Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
pille51
Beiträge: 59
Registriert: 13.06.2013 14:47
Wohnort: Da wo Jupp wohnt

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von pille51 » 09.04.2019 00:19

Ich habe mir auch mal ein paar Gedanken gemacht....
Bin selbst mal das Opfer von einer Umstrukturierung geworden. Das ist im normalen Arbeitsleben genauso
wie bei einem Bundesligaverein der ja auch Arbeitgeber ist... und wer entscheidet da? Nicht ein Angestellter
sondern der Vorstand in diesem Fall wohl das Präsidium..... und da ist Fachwissen mit Bonhof und Mayer ja
vorhanden, die auf jedenfall nicht seelenruhig zuschauen was irgendwie in die falsche Richtung geht.
Soll heißen das Max nur das umgesetzt hat was von ganz OBEN gefordert wurde.. das würde auch
sein Verhalten erklären mit Emotion und soo. Ich hatte den Eindruck weil das ICH bei den Erklärungen
zu sehr betont wurde von ihm... ich kann mich natürlich täuschen, aber wenn das stimmt das er sich im
Playboy so positiv zu UH äußert dann scheint ja jede Menge Frust dabei zu sein...
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18559
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von don pedro » 09.04.2019 11:14

Das als Kaderplaner Rouven Schröder und Jonas Boldt gehandelt werden geht ja noch.Aber laut Rheinischer Post auch Horst Heldt worauf ich nun wirklich verzichten kann.Der ist nun eigentlich in kürzester Zeit dreimal gescheitert und braucht hier wirklich nicht einen vierten versuch. :?:
Benutzeravatar
Floschi
Beiträge: 1286
Registriert: 19.09.2015 16:57

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Floschi » 09.04.2019 11:20

langsam sollte mal was offiziell werden. Jeden Tag erstmal Homepage checken, sky news schauen und alle Zeitungsartikel lesen entwickelt sich bald zu einem
Full-time Job. :wink:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 28224
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Borusse 61 » 09.04.2019 11:22

Du weißt doch, es wird erst was verkündet, wenn es was zu verkünden gibt.... :animrgreen2:
Benutzeravatar
Floschi
Beiträge: 1286
Registriert: 19.09.2015 16:57

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Floschi » 09.04.2019 11:27

Das hilft mir nicht... Bin so neugierig, musst mich mal Weihnachten erleben :lol:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von borussenmario » 09.04.2019 11:34

Und am Ende erfährst Du es trotzdem nicht als Erster, weil Du genau dann, wenn es soweit ist, mit irgenwas anderem beschäftigt bist. :mrgreen:
Also entspann dich, mitbekommen wirst Du es in jedem Fall :)
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4375
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Raute s.1970 » 09.04.2019 11:37

pille51 hat geschrieben:
09.04.2019 00:19
... und wer entscheidet da? Nicht ein Angestellter
sondern der Vorstand in diesem Fall wohl das Präsidium..... und da ist Fachwissen mit Bonhof und Mayer ja
vorhanden, die auf jedenfall nicht seelenruhig zuschauen was irgendwie in die falsche Richtung geht.
Soll heißen das Max nur das umgesetzt hat was von ganz OBEN gefordert wurde.. das würde auch
sein Verhalten erklären mit Emotion und soo. Ich hatte den Eindruck weil das ICH bei den Erklärungen
zu sehr betont wurde von ihm... ich kann mich natürlich täuschen, aber wenn das stimmt das er sich im
Playboy so positiv zu UH äußert dann scheint ja jede Menge Frust dabei zu sein...
Also ich persönlich habe ja den Eindruck, dass bei Borussia in erster Linie der Max das Heft in der Hand hat.
Und Bonhof & Co. sagen dann entweder ja oder nein zu seinen Vorschlägen. Ich glaube auch nicht, dass seine Emotionen
daher kamen, weil ihm vom Präsidium irgendetwas "übergestülpt" wurde, sondern weil er schlicht und einfach Hecking sehr mag.
Und jemanden, der mir am Herzen liegt, entlasse ich nun mal nicht ohne jegliche Gefühlsregung.
Zu UH hat er doch schon seit Jugendzeiten ein tolles Verhältnis. Da hat er nie ein Geheimnis draus gemacht.
Und wenn du Frust beim Max entdeckt haben solltest, dann höchstwahrscheinlich nur deswegen, weil er sich
im Playboy nicht ausziehen durfte. :mrgreen: Das wurde wohl untersagt....schließlich muss auch der Playboy auf
ordentliche Verkaufszahlen achten......
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 11395
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von bökelratte » 09.04.2019 11:40

