Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
jansen06
Beiträge: 5124
Registriert: 05.08.2006 16:17
Wohnort: Wülfrath
Kontaktdaten:

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von jansen06 » 02.04.2019 18:31

Ich bin immer skeptisch bei, großen Heilsbringern, die können auch schnell wieder fallen! Es muss ja noch nicht mal ein großer Name sein! Die Chemie muss einfach stimmen, mehr nicht! Aber das ist wohl das schwierige und spannende an der ganzen Sache...
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27003
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von nicklos » 02.04.2019 18:32

Auf jeden Fall erwarte ich von den Spielern jetzt Reaktionen in allen Spielen. Wenn die jetzt nicht mehr Gas geben, dann stimmt es im Team gewaltig nicht.
Alpenvulkan
Beiträge: 2485
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Alpenvulkan » 02.04.2019 18:33

fussballfreund2 hat geschrieben:
02.04.2019 17:15
Die Salzburger Nachrichten nennen Rose als Nachfolger. Ist die Zeitung seriös???
Definitiv ja!
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6020
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Jagger1 » 02.04.2019 18:33

Bei einer weiteren Personalentscheidung könnte auch der Mannschaftskapitän gemeint sein.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6020
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Jagger1 » 02.04.2019 18:34

nicklos hat geschrieben:
02.04.2019 18:32
Auf jeden Fall erwarte ich von den Spielern jetzt Reaktionen in allen Spielen. Wenn die jetzt nicht mehr Gas geben, dann stimmt es im Team gewaltig nicht.
Seltsam, dass neben dem spielerischen Element die Standards nicht mehr fruchten.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7594
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von borussenbeast64 » 02.04.2019 18:34

.....außerdem kann ich mir einen Abgang von Max so vorstellen,ohne was Blechernes für Gladbach in der Hand gehalten zu haben.....hat er x-mal in den letzten Jahren von sich gegeben...oder er wandert zu den Lederhosen....da hat er jedes Jahr was Blechernes in der Hand....ist doch langweilig 8)
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 02.04.2019 18:37

Was ist denn hier los?Warum dieser Thread ist Hecking nicht mehr Trainer in Gladbach? Habe ich was verpasst?
Benutzeravatar
Duisburger Borusse
Beiträge: 809
Registriert: 30.08.2008 09:06
Wohnort: Duisburg-Rheinhausen

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Duisburger Borusse » 02.04.2019 18:39

So wie es sich auf der Pressekonferenz angehört hat , hat Max eine neue Idee den Verein neu aufzustellen . Vielleicht will man endlich einen Schritt nachvorne machen , indem man seine Ziele etwas höher schraubt als Einstelliger Tabellenplatz . So hast du auch Chancen einen Top Trainer zu bekommen . Vielleicht ist Hazard ja doch noch nicht in Dortmund . Max könnte auch eine Stufe höher rutschen zum Sportdirektor und einen Manager installieren .
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 02.04.2019 18:40

Hoppla ,tatsächlich ,hätte ich jetzt nicht gedacht
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24936
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von 3Dcad » 02.04.2019 18:40

https://www.sn.at/sport/fussball/intern ... h-68199175
Die Entscheidung um die Zukunft von Red-Bull-Salzburg-Trainer Marco Rose dürfte gefallen sein. Der Erfolgstrainer hat sich laut deutschen Medienberichten mit Borussia Mönchengladbach geeinigt.
DaFohle
Beiträge: 292
Registriert: 11.08.2015 21:37

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von DaFohle » 02.04.2019 18:41

Bin mal gespannt wie sich die Trainersituation auch hinsichtlich unserer taktischen Ausrichtung auswirkt. Falls es nämlich wirklich Marco Rose wird könnt sich da auch einiges ändern, insbesondere nach möglichen Abgängen wie Hazard, Hermann, Traore, usw. Das 4-3-1-2 System in Salzburg kommt nämlich ohne echte Flügelspieler aus. Könnte auch für uns interessant werden.
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3597
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Flaute » 02.04.2019 18:42

Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2990
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von rifi » 02.04.2019 18:46

Im ersten Moment fragte ich mich auch, ob Eberl seinen Rücktritt angedeutet haben könnte. Passen würde das für mich aber nicht.

Einen Trainer, den er nach wie vor als guten Trainer sieht, zu entlassen, um dann selbst die Fliege zu machen, das passt nicht. Ich glaube tatsächlich auch, dass die Vereinsphilosophie/-strategie hier entscheidend ist. Max hat vieles richtig gemacht. Und letzte Sommerpause hat er schon die ersten Köpfe ausgetauscht. Ob nun Otto Addo oder das neue Ärzteteam oder Krebs als Ergänzung zu Kamps. Da war eine Konstante sicher hilfreich. Nun könnte der nächste Schritt mit einem Wunschtrainer folgen.

