Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 12872
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von bökelratte » 04.03.2020 18:20

Vom Maestro ganz zu schweigen. Der ist auch noch da.
Captain Mightypants
Beiträge: 278
Registriert: 08.04.2019 09:48

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Captain Mightypants » 04.03.2020 18:41

Fohlenecho5269 hat geschrieben:
04.03.2020 16:42
Wie sollen wir Ihn zahlen, wenn wir keine Spieler verkaufen sollten. Zudem haben wir als LV bereits Bensebaini unter Vertrag. Wer soll denn dann spielen?

Für mich ist weiterhin Malang Sarr eine mögliche Alternative für die linke defensive, wenn wie es heisst er ablösefrei ist.
Cucurella wäre wohl eher für links/rechts offensiv gedacht
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1609
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von derNickler » 04.03.2020 18:50

Wobei der Vertrag vom Maestro diese Saison ausläuft, also spielt er stand jetzt keine Rolle in der nächsten Saison.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5570
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Further71 » 04.03.2020 20:08

bökelratte hat geschrieben:
04.03.2020 18:20
Vom Maestro ganz zu schweigen. Der ist auch noch da.
Nächste Saison wohl leider nicht mehr, jedenfalls deutet derzeit einiges darauf hin... :|
Mikael2
Beiträge: 7550
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Mikael2 » 04.03.2020 22:52

GW1900 hat geschrieben: Welcher Finne von Augsburg? Frederik Jensen?

Finnbogason ist Isländer, falls du den meinst ;)
Mist.
Fohlenecho5269
Beiträge: 2828
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 05.03.2020 10:57

Captain Mightypants hat geschrieben:
04.03.2020 18:41
Cucurella wäre wohl eher für links/rechts offensiv gedacht
Ich habe da wohl was falsch verstanden. Also wenn Cucurella für die Kaufoption von 6,000 € Mio zu bekommen ist und als LA gehandelt wird, könnte ich mir diesen Transfer vorstellen. Sollte aber die Kaufoption nur für den aktuellen Verein Getafe gelten und Cucurella kostet für andere Vereine bis zu 25,000 € Mio würde ich Ihn nicht verpflichten. Das Geld sollten wir dann für einen anderen Spieler für eine andere Position wie DM auf der "6" investieren. Aber vielleicht haben wir ja noch einen guten Draht nach Barcelona durch den damaligen Verkauf von ter Stegen. Das gute an Cucurella ist, das er und Thuram zusammen auf LA spielen. Wer dann Stammspieler ist und wer Back Up bin ich mal gespannt.
Captain Mightypants
Beiträge: 278
Registriert: 08.04.2019 09:48

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Captain Mightypants » 05.03.2020 12:55

Soweit ich das weiß sind die 6 Millionen eine Rückkaufklausel für den FC Barcelona. Die 25 Millionen sollen für andere Vereine gelten.
Fohlenecho5269
Beiträge: 2828
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 05.03.2020 17:35

Ich habe mich mal ein wenig mit der Personalie Cucurella beschäftigt. Vor einigen Jahren hat Cucurella noch LV gespielt und wurde dann langsam an das LM und LA herangeführt. Das einzige was wir tatscählich wissen ist, das er einen Linksfuß besitzt. Sollte Cucurella tatsächlich als LA gehandelt werden könnte ich mich mit dem Transfer anfreunden. Eher noch als die Personalien Stöger im OM "10" oder Limnios als RA. Denn auf diesen beiden Positionen sehe ich wirklich keinen Bedarf an einen Spieler. Wie war das noch vor Jahren mit Raffael. Kiew hatte Raffael an Schalke ausgeliehen. S 04 besaß eine KO in Höhe von 6,000 € Mio. S 04 zog diese KO nicht und wir verpflichteten Raffael. Vlt. möchte ja Getafe Cucurella auch nicht und wir können ihn verpflichten.

Ich würde sagen, das wären dann wieder typische Eberl Transfers. Malang Sarr ablösefrei und Cucurella für 6,000 € Mio. Das hätte was!

