Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Der Weggezogene
Beiträge: 1305
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Der Weggezogene » 23.05.2019 15:35

Ich verstehe die Diskussion gerade nicht.

Was genau sollte unser Verein denn anders als Verbesserung im Sinn haben, wenn man nach einer großartigen (vom Ergebnis her) Hinrunde und danach zwischen Februar und April 4 Niederlagen den Umbruch einläutet? Die Einstelligkeit, aber schöner? Nicht auszudenken, wenn wir in die CL eingezogen wären. Wollen wir wenn die anderen zukünftig schwächeln, schöner zur Stelle sein. Sorry für die Polemik, aber mit der Aktion Umbruch hat sich Max Eberl meiner Meinung nach sehr weit aus dem Fenster gelehnt, auch was Ziele anbelangt.

Egal was nach außen kommuniziert werden sollte, eine Verbesserung muss man erwarten und sehen können.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6373
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Butsche » 23.05.2019 15:47

Borusse 61 hat geschrieben:
23.05.2019 15:10
Wenn er das als Antwort ins Mikro sagt, ist es als ob er mit dem Schild rumrennt. :aniwink:
Wenn Eberl antworten würde, "unser Saisonziel ist der internationale Wettbewerb", fände ich das gut. In den letzten 8 Jahren hatten wir am Ende immer einen einstelligen Tabellenplatz und erreichten sogar 5 Mal den internationalen Wettbewerb.
Da kann man auch nach Außen ruhig ein bißchen selbstbewußt auftreten. Oder, wie du es nennen würdest, ein Schild hochhalten. :wink:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25783
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Borusse 61 » 23.05.2019 16:07

Das machen wir doch schon :schildeuropapokaaal: :animrgreen:
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6373
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Butsche » 23.05.2019 16:09

:daumenhoch: :wink:
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4283
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Raute s.1970 » 23.05.2019 16:50

Borusse 61 hat geschrieben:
23.05.2019 16:07
Das machen wir doch schon :schildeuropapokaaal: :animrgreen:
Das lapidare Schild "Europapokal" ist genauso "wischi-waschi" wie ..... ""unser Ziel ist einstellig".
Ich will von unserem Maxl nichts anderes hören als..."nächste Saison spielen wir CHAMPIONS-LEAGUE, basta."
:mrgreen:
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6373
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Butsche » 23.05.2019 16:54

Danke, Raute! :daumenhoch:
Eier, wir brauchen Eier! :mrgreen:
Benutzeravatar
brunobruns
Beiträge: 2080
Registriert: 09.05.2015 13:20
Wohnort: Bodensee

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von brunobruns » 23.05.2019 17:09

Da es uns aber an der Füllung der Eier (Zaster) mangelt, fände ich das aber doch ein wenig zu großspurig.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4283
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Raute s.1970 » 23.05.2019 17:19

....dann soll Rose halt was mitbringen.
Mozartkugeln + Red Bull in einer Stadt. Die schwimmen im Zaster. :aniwink:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2829
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von rifi » 23.05.2019 18:13

Der Weggezogene hat geschrieben:
23.05.2019 15:35
Egal was nach außen kommuniziert werden sollte, eine Verbesserung muss man erwarten und sehen können.
Ja, aber das macht sich nicht zwangsweise am Tabellenplatz fest. Ich befürchtete, dass uns das Wolfsburg-Schicksal ereilen würde, dem Abstieg näher als dem internationalen Geschäft, wenn man nichts geändert hätte. Für mich sind daher Einbau und Entwicklung von jungen Spielern absolut notwendig. Das muss für mich zwingend zu sehen sein. Insofern gibt es für mich andere Ziele, die zunächst wichtiger sind. Eine allgemeine Ausrichtung finden, den Nachwuchs stärker mit einbeziehen, attraktiven Fußball spielen (ungelogen, ich glaube, dass ich als Hoffenheim-Fan mit der Saison nicht unzufriedener wäre, als ich es als Gladbach-Fan mit der unsrigen bin). Natürlich muss der sportliche Erfolg dem zwangsweise folgen und ich erwarte tatsächlich, dass in den kommenden zwei Saisons mindestens einmal ein Platz unter den Top-6 erreicht wird. Aber das alleine entscheidet für mich eben nicht über einen gelungenen Trainerwechsel.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4283
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Raute s.1970 » 23.05.2019 18:49

