Max Grün (SV Darmstadt 98) [Neuzugang ab 1.7.2019]

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26160
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Max Grün (SV Darmstadt 98) [Neuzugang ab 1.7.2019]

Beitrag von Borusse 61 » 23.05.2019 00:29

Quelle Kicker - Print :

"Max Grün zu Borussia Mönchengladbach" ?

Möglich ist zum Beispiel, das Moritz Nicolas (Vertrag bis 2023) den Klub verläßt.
Im Gespräch ist ein Ausleihgeschäft, damit der Nachwuchskeeper auf einem höheren
Niveau Spielpraxis sammelt. Bislang kam Nicolas in Gladbachs U -23 zum Einsatz,
die in der Regionalliga West beheimatet ist. Als neue Nummer 3 hinter Yann Sommer
und Tobias Sippel soll dann Max Grün (32) von Darmstadt 98 kommen.


Heutige Kicker - Ausgabe !
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10050
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von fussballfreund2 » 23.05.2019 06:28

Nicht gerade die wichtigste Personalie...
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6220
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von McMax » 23.05.2019 07:17

Schon wichtig wenn Moritz Nicolas auf diesem Weg spielpraxis in einer höheren Liga kriegen würde
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26160
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von Borusse 61 » 23.05.2019 15:06

Neuer Keeper im Anflug.... :arrow: https://fussball.news/artikel/gladbach- ... im-anflug/

Ich versteh bei der Sache nur eins nicht, warum holt man einen Keeper der seit Monaten verletzt ist ? :help:
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2794
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von {BlacKHawk} » 23.05.2019 15:20

Vor allem ein Torhüter, der in den letzten 10 Jahren ganze 11 Spiele im DFB Pokal bestritten hat. Sorry, ich kann es auch nicht ganz nachvollziehen. Dass man Nicolas Spielpraxis ermöglichen mag, klar, sehr gern! Aber die dritt Torhüteposition so zu besetzen, sehe ich als nicht notwendig, man hat auch abseits von Nicolas große Talente in der Hinterhand, die demnächst die U23 besetzen werden. Wenn wirklich „the Worst Case“ eintritt und sowohl Sommer als auch Sippel ausfallen sollten, würde ich eher einem der Talenten die Möglichkeit einräumen, auf höchstem Niveau Spielpraxis zu sammeln.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7925
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von BorussiaMG4ever » 23.05.2019 15:26

grundsätzlich gibt es für mich in einem verein keine uninteressantere personalie als den dritten torwart, aber warum man, wenn man schon einen sucht, auf jemanden zurückgreift, der in den letzten 4 saisons auf ganze 8! spiele kommt (7x regionalliga, 1x dfb-pokal), erschließt sich mir nicht wirklich.

edit: zulange gewartet mit dem abschicken des posts, sehe es so wie @blackhawk
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10175
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von bökelratte » 23.05.2019 15:55

fussballfreund2 hat geschrieben:
23.05.2019 06:28
Nicht gerade die wichtigste Personalie...
Jedenfalls kein Transfer der unseren Tommy in Schnappatmung fallen lässt... :aniwink:
Captain Mightypants
Beiträge: 147
Registriert: 08.04.2019 09:48

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von Captain Mightypants » 23.05.2019 16:01

{BlacKHawk} hat geschrieben:
23.05.2019 15:20
Vor allem ein Torhüter, der in den letzten 10 Jahren ganze 11 Spiele im DFB Pokal bestritten hat. Sorry, ich kann es auch nicht ganz nachvollziehen. Dass man Nicolas Spielpraxis ermöglichen mag, klar, sehr gern! Aber die dritt Torhüteposition so zu besetzen, sehe ich als nicht notwendig, man hat auch abseits von Nicolas große Talente in der Hinterhand, die demnächst die U23 besetzen werden. Wenn wirklich „the Worst Case“ eintritt und sowohl Sommer als auch Sippel ausfallen sollten, würde ich eher einem der Talenten die Möglichkeit einräumen, auf höchstem Niveau Spielpraxis zu sammeln.
Ich würde ungerne einfach so ein Talent in das Stahlbad Bundesliga werfen. Das ist damals bei ter Stegen gelungen, aber frag mal in (z.B.) Mainz nach, die werden dir was anderes erzählen.

