Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von AlanS » 26.06.2018 08:37

nicklos hat geschrieben: Eberl hat keine Alternative. Das ist traurig.
Das stimmt nicht. Eberl hat immer gesagt, er sei sich sicher, dass Villalba hier seinen Weg machen wird. Jetzt er kann man diesen Worten Taten folgen lassen.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6043
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von HB-Männchen » 26.06.2018 08:42

@ fussballfreund2: yeah! So ist es! :daumenhoch:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26513
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von nicklos » 26.06.2018 08:49

AlanS hat geschrieben: Das stimmt nicht. Eberl hat immer gesagt, er sei sich sicher, dass Villalba hier seinen Weg machen wird. Jetzt er kann man diesen Worten Taten folgen lassen.
Alternative zu Füllkrug, nicht im Kader.

Villalba? Dachten wir Fans bei Grifo auch...

Entscheidend ist was der Trainer macht. Zur Rückrunde kann Villalba also sein Kapitel Borussia starten.
uli1234
Beiträge: 12715
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von uli1234 » 26.06.2018 08:56

lieber fußballfreund........diffamiert?spamt? mal nicht so weit aus dem fenster lehnen......ich kann mit seinen beiträgen auch nicht viel anfangen. aber er spricht vielleicht das ungekünzelt aus, was viele etwas freundlicher verfassen.

borussia geht oder ginge mit füllkrug ein wahnsinniges risiko ein. ungeachtet der ablöse, seiner krankenhistorie, der überflieger war er mit 14 toren auch nicht. da waren auch ein dreierpack, glaube ein doppelpack bei. dann bleiben 9 tore in 32 spielen. und sorry, dass traue ich persönlich auch dem stürmer zu, den wir haben.

aber nochmal......mich interessieren die kosten nicht mehr...es ist ja schließlich nicht mein geld. ich schrieb bereits, kommt füllkrug zu uns, und er knippst nicht mindestens so wie in hannover, fliegt es max sowieso um die ohren.

er erzählt und schreibt immer, nix verrücktes machen zu wollen.....er ist aber gerade dabei, dies zu tun.

für füllkrug persönlich tut es mir leid.....der bekommt nun so oder so nen riesen rucksack auf´s kreuz gespannt.
rockkeks
Beiträge: 415
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Oberhausen NRW

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von rockkeks » 26.06.2018 10:01

ich glaube nicht das eberl was verrücktes tut . er wird das tun was möglich und nötig ist und er wird sicher kein alleinherrscher bei uns sein der den transfer durchdrückt - koste es was es wolle .
ich denke jeder sollte doch ein wenig vertrauen aufbringen das max eberl , was er tut zum wohle des vereins tut und das sicher bei uns doppelt und dreifach abgesegnet ist .
ich hoffe das das ding bald durch ist :roll:
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3315
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von ColaRumCerrano » 26.06.2018 10:41

fussballfreund2 hat geschrieben:...
ich bin fassungslos, wie hier mittlerweile argumentiert wird. Das kenne ich hier von früher nicht...macht mich sehr traurig... :cry:

...

Und jetzt kommt mir nicht mit der "guter Fan-schlechter Fan" - Diskussion.
Darum geht es hier nicht. Absolut nicht. Ich bin kein Gegner von Kritik. Ganz und gar nicht!!! Aber nicht so!
Eine Entwicklung die TM Jahre früher gemacht hat und auch hier nun immer deutlicher sichtbar wird. Erfolg hat halt immer auch seine Schattenseiten und große Foren sind für mich meist nur noch Informationsquelle da sachliche Auseinandersetzungen bei der Masse an Trollen mMn kaum noch möglich sind.


