Diogo Leite (FC Porto)

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9664
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von Zisel » 23.07.2018 20:02

Herner hat geschrieben:15.000.000 €....für einen Spieler aus der 2.Mannschaft.....genau wie bei Plea.......das ist alles nicht mehr normal..........

Es macht in der Tat zunehmend weniger Spaß diesen Irrsinn durch seine Existenz als Fan (oder sollte ich besser Kunde sagen?) mitzufinanzieren.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7251
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von Nocturne652 » 24.07.2018 01:03

Borusse 61 hat geschrieben::shock: Was für ein Kauderwelsch.... :floet: :lol:
Das geht noch verwirrender. :lol:
Diogo-Milch, zentral integriert das die Arbeiten der pré-Jahreszeit von FC Porto, es wird sein von Borussia Monchengladbach begehrt zu werden, es verkündet die Zeitung THE Ball.

In Übereinstimmung mit den Fortgeschrittenen wird die 19 jährige zentrale Jugend von der deutschen Gruppe, die sein wird, umfassend das wollend den Satzteil der Aufhebung des Jugenddrachens schlagen beabsichtigt.

Mit ein 'es bestraft in 15 Millionen Euro berechneten rescisória', die Jugendverteidigung ist 'Häftling' für Sérgio Conceição, und der Techniker wird die Hand des Athleten gerade eröffnen, falls Verstärkung für die verteidigende Achse ankommt.

Der Spieler, auf seiner / ihr Seite, wird bereit sein, die Unbeaten City zu verlassen, und es hält das für die Änderung der Luft, hatte es erlaubt ihm/ihr, hinzuzufügen, mehr Minuten Spiel.
Alle Klarheiten beseitigt? :mrgreen:

Übersetzt von reverso.net.

Die werben unter anderem mit diesem Slogan:
Profitieren Sie von einem Übersetzungsdienst der auf Milliarden von Texten getestet wurde und konitinuierlich verbessert wird.

Zurück zum Thema:

Ich lasse mich mal überraschen, ob Leite oder Santos tatsächlich noch kommen.
Schaden könnte es nicht. Auch wenn die gemutmaßten Summen schon echt heftig sind. Ich könnte aber auch gut damit leben, wenn Max sagt, wir gehen mit dem vorhandenen Personal in die neue Saison. Irgendwann müssen wir ja auch mal unsere Fohlen integrieren.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24882
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von 3Dcad » 24.07.2018 18:04

Irgendwie muss ich bei diesem Gerücht an Kolo denken, der kam damals aus Sevilla. Ich verdränge das einfach und denke an Alvaro.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7492
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von borussenbeast64 » 24.07.2018 18:36

.....ich hab gestern von Max gelesen,daß er und Dieter erstmal abwarten werden wie sich das mit dem Team entwickelt und sich danach Gedanken machen werden um sich nach Gesprächen zu entscheiden ob sich im Kader was ändern wird,oder nicht.....und jetzt schon zuerst von Santos und nun Leite als Transfermöglichkeit zu lesen macht mich doch schon stutzig :help: ...aber es kann auch sein daß sich beide schon einig wären wen sie holen würden,wenn die Entscheidung getroffen wäre einen neuen Spieler für die IV zu holen...da bin ich ja mal gespannt,ob sich Max für diese Ablöse bereit erklären würde :ja:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9664
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von Zisel » 24.07.2018 20:53

15 Mio. für ein "Talent", dessen Talent ich nicht beurteilen kann. Das ist ein ernstes Problem für mein Schwabengen, das scheinbar irgendwo zu stecken scheint. Ich bin bekennender IV Nachbesserungs-Anhänger, keine Frage. Aber Elvedi - Ginter besitzen mein volles Vertrauen. Ein weiterer junger Spieler ist m.E. nicht nötig. Wenn ein Höwedes bereit wäre (Konjunktiv!), aufgrund seiner persönlichen Situation (Wohnort D'dorf; Frau vor der Niederkunft) für relativ kleines Geld bei uns zu kicken oder den Edelreservisten zu geben, würde ich das bevorzugen. Nicht das der Mann große Ansprüche stellen könnte, nachdem Tedesco ihn zum zweiten Mal barsch abserviert hat. Birgt natürlich die Gefahr, dass das 15. Mio Talent tatsächlich ein 15 Mio. + x Talent ist und mein Schwabengen am Ende schmerzhaft meinen Körper verlässt. Egal, ich habe einen guten Urulogen.
Heidenheimer
Beiträge: 3360
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von Heidenheimer » 24.07.2018 22:11