Floschi hat geschrieben:
09.04.2019 11:20
langsam sollte mal was offiziell werden. Jeden Tag erstmal Homepage checken, sky news schauen und alle Zeitungsartikel lesen entwickelt sich bald zu einem
Full-time Job. :wink:
Stimmt, ist verdächtig still geworden. Vielleicht doch Mario Basler? :animrgreen2:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9912
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Zisel » 09.04.2019 11:41

Die Kekse sind schuld.


Das ich hier den Namen Horst Heldt gelesen habe, vergesse ich ganz schnell. Für Absurdistan habe ich kein Visum.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 29086
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Volker Danner » 09.04.2019 12:49

Es brodelt in Gladbach

Dem Bundesligisten Borussia Mönchengladbach steht ein personeller Umbruch im Sommer bevor.

Trainer Dieter Hecking wurde bereits zum Saisonende gekündigt - ihm folgt sehr wahrscheinlich RB Salzburgs Trainer Marco Rose.

Sportdirektor Max Eberl bestätigte nun, dass Offensivspieler Thorgan Hazard zum Saisonende wechseln will - sein Ziel ist wohl Dortmund.


https://www.sueddeutsche.de/sport/hazar ... -1.4401065
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 5710
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von vfl-borusse » 09.04.2019 13:40

Es wurden in der RP online ja einige mögliche Kandidaten als Spodi genannt, er ist jetzt frei :animrgreen2:

https://www.kicker.de/news/fussball/bun ... heldt.html
hennesmussher
Beiträge: 821
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von hennesmussher » 09.04.2019 14:24

Möge der Kelch an uns vorbeigehen.
Heidenheimer
Beiträge: 3728
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Heidenheimer » 09.04.2019 15:01

Es wird garantiert nicht Heldt sein den sich Max allenfalls mit ins Boot holt. Da lehne ich mich gemütlich sehr weit ais dem Fenster. Sollte es sich wirklich um eine Personalie rund ums Teammanagement handeln quasi als Unterstützer von Eberl so macht euch dach mal folgende Gedanken:

Was will der Verein?
1.) Die Infrastruktur stärken um nachhaltiger einen Schritt nach vorne machen zu können. Mit Hotel, Internat und neuem Partner in Sachen Reha wurde bereits massiv aufgerüstet, dazu noch kleinere Objekte (oder sind in *Planung*). Reha- Center, verbesserte Stadionanbindung usw.

2.) Das Scouting/Ausrichtung so ausgelegt und ausgebaut, dass man über talentierte Spieler sich mannschaftlich verbessern will. Wir haben 2-3 junge Spieler denen man den Sprung durchaus zutrauen kann aufgrund ihres Talents. Dazu 2-3 mit einem *Wahrscheinlichkeit/möglich*)- Faktor.

3.) Die künftigen Hoffnungen spielen momentan in u19 und u17 (viele Internatsspieler, in der u23 spielt kein *Internatler*) und gelten zum Teil durchaus als sehr talentiert, denen man den Durchbruch mal zutraut.

4.) Dies auch der Weg, den Eberl dauernd *predigt* und wohl auch vom Vorstand mitgetragen wird.

Schlussfolgerung:
Der neue *Mann* muss ein Näschen für Talente haben. Zudem haben diese Manager ihre eigenen *Kanäle* was die Beschaffung von Infos betreffend Spieler betrifft. Das sind nicht in erster Linie die Vereine welche diese Kanäle aufbauen, es sind die Manager die diese unterhalten. (Das können externe Scoutabteilungen sein, Spielerprofiler, zusammenarbeit mit Beraterfirmen. Ein Manager nimmt diese *Instrumente* mit auch zu einem neuen Arbeitgeber.

