Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 4031
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von ColaRumCerrano » 11.01.2022 22:50

Erneut ein Transfer der erst kurz vor der Unterschrift mediale Aufmerksamkeit bekommen hat. Schön das weiterhin seriös gearbeitet wird und es keine undichten Stellen etc. gibt.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 7558
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von KommodoreBorussia » 11.01.2022 23:39

Er kanns noch. :daumenhoch:

Friedrich, Freude, Eierkuchen! :mrgreen:
Mikael2
Beiträge: 9299
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 11.01.2022 23:52

Hört sich gut an. Aber lass den doch erstmal spielen.
Heidenheimer
Beiträge: 5711
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Heidenheimer » 12.01.2022 05:48

BorussiaMG4ever hat geschrieben: 11.01.2022 20:54 Beyer wird klar gewesen sein, dass eberl noch einen ersatz für ginter holt, von daher sehe ich da keine probleme. Beyer wird in der neuen saison, gerade wenn hütter weiter regelmäßig mit 3er-kette spielen lässt, zu seinen einsätzen kommen.
Mag sein BMG4ever, damit musste und wird er gerechnet haben aber ich denke nicht, dass er davon ausgegangen ist, dass dies bereits im Winter passiert. Zumindest nicht solange Matze noch hier spielt. Ich weiss es nicht, ich spekuliere bloss.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10680
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zisel » 12.01.2022 06:51

Wir haben dringenden Bedarf an einem guten IV, auch wenn Ginter nicht noch wechselt. Diese Rumschieberei in der Defensive ist murks (Zakaria als IV geht vielleicht auch nicht mehr lange) und mit Elvedi, Ginter und Friedrich könnte ich sogar mal mit der Dreierkette leben.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 14216
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 24 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Lattenkracher64 » 12.01.2022 07:35

Tony und Jordan sind ja auch Innenverteidiger, aber du hast recht, dass Zak und Bense eher auf ihren angestammten Positionen spielen sollten.

Max wird das alles schon auf dem Schirm haben.
Der Weggezogene
Beiträge: 1970
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Der Weggezogene » 12.01.2022 08:28

Heidenheimer hat geschrieben: 11.01.2022 19:39 Persönlich hätte ich Friedrich erst auf die neue Saison hin in den Kader genommen. Muss nicht aber kann sein, dass man so jetzt eine neue (mentale) Baustelle eröffnet hat. Nur meine Meinung.
Heidenheimer, ganz ehrlich, das klingt mir jetzt schon wieder zu sehr nach "PipPip Pip, wir müssen uns alles lieb haben". Bemängeln wir nicht genau das immer? Und jetzt mal ganz ehrlich, Friderich muss sofort Spielzeit bekommen, um mindestens ein gleichwertiger Ersatz, oder gar zur Verstärkung werden zu können und wenn es ihm auch noch gelingen sollte, Ginter schnell aus der IV Position zu verdrängen, who cares? Stell dir mal vor, er würde Elvedi verdrängen und gar wesentlich zum Spielaufbau beitragen, was dann?

Beyer, Toni, Kramer, Netz, auch alle irgendwie "Opfer" der Verpflichtung. Und es darf hierbei nur und ausschließlich um die Sache gehen, das sollte allen klar sein. Meine Meinung.
Macragge
Beiträge: 3000
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Macragge » 12.01.2022 09:44

Kampfknolle hat geschrieben: 11.01.2022 20:19

Wenn man ihn erst im Sommer (ablösefrei) geholt hätte, wäre er ja auch nicht umsonst gewesen. Da hätte es dann Handgeld gehagelt.
Evtl. gab es ja auch eine Klausel bei der sich der Vertrag von Ihm verlängert hätte. Da Union ihm keine Steine in den Weg legen wollte, man aber trotzdem noch etwas einnehmen wollte, wechselt er halt jetzt.
Heidenheimer
Beiträge: 5711
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Heidenheimer » 12.01.2022 10:29

Ich weiss was du meinst weggezogener. Es geht mir nicht um den Kontext mit Horns Lied^^. Matze hat ein Standing. Qatar steht vor der Türe, ist Mitglied des Spielerrates. So ist er nicht irgend ein Verteidiger. (dem Standing wegen). Elvedi verdrängen? Nie im Leben, das ist ein *Klasseunterschied*. Nico gehört erwiesendermassen zu den besten IV's in der Bundesliga.
Auf der anderen Seite ja, gebe ich dir auch Recht. Rein spielerisch könnte dieser Fall eintreten. Jedoch braucht es auch eine gewisse Harmonie (Gruppenbildungen) um Erfolg zu haben.
Würde Fussball wie ein Managerspiel funktionieren, dann würde ich dir uneingeschränkt Recht geben. :shakehands:
Der Weggezogene
Beiträge: 1970
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Der Weggezogene » 12.01.2022 10:39

Harmonie kann aber auch dazu führen, dass man sich nicht mehr gegenseitig "weh" tun möchte.
Aber ich bin schon bei dir.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8645
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von DaMarcus » 12.01.2022 12:07

Jagger1 hat geschrieben: 11.01.2022 12:01 Ich weiß nicht, ob es hierhin gehört, aber Sedrina Schaller, Mitglied des Staffs, hat erst nach 6 Monaten wieder bei Borussia aufgehört.