rifi hat geschrieben:
23.05.2019 18:13
Insofern gibt es für mich andere Ziele, die zunächst wichtiger sind. Eine allgemeine Ausrichtung finden, den Nachwuchs stärker mit einbeziehen, attraktiven Fußball spielen
Ich möchte mal Folgendes dazu sagen.
Auch ich bin absoluter Fan vom Fußball, den man sich einfach gerne anschaut. Der begeistert und bei dem man sieht, ja, die Spieler wollen und versuchen alles. Und dabei muss nicht generell Platz 3-4 rausspringen. Stimme ich dir voll zu.
Und jetzt kommt das große ABER:
Stell dir mal vor, wir erreichen die beiden nächsten Jahre nur einen Mittelplatz. Meinetwegen Platz 9-12. Spielen aber schönen Fußball dabei...nur die notwendigen Siege fehlen halt.
Was glaubst du wohl, wie lange es dauern wird, bis die jetzige erwartungs- und hoffnungsvolle Stimmung aufgrund der angekündigten Umstrukturierung kippen wird ? Ich bin überzeugt...nicht sehr lange.
Und zwar aus dem Grund, weil seit den Favreschen Anfängen im Prinzip jeder weiss und auch damit liebäugelt, dass Borussia in der Regel international spielt. Und diese Erwartungshaltung ist ja auch keine Utopie. Wir haben das etliche Male bewiesen, und auch in den Saisons mit Platz 9 hätten wir mit etwas mehr Glück...mit evtl. anderen Trainerentscheidungen...mit etwas mehr Mut zum Experimentieren trainerseits eigentlich international gespielt.
Ich nehme dich jetzt mal aus...aber die ganz ganz große Fanmehrheit wird nach einer gewissen Schonzeit für Rose mit Mittelmass nicht mehr zufrieden sein. Da kann der Fußball noch so schön anzuschauen sein....
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2829
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von rifi » 23.05.2019 19:10

Sicher bin ich da nicht maßgeblich und sehe manche Dinge anders, als ein großer Teil der Fans. Insofern gebe ich dir absolut recht. Wenn Rose in den nächsten beiden Jahren keinen sportlichen Erfolg (sprich Top 6) erreicht, wird es ihm hier kaum anders ergehen. Zwar wird der Fall in meinen Augen bei ihm anders gelagert sein als bei Schubert und Hecking und ich kann mir vorstellen, dass viele ihm eine schwächere Saison durchaus zugestehen, aber natürlich wird jede Saison ab Platz 7 bei einem Großteil als Enttäuschung empfunden.

Ich denke aber schon, dass viele Fans nicht allein darauf konzentrieren. Ich glaube, dass es schon einen Zusammenhang mit der Jugend gibt. Wenn ein Cuisance, Benes, Neuhaus, Zakaria, Beyer, Bennetts, vielleicht auch Villalba und Müsel ordentliche Einsatzzeiten bekommen, glaube ich schon, dass es von Fanseite eine gewisse Nachsicht gibt. Aber natürlich hat das deutliche Grenzen und der Erfolg steht letztlich über allem und wird für viele das Richtmaß darstellen, kein Zweifel.
Ruhrgebietler
Beiträge: 2553
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Ruhrgebietler » 23.05.2019 20:13

Ich bin mal gespannt wer nächste Saison bei uns die Ecken schlägt.
Schlechter können sie ja nicht werden.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32896
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Zaman » 23.05.2019 20:29

Raute s.1970 hat geschrieben:
23.05.2019 16:50
Das lapidare Schild "Europapokal" ist genauso "wischi-waschi" wie ..... ""unser Ziel ist einstellig".
Ich will von unserem Maxl nichts anderes hören als..."nächste Saison spielen wir CHAMPIONS-LEAGUE, basta."
:mrgreen:
unter "meister werden nur wir" geht ja mal gar nix :shock:
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18125
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von don pedro » 24.05.2019 01:04

Ruhrgebietler hat geschrieben:
23.05.2019 20:13
Ich bin mal gespannt wer nächste Saison bei uns die Ecken schlägt.
Schlechter können sie ja nicht werden.
das hoffe ich gefühlt schon seit 15 jahren.... :animrgreen2:
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3171
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Further71 » 24.05.2019 06:52

Ruhrgebietler hat geschrieben:
23.05.2019 20:13
Ich bin mal gespannt wer nächste Saison bei uns die Ecken schlägt.
Schlechter können sie ja nicht werden.
Ich hoffe BENES!
Der Junge hat ein feines Füßchen und wird unter dem neuen Trainer hoffentlich öfter unter Beweis stellen dürfen was er kann.
Ruhrgebietler
Beiträge: 2553
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Ruhrgebietler » 24.05.2019 07:40

