Sponsoren

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Kampfknolle
Beiträge: 9100
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sponsoren

Beitrag von Kampfknolle » 26.03.2020 19:46

bart hat geschrieben:
26.03.2020 16:01
PUMA auf die Brust :anbet2:
Hauptsache kein Geißbock :wink:
BMGX4Ever
Beiträge: 489
Registriert: 20.07.2011 18:49
Kontaktdaten:

Re: Sponsoren

Beitrag von BMGX4Ever » 27.03.2020 14:46

Casablanca hat geschrieben:
25.03.2020 13:19
Doch, natürlich wäre das eine Verschlechterung zur Ist-Situation, da die wenigsten Vereine genau jetzt in der Krisenzeit einen Sponsor suchen müssen.
Wir tragen als erste dann den Corona-Preisverfall auf der Brust.


https://www.fotmob.com/embed/news/65827 ... ner=342902


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
leider haben die [Moderation] ihre finanzielle Zukunft kurz vor der Corona Krise unter Dach und Fach gebracht (1&1). Als hätten die gelben [Moderation] das geahnt...zum kotzen.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 27.03.2020 14:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Keine Beleidigungen !
Benutzeravatar
inv!z3
Beiträge: 241
Registriert: 04.01.2012 17:13
Wohnort: NRW

Re: Sponsoren

Beitrag von inv!z3 » 30.03.2020 16:45

inv!z3 hat geschrieben:
11.03.2020 22:25
Die Ostkurve könnte man ja nun vorübergehend komplett vermarkten.. :lol:
Es könnte tatsächlich etwas in der Richtung passieren..
Das FPMG wird in den nächsten Wochen, vor dem ersten Spiel zu Hause ohne Fans, dafür sorgen, dass die Figuren auf Wunsch auf ihren echten Plätzen sitzen oder stehen werden. Nur für den Unterrang auf der Ostgeraden geht das leider nicht, weil dort eine andere Aktion Borussias geplant ist. Doch auch die Fans die dort sitzen, können natürlich mitmachen, die „Figuren“ werden dann auf andere freie Plätze gesetzt.
Quelle: http://www.fp-mg.de/de/beitrag-zwei/new ... tzdem.html
seagull
Beiträge: 154
Registriert: 06.03.2019 17:51

Re: Sponsoren

Beitrag von seagull » 01.04.2020 07:32

Jetzt dürfte klar sein, warum die Postbank fort ist. Deren Mutter die Deutsche Bank wird Namensgeber der Frankfurter Arena. Und nicht mehr als Arena, sondern als: Deutsche Bank Park. Mit mehr als 5 Millionen pro Jahr. Nur für das Stadion! Wir tragen 11 Jahre das gelbe Fremdelement, dessen Optik ich nicht vermissen werde, und stattdessen wir den Stadion-Deal als Folgegeschäft eintüten, diskutieren wir über den Stadionnamen, der unantastbar ist. Dabei wäre Deutsche Bank Park aufgrund des schon so gesetzten Namens Park bei uns doch logischer und zudem vom Klang eine Hausnummer gewesen. Statttdessen mache andere das nun clever nach. Echt schade und zeigt mal wieder, dass wir diesbezüglich nicht immer raffiniert und doch eher mit ergebener Haltung unterwegs sind. Bin gespannt, was das wieder in Sachen Trikotsponsor bei uns wird bzw. was man sich wieder mit optischem Alarmfarben-Balken für fast die gleiche Summe, die jetzt in Frankfurt nur für den Stadionnamen erzielt, andrehen lässt.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 3156
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Sponsoren

Beitrag von {BlacKHawk} » 01.04.2020 07:55

Wir trugen 11 Jahre lang das Logo der Postbank, nicht der Deutschen Bank. Nur weil die Postbank fusioniert bzw. seit 2015 100%ige Tochter der Deutschen Bank war, heißt das nicht, dass die Deutsche Bank jetzt genauso für uns da ist. Da steckt doch auch ein ganz anderer Konzern nun dahinter, mit anderen Verantwortlichen. Außerdem macht es durchaus Sinn, dass die Deutsche Bank sich um das Eintracht Stadion bemüht hat. Man hat in Frankfurt seinen Hauptsitz inkl. Bankentower in der absoluten Bankenstadt Deutschlands und hat somit mindestens einen Konkurrenten, die Commerzbank, ausgestochen. Da stecken neben dem simplen Sponsoring Aktivitäten noch ganz andere Dinge dahinter, Konkurrenzkampf, Rivalität und Prestige.
Woher willst du denn wissen, ob die Deutsche Bank uns überhaupt ein Angebot gemacht hat, ob es nach dem Postbank Aus überhaupt Gespräche gab? Ich glaube eher, dass die Deutsche Bank überhaupt kein Interesse an uns und unserer guten Zusammenarbeit mit der Postbank hatte.
Aber Hauptsache mal wieder gegen die eigenen Verantwortlichen geschossen, weil die ja zu unfähig sind. :roll:
seagull
Beiträge: 154
Registriert: 06.03.2019 17:51