Da ich immer wieder lese wie schwer der Rucksack für den Spieler ist bzw. wie gigantisch hoch die Ansprüche da er ja sofort liefern muss, wer packt denn den Rucksack voll und setzt ihm den Spieler auf den Rücken? Der Fan ja wohl am ehesten. Also liegt es an jedem von uns zu entscheiden, welcher Druck auf den Spieler, Maxi oder Schippers lastet und wie lange ein Spieler Zeit bekommt sich zu beweisen.
Der Transfer von Füllkrug ist für mich vom Ablauf her ziemlich normal. Der Unterschied ist halt, das Kind jede kleine ENtwicklung an die Presse weitergibt. Ohne den Selbstdarsteller hätte man vom Interesse erfahren und nach ein paar Woche die Nachricht erhalten das der Spieler für 17 Mio wechselt - nach harten Verhandlungen.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6861
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von tommy 64 » 26.06.2018 10:45

Ich finde es echt bedauerlich das es manche hier gibt die es tierisch freut wenn der Füllkrug Deal nicht zustande kommt. Aber von diesen Leuten kommen leider auch keine vernünftigen Gegenvorschläge. Da hofft man das vielleicht ja jetzt doch Drmic einschlägt, oder Villalba. Sorry, mir ist das ein bisschen dürftig. Eine 100% Garantie gibt es doch bei keinem. Selbst bei einem Messi, Ronaldo oder Lewandowski nicht. Und wenn Leute hier argumentieren, ein Plea oder Gregoritsch wären bestimmt eine optimalere Lösung als Füllkrug, woher wollen sie die Gewissheit nehmen? Und im übrigen wären diese Spieler auch nicht preiswerter.
Benutzeravatar
borussenkai
Beiträge: 1584
Registriert: 28.10.2008 21:25
Wohnort: OWL, 270km zum Park

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von borussenkai » 26.06.2018 10:53

Also ich sehe die Chance das Drimic genauso erfolgreich sein kann wie es ein Füllkrug sein könnte. Auch Füllkrug hat erst einmal eine überdurchschnittliche Saison gespielt, daher würde ich nicht so viel Geld für ihn ausgeben.

Gebt Drimic mal ein paar Spiele und lasst den Trainer, sofern er es kann, mal ein erkennbares System, welches auf solche Spieler zugeschnitten ist, installieren. Dann kann auch ein Drimic erfolgreich sein. Und als Backup dann auch mal den jungen Vilalba ins kalte Wasser werfen.
Schmolle14
Beiträge: 360
Registriert: 07.05.2014 21:25

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von Schmolle14 » 26.06.2018 11:00

Tommy, versuche doch mal andere Leute zu verstehen Und nicht sie absichtlich misszuverstehen.

Ich kann verstehen, dass jmd 20 mios für füllkrug für zu viel hält. Und dass eine gute Saison, sowie die verletzungshistorie Zweifel für die Zukunft lassen. Aber natürlich kann auch das gutgehen und er bei uns zum nationalspieler werden.

Für plea sprechen zwei Saisons mit sehr gutem torschnitt. Dazu Tore im einer Liga mit weniger Toren im Schnitt. Mir gefällt an ihm zudem Beweglichkeit und Schnelligkeit. Aber auch er fiel schon öfter verletzt aus. Hatte favre und balotelli an seiner Seite - schwer zu sagen, wie das bei uns dann laufen würde.

Man kann beide Seiten verstehen, so lange kein Rotz kommt wie "eberl muss verrückt sein, eberl lässt sich vorführen" etc.

Eberl will einen im besten Alter, der sich in einer großen Liga schon bewiesen hat. Das ist für mich eine sehr gute Entscheidung. Wenn das nicht klappen sollte wäre ich bei einem 28-31 jährigen, der auch schon einiges bewiesen hat, nicht mehr so teuer ist, für 1-2 Jahre als Übergang.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11030
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von Neptun » 26.06.2018 11:44

Man sollte die Preistreiberei der Niedersachsen nicht mehr mitmachen. Sollen sie glücklich werden mit einem unzufriedenem Spieler im Kader
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6043
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von HB-Männchen » 26.06.2018 11:55

:daumenhoch:
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11030
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von Neptun » 26.06.2018 12:09

Ich möchte aber noch erwähnen, dass ich Niclas gerne bei uns gesehen hätte. Aber irgendwann muss auch Schluß sein.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9197
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von Lattenkracher64 » 26.06.2018 12:25

@ 2 x Neptun: :daumenhoch:
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11302
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von Badrique » 26.06.2018 12:30

So ist es Neptun. Ich weiß nich, was hinter den Kulissen läuft aber ich wäre schon bei 13 Millionen ausgestiegen.
Kampfknolle
Beiträge: 8148
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von Kampfknolle » 26.06.2018 12:38

AlanS hat geschrieben:dass Villalba hier seinen Weg machen wird. Jetzt er kann man diesen Worten Taten folgen lassen.
Der wird bald nimmer hier sein, wart ma ab..
Benutzeravatar
Herr Netzer
Beiträge: 859
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von Herr Netzer » 26.06.2018 12:59

@tommy: Was ist denn das wieder für ein Quatsch!?

