Cheftrainer Adi Hütter

Gesperrt
Heidenheimer
Beiträge: 6201
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Heidenheimer » 22.01.2022 11:56

Hütter setzt nun in der Not auf diese Spieler die unser Spiel getragen haben. Was kann er anderes machen da er kaum Alternativen hat. Soll er Noss noch reinwerfen und Bennets? Das fliegt ihm genauso um die Ohren wenn es schief geht und wiederum steht er in kurzen Hosen da. Aus dieser *Not* wird er wohl mehrheitlich auf *Bewährtes* setzen (müssen) und hoffen dass sie den Kampf aufnehmen. Ein ohne (Jonas) ein eher lauffaules Mittelfeld mit den üblichen *Verdächtigen* die in einer Konstanz Monat für Monat die gleiche Leistung liefern (wenn auch mal mit Reisser nach oben, wenn alles stimmt.
Die Bälle werden nach vorne gedroschen und so wohl eher frühzeitig hergeschenkt oder man *schleppt* sie nach vorne wo unser Sturm Däumchen drehend auf Bälle wartet. Alternativen? praktisch keine und Hütter wird warten müssen auf die Rückkkehrer.
Er wird mit Elvedi (Muskelprobleme), Zakaria (Huftprobleme) und wohl auch Benes (Muskel und Rückenprobleme) 3 Spieler bringen die alles andere als gesund sind. Anderes bleibt ihm gar nicht übrig.
So wird lainer trotz Kampf seine Bälle ins nirwana schlagen, Flo ungenau und langsam nach vorne spielen, Lars die Bälle kaum kontrollieren können in Bedrängnis vorne. und Manu wird seine *Einmanneinlagen* bringen. Matze wird zu seinen Diagonalpässen greifen die praktsch allesamt zum Torwart fliegen usw usw. Hütter wird daneben an der Linie stehen und darauf hoffen, dass man wenigstens den Raum vor dem Strafraum zukriegt. Er wird von einem *anpressen* träumen mit Spieler die Pressing, anlaufen (ausser Embolo und Thuram) gar nicht drauf haben.
Das *Schlusslicht* an intensiven Läufen (wenn Jonas nicht spielen kann) werden wir wohl wieder bilden (was nicht heisst, dass man deswegen schlechter spielt)
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 13129
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Nothern_Alex » 22.01.2022 12:41

Wenn wir uns heute weiter zurückziehen, um die Defensive zu stabilisieren und die Angriffe mit der gleichen Geschwindigkeit vorgetragen werden, wie in den letzten Wochen, dürften die 90 Minuten nur für 2 oder 3 Angriffe reichen. Aber das wir einen Angriff bis zum Ende vortragen, passiert uns ja eh selten. Meistens verlieren wir den Ball ja schon deutlich vor dem gegnerischen Strafraum.
Benutzeravatar
suppenmeier
Beiträge: 192
Registriert: 19.09.2016 00:46

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von suppenmeier » 22.01.2022 12:50

Raute s.1970 hat geschrieben: 22.01.2022 10:44 Genau hier bin ich mir nicht so sicher.
Lässt Hütter wirklich ein System spielen, dass unserer Mannschaft nicht entspricht ?
Immerhin handelt es sich um gestandene Profis, die Fußball zu ihrem Beruf gemacht haben.
Oder verweigern sich Teile der Mannschaft einfach ? Gründe hierfür wurden zu Genüge genannt.
Aber 4-4-2 ist sicherlich die momentan bessere Alternative. Das stimmt.
Ich denke, mit einem Bensebaini in Normalform würden wir mit 4er Kette sielen. Hütter hält Netz dafür zu defensivschwach. Und vorher fielen immer welche von den anderen Außenverteidigern aus: Bense, Lainer, Scally.
In den anderen Mannschaftsteilen gab es auch immer wieder Ausfälle und Formdellen, so dass sich nie wirklich eine Mannschaft fand (Elvedi, Kramer, Zakaria, Neuhaus, Thuram, Stindl, Plea, Hofmann… …). Dazu das Problem mit den Wechselwilligen und die Rose-Enttäuschung in den Knochen. War nicht so leicht für das Trainerteam.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 9325
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 22.01.2022 13:45