Re: Sponsoren

Beitrag von seagull » 01.04.2020 08:08

Ja, natürlich geht es darum, wie schwer wir uns auf diesem Feld tun. Natürlich ist die Deutsche Bank in Frankfurt und deswegen ein Zusammenhang gegeben, aber wir haben noch keinen Brustsponsor und andere vermelden diesbezüglich Deals. Die Corona Krise kommt nun erschwerend hinzu. Irgendwie tun wir uns aber schon lange schwerer auf dem Gebiet und eiern zu lange mit solchen Dingen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45358
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sponsoren

Beitrag von HerbertLaumen » 01.04.2020 09:10

seagull hat geschrieben:
01.04.2020 08:08
Irgendwie tun wir uns aber schon lange schwerer auf dem Gebiet und eiern zu lange mit solchen Dingen.
Fragt sich nur, woher du das zu wissen glaubst und woher du die mutmasslich vertraulichen Informationen hast, um Verhandlungen mit Sponsoren durch Borussia und einem Verein wie zB. Eintracht Frankfurt vergleichen zu können.

Die Farbe der Deutschen Bank ist mW. blau, mir wäre es nicht egal, wenn der Borussia Park an Spieltagen in Blau erstrahlen würde, weil der Sponsor das so will.
seagull
Beiträge: 154
Registriert: 06.03.2019 17:51

Re: Sponsoren

Beitrag von seagull » 01.04.2020 09:34

Beim Stadion mir auch. Aber das wurde bekanntlich durch Schippers schon mal abgelehnt. Beim Trikot hingegen werden alle Farben akzeptiert. Das passt meiner Meinung nach nicht zusammen. Das hatten wir aber hier schon diskutiert. Ich garantiere Dir aber jetzt schon, dass das Stadion in Frankfurt nicht blau angeleuchtet wird. Solche Diskussionen gibt es nur bei Borussia.
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 1860
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Sponsoren

Beitrag von Borusse1983 » 01.04.2020 10:06

Wieso nicht?

Die Commerzbank Arena in Frankfurt wurde ja nicht die ganzen Jahre gelb beleuchtet oder?

Hat die Eintracht nicht gelb als Vereinsfarbe? :wink:


Viele meinen Sponsoren sollen nur soviel Geld dalassen wie es geht und ansonsten nicht sichtbar sein. Das ist aber nicht der Sinn von Sponsoring.
BMGX4Ever
Beiträge: 489
Registriert: 20.07.2011 18:49
Kontaktdaten:

Re: Sponsoren

Beitrag von BMGX4Ever » 01.04.2020 10:25

seagull hat geschrieben:
01.04.2020 07:32
Jetzt dürfte klar sein, warum die Postbank fort ist. Deren Mutter die Deutsche Bank wird Namensgeber der Frankfurter Arena. Und nicht mehr als Arena, sondern als: Deutsche Bank Park. Mit mehr als 5 Millionen pro Jahr. Nur für das Stadion! Wir tragen 11 Jahre das gelbe Fremdelement, dessen Optik ich nicht vermissen werde, und stattdessen wir den Stadion-Deal als Folgegeschäft eintüten, diskutieren wir über den Stadionnamen, der unantastbar ist. Dabei wäre Deutsche Bank Park aufgrund des schon so gesetzten Namens Park bei uns doch logischer und zudem vom Klang eine Hausnummer gewesen. Statttdessen mache andere das nun clever nach. Echt schade und zeigt mal wieder, dass wir diesbezüglich nicht immer raffiniert und doch eher mit ergebener Haltung unterwegs sind. Bin gespannt, was das wieder in Sachen Trikotsponsor bei uns wird bzw. was man sich wieder mit optischem Alarmfarben-Balken für fast die gleiche Summe, die jetzt in Frankfurt nur für den Stadionnamen erzielt, andrehen lässt.
Ja während wir verzweifelt nach einem Hauptsponsor suchen tüten andere Vereine auch in Zeiten von Corona große Deals ein (BVB, Frankfurt). Wir sind halt nur 3. Liga auf dem Gebiet des Sponsoring. Und am Ende präsentieren Sie uns stolz kik incl. rotem Hintergrund oder einen anderen farblich unpassenden Sponsor...
seagull
Beiträge: 154
Registriert: 06.03.2019 17:51