Diese Personalie wird vielleicht für Spekulationen sorgen, ob Max nun im Sommer dann auch hier die Zelte abbrechen könnte.
"Es ist richtig, dass ich um die Auflösung meines Vertrags gebeten habe", sagte Schaller zum Schweizer "Blick". Als Grund für ihr Aus bei den Fohlen führte sie die Beziehung zu Gladbach-Manager Max Eberl an.

"Die Situation, dass ich während dieser Zeit mit Max zusammengekommen bin, gibt für mich jetzt her, dass ich mit meiner Aufgabe bei der Borussia wieder aufhöre und mir etwas Neues suche", so Schaller, die mit Trennungsgerüchten aufräumte: "Wir sind sehr glücklich zusammen."
https://www.sport.de/news/ne4762110/gla ... ine-rolle/
Lupos
Beiträge: 4116
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Lupos » 15.01.2022 21:10

Interessant das man bei Ginter also jetzt so agiert.
Die Intervention hätte ich mehr lieber bei Rose und seinem Lieblingsspieler Wolf gewünscht.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 9082
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von BurningSoul » 15.01.2022 21:14

Äpfel, Birnen und Sellerie. Kann man vergleichen. Bringt aber wenig.

Bei Ginter lief der Vertrag aus, Ginter eiert rum. Borussia zieht das Angebot zurück.
Ex-Trainer R. hat eine Ablöseklausel, ungewiss ob wir diese Ablöse bekämen, wenn wir den Trainer beurlauben.
Wolf ist ein Leihspieler, der ab X Einsätzen verpflichtet wird. Spieler bekommt die Einsätze, wird also verpflichtet und dann vom Ex-Trainer R. abgesägt, nachdem er sich kritisch geäußert hat. Da war die Anzahl der Einsätze jedoch schon erreicht. Neuer Trainer, Wolf scheint in seinem System keine Rolle zu spielen.
Lupos
Beiträge: 4116
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Lupos » 15.01.2022 21:25

BurningSoul hat geschrieben: 15.01.2022 21:14 Bei Ginter lief der Vertrag aus, Ginter eiert rum. Borussia zieht das Angebot zurück.
Ex-Trainer R. hat eine Ablöseklausel, ungewiss ob wir diese Ablöse bekämen, wenn wir den Trainer beurlauben.
Wolf ist ein Leihspieler, der ab X Einsätzen verpflichtet wird. ...
Ja der Vertrag von Ginter läuft aus. Das die Verlängerung zur Hängepartie wurde lag aber wohl nicht alleinig beim Spieler. Vielmehr hätte dieser wohl vor einem Jahr noch ohne weiteres verlängert, wenn er denn ein Angebot bekommen hätte. Stattdessen hat der Sportdirektor immer wieder vertröstende Worte gefunden und sich hinter fehlenden Geldern aufgrund Corona versteckt. Neue Spieler hat er allerdings für 23 Millionen € in diesem Zeitraum verpflichtet.
Eine Beurlaubung von Rose ist hier nicht angesprochen, es geht darum, dass ein Ginter jetzt den Platz auf der Bank bekommt, während Rose munter Woche für Woche seinen Lieblingsspieler eingesetzt hat, bis die Kaufverpflichtung gegriffen hat. Das hätte man verhindern können.
Ach ja und Max Eberl hat doch betont den besten Trainer für Borussia zu geholt zuhaben, dass dann wohl auch in dem Wissen das unser teuerster Transfer der letzten zwei Jahre nicht zum Spielsystem des neuen -und für Borussia BESTEN- Trainer zu passen.
Was ds wohl für Zeichen an Spieler sendet mit denen Eberl mal zukünftig zusammenarbeiten möchte :aniwink: :lol:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 39345
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 15.01.2022 21:48

ach herrje
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 17100
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von fussballfreund2 » 15.01.2022 21:52

Lupos hat geschrieben: 15.01.2022 21:25 Ja der Vertrag von Ginter läuft aus. Das die Verlängerung zur Hängepartie wurde lag aber wohl nicht alleinig beim Spieler. Vielmehr hätte dieser wohl vor einem Jahr noch ohne weiteres verlängert, wenn er denn ein Angebot bekommen hätte. Stattdessen hat der Sportdirektor immer wieder vertröstende Worte gefunden und sich hinter fehlenden Geldern aufgrund Corona versteckt. Neue Spieler hat er allerdings für 23 Millionen € in diesem Zeitraum verpflichtet.
Eine Beurlaubung von Rose ist hier nicht angesprochen, es geht darum, dass ein Ginter jetzt den Platz auf der Bank bekommt, während Rose munter Woche für Woche seinen Lieblingsspieler eingesetzt hat, bis die Kaufverpflichtung gegriffen hat. Das hätte man verhindern können.
Ach ja und Max Eberl hat doch betont den besten Trainer für Borussia zu geholt zuhaben, dass dann wohl auch in dem Wissen das unser teuerster Transfer der letzten zwei Jahre nicht zum Spielsystem des neuen -und für Borussia BESTEN- Trainer zu passen.
Was ds wohl für Zeichen an Spieler sendet mit denen Eberl mal zukünftig zusammenarbeiten möchte.
Du vergleichst Ginter mit Rose und bemängelst, dass Ersterer "nur" einen Platz auf der Bank bekommt. Mehr hatte Rose doch auch nicht :help: :noidea: :mrgreen:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 9082
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von BurningSoul » 15.01.2022 21:53

