Ihlas Bebou (Hannover 96)

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9399
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von Lattenkracher64 » 14.05.2019 12:23

Wenn er kommt, soll man ihm auch eine faire Chance geben !
Heidenheimer
Beiträge: 3407
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von Heidenheimer » 14.05.2019 12:39

Wenn man so nachliest von den Spielen die er bestritt erscheint es mir ein guter Transfer. Mag sein, dass er verletzungsanfällig ist dies jedoch auch irgendwie eine subjektive Wahrnehmung (Flaco war auch lange verletzt).
Der Hintergrund dabei, dass er den Anforderungen sehr wohl entspricht und mit 10 Millionen fast ein *Schnäppchen* darstellt. Das Restrisiko bleibt bei unserem Verein, vorab was die Gesundheit betrifft, denn wir verfügen nicht über das Geld um einen *nachweislich fast verletzungsfreien* Spieler verpflichten zu können mit ähnlicher Qualität. So muss es nicht unbedingt ein Ibo reloaded sein (verletzungstechnisch). Hoffnung besteht da durchaus dass es diesmal länger *hält* was wir ja bereits diese Saison erleben konnten durch die neu strukturierte Betreuung. Denke, dass wir da weiter sind als zum Beispiel Hannover.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39832
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von dedi » 14.05.2019 13:43

bökelratte hat geschrieben:
14.05.2019 12:23
Außerdem hatte Plea im Gegensatz zu Bebou die Favre-Weihen. Das scheint für einige hier sehr wichtig zu sein... :animrgreen2:
Ohne dIe geht hier gar nichts!
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27003
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von nicklos » 14.05.2019 13:52

Captain Mightypants hat geschrieben:Das ist eine Ausstiegsklausel
Man kann ja auch frei verhandeln. Als Absteiger haben die nicht die beste Position...
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3344
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von Further71 » 14.05.2019 13:55

Könnte man theoretisch, dann besteht aber die Gefahr dass sich die Verhandlungen zu sehr in die Länge ziehen und ein anderer Interessent die Summe laut AK auf den Tisch legt. Und futsch ist der Junge..
Captain Mightypants
Beiträge: 147
Registriert: 08.04.2019 09:48

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von Captain Mightypants » 14.05.2019 13:59

Richtig. Außerdem dürfte er, bedingt durch die finanziellen Probleme von Hannover, dann teurer werden
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7972
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von BorussiaMG4ever » 14.05.2019 14:51

lt. liga-zwei.de hat hoffenheim die nase vorn:
Im Zusammenhang mit Abgängen wurde zuletzt über Ihlas Bebou spekuliert, der laut BILD vor einem Wechsel zu Borussia Mönchengladbach stehen soll.

Nach Liga-Zwei.de-Informationen hat allerdings die TSG Hoffenheim weitaus bessere Chancen, sich die Dienste des togolesischen Außenbahnspielers zu sichern. Die Kraichgauer müssen bekanntlich den Abgang von Reiss Nelson auffangen, der nach seinem Leihende zu Arsenal London zurückkehrt.
https://www.liga-zwei.de/hannover-96-ih ... offenheim/
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28518
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von Volker Danner » 14.05.2019 14:52

kenn den Jungen nicht.. :noidea:
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18268
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von don pedro » 14.05.2019 16:01

Laut RPO soll er sich für gladbach entschieden haben.Text ganz unten.
https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-38749349
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26490
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von Borusse 61 » 14.05.2019 16:40

Ihlas Bebou soll dank Ausstiegsklausel von Hannover 96 kommen !

https://www.waz.de/sport/fussball/gladb ... 79425.html
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11063
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von Neptun » 14.05.2019 17:09

BorussiaMG4ever hat geschrieben:
14.05.2019 14:51
lt. liga-zwei.de hat hoffenheim die nase vorn
Sorry, aber wer ist Liga 2? Der Name sagt doch schon alles.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27003
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von nicklos » 14.05.2019 17:24

Further71 hat geschrieben:Könnte man theoretisch, dann besteht aber die Gefahr dass sich die Verhandlungen zu sehr in die Länge ziehen und ein anderer Interessent die Summe laut AK auf den Tisch legt. Und futsch ist der Junge..
Wenn der Spieler aber unbedingt zu uns möchte Bild
Und wenn Hannover Probleme hat finanziell, verkaufen sie zu fast jedem akzeptablen Preis.
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 404
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 14.05.2019 18:59

Ich hoffe der bleibt gesund. Ich hab nicht wieder Bock auf einen teuren Reha-Fall, der zwar Kaderplatz kostet, aber nichts zum Erfolg beiträgt..