Ich freue mich, wenn der Deal platzt und muss hier um Himmels Willen keine Gegenvorschläge machen. Warum nicht? Weil weder meine Freude noch mein Gegenvorschlag irgendetwas an der Realität ändern würde!

Also manchmal...
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2866
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 26.06.2018 13:07

Hier wird über etwas gestritten, was keine Relevanz hat.
... Ist Lücke 20 Mios Wert... Ist er es nicht?
.... War ein Delaney von Werder 20 Mios wert?
.... oder ein Diallo 25??
Der Markt gibt es her und man muss zahlen, wenn man will!
Wenn ein Verein wie Dortmund ankommt und einen Spieler von einem Ligakonkurrenten abluchsen will, muss man das bestmögliche rausholen.
Das heißt aber auch, irgendwann ist Schluss mit der Preisschrauberei. Wenn der entsprechende Spieler wechselwillig ist, sollte man sich an einem bestimmten
Punkt schon einig werden!
Dieser Punkt wird hier wohl 20 Mios sein!
Mit Füllkrug ist man sich wohl Gehaltstechnisch einig.
Ich weiß nicht, ob das für Hannover noch Sinn macht um am Ende einen unzufriedenen Spieler zu behalten!Sollte Kind meinen, dass er mit bei Vereinen (zB aus England) mehr rausholen kann, verzockt er sich garantiert.
Wenn Füllkrug seine Zukunft hier in Deutschland sieht,
Kann der Kind noch so mit Abnehmern auf der Insel liebäugeln....
Also... werdet euch endlich einig oder lasst den Mist!
Tusler
Beiträge: 5858
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von Tusler » 26.06.2018 13:17

borussenkai hat geschrieben:Also ich sehe die Chance das Drimic genauso erfolgreich sein kann wie es ein Füllkrug sein könnte. Auch Füllkrug hat erst einmal eine überdurchschnittliche Saison gespielt, daher würde ich nicht so viel Geld für ihn ausgeben.

Gebt Drimic mal ein paar Spiele und lasst den Trainer, sofern er es kann, mal ein erkennbares System, welches auf solche Spieler zugeschnitten ist, installieren. Dann kann auch ein Drimic erfolgreich sein. Und als Backup dann auch mal den jungen Vilalba ins kalte Wasser werfen.
Das Risiko nur auf Drimic zu setzen ist aber deutlich zu groß.Man darf nicht vergessen,daß er sehr lange verletzt war und erst ganz zum Schluss der Saison wieder 2 Spiele einigermaßen gut war und auch wieder traf.Daraus abzuleiten,daß er nächste Saison wieder der Alte ist,halte ich für vermessen.Also Füllkrug würde schon passen.
Ruhrgebietler
Beiträge: 2552
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von Ruhrgebietler » 26.06.2018 13:27

Guten Morgen, ist er immer noch nicht hier?
Schade dachte er kommt vor dem 01.07.18 zu uns und wird beim öffentlichen Training vorgestellt.
Ruhrgebietler
Beiträge: 2552
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Niclas Füllkrug (Hannover 96)

Beitrag von Ruhrgebietler » 26.06.2018 13:33

tommy 64 hat geschrieben:Ich finde es echt bedauerlich das es manche hier gibt die es tierisch freut wenn der Füllkrug Deal nicht zustande kommt. Aber von diesen Leuten kommen leider auch keine vernünftigen Gegenvorschläge. .....er.
Du stellst manchmal komische Behauptungen auf(sorry möchte dich nicht angreifen) , aber fast jeder würde sich über Füllkrug freuen. Endlich mal ein anderer Spielertyp in unserer Offensive. Die Leute die gegen den Transfer schreiben, finden die Preistreiberei von dem grauhaarigen Kind peinlich und unpassend. Leider muss Max dort mitspielen und glaube mir eins Max weiß wie viel er investieren kann und was nicht.
Gesperrt