Corona hat halt jegliche finanzielle Planung über den Haufen geworfen. Jegliche Planung war dahin. Selbst jegliche "worst case"-Szenarien, die mit einem Zuschauerschnitt von 40.000 Zuschauern kalkuliert wurden, waren auf einmal hinfällig. Wie willst du seriös arbeiten, wenn ein großer Teil der Einnahmen wegbricht? Es ist ja nicht so, dass Zuschauereinnahmen nur 5% der Gesamteinnahmen ausmachen, die man gekonnt ignorieren kann. Das Gesamtpaket "Ginters Verlängerung" hätten wir nicht finanzieren können.
Dann kam im Sommer zumindest wieder etwas Hoffnung auf. Es durften wieder Zuschauer ins Stadion. Zumindest für eine halbe Saison und auch nicht immer in voller Anzahl. Das hat Eberl zumindest die Möglichkeit gegeben Ginter ein Angebot vorzulegen. Wenn du ein Angebot bekommst, wo du als Spieler vor einem Jahr sagst "es liegt nur an Kleinigkeiten" dann entscheidest du dich schnell und eierst nicht Wochen und Monate herum. Vielleicht hat der erneute Ausschluss das Umdenken von Max beschleunigt. Vielleicht hatte er auch einfach keine Lust mehr auf das herumeiern und hat sich für Friedrich entschieden, der vielleicht jetzt eine siebenstellige Ablöse kostet. Im Vergleich zum Paket "Vertragsverlängerung mit Matze Ginter" jedoch trotzdem günstiger ist und selbst bei weniger Zuschauereinnahmen besser zu finanzieren ist. Stichwort: Kaderkosten.

Dass wir weiterhin Transfererlöse haben, dürfte sicherlich auch am Erfolg der Champions League im letzten Jahr liegen. Auf der anderen Seite müssen wir das eben auch machen, weil das der einzige Weg ist, wie sich Borussia langfristig (ohne Investor) finanzieren kann. Junge Talente kaufen, entweder zu langjährigen Leistungsträgern ausbilden (z.B. Elvedi) oder alternativ eben den Weg des Weiterverkaufs gehen muss. Wenn man sich schaut wie Max diese 23 Mio investiert hat, dann könnte es durchaus schlimmer sein. Scally, Kone, Netz.

Friedrich kann man noch nicht einschätzen, Wolf ist zumindest auf dem Papier auch keine schlechte Entscheidung gewesen. Wenn ein Spieler bei uns auf 15 Pflichtspiele kommt (viele auch in der Startelf oder als erste Wechseloption), dann kann er so schlecht nicht sein. Wenn besagter Spieler dann noch eine offensive Rolle bekleidet, dann sind die knapp 8,5 Mio Ablöse für Wolf eigentlich völlig ok. Dass besagter Hannes Wolf nach seiner Kritik am Ex-Trainer dann nur noch Kurzeinsätze bekommt und offensichtlich doch nicht zum Stil vom neuen Trainer passt, ist ärgerlich, aber kein Fall für Akte X. So etwas passiert einfach. Trainer, Manager und Spieler lernen sich kennen. Der erste Eindruck stimmt vielleicht, beim genaueren Hinsehen merkt der Trainer dann vielleicht doch, dass es nicht klappt. So etwas kannst du aber nur merken, wenn der Trainer schon da ist.
Daraus Max Eberl einen Strick drehen zu wollen, finde ich etwas billig.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 17100
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von fussballfreund2 » 15.01.2022 21:55

@ burningsoul :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5867
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Aderlass » 15.01.2022 22:39

Was ich mich frage ist, ob Hütter die Entscheidung Ginter auf die Bank zu setzen völlig autark getroffen hat. Rein sportlich, wenn man davon ausgeht dass er nach der aktuellen Form aufstellt, hätte eher Elvedi eine Pause verdient gehabt als Ginter. Dass der Sportdirektor Einfluss auf die Aufstellung nimmt wäre bei Borussia zumindest in der Ära Eberl ein Novum und widerspräche dem Bild welches Borussia seit Jahren verkörpert.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 39345
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 15.01.2022 23:11

wobei sich die entscheidung, elvedi doch aufzustellen, durchaus gelohnt hat, denn er hat ein gutes spiel gemacht ... ob ginter das auch hätte kann man nicht beweisen und behaupten, das ist reine spekulation, von daher stellt sich die frage nicht ... er muss in zukunft mit friedrich arbeiten, weil ginter geht, also je früher desto besser
Antworten