Cheftrainer Adi Hütter

Gesperrt
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8115
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Jagger1 » 23.01.2022 00:07

Blockieren/Ignorieren ist aber keine Basis für ein Forum. Unterschiedliche Köpfe, unterschiedliche Meinungen. Die schlechten Leistungen sollten nicht zu noch mehr schlechter Stimmung hier werden. Man muss ja nicht auf andere Meinungen eingehen, wenn sie einem selber nicht in den Kram passen.

Aber das ist hier :offtopic:
Benutzeravatar
gaetzsch
Beiträge: 2311
Registriert: 19.09.2010 05:31

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von gaetzsch » 23.01.2022 00:08

ewigerfan hat geschrieben: 22.01.2022 21:57 Auf der Bank saßen heute zwei Stürmer, die zusammen vor kurzem noch einen Marktwert von über 50 Mio. hatten. Wir sind nicht mehr in der Lage, sowas wie Chancen rauszuspielen, an das letzte Stürmertor in der Liga kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Aber alle hacken auf Plea rum. Soll der sich die Bälle hinten holen und dann die Buden machen?

Ständig stehen sich irgendwo zwei Spieler von uns auf den Füßen, dass die sich nicht über den Haufen rennen, ist alles. Wenn Flaco zu einer Ecke antritt, wird in jedem dritten Fall eine Konterchance für die Gegner draus. Freistöße werden bei uns schon gar nicht geübt.

Wir Gurken mit einer 3er Kette rum, die vorne und hinten nicht funktioniert. Der gelernte RV Lainer muss unter Hütter allen Ernstes Rechtsaußen spielen, vielleicht hält Hütter ihn für einen verkappten Kostic. Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man sich in den Schlaf lachen.

Wir haben vier Heimspiele hintereinander verkackt. Das hab es zuletzt beim Abstieg. Die Laufleistung ist ein Witz, es wird nur herumgetrabt. Die Ratlosigkeit der Spieler ist mit Händen zu greifen.

Eine Entlassung wäre nicht fair? Sie wäre das einzig Richtige, denn ein neuer Trainer hätte jetzt 14 Tage Zeit, noch was zu reißen.

Aber halt, ich vergaß, Kontinuität… :roll:
Vorm 1:0 für Hannover haben sich Plea und Thuram gegenseitig umgerannt. Kam also bereits vor. Und hör mir auf mit Plea und Bälle von hinten holen. Der zeigt vorne schon extrem wenig Laufbewegung. Und wenn er den Ball im Mittelfeld mal hat, ist er auch gleich wieder beim Gegner. Thuram ist leider noch schlimmer. Wer den z. Zt. das erste Mal spielen sieht, glaubt doch nicht, dass das ein Profifussballer ist.

Die Idee, Lainer über den Flügel zu schicken, hat auch schon oftmals was gebracht. Wenn er z. B. heute in der 1. Hz nicht versucht hätte, quer zu spielen ( da war der Ball dann weg), sondern auf den Kasten zu ballern, wäre das vlt. sogar was geworden.

Die Spielidee von Hütter ist nicht grundsätzlich schlecht, nur kann die Mannschaft das leider nicht umsetzen. Warum auch immer.

Warum er nicht häufiger und früher wechselt, verstehe ich allerdings auch nicht.
Zuletzt geändert von gaetzsch am 23.01.2022 00:10, insgesamt 1-mal geändert.
mikael
Beiträge: 1750
Registriert: 28.10.2009 16:24
Wohnort: stuttgart

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von mikael » 23.01.2022 00:09

Einbauspecht hat geschrieben: 23.01.2022 00:04 rest per pn oder auch nicht.

Hütter soll bleiben.

Adi kriegt das noch hin. MMn. :bmgja:
Platz 17 kriegt er bald hin.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 5183
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Einbauspecht » 23.01.2022 00:15

hast du pn geschickt? :help: :noidea:
Mikael2
Beiträge: 10000
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Mikael2 » 23.01.2022 00:41

Jagger1 hat geschrieben:Blockieren/Ignorieren ist aber keine Basis für ein Forum. Unterschiedliche Köpfe, unterschiedliche Meinungen. Die schlechten Leistungen sollten nicht zu noch mehr schlechter Stimmung hier werden. Man muss ja nicht auf andere Meinungen eingehen, wenn sie einem selber nicht in den Kram passen.

Aber das ist hier :offtopic:
Dumm anmachen brauche ich aber auch nicht. Ich fahre da mittlerweile sehr gut mit.
Der "Spaß" hört da für mich auf, wenn es persönlich wird. Muss nicht mal direkt ausfallend beleidigend sein.
Finde das generell nicht den Hit.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 5183
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Einbauspecht » 23.01.2022 00:50

Dafür gibts ja zum Glück PN.

