Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
spawn888
Beiträge: 6474
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von spawn888 » 27.01.2020 08:31

ganz klar, dass man sich um Arne Maier bemühen wird. Allerdings befürchte ich, dass es ein wenig "zu früh" sein wird. Wenn man nun schon wüsste, dass uns Zakaria verlässt z.b. dann würde man hier wohl investieren. Ansonsten wird Maier nun denke ich aber viel zu teuer sein um ihn mal so "on top" mit dazu zu nehmen. Abgesehen davon, dass wenn Maier bei Hertha die Konkurrenz um Ascacibar, Grujic, Skjelbred, Darida und dem Neuzugang Trousart scheut, dann wohl auch die Konkurrenz um Zakaria, Kramer, Benes, Neuhaus, Hofmann bei uns.

Hertha ist sicherlich nicht gut beraten, Maier nun günstig zu verscherbeln. Trousart kennt man noch nicht so recht, Skjelbred ist Durchschntt und Darida zumindest n anderer Spielertyp als Maier und hat seinen Zenit wohl auch schon hinter sich. von Ascacibar halte ich gar nichts. ich glaube also nicht, dass man Maier für 2,50 € abgeben wird.

Interessant wird im Übrigen auch sein, was in Dortmund passiert, sofern dort nun Can kommt. Man hätte dann Can, Witsel, Delaney und mittlerweile ja auch Brandt für diese Position. Was wird Dahoud nun machen?
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8366
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von DaMarcus » 27.01.2020 09:27

Arne Maier will aber vor allem gehen, weil er spielen will. Das sehe ich bei unserem aktuellen Überangebot im Mittelfeld nicht unbedingt. Ganz abgesehen davon, dass man wohl kaum einfach mal diese Kohle im Winter raushauen wird. Attraktiv wäre natürlich eine Leihe mit Kaufoption, aber darauf müssen sich auch alle Seiten einlassen wollen.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14299
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von fussballfreund2 » 27.01.2020 11:29

Komisch...was ist eigentlich mitden Weltklassestürmern von voriger Woche Richter und Gregoritsch???
Wurden diese Woche gar nicht mehr vorgeschlagen... :animrgreen:
Zuletzt geändert von fussballfreund2 am 27.01.2020 11:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6501
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Becko » 27.01.2020 11:30

https://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-l ... sel-leihe/

also wenn das wirklich so kommen sollte würde mir das extrem weh tun....
JA18
Beiträge: 2054
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von JA18 » 27.01.2020 12:54

fussballfreund2 hat geschrieben:Komisch...was ist eigentlich mitden Weltklassestürmern von voriger Woche Richter und Gregoritsch???
Wurden diese Woche gar nicht mehr vorgeschlagen... :animrgreen:
Richter würde ich jede Woche neu vorschlagen, weil er meiner Meinung nach jemand ist, der uns weiterhelfen könnte.
Aber ich denke nicht, dass das Sinn und Zweck dieses Threads ist.
Fohlenecho5269
Beiträge: 2828
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 27.01.2020 15:37

Further71 hat geschrieben:
26.01.2020 20:19
Und wer soll für ihn auf die Bank, Ginter oder Elvedi?
Wieso sollten wir nicht mit einer 3-Kette spielen.

Beispiel:

Elvedi - Christensen - Ginter

auf den Außenbahnen mit

Bensebaini und Lainer
Fohlenecho5269
Beiträge: 2828
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 27.01.2020 15:41

Becko hat geschrieben:
27.01.2020 11:30
https://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-l ... sel-leihe/

also wenn das wirklich so kommen sollte würde mir das extrem weh tun....
Dann sind wir ja schon zu dritt. Einzelne User sehen das genauso. Wenn wir eine Chance haben auf Christensen, sollten wir dies nutzen.
Mikael2
Beiträge: 7551
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Mikael2 » 27.01.2020 15:50