Ja Benes wäre super, ich hoffe er bekommt bei Rose eine Chance.
Wenn Rose mit jungen Spieler arbeitet entdeckt er vielleicht Benes Talent.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von AlanS » 24.05.2019 08:11

Raute s.1970 hat geschrieben:
23.05.2019 11:07
Und wenn die Punkteausbeute der Hinrunde ausschliesslich - wie von dir ja angenommen - auf Glück beruhte,
...
Lies doch erst noch mal den Satz, den ich tatsächlich geschrieben habe und womit ich genau das Gegenteil deiner obigen Unterstellung zum Ausdruck bringe ... und verwende dann den facepalm für dein ungenügendes Lesen:

AlanS schrieb:

"... Nach der Hinrunde habe ich als Zauderer eingeräumt, so eine lange Glückssträhne, wie unsere Mannschaft sie in der Hinrunde hatte, könne kein Zufall sein und sei dann wohl ein Hinweis auf gutes Arbeiten. An einem beständig guten Fußball und konstant guten Leistungen in den Spielen konnte ich es nicht fest machen. Ich klammerte mich also an das Gesetz der Serie. ..."
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von AlanS » 24.05.2019 08:21

HerbertLaumen hat geschrieben:
23.05.2019 12:05
Jetzt ist es schon bösartig, wenn man von einem neuen Trainer eine ähnliche Platzierung wie vom alten Trainer erwartet :roll: Für mich zählt der messbare Erfolg aka Tabellenplatz, anderen mag "schön spielen" oder "kämpfen" reichen, davon hat man dann aber am Saisonende nicht viel, wenn die Ergebnisse nicht auch stimmen. Klar, alles drei zusammen über 34 Spieltage hinweg wäre schön, nur ist das nicht wirklich realistisch.
Eine ähnliche Platzierung erwarte ich selber. Sie muss für mich aber nicht unbedingt besser als Platz 5 und könnte gerade im ersten Jahr auch darunter sein, und darum ging es doch.

Wenn du mit dem Fußball unter Hecking zufrieden warst gönnt dir das doch jeder. Und du hast natürlich auch das Recht, traurig oder wütend über seinen Abgang zu sein. Das möchte dir bestimmt keiner ausreden.
Du möchtest einen möglichst hohen Rang in der Tabelle unter allen Umständen, andere wollen Leidenschaft und guten Fußball sehen, wieder andere wollen sehen, dass das vorhandene Geld gut eingesetzt wurde und man auf dem Rasen auch an der sportlichen Darbietung erkennen kann, dass sich die Mannschaft parallel zum gehobenen Etat-Niveau auch sportlich vom Mittelmaß der Liga abhebt.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44691
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von HerbertLaumen » 24.05.2019 08:26

Deine Spekulationen über meine Gefühlslage sind jedenfalls sehr erheiternd :lol:
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5698
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 24.05.2019 09:49

HerbertLaumen hat geschrieben:
23.05.2019 12:05
Jetzt ist es schon bösartig, wenn man von einem neuen Trainer eine ähnliche Platzierung wie vom alten Trainer erwartet :roll: Für mich zählt der messbare Erfolg aka Tabellenplatz, anderen mag "schön spielen" oder "kämpfen" reichen, davon hat man dann aber am Saisonende nicht viel, wenn die Ergebnisse nicht auch stimmen. Klar, alles drei zusammen über 34 Spieltage hinweg wäre schön, nur ist das nicht wirklich realistisch.
Aha,also nur auf die Plazierung achten
ist das nicht ein bischen wenig?

Spekulativ:
Würdest du auch zufrieden sein ,wenn Gladbach nur Platz 8 erreicht hätte,weil die Konkurrenten am vorletzten Spieltag nicht versemmelt hätten?

Nein,es sollte doch auch die Entwicklung des Kader mit heineinspielen in den Gedanken,gerade doch auch bei solch einen Verein wie Gladbach es ist,der Transfererlöse (muss) um weiter zu wachsen oder um neue Spieler zu holen.
Transfererlöse erzielst man nun mal nicht mit Spielern ,die jenseits der 30 sind .Im Umkehrschluss heisst es ja dann, man sollte eben auch junge Spieler einsetzen und das ist unter Hecking zu wenig bis garnicht passiert.
Gesperrt