Mir persönlich wäre es deutlich lieber wenn wir Max Grün auf der Bank haben, der schon Bundesliga gespielt hat (und das auch nicht so schlecht) als einen völlig unerfahrenen Keeper. Gerade wenn das dann wichtige Spiele sind.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7791
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von DaMarcus » 23.05.2019 16:10

BorussiaMG4ever hat geschrieben:
23.05.2019 15:26
aber warum man, wenn man schon einen sucht, auf jemanden zurückgreift, der in den letzten 4 saisons auf ganze 8! spiele kommt (7x regionalliga, 1x dfb-pokal), erschließt sich mir nicht wirklich.
Weil nur einer mit einem solchen Profil sich dann ohne zu Murren Woche für Woche auf die Tribüne setzt und genau weiß, dass er nur in den seltensten Fällen überhaupt im Spieltagskader auftaucht. Es gibt doch keinen Torwart, der sich als vorheriger Stammkeeper nun in Mönchengladbach auf die Tribüne setzt.
Mit dem potentiellen Abgang von Nicolas hat man in der U23 in der kommenden Saison nicht mal einen Torhüter, der Erfahrungen im Herrenbereich vorweisen kann. Die Nr. 3 scheint man Kersken oder Olschowsky wohl noch nicht zuzutrauen.

Max Grün kennt die Rolle als BackUp aus Wolfsburg sehr gut und kann aus Fürther Zeit auch ein bisschen Zweitligaerfahrung vorweisen. Das ist schon okay für eine klare Nr. 3. Einzig die Verletzung von ihm macht mir ein paar Sorgen, aber das wird sicher vorher gecheckt.
Der Markt für dritte Torhüter ist eben überschaubar.
Kampfknolle
Beiträge: 8294
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von Kampfknolle » 24.05.2019 02:03

fussballfreund2 hat geschrieben:
23.05.2019 06:28
Nicht gerade die wichtigste Personalie...
Perspektivisch gesehen sogar eine sehr wichtige Personalie. Man schmiedet wohl Pläne, für die Zeit nach Sommer. Zumindest macht es den Eindruck, als würde man wirklich auf Nicolas setzen wollen.

Der Junge braucht jetzt regelmäßige Einsätze auf höherem Niveau.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10050
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von fussballfreund2 » 24.05.2019 18:05

Perspektivisch ok. Und das soll ja auch so sein!
Aber ich denke diesmal besonders an die nächste Saison. Einige Ab- und Zugänge, neuer Trainer etc...
Da ist mir i.M. die 3. Torwartposition erstmal nicht so wichtig...
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26160
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von Borusse 61 » 25.05.2019 12:20

Max Grün soll kommen, Moritz Nicolas soll ausgeliehen werden,
(HSV, Dresden, Düsseldorf) sind mögliche Kandidaten....

https://www.90min.de/posts/6376087-torw ... olas-gehen
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5481
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von BurningSoul » 25.05.2019 12:23

Captain Mightypants hat geschrieben:
23.05.2019 16:01
Ich würde ungerne einfach so ein Talent in das Stahlbad Bundesliga werfen. Das ist damals bei ter Stegen gelungen, aber frag mal in (z.B.) Mainz nach, die werden dir was anderes erzählen.

Mir persönlich wäre es deutlich lieber wenn wir Max Grün auf der Bank haben, der schon Bundesliga gespielt hat (und das auch nicht so schlecht) als einen völlig unerfahrenen Keeper. Gerade wenn das dann wichtige Spiele sind.
MAtS hatte zwar keine Bundesligaspiele, allerdings war er in jeder U-Nationalmannschaft unbestrittener Stammtorwart, der auf viel Erfahrung bei Jugendeuropa-/weltmeisterschaften zurückblicken konnte. Das Risiko war da, aber nicht so groß.