Das ist doch mittlerweile eine ganz andere Preisklasse. Kommt mal wieder runter.
Camper88
Beiträge: 1776
Registriert: 21.03.2013 08:47
Wohnort: Nastätten

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Camper88 » 27.01.2020 16:56

Naja ne leihe jnd Kaufoption wenn wir cl spielen würde vielleicht gehen aber ich denke das wird nicht passieren ..schade das wäre ein königstransfer der uns gut zu buche stände denn ramy, matze, Nico ,steve und Christensen das wäre ne Bombe.. dazu yann im Tor?. :daumenhoch: naja träumen darf man als Fan ja :mrgreen:
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 9809
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Nocturne652 » 27.01.2020 18:13

Eine Christensen Rückkehr ist meiner Meinung nach ähnlich wahrscheinlich, wie die von Granit. :animrgreen2:
Camper88
Beiträge: 1776
Registriert: 21.03.2013 08:47
Wohnort: Nastätten

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Camper88 » 27.01.2020 19:48

Leider ja denke ich das auch
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14299
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von fussballfreund2 » 28.01.2020 07:24

Nocturne652 hat geschrieben:
27.01.2020 18:13
Eine Christensen Rückkehr ist meiner Meinung nach ähnlich wahrscheinlich, wie die von Granit. :animrgreen2:
Ok. Dann her mit den beiden :mrgreen: :ja:
uli1234
Beiträge: 16161
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von uli1234 » 28.01.2020 10:18

Raffe ich nicht, dass er das bei chelsea nicht hinbekommt.
Heidenheimer
Beiträge: 4309
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Heidenheimer » 28.01.2020 10:58

Weder Christensen noch Xhaxa werden in die Bundesliga wechseln. Gerüchte die in Deutschland kursieren von Vereinsseite beider Klubs aber vehement verneint werden. Christensen hat 11 von 24 Spiele bestritten für Chelsea und Lampard argumentiert genauso wie viele hier wenn es um mehr als Matze oder Nico geht in der IV. Die Mehrfachbelastung (und diese bei Chelsea *dank* den verschiedenen Cups in England zusätzlich) verlangt gemäss Frank Lampard 4 in etwa gleich starke IV's.
Uebliche Gerühte halt die während der Transferzeit kursieren. Bei uns wird ja auch weiter munter spekuliert obwohl Eberl klar gesagt hat, dass niemand mehr kommt. Interessiert die Medien nicht, denn sie müssen ja was schreiben.
spawn888
Beiträge: 6474
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von spawn888 » 30.01.2020 11:59

Fakt ist, dass wir zur neuen Saison sicherlich einen IV benötigen. Nun mag es sogar sein, dass Elvedi und Ginter verlängern, doch wir brauchen auf jeden Fall einen dritten richtig guten IV. Jantschke ist für mich über jeden Zweifel erhaben und ich würde ihn in jedem Spiel bedenkenlos bringen. Leider nur ist er aktuell immer wieder verletzt nach seinen wenigen Einsätzen. einen Christensen werden wir wohl kaum bekommen. Seinen aktuellen Leistungsstand kann ich gar nicht mehr beurteilen, in den wenigen Spielen in denen er zum Einsatz kommt bei Chelsea.

Dennoch: ein Christensen mit dem Leistungsvermögen von damals wäre bei uns IV #1
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 12744
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von TMVelpke » 30.01.2020 13:05

{BlacKHawk} hat geschrieben:
27.01.2020 07:20
Den haben wir mit Quizera im eigenen Kader, auch wenn er kein Südamerikaner ist. Raffael schwärmt von dem 17 jährigen in den höchsten Tönen, und der trainiert auch bereits in der ersten Mannschaft mit. Der wird bald definitiv ein Thema werden, da bin ich mir sicher.
Auf den Jungen freue ich mich auch sehr.

