Cheftrainer Adi Hütter

Gesperrt
Benutzeravatar
BMG1994
Beiträge: 1183
Registriert: 07.01.2010 14:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von BMG1994 » 27.01.2022 15:21

Warum verbreitet man sowas auch noch?
Das ist doch ganz offensichtlich ein Troll.
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 1539
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von desud » 27.01.2022 16:28

Sollten die Gerüchte um Eberl stimmen, stünde Adi ja vor einer Situation, wie er sie letztes Jahr in Frankfurt vorgefunden hat.
Mittlerweile habe ich nur noch Mitleid mit ihm.
uli1234
Beiträge: 19670
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von uli1234 » 27.01.2022 16:30

Ich gehe schon in Teilen mit dem mit, was Otto Kleff gesagt hat. Wir brauchen keine 3 Innenverteidiger auf dem Platz. Wir brauchen in der Mitte-sofern Dreierkette- einen zweikampfstarken Organisator, Bälleverteiler. Aber drei Abräumer gegen Union, wovon keiner ein gescheites Aufbauspiel hat, das der Wahnsinn. Und immer bedenken, wir hatten sogar 5 Verteidiger auf dem Platz. Mit der Dreierkette opferst du immer einen Mittelfeldspieler oder Stürmer.

Ich bin mir jetzt schon sehr sicher, dass wir in Bielefeld keinen Blumentopf holen. Weil sich nämlich die Herangehensweise nicht ändert. Wir trainieren im Moment die 3er Kette. Und die steht einfach viel zu statisch, da braucht die Arminia nur auf Ballverluste lauern, und Wimmer macht den Rest.

Und dann kommt Augsburg, und sollte der neue Ami bis dahin nicht getroffen haben, wird er das bei uns garantiert.
Nein,ich hab keine Glaskugel, aber unser Spiel wird sich mit gleichem Personal nicht verbessern.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 5454
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Titus Tuborg » 27.01.2022 19:08

Na ja, der gute Otto. So ganz ernst nehme ich ihn nicht. Legende hin, Legende her :wink:
ttt
Beiträge: 1000
Registriert: 12.07.2015 14:00

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von ttt » 27.01.2022 19:29

uli1234 hat geschrieben: 27.01.2022 16:30
Ich bin mir jetzt schon sehr sicher, dass wir in Bielefeld keinen Blumentopf holen...

... und wenn doch ? Ist dann der Frust über die eigene falsche Annahme größer als die Freude über einen geholten Blumentopf ?
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 1128
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 27.01.2022 20:02

desud hat geschrieben: 27.01.2022 16:28 Sollten die Gerüchte um Eberl stimmen, stünde Adi ja vor einer Situation, wie er sie letztes Jahr in Frankfurt vorgefunden hat.
Mittlerweile habe ich nur noch Mitleid mit ihm.
Egal wie es für ihn ausgeht, er wird nach seinem Job bei uns nie wieder arbeiten müssen und kann sich ein Leben in Saus und Braus leisten, wenn er das wollte. Inwieweit man da Mitleid haben muss, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Ich zumindest wäre an seiner Stelle alles andere als unzufrieden und würde mich tierisch auf meine Zeit nach Borussia freuen und mein restliches Leben genießen, wann auch immer das sein wird.
LukeSkywalker
Beiträge: 1864
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von LukeSkywalker » 27.01.2022 21:21

Glückwunsch zu einem Verein, bei dem auch in der Führungsetage eine gewisse Kontinuität vorherrscht. Die Frankfurter lachen sich kaputt.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 38714
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von steff 67 » 27.01.2022 23:34

Mir kommt da grad so ein Gedanke das auch er zurück treten könnte weil der Spodi der ihn wollte nicht mehr da ist
Benutzeravatar
|Borussia|
Beiträge: 5267
Registriert: 19.06.2016 11:20
Wohnort: FD