Hier ist Hütter.

Ich bin Pro.
Du bist Contra.

Richtig? :wink:
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8115
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Jagger1 » 23.01.2022 00:53

Einbauspecht hat geschrieben: 23.01.2022 00:50 Dafür gibts ja zum Glück PN.

Hier ist Hütter.

Ich bin Pro.
Du bist Contra.

Richtig? :wink:
Für Hütter spricht….
Dateianhänge
B1C83A78-EC65-4455-AE49-49E886F9EF14.jpeg
B1C83A78-EC65-4455-AE49-49E886F9EF14.jpeg (222.86 KiB) 619 mal betrachtet
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 5183
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Einbauspecht » 23.01.2022 01:00

Das Spiel heute spricht für Hütter.

Klar, das Ergebnis nicht.

Oder wie Willi Lemke schon sagte,
erst hatten wir kein Glück und dann kam noch Pech dazu,
Antilauf...
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 5183
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Einbauspecht » 23.01.2022 01:03

P.S.

War wenig von Sommer heute die Rede,
was klar für verbessertes Abwehrverhalten unsererseits spricht... :lol:
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 13218
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von MG-MZStefan » 23.01.2022 07:38

Einbauspecht hat geschrieben: 23.01.2022 00:00 damit kommst du mir zuvorre...
Muha ist er wieder mit seiner legendären Ignoreliste hausierend unterwegs? Die findet er ganz toll und muss sie allen auf die Nase binden.
Ist damit der einzige soweit ich weiß hier, passt.

Ich kann mit nicht vorstellen, dass Eberl den Trainer den er für 7,5 Mio. geholt hat in der ersten Saison entlässt...
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 44336
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von dedi » 23.01.2022 08:03

Gestern hat es bestimmt nicht an der hier gehassten 3er-Kette gelegen!

Das waren zweimal individuelle Fehler!
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 30976
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von 3Dcad » 23.01.2022 08:21

Eberl ist wohl krank. Der Kicker schreibt das es mit Hütter weiter geht. Ich gehe davon aus das wir die nächsten 3 Spiele mit Hütter weitermachen, vorausgesetzt wir punkten in Bielefeld und gegen Augsburg (zumindest keine Niederlagen).
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 10109
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von BorussiaMG4ever » 23.01.2022 08:36

@dedi
Doch, aus meiner sicht schon.
In einem system mit 3er-kette sind die schienenspieler extrem wichtig, weil sie sowohl in der defensive, als auch in der offensive mitmachen müssen. Bei uns allerdings bekleiden mit lainer, dessen größter feind der ball ist, und netz, der offensiv überhaupt nicht stattfindet, 2 spieler diese position, die komplett ungeeignet dafür sind. Für mich eben auch ein hauptgrund, dass wir offensiv überhaupt nicht stattfinden. Auch gestern, auch wenn wir zwar überwiegend ballbesitz hatten, war das doch komplett harmlos von uns.
Daneben baut so ein 343 bzw 3421 wie hütter es spielen lässt doch darauf auf, dass die schienenspieler in die nähe der grundlinie kommen, um dann entweder die zwei 10er, oder aber vor allem den zielspieler in der box zu bedienen, den es bei uns aber überhaupt nicht gibt :lol:
Von daher passt hütters system momentan 0,0 zu unserer mannschaft und trotzdem hält er sturr daran fest, übrigens etwas, was man ihm in frankfurt schon vorgeworfen hat.

Dazu kommen die unterirdischen statistiken (4te heimniederlage in folge, 7te niederlage aus den letzten 9 pflichtspielen, drittschlechteste abwehr der gesamten liga). Für mich eigentlich alles gründe, sich von hütter zu trennen. Weil ich aber andererseits viele spieler für mitschuldig halte, weil sie bocklos sind, weiß ich nicht, ob das der richtige schritt wäre. Extrem schwierige situation gerade. Wir hatten jetzt 2x das glück, dass sowohl augsburg, als auch stuttgart verloren haben und beide male verka.cken wir auch. Jetzt kommen mit bielefeld und augsburg 2 eminent wichtige spiele, die um jeden preis gewonnen werden müssen. Ob hütter dafür der richtige mann ist? Ich will das nicht entscheiden müssen.
CarstenN
Beiträge: 1167
Registriert: 30.09.2012 13:24
Wohnort: Windeck, Rhein-Sieg-Kreis