Allein seine Quoten in den Jugendmannschaften und seine paar Einsätze in den Testspielen stimmen mich mehr als optimistisch. :daumenhoch:
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15559
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von kurvler15 » 02.02.2020 12:18

Die nächste Transferphase wird interessant. Sonderlich viel Bedarf sehe ich ehrlich gesagt gar nicht. Breite in der IV würde sicherlich nicht schaden (Warten wir mal auf Beyer und seine Entwicklung beim HSV) und auch auf LV sollte man sich umschauen.

Ansonsten hängt wohl alles von Zakaria ab. Geht er wird das Hauptziel der Ersatz sein, ansonsten steht der Kader eigentlich. Ich würde eher im Talentbereich Ausschau halten, die man langsam ranführen kann. Ich sehe so 2-3 Benes 2.0-Transfers für die Breite im Mittelfeld & Sturm, die aber auch ausgeliehen werden können.
Kampfknolle
Beiträge: 11464
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Kampfknolle » 02.02.2020 15:02

Sarr.

Kann IV und wird LV Backup für Bensebaini, während Oscar hier keine Vertragsverlängerung bekommen wird
Danny10
Beiträge: 1289
Registriert: 23.10.2010 17:58

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Danny10 » 02.02.2020 19:47

Also das wir Grundsätzlich keinen großen Bedarf (zwingend) haben ist schonmal gut. Aber wir haben definitiv noch Platz für Verstärkungen sowohl in die Spitze als auch in die Breite.

Allen voran definitiv eine dritten Top IV. So sehr ich Tony mag und auch dafür schätze das er immer bereit und auch solide ist - aber für ganz oben reicht es bei ihm nicht. Vor allem Spieleröffnung wäre da ein Punkt.
Aber vor allem auch weil man dann flexibler in der Abwehr wäre und Ausfälle besser kompensieren könnte.

Je nachdem ob man glaubt das es mit Poulsen noch klappt denke ich wäre aber auf jeden Fall eine alternative für die LV fällig.

Sowohl LV als auch IV könnte man hoffentlich ablösefrei mit Sarr decken.

Starken Verbesserungsbedarf hätten wir wie ich finde auf RA und OM. Wobei es schön wäre wenn man OM durch Quizera decken könnte!
Für RA fehlt aber ein schneller Dribbler - das ist nicht die Rolle von Herrmann - und wäre für die Flexibilität wirklich gut.

Und natürlich - je nachdem wer geht Ersatz (vor allem ggf. im DM) alternativ einen zweiten Kämpfer und Offensivstarken DM (Vassiliadis von Paderborn) wäre vielleicht einer.

Und dann mal schauen ob man vielleicht mal die Möglichkeit bekommt 2-3 absolute Top-Talente holt. Vielleicht gelingt ja mal ein Coup wie Dortmund. Und da wir derzeit denke ich in der Kaderplanung etwas Luft haben könnte man mal ein kleines Risiko gehen.

Das wäre auch der nächste Schritt wie ich finde.

Wird aber glaube ich eine spannende Sommertransferperiode.
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6856
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von VFLmoney » 02.02.2020 22:39

kurvler15 hat geschrieben:
02.02.2020 12:18
(Warten wir mal auf Beyer und seine Entwicklung beim HSV)

Der wird beim HSV vermutlich reichlich Spielpraxis bekommen, seine Mitstreiter dort sind nicht so übermächtig.
Wird wohl eine Art Neuhaus 2.0 für uns, mit seinen demnächst 20 Lenzen ein Top-Talent für die Defensive.
Bei seinen bisherigen Einsätzen für uns hat er stets solide und souveräne Leistungen gezeigt, den kann man bedenkenlos bringen.
Doucouré lässt sich natürlich nicht beurteilen, allerdings scheint man ja intern auf ihn zu setzen.
Vllt. kommt er in der RR mal zu Einsätzen.
Poulsen, Villalba und Bennetts müssen halt kämpfen, um in der nächsten Saison in den Kader und zu Einsätzen zu kommen.
Gesperrt