Mikael2 hat geschrieben: 21.01.2022 23:06 Mal nö blöde Gegenantwort: so zweite Liga ist doch echt super. Gibt bestimmt auch mehr Geld als die erste, bei den vielen Traditionsklubs.
Das ist keine Antwort

Wo wollt ihr das Geld herholen ?
Wenn man euch so hört
Neuer Trainer,neuer Staff neue Spieler
Abfindung für alten Trainer und seinen Stab
wie wollt ihr sowas gegenfinanzieren? Solch eine finanzielle Belastung gerade in der Zeit wo die Stadien wohl leer bleiben werden

Summasummarium ca 50 Mios
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 9325
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 22.01.2022 13:48

suppenmeier hat geschrieben: 22.01.2022 12:50 Ich denke, mit einem Bensebaini in Normalform würden wir mit 4er Kette sielen. Hütter hält Netz dafür zu defensivschwach. Und vorher fielen immer welche von den anderen Außenverteidigern aus: Bense, Lainer, Scally.
In den anderen Mannschaftsteilen gab es auch immer wieder Ausfälle und Formdellen, so dass sich nie wirklich eine Mannschaft fand (Elvedi, Kramer, Zakaria, Neuhaus, Thuram, Stindl, Plea, Hofmann… …). Dazu das Problem mit den Wechselwilligen und die Rose-Enttäuschung in den Knochen. War nicht so leicht für das Trainerteam.
das Problem ist u.a. vorne
wie will man mit einer 4er Kette spielen wenn die Spieler ,die vorne aussen spielen können und wohl auch so eingeplant waren - keine Lust mehr haben
Wollt ihr mit Verteidigern vor Verteidigern auf den Aussen spielen lassen?
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 15140
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 25 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Lattenkracher64 » 22.01.2022 14:49

Man kann halt nur mit den Frauen tanzen, die man hat.

Aber wenn Bense wieder da ist, könnten Netz oder Hofmann offensiv vor ihm spielen.
Und rechts vor Lainer entweder auch Hofmann, Scally (wäre ein Versuch wert) oder halt Patrick. Damit könnten wir deutlich stabiler sein.
MIt lustlosen Spielern wir Ticus und Lasso auf den außen gewinnst du keinen Blumentopf.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 33898
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von nicklos » 22.01.2022 14:55

Dreierkette?

Dann ist nur noch die Frage, ob wir 3 oder mehr Gegentore bekommen.
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 1128
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 22.01.2022 15:02

Ich lach mich kaputt, wenn das heute mal funktioniert.

Zumindest mein Innerstes hat bereits mit diesem Trainer abgeschlossen. So leid mir das auch tut, mit meiner Wunschtrainer-Lösung mal so richtig daneben gelegen zu haben.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 9325
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 22.01.2022 15:18

Lattenkracher64 hat geschrieben: 22.01.2022 14:49 Man kann halt nur mit den Frauen tanzen, die man hat.

Aber wenn Bense wieder da ist, könnten Netz oder Hofmann offensiv vor ihm spielen.
Und rechts vor Lainer entweder auch Hofmann, Scally (wäre ein Versuch wert) oder halt Patrick. Damit könnten wir deutlich stabiler sein.
MIt lustlosen Spielern wir Ticus und Lasso auf den außen gewinnst du keinen Blumentopf.
Genau :daumenhoch:
Im Moment ist es halt so das man ein wenig flickschustern muss,solange die beiden Herrschaften keine Lust haben,Bensebaini noch nicht da ist .Hofmann kommt ja jetzt zurück das ist dann schonmal was
StolzesFohlen
Beiträge: 538
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von StolzesFohlen » 22.01.2022 15:55

Hütter täte sich einen großen Gefallen, wenn er das Kapitel Borussia selbst beendet.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10860
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Zisel » 22.01.2022 16:21