Bailly war nicht mehr unumstritten, Heimeroth war ein solider Back-Up, aber nicht mehr. Borussia stand mit dem Rücken zur Wand und hatte im Grunde nichts zu verlieren. Hätte MAtS damals nicht eingeschlagen, dann hätte sich an der Situation nur wenig geändert. Bei Nicolas sieht die Situation anders aus. Würde Sommer irgendwann gehen, dann hätten wir ein großes Talent mit sehr viel Potential (Nicolas) und einen guten zweiten Torhüter (Sippel), der über genügend Klasse verfügt, um Sommer hin und wieder zu vertreten. Wir hätten allerdings keine klare Nummer 1 und wenn beide dem Druck der "1" nicht standhalten können, hätten wir schon etwas zu verlieren.
So könnten wir Nicolas an einen Profi-Verein verleihen, bei dem er hoffentlich Stammkeeper wird und sollte Yann uns nächstes oder übernächstes Jahr verlassen (was nicht unrealistisch ist, wenn er weiterhin so toll spielt), hätten wir mit Nicolas einen Keeper, der dann hoffentlich gestärkt zurückkehrt und sich bei bewiesen hat.

Max Grün in der Zwischenzeit als dritten Keeper zu installieren, scheint eine gute Lösung zu sein. Im Idealfall brauchen wir ihn nicht. Aber wenn Sommer oder Sippel doch mal ausfallen sollten, dann tut es zumindest gut mit Grün einen Torwart auf der Bank zu haben, der auch schon Bundesliga gespielt hat und (anders als vielleicht ein U23/19-Torwart ohne Erfahrung) kein Nervenflattern bekommt.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14955
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von kurvler15 » 25.05.2019 12:56

Als dritten Keeper holt man sich ja eh meist einen "guten Typen". Die Möglichkeit, dass Grün jemals ein Pflichtspiel für uns bestreitet ist - nunja - unwahrscheinlich. Aber es kann natürlich immer mal etwas passieren. Da ist Erfahrung nicht ganz so schlimm.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26160
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von Borusse 61 » 26.05.2019 10:09

Ist der Medi - Check bereits absolviert ?

https://www.ligainsider.de/max-gruen_20 ... rt-270343/
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6762
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von toom » 27.05.2019 11:48

ich spreche es einfach mal an: Was für ein geiler Name für einen Gladbachspieler :mrgreen: :twisted:
uli1234
Beiträge: 12839
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von uli1234 » 27.05.2019 12:36

ich spreche es auch mal an: wieso unterhält man sich ein extrem teueres jugeninternat, wenn nicht mal eine geeignete nummer 3 vorhanden ist, wo die wahrscheinlichkeit eines pflichtspieleinsatzes gen null tendiert?
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 1791
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von Borusse1983 » 27.05.2019 13:11

Du gibst die Antwort selber. (wahrscheinlichkeit eines pflichtspieleinsatzes gen null)

3. Torwart als junger Nachwuchsspieler bringt einen nicht weiter.
Da brauch man Spielpraxis. Daher die Leihe von Nicolas.
Absolut logischer und sinnvoller Schritt....
uli1234
Beiträge: 12839
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von uli1234 » 27.05.2019 18:27

Klar logisch, aber hinter Nicolas gibt's keinen mehr?
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26160
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Max Grün (SV Darmstadt 98)

Beitrag von Borusse 61 » 27.05.2019 18:33

Uli, das stimmt auch nicht ganz, diese beiden haben auch schon
oben mittrainiert bzw. waren im Trainingslager dabei.... :aniwink:

https://www.transfermarkt.de/jan-olscho ... ler/455922

https://www.transfermarkt.de/fernando-n ... ler/515146
Gesperrt