Ob dieser im letzten Sommer nicht verfügbar war, oder Eberl tatsächlich glaubte, mit Hecking könne das klappen und nun selbst zur Erkenntnis kam, dass das vielleicht doch nicht die ideale Lösung für die Zukunft ist, wäre Spekulation. Dass er aber schon lange darüber nachdenkt, ist für mich klar. Und wie gesagt, ich traue den beiden auch zu, das so geplant zu haben.

Wenn Max Eberl das wirklich schon länger so strategisch geplant hat, wäre das für mich ganz großes Kino. Das wäre nämlich wirklich langfristige Planung.

Zum Thema "andere Veränderungen": Ein Abgang von Hazard und vielleicht Ginter, von Herrmann und vielleicht auch Traoré oder Johnson, ein Austausch der/einiger Jugendtrainer, um hier ein Konzept durch alle Mannschaften zu ziehen, ein Abgang von Kamps, eine Veränderung im Präsidium - das alles könnten doch Veränderungen sein. Jede Einzelne für sich und einige zusammen um so mehr.

Hinzu kommt für mich, dass neben Borussia für Eberl wohl nur Bayern in Frage käme. Den Weg sehe ich aktuell nicht. Alles andere halte ich nicht wirklich für realistisch.
Wenn dann hätte ich Eberl das eher in der Phase zugetraut, als er auf die Fans so wütend war (ich denke etwa an den Dahoud-Abschied). Aber von Schreibern im Internet hatte ich nicht den Eindruck, dass es deutliche Meinungsäußerung etwa gegen den Trainer gab.

Ich will Eberls Abgang nicht ausschließen, ich traue ihm grundsätzlich alles zu. Aber so wie er das heute vermittelt hat und so wie die Sachlage aussieht, kann ich daran überhaupt nicht glauben.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4442
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von michy » 02.04.2019 18:47

Fände ich super wenn es mit Marco Rose klappen sollte !
Zuletzt geändert von michy am 02.04.2019 18:47, insgesamt 1-mal geändert.
uli1234
Beiträge: 13043
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von uli1234 » 02.04.2019 18:47

Jetzt noch den Martin Stranzl nach Hause holen, der macht dann den Kehl bei uns.
Benutzeravatar
Duisburger Borusse
Beiträge: 809
Registriert: 30.08.2008 09:06
Wohnort: Duisburg-Rheinhausen

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Duisburger Borusse » 02.04.2019 18:48

Da wird sich Schalke , VW und auch alle anderen interessierten Vereine aber ärgern . Gut gemacht Max
Denizlispor
Beiträge: 314
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: CH

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Denizlispor » 02.04.2019 18:48

phenom hat geschrieben:
02.04.2019 15:54
Ich persönliche hoffe, auch wenn es wohl unwahrscheinlich ist, auf Andre Schubert!

..............Du warst wohl in Barcelona nicht mit dabei, oder ?

Sonst würdest Du das nicht schreiben

Einmal im Leben im Camp Nou gegen Messi und Co um dann dort mit 11 Mann zu mauern! Nein Danke nie mehr Schubert
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26489
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Borusse 61 » 02.04.2019 18:50

:daumenhoch: Wer auch immer Guido Schäfer ist.... :arrow: https://twitter.com/schfer_g/status/1113068321052680194
Kampfknolle
Beiträge: 8496
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Kampfknolle » 02.04.2019 18:50

uli1234 hat geschrieben:
02.04.2019 18:47
Jetzt noch den Martin Stranzl nach Hause holen, der macht dann den Kehl bei uns.
Den gleichen Gedanken hatte ich eben auch.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9399
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Lattenkracher64 » 02.04.2019 18:50

Da ist man mal bis kurz vor 16 Uhr auf einer Besprechung, kommt zurück und findet per WhatsApp die Nachricht vor, dass Dieter Hecking zum Saisonende seinen Spind bei uns räumen muss.
Ich begrüße mittlerweile schon diesen Entschluss, aber bin gespannt, wie sich das Team die letzten 7 Spiele präsentiert. Spielt man nun im "Scheißegal-Modus" weiter oder zeigt man sich schon für die kommende Saison dem potentiellen neuen Übungsleiter und erreicht einen der Plätze 4 - 7?

Allzuviel Erfahrung als Cheftrainer in einer 1. Liga scheint der hoch gehandelte Marco Rose nicht zu haben, doch seine Herangehensweise könnte uns gut tun. Es bleibt sicher spannend.
Gesperrt