Marlon Santos (FC Barcelona)

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5621
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 20.07.2018 18:26

Er ist seit anfangs März mehrmals von Juventus beobachtet wurden.
Und es hat wohl auch schon Gespräche gegeben zwecks Wechsel
Zuletzt geändert von BMG-Fan Schweiz am 20.07.2018 18:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5305
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von BurningSoul » 20.07.2018 18:38

BMG-Fan Schweiz hat geschrieben: Nein,eher ein Vorgriff auf die nächste Sommertransferphase
betreffend Ginter
Wenn Hecking dann aber nicht regelmäßig rotiert, wird es mindestens einen unzufriedenen Innenverteidiger geben. Rotation in der Abwehr (wissen wir aus der Vergangenheit) ist aber nicht unbedingt ideal, wenn man eine gewisse Stabilität haben möchte.

Elvedi, Ginter und Santos haben alle die Qualität Stammspieler zu sein. Jantschke ist als Back-Up, wenn Lang mal ausfällt (und Elvedi auf die RV-Position ziehen muss) ideal. Mayer wird schauen müssen, ob es dann überhaupt einen Kaderplatz für ihn gibt. Wünschen würde ich es mir.
Strobl könnte man im Zweifel auch eher im defensiven Mittelfeld einordnen. Gerade beim 433 wäre er sogar eine sehr gute Absicherung, die aber auch etwas für das Spiel nach vorne machen kann.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7068
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von borussenbeast64 » 20.07.2018 19:36

...wenn man Santos wie Christensen für 2 Jahre ausleihen könnte,wäre das für mich kein Fehler von Max...aber für ihn eine 2stellige Mio-Summe hinzublättern(wenn überhaupt möglich) fände ich schon riskant,da er bestimmt nicht der absolute Ersatz für Vesti sein würde....gerade bei den wichtigen Kopfballduellen bei denen er sich noch verbessern müsste....ihm fast 20cm Körpergröße fehlen und er nicht körperbetont in die Zweikämpfe geht,kann ich noch nicht erkennen,ob er tatsächlich die von Vesti's Abgang hinterlassene Lücke auch schließen kann...falls die Medien diesmal der Wahrheit sehr sehr nah wären und das Ganze nicht nur ein Ammenmärchen mit Marlon ist..... :animrgreen:
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5447
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von KommodoreBorussia » 20.07.2018 21:46

Ist der Jung nicht zu klein? Wir sind doch IV-Kanten wie Roooel, Stranzler, Vesti gewöhnt ...
Benutzeravatar
EinfachNurIch
Beiträge: 3797
Registriert: 30.08.2014 19:43
Wohnort: NRW

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von EinfachNurIch » 20.07.2018 22:02

Ich kenne ihn nicht!
Kann also nicht sagen, ob er uns weiterhelfen würde oder nicht, aber mMn wäre das das falsche Signal an unsere Jugend! :|
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26368
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von nicklos » 20.07.2018 22:14

Wenn er was kann, sollte man es auf jeden Fall machen. Kenne ihn aber nicht.
O.Ferfers
Beiträge: 173
Registriert: 04.01.2015 05:37

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von O.Ferfers » 21.07.2018 06:36

ich denke, dass wir Marlon nicht brauchen. wir haben Elvedi und Ginter für die IV geplant, allerdings denke ich, wie viele User auch, dass Elvedi nicht die optimale Lösung für diese Position ist. Wir haben derzeit zwei Spieler im Kader, denen ich ohne weiteres zutrauen würde, in der IV zu spielen. Kramer und Strobel. Im Mittelfeld sehe ich beide in dieser Saison nicht, da wir ein Überangebot an fähigen Spielern dort haben. In unserem Kader sind sieben Spieler, ohne Nico und Mats, die dort spielen könnten.
Einen Marlon für viel Geld kaufen und dann z.B. einen Neuhaus,Benes oder Bennetts auf die Tribüne setzen, halte ich für den falschen Weg.

Nur meine Meinung.
ewiger Borusse
Beiträge: 5855
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von ewiger Borusse » 21.07.2018 07:58

und stricken.


jedenfalls springen immer mehr Medien darauf an, es wird schon was dran sein an dem Gerücht.
Muerte
Beiträge: 216
Registriert: 29.01.2014 04:52

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von Muerte » 21.07.2018 08:07

Wenn Max den holen kann, ziehe ich alle Hüte der Welt, der Junge hat in seinem Alter schon mehr erreicht (auf dem Papier) , als mach anderer Stammspieler von uns.
Aber noch einmal einen 2 Stellige Millionen Transfer....ich weiß nicht ob wir das stemmen können...………… es sein denn man kann im Vorfeld schon mit den Ginter Millionen Planen (evtl Vorvertrag bei Juve ), dann macht des sicherlich Sinn
ewiger Borusse
Beiträge: 5855
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von ewiger Borusse » 21.07.2018 08:18

bisher hat man nicht mehr ausgegeben als man ein genommen hat.
archie01
Beiträge: 45
Registriert: 14.09.2014 18:58

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von archie01 » 21.07.2018 08:47

Hallo
Ich denke , daran scheitert es nicht , die "Kriegskasse" dürfte noch gut gefüllt sein.
Ein wenig Stabilität täte unserer Abwehr sicher gut.

