Cheftrainer Adi Hütter

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Lupos
Beiträge: 4244
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Lupos » 20.01.2022 07:41

Kampfknolle hat geschrieben: 19.01.2022 23:31 Das Hütter keine Empathie hat und ein kühler Mensch sein soll, so schätz ich ihn ehrlich gesagt gar nicht ein.
Aber gut, wir kennen ihn meist nur aus den PKs/Interviews. Da kommt er mir persönlich eigentlich sehr nett, bodenständig rüber.
Könnte aber genau das spiegeln was Neuhaus mal mit fehlender Rückendeckung angesprochen hat. Eberl hat es dann noch positiv unterstrichen in dem er betonte, dass für Hütter keine Namen zählen würden. Das könnte also schon so passen. zum Bereich Taktik braucht man nicht mehr viel sagen. Man sieht es ja in jedem Spiel.
Zuletzt geändert von Lupos am 20.01.2022 07:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8086
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Jagger1 » 20.01.2022 07:43

Die einzige gute Wahl war der Mann aus Saint Barthélemy. Danach kam noch Hecking als Verwalter und einzig richtiger Fußballlehrer. Schubert, Rose und Hütter sind Motivatoren bzw Blender, mehr nicht.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 13099
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Nothern_Alex » 20.01.2022 07:45

borussenmario hat geschrieben: 19.01.2022 22:36 Ich glaube nicht, dass er sowas vorlebt. Trotzdem, es bessert sich ja nichts, es wird in Sachen Taktik, System, Abwehrarbeit, Automatismen, Laufwege, Abstimmung, Standards, Passspiel, Abschlüsse, egal was, eigentlich alles, immer schlimmer. Irgendwann muss man die Notbremse ziehen, ob man will oder nicht.
Genau das ist die Frage, wo liegt die Grenze zwischen Gelassenheit und Gleichgültigkeit?
Wenn man immer wieder auf die Mechanismen zurückgreift, die in jüngerer Vergangenheit krachend gescheitert sind, neige ich zu der Gleichgültigkeit. Es funktioniert einfach nicht.
Als Beispiel: Was ist denn der Vorteil der 3er Kette?
Defensive Stabilität und Dominanz im Mittelfeld, weil man in beiden Mannschaftteilen 5 Spieler aufbietet (Die Außen zählen doppelt), oder?
Ich habe von Beiden nichts gesehen, wenn man nach einem halben Jahr als Trainer nicht einmal die Basics in die Mannschaft bekommt, ist man hier als Trainer falsch.
Zuletzt geändert von Nothern_Alex am 20.01.2022 07:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 10545
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von purple haze » 20.01.2022 07:46

Es ist doch schon längst ungemütlich in der Liga...hoffe die wachen nicht zu spät auf.

Lupos
Beiträge: 4244
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Lupos » 20.01.2022 07:50

Jagger1 hat geschrieben: 20.01.2022 07:43 Die einzige gute Wahl war der Mann aus Saint Barthélemy. Danach kam noch Hecking als Verwalter und einzig richtiger Fußballlehrer. Schubert, Rose und Hütter sind Motivatoren bzw Blender, mehr nicht.
:daumenhoch: Sie haben halt von dem partizipiert was die Vorgänger an Grundlagen gelegt hatten. Zu unserem Bedauern hatte Rose keine Grundlagen vermittelt, sondern diese vielmehr schon runtergelebt.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10840
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Zisel » 20.01.2022 07:55

Zum ersten Mal seit Horst Köppel hat der Trainer meine Unterstützung verloren. Traurig aber wahr.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 9397
Registriert: 19.03.2017 16:26

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Quincy 2.0 » 20.01.2022 08:15

Hütter wird hier nichts mehr reißen, es sei den er bekommt 12 neue Spieler!
Die Mannschaft hat ihn geschafft, ich gebe ihm keine Schuld, halte ihn nach wie vor für einen guten Trainer der nach Gladbach wieder erfolgreich sein wird.
Eichmän
Beiträge: 315
Registriert: 22.08.2012 09:28