Die Skills sind schon klasse. Aber das Risiko ist auch sehr hoch..
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von Raute s.1970 » 14.05.2019 19:19

Bernd_das_Brot_1900 hat geschrieben:
14.05.2019 18:59
Aber das Risiko ist auch sehr hoch..
Aus welchem Grund ? Er ist in keinster Weise verletzungsanfälliger, als jeder andere Spieler auch.
Er hatte nur eine einzige etwas größere Verletzung. Und das war letztes Jahr. Ansonsten hat er bei 96
fast pausenlos verletzungsfrei durchgespielt.
Warum also ist das Risiko sehr hoch ?
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 404
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 14.05.2019 20:05

Und ich denke, er hat ne andere Verletztenhistorie als die meisten anderen Spieler. Das kann aber jeder für sich selbst schönreden.. ;)
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3344
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von Further71 » 14.05.2019 20:05

nicklos hat geschrieben:
14.05.2019 17:24
Wenn der Spieler aber unbedingt zu uns möchte Bild
Und wenn Hannover Probleme hat finanziell, verkaufen sie zu fast jedem akzeptablen Preis.
Zuviel WENN...und wäre, wäre, Fahrradkette... :wink:
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14972
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von kurvler15 » 15.05.2019 00:39

Bernd_das_Brot_1900 hat geschrieben:
14.05.2019 20:05
Und ich denke, er hat ne andere Verletztenhistorie als die meisten anderen Spieler. Das kann aber jeder für sich selbst schönreden.. ;)
Echt?

Also mal abgesehen von dieser Saison, wo er richtig Pech hatte, hat er in allen 3 Profisaisons davor insgesamt 21 Tage Ausfallzeit gehabt. 3 Wochen in 3 Saisons. Wüsste nicht was man da schön reden sollte. Das ist einfach nahezu verletzungsfrei über einen langen Zeitraum. Jeder der sagt Bebou sei verletzungsanfällig hat sich denke ich nicht wirklich mit dem Spieler beschäftigt.

So ziemlich jeder Spieler hat in seiner Karriere mal ein Seuchenjahr oder durchlebt eine schwierigere Verletzung. Das ist nun nichts ungewöhnliches.

Dennoch wäre Bebou für mich eine kleine Wundertüte. Ich habe ihn auch sehr wenig spielen gesehen. Aus der Erinnerung würde ich sagen ist er Ibo in jünger, torgefährlicher und ruhiger. Ich meine rein aus Interesse wie Außenverteidiger reagieren würde mich ja schon interessieren wie die Flügelzange Bebou/Ibo funktionieren würde :wink:
Benutzeravatar
Kasi
Beiträge: 149
Registriert: 01.07.2006 11:47

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von Kasi » 15.05.2019 02:54

Es ist unverständlich,daß einige bei Bebou sagen,der ist zu verletzungsanfällig.
Bei einem Herrmann aber sagen,auf jeden Fall verlängern.
Seine Krankenakte liest sich deutlich schlimmer als die von Bebou.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2239
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von emquadrat » 15.05.2019 07:47

Denke doch mal, dass unsere medizinische Abteilung das Risiko besser bewerten kann als unsere Forumshobbyärzte hier :roll:

Ansonsten ist eigentlich nur der Knorpelschaden eine etwas riskante Vorverletzung, weil ein Knorpelschaden zu Arthrose führen kann oder, wenn es wirklich schlimm ist, zu noch einem weiteren im zeitlichen Zusammenhang. Knorpelschaden ist aber auch nicht Knorpelschaden, es gibt welche, nach denen man weiter spielt, als wäre nichts gewesen. Bisher jedenfalls hat es seine Karriere scheinbar nicht beeinträchtigt und für Arthrose ist er eh noch zu jung. Ob er die irgendwann mit Anfang 30 bekommt, juckt mich derzeit eigentlich nicht.

Spielerisch begeistert mich die Verpflichtung nicht völlig, aber teuer sind 10 Mio. eigentlich nicht mehr, das muss man wohl so sagen. Und Potential ist da auch noch.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27003
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Ihlas Bebou (Hannover 96)

Beitrag von nicklos » 15.05.2019 08:05

Die Verletzung und der Preis stört etwas.

Ansonsten habe ich beim letzten Spiel gedacht, ok jetzt weiß ich warum Max dran ist.
Gesperrt