Cheftrainer Adi Hütter

Gesperrt
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 32809
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von borussenmario » 20.01.2022 08:37

Jagger1 hat geschrieben: 20.01.2022 08:32 Also liegt es nicht primär an den Spielern, die es ja durchaus können, sondern an dem Trainerstab.
An Beidem natürlich.
uli1234
Beiträge: 19660
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von uli1234 » 20.01.2022 08:46

Es liegt für mich an der Zusammenstellung des Kaders, der zu Hütters Idee passt wie Hering mit Nutella.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8094
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Jagger1 » 20.01.2022 08:46

Ich meinte PRIMÄR am Trainerstab, manche Spieler schließe ich da nicht aus. Hütter hatte in Frankfurt einen anderen Typus von Spielern - sein Stil lässt sich nicht auf unsere Spieler implementieren.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 13107
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Nothern_Alex » 20.01.2022 08:49

uli1234 hat geschrieben: 20.01.2022 08:46 Es liegt für mich an der Zusammenstellung des Kaders, der zu Hütters Idee passt wie Hering mit Nutella.
Was die Frage aufbringt, warum versucht Hütter dennoch sein System durchzuziehen, obwohl er mittlerweile ja auch gemerkt haben muss, dass es nicht geht.
uli1234
Beiträge: 19660
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von uli1234 » 20.01.2022 08:49

Was hat Bobic gemacht in Frankfurt? Leihgeschäfte mit Spielern, die woanders nicht funktioniert haben.
uli1234
Beiträge: 19660
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von uli1234 » 20.01.2022 08:50

Nothern_Alex hat geschrieben: 20.01.2022 08:49 Was die Frage aufbringt, warum versucht Hütter dennoch sein System durchzuziehen, obwohl er mittlerweile ja auch gemerkt haben muss, dass es nicht geht.
Schwer zu sagen........
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8094
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Jagger1 » 20.01.2022 08:51

Nothern_Alex hat geschrieben: 20.01.2022 08:49 Was die Frage aufbringt, warum versucht Hütter dennoch sein System durchzuziehen, obwohl er mittlerweile ja auch gemerkt haben muss, dass es nicht geht.
Er scheint beratungsresistent zu sein - der Anfang vom Ende.
Benutzeravatar
Compagno
Beiträge: 554
Registriert: 27.02.2013 14:00

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Compagno » 20.01.2022 08:53

uli1234 hat geschrieben: 20.01.2022 08:46 Es liegt für mich an der Zusammenstellung des Kaders, der zu Hütters Idee passt wie Hering mit Nutella.
Und ein Schwangerschaftsgelüst kann es nicht sein.
hennesmussher
Beiträge: 1345
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: In der Mitte

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von hennesmussher » 20.01.2022 08:55

@Jagger1
Glaube ich nicht. Aktuell wirkt das eher hilflos, was auf das Gleiche raus kommt.
Benutzeravatar
effe1968
Beiträge: 2147
Registriert: 30.08.2014 17:30

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von effe1968 » 20.01.2022 09:02

Unsere Spielweise ist doch momentan nur auf einem Prinzip aufgebaut und dieses Prinzip heißt Zufall. In jedem Mannschaftsteil weiß keiner, was der andere macht. Die Laufwege und das Verschieben sehen bei uns doch völlig willkürlich und nicht eintrainiert aus. Das Verhalten bei Standards offensiv und auch defensiv kommt doch in Sachen Unfähigkeit einem Offenbarungseid gleich. Das sind doch Sachen, die man trainieren kann. Ich denke mal das Hütter das auch macht. Es scheint aber bei unseren Grazien nicht anzukommen. Die meisten unserer Spieler fühlen sich zu was Höherem berufen und scheinen nicht zu wissen das Erfolg nur mit harter Arbeit und Offenheit zum dazu lernen möglich ist.
Zuletzt geändert von effe1968 am 20.01.2022 09:03, insgesamt 1-mal geändert.
Lupos
Beiträge: 4244
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Lupos » 20.01.2022 09:03

Jagger1 hat geschrieben: 20.01.2022 08:27 Mal bitte RICHTIG (also komplett lesen - scheint ein allgemeines Problem in sozialen Netzwerken zu sein, also bitte nicht persönlich nehmen) lesen, denn nicht nur Favre, sondern auch Hecking ist gemeint.
:daumenhoch: völlig richtig.
Lupos
Beiträge: 4244
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Lupos » 20.01.2022 09:10

uli1234 hat geschrieben: 20.01.2022 08:46 Es liegt für mich an der Zusammenstellung des Kaders, der zu Hütters Idee passt wie Hering mit Nutella.
Den Kader gab es aber schon vor der Verpflichtung von Hütter. Es dürfte auch klar gewesen sein, dass man zu aktuellen Zeiten nicht mal einfach den halben Kader wird austauschen können. Man hat ja bewußt lieber in einen Trainer investiert als in Spieler. Es sollte nach Aussagen von Eberl ja auch der beste zu Borussia passende Trainer gewesen sein. Wenn der aber nun zum Kader passt , wie Hering zu Nutella, dann braucht man ja nicht mehr lange überlegen wo was schief gelaufen ist.
Aber letztlich liegt es natürlich an der Pandemie :aniwink:
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 5387
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Flaute » 20.01.2022 09:11