Zisel... lass dem Gen seinen Lauf :-D. Diese allfällig 15 Mio stehen noch nicht fest. Es ist nun mal so, dass hochtalentierte Spieler bereits ihr Geld generieren. Vergleiche auf Transfermarkt sind ein Unding. Die Marktwerte dort von Usern bestimmt und in keiner Form relevant.
Tatsache, dass Porto nur *überleben* kann, wenn sie ihr Tafelsilber Jahr für Jahr verscherbeln um ihr Niveau zu halten.
Den Transfer würde ich in Ordnung finden (allenfalls auch den von Marlon). Begründung: Ginter ist ehrgeizig und erhofft sich mehr als Mittelmass in einer schwächelnden Liga. Gibts nicht Internationales nächste Saison ist er weg. Da ist es gut zu wissen einen weit überdurchschnittlich begabten Nachfolger zu haben auch wenn solche Transfers.. und da gebe ich dir Recht immer wieder Risiken in sich bergen. Wobei diese Risiken kommen genauso gut bei einem *Bestandenen* zu tragen und es gibt kaum Garantien dafür. (siehe Kolo)
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7492
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von borussenbeast64 » 25.07.2018 20:36

... gehe mal davon aus falls Diego tatsächlich geholt wird müsste er sich erstmal ins Team integrieren und sich an die BL gewöhnen...keine Ahnung wie lange das bei ihm dauern würde,aber ein Sofortstarter kann ich mir bei ihm nicht vorstellen...es würde sich wohl kaum was in der geplanten IV ändern,was sich aber noch durch Michael's Ausfall ändern könnte,oder vielleicht auch nicht.....da ist sowieso erstmal abzuwarten welchen Plan ME/DH noch austüfteln und ob überhaupt der angebliche Transfer von Leite/Santos ernst zu nehemen ist :|
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6078
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von HB-Männchen » 26.07.2018 13:51

borussenbeast64 hat geschrieben:... müsste er sich erstmal ins Team integrieren und sich an die BL gewöhnen...keine Ahnung wie lange das bei ihm dauern würde,aber ein Sofortstarter kann ich mir bei ihm nicht vorstellen...

Wieso kannst Du Dir das bei IHM nicht vorstellen? Und bei wem könntest Du es Dir vorstellen?

Diese ganzen Anmerkungen in Sachen Eingewöhnungszeit, ins Team integrieren und die Liga kennen lernen halte ich ehrlich gesagt für Vorab-Argumente, falls es in die Buxen geht und nicht funzt.

Er kennt die Liga nicht, die Kultur und die Sprache ist neu, selbst das Essen unterscheidet sich von dem in der Heimat. In der deutschen 1. Bundesliga ist das Spielfeld genau so groß wie überall woanders auch, wir spielen auch ausschließlich immer auf 2 Tore, übrigens 11 gegen 11, das Spielfeld ist auch nicht in Form einer Raute oder gar irgendwie in einer Kurve liegend.

Also, ich denke, das alles würde er schaffen.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7492
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von borussenbeast64 » 26.07.2018 16:16

...sicher....wenn's z.B so ablaufen würde wie bei Zakaria wäre das schon optimal...nur hab ich eben meine Bedenken bei einem jungen Zweitligaspieler in Portugal,der bestimmt nicht die Erfahrung schon hätte wie Zaka als Erstligaspieler in der Schweiz und intern. schon Erfahrungen gesammelt hat....meine Meinung sollte bestimmt nicht falsch verstanden werden und hat nix mit könnte mit dem Spieler in die Hose gehen und würde nicht klappen mit ihm,zu tun....nur daß ich der Meinung bin es könnte etwas länger mit ihm dauern...wegen Intergration,an BL anpassen,Sprache,etc...... 8)
Gladbacher01
Beiträge: 5513
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von Gladbacher01 » 27.07.2018 09:14