Dann wären wir auf LA und LIV gut aufgestellt. Wir bräuchten dann noch einen Mittelstürmer und einen für das DM "6". Welche Spieler habt Ihr denn so im Kopf?

https://www.barcawelt.de/news/marc-cucu ... -barcelona

Hier steht eindeutig drin, das es eine Kaufoption in Höhe von 6,000 € Mio gibt. Zusätzlich steht Barcelona bei einem Weiterverkauf noch 40 % Weiterverkaufsbeteiligung zu.

Kaum zurückgeholt, schon ist er wieder weg: Marc Cucurella wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Getafe. Dies bestätigten beide Klubs am Donnerstagabend. Die Azulones leihen das Barça-Eigengewächs für eine Saison aus und sicherten sich eine Kaufoption über 6 Millionen Euro. Allerdings hält Barça noch 40 Prozent der Transferrechte - sollte Getafe Cucurella also in Zukunft weiterverkaufen, stünden Barcelona 40 Prozent der erzielten Ablöse zu.

Erst am Dienstag aktivierte der FC Barcelona die Rückkaufklausel von vier Millionen Euro im Vertrag des Linksverteidigers, der in der vergangenen Saison an die SD Eibar ausgeliehen war. Eibar hatte den 20-Jährigen zuvor für eine festgeschriebene Summe von zwei Millionen Euro gekauft, die Rückkaufklausel sorgte jedoch dafür, dass Cucurella wieder nach Katalonien zurückkehren musste - für gerade einmal zwei Tage.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8366
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von DaMarcus » 06.03.2020 09:02

Fohlenecho5269 hat geschrieben:
05.03.2020 17:35
Vlt. möchte ja Getafe Cucurella auch nicht und wir können ihn verpflichten.
Aber nicht für die Kaufoption von 6 Millionen €. Dies gilt natürlich nur für das Leihgeschäft zwischen dem FC Barcelona und Getafe. Zieht Getafe die Kaufoption nicht (was natürlich auch recht unwahrscheinlich ist, weil es ein Markt für ihn gibt, der deutlich höhere Ablösesummen verspricht), ist die Ablöse zwischen dem FC Barcelona und dem neuen Abnehmer frei verhandelbar.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7507
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Quincy 2.0 » 07.03.2020 16:59

Mateta will Mainz wohl verlassen.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 7618
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BurningSoul » 07.03.2020 17:38

Ob er ein Spieler für uns sein kann, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Sollte er dort auf Stinkstiefel machen, weil er im Sommer unbedingt weg will, dann wäre er kein Spieler für uns. Sollte er sich in Mainz professionell verhalten und weiterhin gute Leistungen bringen, dann wird Max ihn sicherlich auch auf dem Radar haben.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 19683
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von antarex » 07.03.2020 17:51

Auf jeden Fall ein interessanter Mann.
Ist halt die Frage ob wir Platz für einen weiteren 'Top'-Stürmer haben.
Und die Ablöse wird auch nicht ohne sein.
uli1234
Beiträge: 16161
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von uli1234 » 07.03.2020 18:08

Ich glaube nicht, dass wir im Sturm was verändern.
Benutzeravatar
Torti
Beiträge: 1246
Registriert: 02.08.2004 12:57
Wohnort: Gosheim (BaWü)
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Torti » 08.03.2020 01:00

Für mich wär das wichtigste das unsere Innenverteidigung bestehen bleibt.
Beim Sturm wird sich nicht viel ändern vermute ich mal...

Ich vermute wir brauchen auch noch einen Zakaria Ersatz :?
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10545
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Nothern_Alex » 08.03.2020 07:49

Sehe ich auch so. Zum ersten Mal seit Jahren sehe ich keine akute Baustelle und wir müssen „nur“ die Abgänge kompensieren. Zakaria wird leider sicherlich dazu gehören. Mut hat mir gemacht, dass man gestern den Ausfall Zakarias nicht so gemerkt hat.

