Borussias Finanzen

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
MeineBorussia
Beiträge: 1206
Registriert: 01.02.2007 23:02

Beitrag von MeineBorussia » 31.05.2007 12:22

Sehe ich das richtig, dass wir 3,2 Mios Steuern gezahlt haben und wenn wir die Winterverpfichtungen von Januar in den Dezember geschoben hätten oder auch nur 1 Topstürmer, dann hätten wir die gezahlte Summe von den Steuern abziehen können! Einfach gesagt, wir hätten 6,5 Mios bezahlen können, für einen Spieler, der n paar Tore für uns geschossen hätte! Dafür sind wir in diesem Jahr vorbelastet, da wir im Winter schon ca 3Mios ausgegeben haben!

Naja hauptsache unser Festgeldkonto wird größer und größer und größer!
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6449
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: € 6,5 Mio. Gewinn in 06/07: Wir zahlen € 3,2 Mio. Steuer

Beitrag von Manolo_BMG » 31.05.2007 22:43

GordanGecko hat geschrieben:Wir hätten z.B. noch 1-2 neue Stürmer davon in der Winterpause holen können...damit hätten wir Steuern sparen können und den Abstieg vermieden. :roll:
Mensch, du könntest tatsächlich Recht haben! :wink:
Marsimi
Beiträge: 9
Registriert: 15.05.2007 12:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Marsimi » 10.06.2007 21:28

sach bloß
MeineBorussia
Beiträge: 1206
Registriert: 01.02.2007 23:02

Beitrag von MeineBorussia » 14.06.2007 16:58

Was machen wir mit dem ganzen Geld? Die Janssen Mios, dann noch evtl Insua, Bo, Ze, Degen, Thygessen und villeicht noch Kahe, Rafael, Thijs und Sonck! Bis jetzt haben die doch fast nichts ausgegeben! MMn nur Beträge, die man auch so zur Verfügung gehabt hätte! Und da ich nicht denke, dass wir noch Spieler mit 4-5 Mios Ablöse verpflichten werden, wo bleibt das Geld?
dmaicher
Beiträge: 203
Registriert: 17.09.2005 08:04

Beitrag von dmaicher » 14.06.2007 21:32

Festkonto, Schweiz! Nee, Holland!
DocHoliday

Beitrag von DocHoliday » 14.06.2007 22:27

Woher wissen wir, dass die 12 Millionen auf einen Schlag gezahlt wurden? Möglich ist auch eine Ratenzahlung. Dann wäre der Spielraum gar nicht mehr so groß.
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Beitrag von Sg-Fohlen » 15.06.2007 09:24

Bezweifel ich bei den Bayern! Wär auch selten dämlich einem Verein, der so gern über sein Festgeldkonto spricht Ratenzahlung zu erlauben. Ich hab eher 2Theorien:
1. Ziege bastelt noch an 1-2 Spielern im Preis von je 3-4 Mio. und der Rest wird erstmal zur Seite gelegt,
2. Ziege besorgt noch 1-2 günstigere Stürmer und das Geld wird frühstens im Winter angepackt bzw. erst wieder bei einem Aufstieg, um dann gleich die notwendigen Investitionen starten zu können und nicht wie 2001 ganz unten anfangen zu müssen.

Man muß auch bedenken, das sicher noch die ein oder andere Mio. zu dem Geld dazu kommen wird aus anderen Verkäufen.
Benutzeravatar
Sven1549
Beiträge: 5229
Registriert: 07.06.2007 16:03
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sven1549 » 15.06.2007 09:55

Man muß aber auch bedenken, dass die Werbeeinnahmen ein wenig am wegfallen sind durch den Abstieg in die zweite Liga. Also wird dadurch auch Geld aufgefressen werden!
Aber davon mal abgesehen glaube ich, dass bei den Stürmern auch noch ein erheblicher Millionenbetrag ausgegeben wird!

Und es wäre auch nicht so dumm, wenn man jetzt einen relativ günstigen zweitligakade hat und wenn man dann auf aufsteigt, wovon ich als positiv denkender Mensch mal ausgehe, dann kann man auch noch richtige Qualität kaufen, die man nur als erstligaverein bekommt!


Viele Grüsse



Sven
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Beitrag von Sg-Fohlen » 15.06.2007 10:09

Die Frage hab ich ja mal als Fred ins Wechselfieber gestellt, aber kaum einer wollte mit mir darüber diskutieren :lol: .
Bedenk, das die Gehälter sich ja auch anpassen und dazu noch paar Mio. für andere Spieler, die noch gehen werden. Ich hoffe, das wir mit dem finanziell geringsten Aufwand wieder aufsteigen werden, um dann den Umbruch gleich in Angriff nehmen können und nicht wie 2001 viel zu lange warten müssen und ihn dann zu spät machen. das Ergebniss kennen wir ja.
Kronos
Beiträge: 544
Registriert: 28.01.2007 13:36

Finanzen

Beitrag von Kronos » 15.06.2007 13:58

Vielleicht sollten wir ein Brookerhouse oder sogar ne Bank aufmachen.