Gruß
Archie
Ruhrgebietler
Beiträge: 2462
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von Ruhrgebietler » 21.07.2018 10:23

Ich denke defensiv sind wir gut aufgestellt, Max sollte lieber was für die rechte Offensive tun.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25265
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von Borusse 61 » 21.07.2018 10:27

Muerte hat geschrieben:es sei denn man kann im Vorfeld schon mit den Ginter Millionen Planen
1. Matze Ginter ist noch da. :iknow:

2. Max würde kein Geld verplanen das er nicht hat, da würde ihm der Stephan Schippers aufs Dach steigen. :ja:

3. Geht es hier um Marlon Santos. 8)
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 795
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: 399 km vom Park

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von Boppel » 21.07.2018 14:34

Der von mir sehr geschätzte TM-User Leaks schreibt heute zu Marlon:

"Er ist einer der beiden Ziele. Ich vermute aber, es wird der zweite werden. Ein sehr junger südeuropäischer Innenverteidiger."

Bin gespannt, wie es weitergeht.

Bisher gibt es ja zu Marlon definitiv nur 1 Quelle, die dann von sämtlichen Redaktionen übernommen und ausgeschmückt wird.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7068
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von borussenbeast64 » 21.07.2018 16:55

.....über das Thema Marlon Santos fällt den Medien bestimmt noch zur Genüge was ein...fraglich ist auch ob dieses Thema überhaupt ernst genommen werden sollte.....abwarten und Tee trinken :mrgreen:
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 795
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: 399 km vom Park

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von Boppel » 21.07.2018 17:27

Für den Marlon Transfer gebe ich 0 Prozent :schildmeinung:
AllanBMG
Beiträge: 1474
Registriert: 16.09.2012 22:37

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von AllanBMG » 21.07.2018 18:37

O.Ferfers hat geschrieben:ich denke, dass wir Marlon nicht brauchen. wir haben Elvedi und Ginter für die IV geplant, allerdings denke ich, wie viele User auch, dass Elvedi nicht die optimale Lösung für diese Position ist. Wir haben derzeit zwei Spieler im Kader, denen ich ohne weiteres zutrauen würde, in der IV zu spielen. Kramer und Strobel. Im Mittelfeld sehe ich beide in dieser Saison nicht, da wir ein Überangebot an fähigen Spielern dort haben. In unserem Kader sind sieben Spieler, ohne Nico und Mats, die dort spielen könnten.
Einen Marlon für viel Geld kaufen und dann z.B. einen Neuhaus,Benes oder Bennetts auf die Tribüne setzen, halte ich für den falschen Weg.

Nur meine Meinung.
:daumenhoch: Nicht nur Deine.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6719
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von tommy 64 » 21.07.2018 18:48

Boppel hat geschrieben:Der von mir sehr geschätzte TM-User Leaks schreibt heute zu Marlon:

"Er ist einer der beiden Ziele. Ich vermute aber, es wird der zweite werden. Ein sehr junger südeuropäischer Innenverteidiger."

Bin gespannt, wie es weitergeht.

Bisher gibt es ja zu Marlon definitiv nur 1 Quelle, die dann von sämtlichen Redaktionen übernommen und ausgeschmückt wird.

Was sollen wir mit einem sehr jungen südeuropäischen Innenverteidiger? Das wär ja Schwachsinn. Talente und eigenen Nachwuchs für die IV Position haben wir genug. Entweder holt man jemanden mit Erfahrung oder niemand mehr.
Benutzeravatar
markymark
Beiträge: 2115
Registriert: 13.07.2007 13:01

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von markymark » 21.07.2018 19:34

Talent ist nicht gleich Talent
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3646
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Marlon Santos (FC Barcelona)

Beitrag von Aderlass » 21.07.2018 20:24

Ruhrgebietler hat geschrieben:Ich denke defensiv sind wir gut aufgestellt, Max sollte lieber was für die rechte Offensive tun.
Das sehe ich aber mal 100% andersrum. Ich meine 25 Mio für Plea sollten jetzt mal "genug für die Offensive getan sein. Wie viele Leute willst Du denn noch da vorne rumspringen lassen?
Gesperrt