben Vertrag für Liga 2,mit Gehaltseinbußen von 40-60%,je nach Vertrag.
Tusler
Beiträge: 5859
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Tusler » 02.03.2011 18:01

Wenn man z. B. 2 gute Leute halten will,so werden diese bestimmt keine Gehaltseinbussen von 40 % haben,sondern genau soviel verdienen,wie in der 1. Liga.
Benutzeravatar
bulwei
Beiträge: 4280
Registriert: 13.03.2008 11:20
Wohnort: 57562 Herdorf

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von bulwei » 02.03.2011 18:27

@Tusler
Wenn Spieler Gehaltseinbußen im Vertrag haben,ob das nun Dante,Reus oder sonst wer ist,sollte die auch hinnehmen,bzw. dazu angehalten werden.
Sonst haben die Verträge mit ihren ganzen Klauseln doch alle keinen Sinn und sind das Papier nicht Wert wodrauf sie geschrieben sind.
telltor
Beiträge: 1080
Registriert: 17.01.2011 02:37
Wohnort: troisdorf

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von telltor » 02.03.2011 21:46

hallo volker.potenz hatt man(n) in der hose,und das andere auf dem konto. :schildironie: :schildpueh:
Benutzeravatar
vengo56
Beiträge: 46
Registriert: 19.07.2004 13:16
Wohnort: Berlin X-Berg
Kontaktdaten:

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von vengo56 » 03.03.2011 19:00

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben:achja. zu creditreform.

man sollte schon grübeln, wenn Bayern nicht auf Platz 1 steht mit weitem Abstand.
http://forum.borussia.de/viewtopic.php? ... 4#p2606374
Benutzeravatar
Poseidon
Beiträge: 45
Registriert: 15.02.2011 15:55

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Poseidon » 13.03.2011 16:09

bulwei hat geschrieben:@Tusler
Wenn Spieler Gehaltseinbußen im Vertrag haben,ob das nun Dante,Reus oder sonst wer ist,sollte die auch hinnehmen,bzw. dazu angehalten werden.
Sonst haben die Verträge mit ihren ganzen Klauseln doch alle keinen Sinn und sind das Papier nicht Wert wodrauf sie geschrieben sind.
Korrekte Ansicht, aber leider heute nicht mehr realistisch. Die Verträge sind heute nur noch grobe Anhaltswerte, die leicht "im beiderseitigen Einverständnis" abgeändert werden können. Leider ist es so.
MVP
Beiträge: 8
Registriert: 06.01.2011 18:13

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von MVP » 16.03.2011 12:57

Wundert mich, dass hier noch niemand die aktuellen Nachrichten zum Lizenzierungsverfahren gepostet hat. Geschäftsführer Stephan Schippers plant mit Liga 1 und 2. Für beide ist Gladbach gerüstet. Alle Spieler, bis auf Arango, haben auch einen Vertrag für Liga 2, der Gehaltskürzungen vorsieht.

Ein kurzer Artikel dazu: http://www.myheimat.de/grafing-bei-muen ... 80407.html

Als Interview (war auch Quelle für den Kurzbeitrag) in voller Länge: http://www.wz-newsline.de/lokales/moenc ... t-1.606103
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Kaste » 16.03.2011 13:04

Vielleicht hat es keiner gepostet, weil es ein Procedere ist, dass sich seit mehr als einem Jahrezehnt immer wiederholt. Business as usual.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13270
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von raute56 » 21.04.2011 09:02

Lizenzen für erste und zweite Liga ohne Auflagen. Ist das keine gute Nachricht?
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Bruno » 21.04.2011 11:44

Deshalb sagt ja auch keiner was :wink:
Pilee
Beiträge: 2788
Registriert: 24.12.2008 14:26

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Pilee » 21.04.2011 12:57

watch?v=zN2-XmLJX10
:wink:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 29097
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Volker Danner » 21.04.2011 15:07

raute56 hat geschrieben:Lizenzen für erste und zweite Liga ohne Auflagen. Ist das keine gute Nachricht?
mist! nun kann ich ja garnicht mosern.. :wut:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42873
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Viersener » 21.04.2011 15:08

raute56 hat geschrieben:Lizenzen für erste und zweite Liga ohne Auflagen. Ist das keine gute Nachricht?
:daumenhoch:
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von Kalle46 » 21.04.2011 15:16

raute56 hat geschrieben:Lizenzen für erste und zweite Liga ohne Auflagen. Ist das keine gute Nachricht?
Volker Danner hat geschrieben:
mist! nun kann ich ja garnicht mosern.. :wut:
Wieso kannst Du nicht mosern?
Unsere Herren sind nicht mal in der Lage Papiere falsch auszufüllen.
Wäre doch eine Möglichkeit.
Mal sehen wer drauf anspringt.
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5177
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 21.04.2011 16:01

was? es wird vernünftig gewirtschaftet?
hätten wir mal 20mio kredit aufgenommen und Neuer vor der Saison gekauft...
Benutzeravatar
bulwei
Beiträge: 4280
Registriert: 13.03.2008 11:20
Wohnort: 57562 Herdorf

Re: Borussias Finanzen

Beitrag von bulwei » 21.04.2011 17:41

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben: hätten wir mal 20mio kredit aufgenommen und Neuer vor der Saison gekauft...
Bitte nicht :?
Wer ich bei einem Pharmaunternehmen beschäftigt und müßte mir einen Namen für ein Brechmittel ausdenken,ich würde es ,,Neuer´´nennen.
Kann den Typ nicht ab.
Antworten