Re: Sponsoren

Beitrag von seagull » 01.04.2020 10:33

@ Borusse1983

Wie schon oben getextet, so wird nur bei uns argumentiert. Man kann auch mal Nuancen einer Lösung suchen, was bei uns aber null passiert. Für mich ist das in Frankfurt bisher eher gold unterlegte Schrift. Die Commerzbank hat gold und schwarze Letter im Logo. Und Gold ist wie Silber, Schwarz und Weiß eher als neutral beim Sponsoring zu sehen.Bitburger wäre als Beispiel total okay.
Die Deutsche Bank hat schmale blaue Schrift auf weißem Hintergrund. Unser gelber Kasten mit blau-rotener Schrift als Hintergrund auf Schwarz-Weiß-Grün ist eine ganz andere Hausnummer. Denke dennoch, dass die Schrift am Frankfurter Stadion weiß oder silber wird und ggf. das blaue Logo auf weißem Hintergrund dazu kommt. Siehe auch Signal Iduna Park. Logo abgesetzt und die Schrift dazu ohne Balken ist sicherlich nicht die Königslösung, aber allemal besser als überall wo es geht, einen gelben Kasten drauf zu setzen. Und dann noch als fette Klebefolie.
Bei uns geht es aber doch beim Stadion schon damit los, dass der Name nur als Zusatz XY-Stadion im Borussia Park geht und 50 Jahre diesen Namen haben muss. Aber mir geht es bei der Diskussion sowieso eher um den Trikotsponsor.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3268
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Sponsoren

Beitrag von rifi » 01.04.2020 21:26

Ganz offensichtlich. Sonst würdest du dich wohl kaum auf der einen Seite darüber aufregen, dass der Stadionname nicht vermarktet wird, andererseits aber eine stärkere Fanorientierung beim Trikot wünschen.

Ich weiß nicht, ob das ganze Drama hier in irgend einer Weise angebracht ist. Wir hatten nun lange die Postbank als Sponsor. Diese war auch, alleine schon durch den Kredit, ein sehr wichtiger Sponsor. Die Postbank wurde auch in einer sehr problematischen Zeit unser Sponsor, da konnte man nur bedingt Ansprüche an die Optik haben. Und die Postbank ist eben noch immer unser Trikotsponsor. Aus diesem Umgang mit einem(!) Sponsor abzuleiten, dass in allen Vereinen außer unserem Wert auf die Optik des Trikots gelegt wird, ist schon sehr weit hergeholt. Und auch wenn der Verein sagt, dass die Fläche auf dem Trikot dem Sponsor frei steht - das heißt doch noch gar nichts. Höchstens, dass der Verein nicht irgendwas versprechen will, das er am Ende vielleicht nicht halten kann.

Dabei will ich nochmal betonen: auch ich finde den Postbank-Balken unsagbar hässlich auf unserem Trikot und wünsche mir sehr einen optisch passenden.
Mr.Tax
Beiträge: 243
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Sponsoren

Beitrag von Mr.Tax » 02.04.2020 10:44

Meines Wissens nach ist Eintracht Frankfurt nicht Eigentümer des Stadions. Damit wäre es fraglich, wieviel letztendlich von der "Partnerschaft" bei der Eintracht hängen bleibt.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 3156
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Sponsoren

Beitrag von {BlacKHawk} » 02.04.2020 11:08

Hast du komplett Recht. Bei Wikipedia ist das hier zu finden:
Der Eigentümer des Stadions ist die städtische Sportpark Stadion Frankfurt am Main Gesellschaft für Projektentwicklungen mbH, Betreiber ist die Stadion Frankfurt Management GmbH, an der die Lagardère Sports Germany GmbH und die Apleona HSG Facility Management GmbH jeweils mit 50 Prozent beteiligt sind.
Dazu dann auch der Punkt, wo das Geld dann hinfließt:
Im Rahmen eines Namenssponsorings durch die Commerzbank wurde das Waldstadion am 1. Mai 2005 für zehn Jahre in Commerzbank Arena umbenannt. Die Commerzbank zahlte für dieses Recht rund 30 Millionen Euro an die städtische Betreibergesellschaft.
Dementsprechend wird wohl der Geldsegen bei der Eintracht sehr sporadisch aussehen und bestärkt mich eher in der Annahme, dass hier viel Machtkampf und Prestige in der Stadt Frankfurt als Hauptgrund neben dem Sponsoringeffekt stehen.
BMGX4Ever
Beiträge: 489
Registriert: 20.07.2011 18:49
Kontaktdaten:

Re: Sponsoren

Beitrag von BMGX4Ever » 02.04.2020 12:21

OK dann ist es natürlich eine andere Tragweite der finanziellen Vorteile für die Eintracht.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12093
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Sponsoren

Beitrag von MG-MZStefan » 02.04.2020 13:37

Zu den finanziellen Rahmenbedingungen machte der Europa-League-Teilnehmer zwar keine Angaben, nach SPORT1-Informationen sollen die Mainstädter allerdings in den nächsten sieben Jahren knapp 40 Millionen Euro und damit etwas mehr als 5,5 Millionen Euro pro Jahr einnehmen.