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Eichmän » 20.01.2022 08:16

Quo vadis, Herr Hütter? Kann es sein, dass die RB-Trainerschule nur relativ einseitige Trainertypen produziert, die dann aber auch eine entsprechende Mannschaft benötigen? Siehe der Durchlauferhitzer Leipzig, auch der so hochgelobte Nagelsmann performt meiner Meinung nach beim FCB in der Defensive eher mittelmäßig. Hütter hatte bei SGE eine extreme Offensivkraft zur Verfügung (dank Bobic), die zudem vom - meiner Meinung nach - Ausnahmespieler Kostic profitierte. Dies ist bei uns definitiv nicht der Fall, hier funktioniert die Offensive nur, wenn die Herrschaften geneigt sind, Ihren Beruf auch mal auszuüben (Thuram, Plea, Neuhaus), so dass die Abwesenheit Hofmanns als Antreiber sofort schmerzlich auffällt.
Hütter ist nicht in der Lage, aus den Anlagen der vorhandenen Borussenspieler eine passende Taktik zu konstruieren. Zum Thema 3-er Kette braucht man eigentlich nichts mehr zu schreiben, ich sag nur: Scally und Lainer als Flügelspieler. Haha. Flanken für die Strafraummonster der Borussia.
So, jetzt stehen wir da und warten auf die Trainerdemission, die - fast unausweichlich - kommen wird. 7,5 Mio. Ich habe schon mal geschrieben, dass ich Ablösen für Trainer als Hochrisikoinvestition betrachte, und so ist es auch. Wenn der Trainer scheitert, ist nicht nur die Ablöse zum Teufel, auch der Vertrag muss noch abbezahlt werde, so dass Hütter uns wahrscheinlich deutlich über 10 Mio. kosten wird.
Nichtsdestotrotz halte ich ihn für gescheitert, nur eine schnelle Erfolgsserie kann Hütter noch retten, das sehe ich beim besten Willen aber nicht als möglich an, nicht nach der Vorstellung gestern.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 13662
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Badrique » 20.01.2022 08:16

Ich hab so eine Wut auf die Spieler, Wahnsinn. Wir haben uns von einem Zweitligisten vorführen lassen, der nicht mal gesichert nächste Jahr 2. Liga spielt. Seit knapp einem Jahr reiht sich eine Enttäuschung an die Nächste. Wir haben so viele Baustellen und gleichzeitig keine Zeit. Das ist eine brutal schwere Mission.
Zuletzt geändert von Badrique am 20.01.2022 08:18, insgesamt 1-mal geändert.
Mikael2
Beiträge: 9973
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Mikael2 » 20.01.2022 08:17

marbi hat geschrieben:Auf jeden Fall braucht eine verunsicherte Mannschaft Konstanz und in erster Linie muss es über defensive Kompaktheit und Kampf gehen. Leider kommt dann noch dieses Hick-Hack mit auslaufenden Verträgen dazu, ist doch klar dass hier viele Fehler von allen Seiten zusammenkommen.
Aber der Trainer muss doch da selbst in den Aufstellungen Konstanz zeigen.
Aber schau Dir doch nur mal die Herumschiebereien in der Abwehr in der Rückrunde an. Da trägt er doch selbst extrem zur Verunsicherung bei.
Ich könnte mir sogar vorstellen, das Hütter mit veränderter Truppe in der neuen Saison so richtig abgehen würde. Nur kriegt er es jetzt erkennbar nicht hin. Da hat ihn Fortune und Händchen verlassen.
Zuletzt geändert von Mikael2 am 20.01.2022 08:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 32803
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von borussenmario » 20.01.2022 08:18

Zitat Hütter in der PK nach dem Spiel:

"Wir müssen einfach am Wochenende die richtigen Elf aufstellen, die die Situation auch annehmen und die dann ganz klar auch dagegen stellen"

Da bin ich gespannt, wer seiner Meinung nach die Situation annimmt, eigentlich dürfte dann die halbe Mannschaft nicht auf dem Platz stehen.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 44227
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von dedi » 20.01.2022 08:20

Lupos hat geschrieben: 20.01.2022 07:50 :daumenhoch: Sie haben halt von dem partizipiert was die Vorgänger an Grundlagen gelegt hatten. Zu unserem Bedauern hatte Rose keine Grundlagen vermittelt, sondern diese vielmehr schon runtergelebt.
Wie viele Stammspieler aus der Favre-Zeit sind denn noch im Kader? Wovon konnten sie denn profitieren? Die Hofmanns, Neuhaus, Zakarias und Co?
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 13662
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Badrique » 20.01.2022 08:21

borussenmario hat geschrieben: 20.01.2022 08:18 Zitat Hütter in der PK nach dem Spiel:

"Wir müssen einfach am Wochenende die richtigen Elf aufstellen, die die Situation auch annehmen und die dann ganz klar auch dagegen stellen"
Traurig dass man sich diese Frage alle paar Wochen stellen muss, wer die richtigen Elf sind, die dagegen halten können. Das sagt einiges über die Mannschaft aus.
Mikael2
Beiträge: 9973
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Mikael2 » 20.01.2022 08:22

Und schon ist der nächste Fehler im Anmarsch: Jonas ist der Hoffnungsträger. Noch keine Minute in der Rückrunde gespielt, kommt aus komplizierter Verletzung, müsste über kürzere Einsätze herangeführt werden...
Das ist nur noch ein Offenbarungseid. Traurig.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 32803
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von borussenmario » 20.01.2022 08:25

Badrique hat geschrieben: 20.01.2022 08:21 Traurig dass man sich diese Frage alle paar Wochen stellen muss, wer die richtigen Elf sind, die dagegen halten können. Das sagt einiges über die Mannschaft aus.
Das sagt sogar ALLES über die Mannschaft aus. Traurig, wie ruiniert diese ehemals durchaus leistungsfähige Mannschaft inzwischen ist.
hennesmussher
Beiträge: 1345
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: In der Mitte

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von hennesmussher » 20.01.2022 08:26

borussenmario hat geschrieben: 20.01.2022 08:18 Zitat Hütter in der PK nach dem Spiel:

"Wir müssen einfach am Wochenende die richtigen Elf aufstellen, die die Situation auch annehmen und die dann ganz klar auch dagegen stellen"
Wenn das so "einfach" ist, warum tun Sie es nicht, Herr Hütter?
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8086
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Jagger1 » 20.01.2022 08:27

dedi hat geschrieben: 20.01.2022 08:20 Wie viele Stammspieler aus der Favre-Zeit sind denn noch im Kader? Wovon konnten sie denn profitieren? Die Hofmanns, Neuhaus, Zakarias und Co?
Mal bitte RICHTIG (also komplett lesen - scheint ein allgemeines Problem in sozialen Netzwerken zu sein, also bitte nicht persönlich nehmen) lesen, denn nicht nur Favre, sondern auch Hecking ist gemeint.
Mikael2
Beiträge: 9973
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Mikael2 » 20.01.2022 08:28

Quincy 2.0 hat geschrieben:Hütter wird hier nichts mehr reißen, es sei den er bekommt 12 neue Spieler!
Die Mannschaft hat ihn geschafft, ich gebe ihm keine Schuld, halte ihn nach wie vor für einen guten Trainer der nach Gladbach wieder erfolgreich sein wird.
Da entlässt Du ihn aber einfach aus der Verantwortung.
Der hier geschmähte Baumgart hat auch eine Mannschaft übernommen, die in der letzten Saison blutleer spielte, bunt zusammengestellt war. Und dann schaue sie dir jetzt an.
Hatte gestern Steff auch noch Pauli als Beispiel genannt: aktueller Trainer kommt bei Platz 17 und holt im gesamten Jahr 70 Punkte.
Ich gehe sogar soweit zu sagen, das es ausschließlich Hütters Schuld ist. Ein erfahrener Trainer, der nicht erkennt, wie es um die Mannschaft steht und die vorhandenen Probleme des Kaders sogar noch verstärkt.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8086
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von Jagger1 » 20.01.2022 08:32

borussenmario hat geschrieben: 20.01.2022 08:25 Das sagt sogar ALLES über die Mannschaft aus. Traurig, wie ruiniert diese ehemals durchaus leistungsfähige Mannschaft inzwischen ist.
Also liegt es nicht primär an den Spielern, die es ja durchaus können, sondern an dem Trainerstab.
vonDummhoven
Beiträge: 709
Registriert: 23.01.2011 18:32

Re: Cheftrainer Adi Hütter

Beitrag von vonDummhoven » 20.01.2022 08:33

Timo Schultz hat St Pauli vor der letzten Saison übernommen. Er hat sie selbst auf Platz 17 geführt… :wink:
Antworten