Ich bin immer noch ziemlich erschüttert ob der gestrigen Leistung. Ich habe mir das die vollen 90 Minuten gegeben und 11 Akteure gesehen,
die in ihrer Mimik, Gestik, Körperspannung einem das Gefühl gegeben haben, dass da eine ziemlich leblose Mannschaft auf dem Rasen steht.
Man habe "es" vor dem Spiel und in der HZ angesprochen, hat Stindl gesagt. Bloß was ?
Angesprochen...schön und gut. Wenn ich in einer Besprechung sitze und es wird etwas angesprochen, ja, dann nehme ich das so hin. Es steht aber auf meine Prioritätenliste trotzdem nicht ganz oben... Angesprochen....ist das das Richtige, um eine Mannschaft auf ein Spiel vorzubereiten?
Dann sieht man den Friedrich in einer Dreierkette auf der linken Seite...unverständlich, wie die Dreierkette überhaupt. Dazu Thuram und Plea, die als "Akteure" gestern nun nicht mitgezählt werden konnten. Die Rückbeorderung von Ginter in die Startelf... das ist nicht hilflos....das ist verzweifelt. Keine klare Linie, keinen Cut. Wie soll da jemand aufwachen?
Keine Spielidee gegen einen Gegner, der sich bis vor 6 Wochen noch im Abstiegskampf eine Liga weiter unten befunden hat.

Stindl sprach von "Vereinzeltem Anlaufen" Ich glaube er meinte die beiden Franzosen.....
Stindl sprach von mangelnder Umsetzung. Verständlich, wenn es eben nur angesprochen und nicht eingehämmert wird.... heisst, der Trainer errreicht da keinen mehr....

Ergo sollte er gehen....
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8094
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Jagger1 » 20.01.2022 09:14

Mit Hütter an der Seitenlinie wird es gegen Union ein ähnliches Debakel geben wie gegen Freiburg, befürchte ich.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 13669
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Badrique » 20.01.2022 09:16

uli1234 hat geschrieben: 20.01.2022 08:46 Es liegt für mich an der Zusammenstellung des Kaders, der zu Hütters Idee passt wie Hering mit Nutella.
Eigentlich lustig wenn es nicht so traurig wäre.
Benutzeravatar
Dierk
Beiträge: 740
Registriert: 25.05.2004 20:20
Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Dierk » 20.01.2022 09:18

Hütter hatte in Frankfurt auch viele Gegentore bekommen, mit dem Unterschied das die aber einen Sturm hatten der den Namen Sturm verdiente :roll:
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1693
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von ThomasDH » 20.01.2022 09:24

Ich hätte gerne den Dieter Hecking zurück. Nach vorne oft auch harmloses Ballgeschiebe, aber wenigstens hinten stabil. Gestern hat mal wirklich gar nichts gepasst. Keine Abstimmung beim Pressing. Keine Verbindung der Mannschaftsteile. Wieder eine hoch stehende Dreierkette, die diverse Male mit einfachen Mitteln komplett überspielt war. Offensive Standards führen zu Gegentoren. Defensive Standards auch nicht stabil…hat jemand was Positives gesehen (Neuhaus wird wieder stärker…aber sonst?)? Wenn Thuram und Plea aktuell mit anfassen, ist es als wenn zwei andere los lassen. Wobei bei Plea noch ein paar Ansätze sind…bei Thuram ist da aktuell gar nichts.

Der Gegner war ein auch nicht besonders sicherer Zweitligist aus dem Mittelfeld. Daran wird es wohl auch nicht gelegen haben.

Da bin ich mal gespannt, wie es jetzt weiter gehen soll und wird.
kira_moos
Beiträge: 477
Registriert: 09.02.2011 07:40

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von kira_moos » 20.01.2022 09:43

für mich liegt es an der gesamten mannschaft, "passen" nicht zusammen und das ist nicht des trainers schuld :?
uli1234
Beiträge: 19660
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von uli1234 » 20.01.2022 09:46

Ich denke, Samstag darf er noch mal, geht auch das schief, war es das.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 13107
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Nothern_Alex » 20.01.2022 09:48

Aus der PK: „Das Umschaltspiel von Hannover hat uns heute gezeigt, wie schnelles Spiel geht“
Dass der Trainer über die Leistung des Gegners baff ist, obwohl es sich um eine Zweitligamannschaft handelt, sagt in meinen Augen alles.
Gesperrt