Zum Vergleich: Der bisherige Deal mit der Commerzbank brachte 3,5 Millionen Euro, wovon aber lediglich eine Million in die Eintracht-Kasse floss. Die übrige Summe ging an die Frankfurt Management GmbH Stadt als Stadionbetreiber. Ab Sommer ist Eintracht Frankfurt also Herr im eigenen Haus. Hellmann: "In Zeiten von Unsicherheit und Stillstand während der Coronakrise bedeutet das enorme Planungssicherheit für uns."
https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... schen-bank
Rhe-er Jung
Beiträge: 669
Registriert: 03.08.2014 18:39
Wohnort: Mönchengladbach/Rheydt

Re: Sponsoren

Beitrag von Rhe-er Jung » 02.04.2020 15:49

seagull hat geschrieben:
01.04.2020 07:32
..... Dabei wäre Deutsche Bank Park aufgrund des schon so gesetzten Namens Park bei uns doch logischer und zudem vom Klang eine Hausnummer gewesen. Statttdessen mache andere das nun clever nach. Echt schade und zeigt mal wieder, dass wir diesbezüglich nicht immer raffiniert und doch eher mit ergebener Haltung unterwegs sind. Bin gespannt, was das wieder in Sachen Trikotsponsor bei uns wird bzw. was man sich wieder mit optischem Alarmfarben-Balken für fast die gleiche Summe, die jetzt in Frankfurt nur für den Stadionnamen erzielt, andrehen lässt.
Hmmmm, mit Verlaub und Respekt, wer die Deutsche Bank als Hauptsponsor akzeptiert, ja sogar den Namen seines Stadions dafür her gibt, dessen moralischer Kompass ist nmbM so dermaßen im Popo, da fehlen mir die Worte.
Milliarden von Strafzahlungen in den letzten 10 Jahren, weltweit in dubiose Finanzgeschäfte verstrickt, der Ruf auf allen Ebenen völlig ruiniert.....sry, aber ich möchte als Fan von BMG diesen Sponsor bei uns NICHT sehen.
Man kann doch nicht in jedem 2. Interview auf die Werte für die BMG steht verweisen und dann so einen Sponsor akzeptieren......
Da darf es dann schon ein Unternehmen mit einer deutlich anderen Geschäftsauffassung sein.

......und da ist mir dann auch die Farbe oder der Aufdruck des Sponsors herzlich egal.....
LukeSkywalker
Beiträge: 1216
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Sponsoren

Beitrag von LukeSkywalker » 02.04.2020 17:56

Bei einigen gilt halt: Hauptsache der Rubel rollt.
Hans Klinkhammer
Beiträge: 377
Registriert: 21.05.2005 20:19

Re: Sponsoren

Beitrag von Hans Klinkhammer » 02.04.2020 19:30

Sehe es ähnlich wie der Rhe-er Jung: die Reputation der Deutschen Bank ist doch arg im Keller und ich frage mich wie die diesen Deal stemmen bei den Strafzahlungen der letzten Jahre und dann läuft ja bei denen auch ein recht heftiger Stellenabbau. Ich weiß das man letztlich bei allen Großsponsoren an ethische Grenzen stößt, aber bei einigen doch mehr als bei anderen. Das die nicht auf unserer Brust landen finde ich deshalb gut.
seagull
Beiträge: 154
Registriert: 06.03.2019 17:51

Re: Sponsoren

Beitrag von seagull » 02.04.2020 20:53

LukeSkywalker hat geschrieben:
02.04.2020 17:56
Bei einigen gilt halt: Hauptsache der Rubel rollt.
Mir ist klar, dass Ihr das nett meint. Als wenn unsere Sponsoren dagegen, und damit ich insbesondere die beiden Banken, mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnete Vorzeigeunternehmen sind, die der Menschheit ausschließlich wohlwollenden Nutzen erbringen wollen. Sponsoren anderer moralisch in Frage stellen oder für uns als unpassend darstellen, andererseits aber in Sachen Brustsponsor alles zu verteidigen und wenn es der gelbe Kasten ist, der als CI unausweichlich und pharisäisch manifestiert wird - ja, genau... hauptsache der Rubel rollt :winker:
Das ist natürlich vollkommen zusammenhängend. Welch ein Aufschrei es wäre, sollten wir mit Unibet als Wettanbieter einen farblich passenden Sponsor bekommen. Nein, Herr Uhle und Herr Schippers erklären das den Fans als bestmöglichen Weg und alles ist wieder Friede-Freude-Eierkuchen. Aber natürlich nur, weil es dann unser Sponsor wäre. Woanders wäre das natürlich unterste Schublade und moralisch unvertretbar.
Zuletzt geändert von seagull am 02.04.2020 21:09, insgesamt 3-mal geändert.
Antworten