Für Traoré, Johnson und Raffael sollte man in die Lostrommel „unbekannter Spieler“ greifen, vielleicht kommt ja jemand bei uns groß raus.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31102
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von nicklos » 08.03.2020 09:43

Hoffe auf 2 Kracher. Wir können nur mit Qualität einen weiteren Sprung machen. CL muss daher her.
Benutzeravatar
Kasi
Beiträge: 155
Registriert: 01.07.2006 11:47

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Kasi » 08.03.2020 10:57

Quincy 2.0 hat geschrieben:
07.03.2020 16:59
Mateta will Mainz wohl verlassen.
Mir wäre Quaison lieber,dann käme endlich mal Torgefahr aus dem Mittelfeld hinzu,da sind wir meiner Meinung nach zu schwach.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 9037
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BorussiaMG4ever » 08.03.2020 12:49

mir fehlt nach wie vor ein spielgestaltender 6er und ich hoffe, hier liegt im sommer unser hauptaugenmerk.

als ideal würde ich hier einen maximilan arnold betrachten, bei dem man eventuell die chance hat, wenn wolfsburg das int. geschäft verpasst und wir dieses erreichen sollten.
Fohlenecho5269
Beiträge: 2828
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 08.03.2020 13:28

Wie haben wir gestern gegen den BVB gespielt:

--------------------------Stindl-----------------------------
----Plea----------------Neuhaus------------Hofmann-----
------------Zakaria-------------Kramer--------------------
---Bensebaini----Elvedi----Ginter-----------Elvedi------
------------------------Sommer----------------------------

Also was ich Euch damit sagen will ist folgendes:

1. Wir haben kein Back Up zu Thuram. Plea spielt doch eher auf RA. Nach dem Wechsel Hofmann und Thuram spielte Thuram LA und Plea RA.

2. Wir haben keinen Mittelstürmer. Stindl spielt doch eher im OM auf der "10". Im OM auf der "10" haben wir neben Stindl noch Embolo, Neuhaus und für diese Saison Raffael.

3. Uns fehlt ein weiterer IV. Da bleibe ich bei meinem Wunsch nach Malang Sarr als LIV. Zakaria hat DM und IV gespielt. Nach der Verletzung von Zakaria spielte Jantschke RIV und Ginter IV. Mit Malang Sarr als LIV, könnte Elvedi IV und Ginter weiterhin RIV spielen.

4. Uns fehlt wie Ihr das auch schon bemerkt habt ein Spieler für das DM auf der "6". Ob Zakaria uns im Sommer verlässt oder nicht lasse ich mal aussen vor. Kramer und auch Neuhaus sind für mich nicht die passenden Nebenleute zu Zakaria. Hier sollten wir uns ebenfalls verstärken.

LA, MS, DM und IV (LIV) sind für mich die wichtigsten vier Positionen die im Sommer wenn das Transferfenster wieder geöffnet wird, wo wir handeln sollten. Aufgrund der Situation das wir wahrscheinlich fünfter "5" in der Tabelle werden und nächste Saison wieder EL spielen, wird unsere Kriegskasse nicht so gefüllt sein wie bei CL. Daher ist es wichtig Spieler zu finden die möglichst ablösefrei sind. Malang Sarr ist mE ablösefrei im Sommer. Und das Hauptaugenmerk würde ich auf einen Spieler legen der DM "6" spielen kann. In der Offensive können wir durch kluges und geschicktes Wechseln der Spieler die offenen Positionen besetzen.

Was mich auf RA wundert, das wir neben Plea noch Herrmann haben. Aber in der Rückrunde spielt dort immer öfters Hofmann. Also wenn wir drei Spieler als RA haben, benötigen wir dann noch einen weiteren Spieler als RA wie Limnios?

Kramer wurde ausgewechselt. Danach spielte Neuhaus als einziger Spieler im DM auf der "6". Mit Embolo wurde die Offensive verstärkt um möglichst noch den Ausgleich zu erzielen. Leider vergebens!

Also was haltet Ihr davon?
Lumi71
Beiträge: 551
Registriert: 25.10.2016 18:28

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Lumi71 » 08.03.2020 13:55

Mir fehlt noch ein "richtiger" Mittelstürmer. Versthet mich nicht falsch, wir haben super Angreifer, aber ausser mit Abstrichen Thuram und Stindl sind die anderen bei der Chancenverwertung doch eher schwach bis Mittelmaß...
Sehe, das als unser größtes Problem. Spielerisch können wir ja mit den Top teams mithalten. Natürlich gibt es auch da immer mal wieder schwache Phasen, aber das haben die anderen Toptemas auch. Aber, die sind halt doch oft deutlich effektiver...
Gesperrt