Nach HZ 1 kann man ihm zugute halten, dass er die richtigen 11 gefunden hat. Das sah stabil und ordentlich aus. Hoffe es geht so weiter.
Kampfknolle
Beiträge: 13730
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Kampfknolle » 22.01.2022 17:24

Haben sie ein Einsehen....
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 10109
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von BorussiaMG4ever » 22.01.2022 17:25

4te heimniederlage in folge.
7te niederlage aus den letzten 9 spielen.
Nur 3pkt vor platz 16.
Nur 4pkt vor platz 17.
Kampfknolle
Beiträge: 13730
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Kampfknolle » 22.01.2022 17:25

BorussiaMG4ever hat geschrieben: 22.01.2022 17:25 7te niederlage aus den letzten 9 spielen.
Mehr braucht man nicht sagen.

Das bringt alles nichts mehr.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 33898
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von nicklos » 22.01.2022 17:27

Mir war es zu wenig. Mittlerweile wird ja schon gejubelt, wenn die Jungs kämpfen. Also das, was das absolute Minimum ist.

Ich lege mich fest. Mit Hütter steigen wir ab.

Je länger Max an ihm festhält, umso brutaler wird es, die Klasse zu halten und umso mehr Druck hat ein Nachfolger.

Heute das Ergebnis wird Max wieder als Rechtfertigung sehen, an Hütter festzuhalten.

Klar, Plea und Thuram haben null Bock. Aber auch die anderen Spieler reißen nix.

Ich wusste vorher schon, dass Union wenige Chancen für den Sieg reichen. Hinten pennen wir immer einmal mehr als der Gegner und vorne treffen wir viel zu selten...

Es läuft doch immer gleich ab. Halbwegs anständige Spiele und kein Ertrag, da wir nicht zwingend vor dem Tor sind.

Das wird nix...

Habe ganz vergessen, dass Spiel nicht zu gucken, fällt mir gerade ein.

Hatte die Gratiswette beim Sieg in München gespielt und den Gewinn auf Union gesetzt. Das ging auf, leider.

Man kennt den Abstiegskampf aus den letzten Jahren von anderen Teams, aber auch eigene Niederlagen. Die Niederlage war absehbar.
GW1900
Beiträge: 4310
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von GW1900 » 22.01.2022 17:28

Seh ich anders, heute haben wir gut gespielt. Jetzt 2 Wochen Pause und dann mit Kramer und Bensebaini wieder angreifen.
Kampfknolle
Beiträge: 13730
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Kampfknolle » 22.01.2022 17:29

nicklos hat geschrieben: 22.01.2022 17:27 Ich lege mich fest. Mit Hütter steigen wir ab.

Je länger Max an ihm festhält, umso brutaler wird es, die Klasse zu halten und umso mehr Druck hat ein Nachfolger.

Heute das Ergebnis wird Max wieder als Rechtfertigung sehen, an Hütter festzuhalten.

Und das wird auch einer der Gründe sein, warum es "Oben" geknallt hat.

Man wird gesagt haben, dass es nicht schon wieder ein stures Festhalten am Trainer geben wird. Das wird Max wohl nicht geschmeckt haben.
Benutzeravatar
Vorstopper
Beiträge: 669
Registriert: 16.01.2004 16:16
Wohnort: hier gibts leider keine Fohlen, sondern nur Ziegen

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Vorstopper » 22.01.2022 17:31

GW1900 hat geschrieben: 22.01.2022 17:28 heute haben wir gut gespielt.
Haben wir nicht
Macragge
Beiträge: 3115
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Macragge » 22.01.2022 17:32

Einschläge kommen näher. Komische Art Fuppes zu zocken.
Benutzeravatar
Genellan
Beiträge: 1093
Registriert: 17.10.2010 19:04

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Genellan » 22.01.2022 17:32

Gute Trainer merken wenn es Zeit ist zu gehen.
Um den Abstieg zu verhindern muss jetzt reagiert werden.
Gesperrt