So wird eine allenfalls neue, *rechte Hand*/Entlastung aus diesem Segment gesucht, dies meine Meinung und da würde ein Heldt schon gar nicht ins Profil passen der es lieber mit fertigen Spieler hält. So könnte da wohl einer aus Mainz, Bremen oder gar Freiburg usw ein interessanter *Mann* sein oder auch einer den wir gar nicht auf dem *Schirm* haben, der deutsch oder englisch spricht (auch als Zweitsprache) mit einem *Beziehungsnetz* nach Asien oder Afrika. Dies wäre nicht bloss eine Entlastung der Arbeiten für Max sondern auch eine Erschliessung neuer Scoutingfelder. Dies bloss mal ein paar eigene Gedankengänge.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45079
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von HerbertLaumen » 09.04.2019 15:36

Schalke ist hier :offtopic:
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 6439
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 09.04.2019 15:42

oben wurde Heldt erwähnt ,oder etwa nicht?er ist wohl auch in Gespräch bei BMG,oder etwa nicht?
und bei Heldt muss man eben auch seine Zeit in Stuttgart ,der Umbruch zu seiner Zeit mit jungen Spielern
und auch seine Schalker Zeit - Jugendarbeit dort berücksichtigen und da hat er tatsächlich einen guten ,erfolgreichen Job gemacht
wenn er eingeplant werden sollte für den Jugenbereich bei BMG ,weil Eberl vielleicht diesen abgeben möchte ,dann halte ich Heldt nicht für den schlechtesten Mann

sollte er eingeplant werden für die Kaderzusammenstellung im Profibereich,dann hätte ich Bauchschmerzen
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6221
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Jagger1 » 09.04.2019 15:54

hennesmussher hat geschrieben:
09.04.2019 14:24
Möge der Kelch an uns vorbeigehen.
:shakehands:

Wo hat Heldt überall sein Unwesen getrieben? Stuttgart, Schalke und Hannover. Und wo stehen die Vereine jetzt? Stuttgart hatte ein Jahr Zweite Liga bereits hinter sich und vielleicht bald wieder vor sich, Hannover hat er sicher auf den letzten Tabellenplatz begleitet und Schalke befindet sich in nächster Nähe.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4024
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Big Bernie » 09.04.2019 15:59

Bin da bei Heidenheimer - der Heldt wird´s nicht (zum Glück).

Spannend eher die Frage ob sich dadurch "eine Tür" für DH öffnet - aber das gehört hier ja nicht hin! :wink:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 28224
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von Borusse 61 » 09.04.2019 16:11

Mehr Spezialisten für nachhaltigen Erfolg. :daumenhoch:

Max Eberl treibt bei Borussia Veränderungen voran. 8)

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-37976759
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45079
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von HerbertLaumen » 09.04.2019 16:22

Das erinnert mich an mein posting vor knapp 2 Jahren:
HerbertLaumen hat geschrieben:
17.05.2017 10:07
Die Spezialisierung wird mMn. im Fußball weiter zunehmen, so wie im American Football, es gibt dann bei den Vereinen neben Torwart- und Athletik-/Fitnesstrainern auch Techniktrainer, Mental- und Motivationstrainer, Taktiktrainer, einen Trainer für Standards, einen für Angriffsspielzüge, einen für die Defensive und was weiß ich noch alles. Dazu kommen dann immer mehr Sportmediziner und Ernährungsberater, die Spieler werden in Zukunft noch viel mehr von den Vereinen kontrolliert, gesteuert und überwacht werden, Rangnick schmiedet mit "Rasenballsport" den Prototypen eines solchen Clubs.
Der Max liest hier doch bestimmt mit :animrgreen:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Umstrukturierung bei Borussia und wer wird Nachfolger von Dieter Hecking?

Beitrag von borussenmario » 09.04.2019 16:41

Ich denke, da wird jetzt sehr viel in die Aussagen von Max rein interpretiert, viel mehr, als er wahrscheinlich zunächst mal ändern möchte.

Aber unser Stranzler als Co Trainer, diese Idee aus dem Artikel würde mir wirklich sehr gefallen. Das, was er als Profi auf und neben dem Platz vorgelebt hat, kann er dann gerne an die Jungs weitergeben. :)
Gesperrt