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von |Borussia| » 27.01.2022 23:38

Na dann sparen wir einiges an Geld
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 28.01.2022 06:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 32814
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von borussenmario » 28.01.2022 07:28

Wenn einfach alle zurücktreten und der Verein sich auflöst, sparen wir noch mehr Geld. :roll:
Benutzeravatar
|Borussia|
Beiträge: 5267
Registriert: 19.06.2016 11:20
Wohnort: FD

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von |Borussia| » 28.01.2022 07:37

Das hast du messerscharf erkannt :daumenhoch:
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8104
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Jagger1 » 28.01.2022 08:34

Das war eine Schelte von Steff, weil Adi Frankfurt verließ, weil dort auch die sportliche Führungsriege abtrat. Adi scheint aktuell kein Glück mit seinem sportlichem Umfeld zu haben.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 15117
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 25 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Lattenkracher64 » 28.01.2022 09:16

Das wird doch nicht etwa an ihm selbst liegen?

Hüstel...
mrkalamari
Beiträge: 23
Registriert: 27.01.2007 18:59

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von mrkalamari » 28.01.2022 09:29

wäre zumindest der kleinste gemeinsame Nenner :cool:
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 28.01.2022 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 2277
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 28.01.2022 09:31

Kampfknolle hat geschrieben: 25.01.2022 13:15 Naja, die Frage, ob Borussia nun endgültig im Abstiegskampf angekommen ist, hätte er dennoch ruhig einfach und klar mit einem "Ja" beantworten können.

Beim Rest stimm ich dir zu. Nix zu hören von Eberl, Korell, Schippers oder sonst wem.
Seit gestern Abend weiss man auch warum, da waren andere Themen explosiver und wichtiger.
uli1234
Beiträge: 19670
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von uli1234 » 28.01.2022 09:44

steff 67 hat geschrieben: 27.01.2022 23:34 Mir kommt da grad so ein Gedanke das auch er zurück treten könnte weil der Spodi der ihn wollte nicht mehr da ist
Why not......komplett neu aufstellen halte ich für eine gute Idee.
Damit stellst du die Mannschaft noch mehr in den Fokus, weil alle Nebenkriegsschauplätze weg sind.
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 1782
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von mojo99 » 28.01.2022 10:11

Vielleicht sieht es in der Mannschaft ja auch nur so schlecht aus, weil die Führungsetage zerstritten ist. Vielleicht ist die Führungsetage nur zerstritten, weil es in der Mannschaft so schlecht aussieht...wer weiß das schon. Die Henne Ei Diskussion...auf jeden Fall muss bei den Vertragsgesprächen mit Hütter doch noch alles in Ordnung gewesen sein, sonst hätte er hier ja nie unterschrieben.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 5454
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Titus Tuborg » 28.01.2022 10:32

Lieber Adi, als Vereinsmitglied entschuldige ich mich dafür, dass du ohne Argwohn in eine solche Situation geraten bist. Aktuell die ärmste XXX im Klub. Und an den Rest der Verantwortlichen: Eitelkeiten und Befindlichkeiten vergessen, handeln und Führungsstärke zeigen. Wenn ihr das nicht könnt, danke und Tschüss...
Mikael2
Beiträge: 9989
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Mikael2 » 28.01.2022 10:44

steff 67 hat geschrieben:Mir kommt da grad so ein Gedanke das auch er zurück treten könnte weil der Spodi der ihn wollte nicht mehr da ist
Da wäre er schön blöd. Der lässt sich beurlauben, wenn die Erfolge weiter ausbleiben.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 5454
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Titus Tuborg » 28.01.2022 10:46

Er hat noch ca. 2,5 Jahre Vertrag bei einem geschätzten Gehalt von 2 Mio. im Jahr...da würde ich auch nicht freiwillig zurücktreten :mrgreen:
Und ich denke auch, dass er die Situation kämpferisch annehmen wird...
Gesperrt