Aber sowas wie Eingewöhnungszeit ist doch in Orndung? Es wird doch gar nicht nach einer Soforthilfe gesucht, weil wir eben ein Talent holen wollen und keinen gestandenen Spieler. Scheinbar findet die Überlegung statt, ob unsere IV Talente das Talent besitzen reinzurücken oder nicht. Ich halte diese "Eingewöhnungszeit" nicht für dramatisch. Wir haben Elvedi an erster Stelle neben Ginter und Strobl + Jantschke (Notfall) sind auch noch da.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6953
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von tommy 64 » 27.07.2018 12:32

Mit der Verletzung von Lang gestaltet sich die Sachlage etwas anders lieber Gladbacher01. Und bei unserem Pech, 2 Mann schon jetzt verletzt, befürchte ich das bis zum Saisonstart noch mehr ausfallen könnten. Ich will es nicht hoffen, aber wundern würde es mich nicht. Und was wenn es Strobl oder Ginter treffen würde?
Benutzeravatar
allan77
Beiträge: 745
Registriert: 25.07.2005 21:34
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von allan77 » 27.07.2018 15:59

Es kann aber auch nicht für jede Eventualität vorgesorgt werden!

Wo soll denn das hinführen? Jede Position 5fach besetzen weil sich der Vertreter des Vertreters verletzen könnte?
Gladbacher01
Beiträge: 5513
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von Gladbacher01 » 27.07.2018 17:17

tommy 64 hat geschrieben:Mit der Verletzung von Lang gestaltet sich die Sachlage etwas anders lieber Gladbacher01. Und bei unserem Pech, 2 Mann schon jetzt verletzt, befürchte ich das bis zum Saisonstart noch mehr ausfallen könnten. Ich will es nicht hoffen, aber wundern würde es mich nicht. Und was wenn es Strobl oder Ginter treffen würde?
Und wieso gestaltet die sich anders? Selbst wenn man Elvedi nach außen ziehen würde (was ich zumindest mal in Frage stelle), hätten wir als bundesligaerprobte Spieler noch Strobl und Jantschke für innen. Ich finde es sehr merkwürdig, wie kaum einer Strobl auf dem Schirm hat, obwohl er immer einen stabilen und sicheren Eindruck macht und auch im Spielaufbau zu gebrauchen ist.

Darüber hinaus ändert man den Plan nicht aufgrund einer Verletzung, mit der der Spieler 4-6 Wochen ausfällt.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7492
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von borussenbeast64 » 29.07.2018 16:24

...es kann aber auch sein daß Max/Dieter einen gelernten IV suchen und die möglichen Ersatzspieler(Strobl eher 6er,Jahnschke in der Not evtl.IV,denn für RA wohl nicht eingeplant...siehe Lang,Johnson eher linke Seite,usw) für die IV auf ihrer eigentlichen Position spielen lassen will....denn keiner von den möglichen Ersatzspielern ist ein gelernter IV...egal ob sie auf dieser Position schon gespielt haben oder nicht.....aber wie DH die Verteidigung letztendlich bis zur Einsatzbereitschaft von Lang umstellen wird ist für mich jetzt eh noch nicht erkennbar......könnte bei der restlichen Vorbereitung erkennbarer sein :cool:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26174
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von Borusse 61 » 29.07.2018 16:28

Hier geht es um einen "möglichen Wechsel" von Diogo Leite zur Borussia und nicht um was wäre wenn.... :aniwink:
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3250
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von Further71 » 29.07.2018 18:07

Kampfknolle
Beiträge: 8368
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von Kampfknolle » 30.07.2018 11:03

Lt. Fohlen-Hautnah kommt kein Wechsel zu stande.

Angeblich hat Max ein Angebot von 15mio abgegeben. :shock:
ewiger Borusse
Beiträge: 5947
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von ewiger Borusse » 30.07.2018 11:40

Ich glaube ich bin da ganz froh drum, mir war das doch was viel Ablöse für einen der noch nie erste Liga gespielt hat.vielleicht kommt ja Reece zurück.
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 951
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: 399 km vom Park

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von Boppel » 30.07.2018 15:08

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... 8760-.html

Leite hat im Saisoneröffnungsspiel in der ersten Mannschaft als IV gespielt und hat die Rückennummer 4
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6953
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Diogo Leite (FC Porto)

Beitrag von tommy 64 » 30.07.2018 20:56

Seltsam seltsam. Plötzlich wird er so schnell in die erste Mannschaft berufen?
Gesperrt