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von CarstenN » 23.01.2022 08:48

seagull hat geschrieben: 22.01.2022 23:11. Wenn Hofmann hoffentlich fit bleibt, ist das auch nicht verkehrt. Er ist für mich längst der heimlichr Kapitän.
Korrekt :daumenhoch:
Ich hatte da zu Saisonbeginn eigentlich fest mit einer Veränderung gerechnet.
Sehe die Kapitänsfrage als dringend notwendig und längst überfällig.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4778
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von michy » 23.01.2022 08:56

Wir waren zwar das bessere Team, aber uns fehlt die Durchschlagskraft. Am Ende bleibt festzuhalten, das wir immer für Gegentore gut sind und nach Vorne wenig auf die Reihe bekommen. Es fehlt die Abstimmung und einen richtigen Plan wie man gewinnen möchte, sehe ich auch nicht. Hütter hat mich bis hierhin total enttäuscht, er war auch mein Wunschkandidat nach Rose, aber ob er das Team noch einmal in die Spur bekommt, es sieht nicht da nach aus. Kann mir aber auch nicht vorstellen, das Max ihn feuert, passt nicht zu ihm.
Bin gespannt wie die kommenden Spiele verlaufen, aber wenn man in den nächsten beiden Spiele auch nicht punktet, wird es Zeit, mal wieder bei Favre anzurufen, bevor es ein anderer macht!
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 30976
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von 3Dcad » 23.01.2022 09:01

BorussiaMG4ever hat geschrieben: 23.01.2022 08:36 Dazu kommen die unterirdischen statistiken (4te heimniederlage in folge, 7te niederlage aus den letzten 9 pflichtspielen, drittschlechteste abwehr der gesamten liga). Für mich eigentlich alles gründe, sich von hütter zu trennen. Weil ich aber andererseits viele spieler für mitschuldig halte, weil sie bocklos sind, weiß ich nicht, ob das der richtige schritt wäre. Extrem schwierige situation gerade. Wir hatten jetzt 2x das glück, dass sowohl augsburg, als auch stuttgart verloren haben und beide male verka.cken wir auch. Jetzt kommen mit bielefeld und augsburg 2 eminent wichtige spiele, die um jeden preis gewonnen werden müssen. Ob hütter dafür der richtige mann ist? Ich will das nicht entscheiden müssen.
Die Situation ist bescheiden, aber Eberl ist keiner der einen Schnellschuss macht wegen 2 wichtiger Spiele. Gibt Vereine die wechseln in einer Halbsaison 2mal den Trainer steigen trotzdem ab und zur neuen Saison gibt es wieder einen neuen Trainer auf der Bank. Eberl macht sowas nicht.
Wenn sich Hofmann so klar für Hütter ausspricht dann ist der Zeitpunkt noch nicht gekommen für einen Trainerwechsel. Ich hoffe Trainer und Spieler nützen die kommenden 14 Tage intensiv damit es mit Punkten gegen Bielefeld und Augsburg reicht.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 47648
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von HerbertLaumen » 23.01.2022 09:22

Hier geht es um Adi Hütter.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 33898
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von nicklos » 23.01.2022 09:29

Thuram und Plea scheinen dem Kader ja nicht mehr anzugehören. Und Bock haben die scheinbar nur begrenzt. Stindl ist verletzt.

Somit viel Spaß die Klasse zu halten...
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 8048
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von KommodoreBorussia » 23.01.2022 09:32

3Dcad hat geschrieben: 23.01.2022 09:01 Die Situation ist bescheiden, aber Eberl ist keiner der einen Schnellschuss macht wegen 2 wichtiger Spiele. Gibt Vereine die wechseln in einer Halbsaison 2mal den Trainer steigen trotzdem ab und zur neuen Saison gibt es wieder einen neuen Trainer auf der Bank. Eberl macht sowas nicht.
Wenn sich Hofmann so klar für Hütter ausspricht dann ist der Zeitpunkt noch nicht gekommen für einen Trainerwechsel. Ich hoffe Trainer und Spieler nützen die kommenden 14 Tage intensiv damit es mit Punkten gegen Bielefeld und Augsburg reicht.
Ja, allerdings sollte der Verein jetzt schon an einem Plan B für Hütter arbeiten, denn die Chancen stehen maximal bei 50%, dass Hütter in den beiden nächsten Spielen punktet. Und wenn das nicht der Fall ist, muss er imho gehen, auch wenn er nicht allein Schuld an der Lage ist.
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 5398
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Flaute » 23.01.2022 09:35

nicklos hat geschrieben: 23.01.2022 09:29 Thuram und Plea scheinen dem Kader ja nicht mehr anzugehören.
Wie kommst Du da drauf ??
Gesperrt