Borussia - Financal - Catering - Holding, oder so ähnlich.

Da sind wir dann ganz groß.

Scheiß was auf Fußball.

nicht ganz so ernstgemeint und schönes Wochenende allen,

Kronos
MeineBorussia
Beiträge: 1206
Registriert: 01.02.2007 23:02

Beitrag von MeineBorussia » 16.06.2007 02:05

Richtig, die Spielergehälter werden ja alle auf rund 40% des erstliga Niveaus runtergeschraubt! Also eigentlich hält sich sowas immer die Waage! Aachen bekommt doch auch kein Geld rein! Da auch noch Spieler wie Kasey, Kluge und Janssen und evtl auch Insua gehen, gehen auch noch die Topverdiener, die nochmal Luft beim Etat geben! Also alles was eingenommen wird, mküsste wieder frei zur Verfügung stehen!
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Beitrag von Sg-Fohlen » 16.06.2007 11:34

Wohl nicht ganz, da andere laufende Kosten ja gleich bleiben. Aber ansonsten dürfte es sich halbweg die Waage halten.
Benutzeravatar
Da_Goisera
Beiträge: 612
Registriert: 06.03.2007 14:12

Beitrag von Da_Goisera » 16.06.2007 11:37

Der goldene Mittelweg ist das Ziel. Zum einen eine schlagkräftige Mannschaft die sich zum anderen aber auch durch Eigeneinnahmen der Saison finanzieren lässt. Sollte aus irgendwelchen Gründen der Wiederaufstieg nicht gelingen ist es nicht verkehrt ein paar Millionen am Konto übrig zu haben :wink:
MeineBorussia
Beiträge: 1206
Registriert: 01.02.2007 23:02

Beitrag von MeineBorussia » 17.06.2007 17:23

Aja, also Geld behalten, und plöpp sind aus den 10Mios jetzt im Januar nur noch ca 4,7 Mios übrig! Jaja, also dann echt lieber das Geld sparen und gute Spieler für 200.000 bis 500.000€ kaufen. Dann können wir nächstes Jahr im Sommer, wenn wir nicht aufsteigen sollten, knappe 5mios ausgeben!
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12126
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Beitrag von Neptun » 17.06.2007 17:28

MeineBorussia hat geschrieben:Aja, also Geld behalten, und plöpp sind aus den 10Mios jetzt im Januar nur noch ca 4,7 Mios übrig!
Kannst du mir mal die Logik erklären die dahinter steckt? Einnahmen müssen immer! versteuert werden. Oder meinst du nur weil die gleich wieder ausgegeben werden sind die steuerfrei?
Benutzeravatar
dk77
Beiträge: 329
Registriert: 15.05.2004 15:43
Wohnort: 35630 Beiträge: 1900 e.V.
Kontaktdaten:

Beitrag von dk77 » 17.06.2007 17:35

Neptun hat geschrieben: Kannst du mir mal die Logik erklären die dahinter steckt? Einnahmen müssen immer! versteuert werden. Oder meinst du nur weil die gleich wieder ausgegeben werden sind die steuerfrei?
Einnahmen wurden noch nie besteuert, in Deutschland wird der Gewinn/der Überschuss besteuert. Ob ich jetzt 5 Mii mehr Gewinn mache und diesen versteuere, dafür nächstes Jahr 5 Mio weniger Gewinn mache und die Steuer dann spare ist absolut egal. Also macht Euch mal keine so großen Gedanken bezügl. der Körperschaftssteuer.
MeineBorussia
Beiträge: 1206
Registriert: 01.02.2007 23:02

Beitrag von MeineBorussia » 18.06.2007 00:09

??? Wieso nächstes Jahr Gewinn machen? Den Gewinn so gering wie möglich halten(natürlich kein Geld verschleudern!), aber dass Geld immer sinvoll in die Mannschaft stecken! Umso besser die Mannschaft umso besser die sportliche Zukunft, umso mehr Einnahmen!...
Rinne
Beiträge: 1852
Registriert: 18.07.2006 17:25
Wohnort: Aachen...

Beitrag von Rinne » 18.06.2007 08:10

@ MeineBorussia: Dann frag dich mal warum wir abgestiegen sind.
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Beitrag von Sg-Fohlen » 18.06.2007 08:30

Ich glaub jetzt weiß ich auch, warum so viele kleinere Unternehmen insolvent sind. Nur damit sie keine Steuern zahlen müssen kaufen sie jeden unnötigen Mist (jedes Jahr neue Autos usw.). Dann werden plötzlich größere Ausgaben fällig und schwupp die wupp sind sie weg :wink: .
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4324
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Simi » 18.06.2007 13:50

Mal eine Frage, Wird der Gewinn immer noch versteuert am Ende eines Jahres? :oops: Kenn mich da überahupt nicht aus :?
Antworten