Präsident Rolf Königs

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 4711
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von BurningSoul » 14.08.2018 22:23

Durch die seltenen Interviews haben seine Worte auf jeden Fall mehr Gewicht. Sie wirken besonderer. Anders würde es aussehen, wenn er täglich oder wöchentlich ein großes Interview gibt und sich über Gott und die Welt äußert. Das wäre dann eher ein "Ach, der schon wieder"-Interview. So wie beim Kollegen aus München.
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3667
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von thoschi » 14.08.2018 22:26

auch wenn der Begriff nicht populär ist..frag mal die Sponsoren, wie die das sehen. Königs wird bemerkt haben dass das eben wirtschaftlich angespannter werden könnte. Da kennt er sich aus und da wird er eben dann den Druck etwas erhöht haben. Guter Zeitpunkt und wohldosiert.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 3660
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Einbauspecht » 14.08.2018 22:45

BurningSoul hat geschrieben:Durch die seltenen Interviews haben seine Worte auf jeden Fall mehr Gewicht. Sie wirken besonderer. Anders würde es aussehen, wenn er täglich oder wöchentlich ein großes Interview gibt und sich über Gott und die Welt äußert. Das wäre dann eher ein "Ach, der schon wieder"-Interview. So wie beim Kollegen aus München.

Du sprichst mir aus der Seele! :D

Gefühlt das erste Mal das er dazwischen funkt...
surfer24
Beiträge: 424
Registriert: 31.10.2014 03:16

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von surfer24 » 15.08.2018 01:33

KommodoreBorussia hat geschrieben:Ist doch Wurscht, was offiziell gesagt wird.
Bin mir sicher, dass Platz 6 das Ziel ist. Egal ob intern oder extern.
Sonst hätte man keinen 23-Mio.-Deal mit Plea eingefädelt.
Richtig, Kommodore, es kommt auf die internen Ziele an. Die externen dienen nur der PR und der Image-Bildung des Vereins. Wenn überhaupt, lassen sich die Spieler nur durch die intern ausgegebenen Ziele motivieren. Und die waren sicher auch in letzter Zeit ehrgeiziger als die nach aussen kommunizierten.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23262
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von 3Dcad » 15.08.2018 02:53

Dieses "interne Ziel nehmen die Spieler ernster als extern genannte Ziele, weil die sind nur zur PR" ist ein super Sommerlochfüller. :)
Hat man schon 100mal diskutiert und ich hab immer noch nichts dazugelernt, wir sollten also dringend wieder diskutieren damit ich das endlich mal begreife wie es einzig richtig ist, also was mehr Erfolg am Ende bringt: Klappe halten und arbeiten oder öffentlich mit Knüppel aus dem Sack beim arbeiten immer wieder drohen? :mrgreen:
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 20521
Registriert: 16.02.2009 17:29
Wohnort: Ennepetal

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von borussenfriedel » 20.08.2018 12:32

Fast vergessen. Noch herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag!!! :allez:
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Oldenburger » 27.09.2018 11:49

herzlichen glückwunsch zur wiederwahl.
auch an die 3 kollegen :daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 20521
Registriert: 16.02.2009 17:29
Wohnort: Ennepetal

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von borussenfriedel » 27.09.2018 16:06

Ein guter President der Herr Königs. Er arbeitet unauffällig und mit ruhiger Hand!
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 27609
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Volker Danner » 27.09.2018 21:41

absoluter glücksfall für unseren Klub! Kompetent, erfolgreich und sympathisch!

ohne ihn, wären wir eventuell in Liga 3 gelandet.. Herr Königs hat große verdienste bei uns erworben!
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 16613
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von antarex » 28.09.2018 06:03

Das war auch mal anders - zumindest der überwiegenden Meinung nach.
Benutzeravatar
Rautenburger
Beiträge: 521
Registriert: 06.03.2010 16:18
Wohnort: Luxemburg & Schweiz

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Rautenburger » 28.09.2018 11:10

Ich bin sehr froh, dass wir im Präsidium so exzellente Leute sitzen haben - und das langfristig.

Ich habe vor kurzem auf Youtube ein Video über die ganze Initiative-Borussia Posse geschaut, wo sich-profilieren-wollende B-Prominenz den Dolch wetzten. Per Powerpoint legten diese damals die eklatanten Transferausgaben zugrunde - mit auf der Liste: ein gewisser Marco Reuss (ja mit zwei 'S').

Ich bin froh, dass man damals die Ruhe bewahrt hat und man eine kleine Ära einläuten konnte. Die Basis dafür hat für mich Herr Königs gelegt.

Ein Umzug in ein neues Stadion kann, wie man oft sehen konnte, in schwierigen Situationen der Genickbruch für Vereine bedeuten. Danke Herr Königs, dass Sie so eine super Arbeit leisteten und weiter leisten. :daumenhoch:
Zuletzt geändert von Rautenburger am 28.09.2018 12:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
jünter65
Beiträge: 1816
Registriert: 27.01.2009 10:17
Wohnort: An der schönen Bergstrasse

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von jünter65 » 28.09.2018 12:07

Dem kann ich mich nur anschließen :daumenhoch:
Benutzeravatar
borusse1174
Beiträge: 605
Registriert: 11.12.2004 02:05

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von borusse1174 » 30.09.2018 12:14

Übrigens ein sehr netter Mensch, der stolz auf jeden Gladbach-Fan ist und deren zahlreiche Anwesenheit, gerade bei Auswärtsspielen, spürbar genießt. Davon durfte ich mich gestern in Wolfsburg persönlich überzeugen...
Mikael2
Beiträge: 4899
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Mikael2 » 30.09.2018 17:20

Er ist ein Glücksfall fuer den Verein.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 5985
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Manolo_BMG » 30.09.2018 21:40

antarex hat geschrieben:Das war auch mal anders - zumindest der überwiegenden Meinung nach.
Den Abstieg 2007 hat er mit zu verantworten, doch lernte er erfreulicherweise aus seinen Fehlern. Respekt!

Glückwunsch zur Wiederwahl, die er sich aufgrund der positiven Entwicklung der letzten Jahre auch absolut verdient hat.
Antworten