Transfervorschläge 2018/19

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
ewiger Borusse
Beiträge: 5935
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von ewiger Borusse » 25.11.2018 12:15

weil er 3 Tore gegen Bayern gemacht hat. !

Wichtig ist zu wissen wo das Tor steht, wenn man in einer Mannschaft ist die das Spiel macht.
AlanS

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von AlanS » 25.11.2018 12:19

Bis zu den beiden letzten Spielen habe ich ihn noch für einen Chancentod gehalten ... Seine Anlagen sind zweifelsohne sehr gut. Gegen uns hat er sie zum Glück nur angedeutet und sich seine eigene Arbeit selber wieder kaputt gemacht. Wenn er im Abschluss jetzt nicht nur eine Eintagsfliege war und da beständig Scores macht ... dann wird es schwierig werden, ihn zur Borussia lotsen zu können, weil potentere Konkurrenten sich ebenfalls um ihn bemühen werden.
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Sven Vaeth » 25.11.2018 18:53

O.Ferfers hat geschrieben:
25.11.2018 09:32
Lukebakio wäre ein Spitzentransfer, jung, schnell und weiß wo das Tor steht. Genau so einen Rechtsaußen brauchen wir.
:disco:
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10172
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von bökelratte » 25.11.2018 20:35

Lukebakio ist für diese Saison von Watford ausgeliehen. Warum sollten die den verkaufen wollen?
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26117
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Borusse 61 » 25.11.2018 20:37

Böra, na weil wir ihn wollen.... :animrgreen:
spawn888
Beiträge: 6092
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von spawn888 » 26.11.2018 10:23

ich muss sagen, ich hoffe sehr, dass man im Sommer nicht wirklich nochmal so viel Geld für Füllkrug bieten wird. Füllkrug ist ein ordentlicher Stürmer, ganz sicher und er wäre zu Plea auch nochmal ein anderer Stürmertyp. Aber ich finde, gegen wirklich gute Verteidiger setzt er sich nicht durch und bietet mir da deutlich zu wenig um 20 Mio zu rechtfertigen. Es ist sicherlich schwer, bei Hannover zu glänzen, das sollte man immer noch mit berücksichtigen.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3221
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Further71 » 26.11.2018 10:32

O.Ferfers hat geschrieben:
25.11.2018 09:32
Lukebakio wäre ein Spitzentransfer, jung, schnell und weiß wo das Tor steht. Genau so einen Rechtsaußen brauchen wir.
Unterschreibe ich. Allerdings wird er wohl leider spätestens seit diesem Wochenende auch wieder verstärkt bei dem ein oder englischen Klub auf dem Radar stehen. Glaube kaum dass wir da ablöse- und gehaltstechnisch mithalten könnten..
Sibbi28
Beiträge: 55
Registriert: 23.03.2014 10:55

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Sibbi28 » 26.11.2018 11:33

Durch die schwere Verletzung von Matze müssen wir mE auf der IV im Winter nachlegen, nichts gegen Tony, sollte ein erfahrener IV sein und kein Talent und wenn er unseren Verein schon kennt umso besser und leichter die Eingewöhnung. Da fallen mir 2 Namen spontan ein:
Christensen irgendwie bis zum 30.6. zu engagieren wäre ein Traum, könnte die CL für uns doch diese Saison erreichbar sein.
Vestergaard sitzt auch nur auf der Bank, Southhampton liegt jedoch auf einem Abstiegsplatz, wird vermutlich nicht klappen.
lumpy
Beiträge: 2102
Registriert: 07.04.2006 20:30
Wohnort: Westerwald

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von lumpy » 26.11.2018 11:40

Ginter wird zur Rückrunde wieder zur Verfügung stehen. Eine Verpflichtung von Christensen sehe ich unabhängig davon, würde sie allerdings dennoch begrüßen.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7925
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von BorussiaMG4ever » 26.11.2018 11:41

kieferbruch plus augenhöhlenbruch und er steht uns ende januar schon wieder zur verfügung? das halte ich aber für sehr optimistisch, weshalb ich da aufjedenfall bei @sibbi28 bin.

christensen wäre natürlich überragend, gerne auch erstmal wieder nur per leihe.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26117
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Borusse 61 » 26.11.2018 11:43

lumpy hat geschrieben:
26.11.2018 11:40
Ginter wird zur Rückrunde wieder zur Verfügung stehen. Eine Verpflichtung von Christensen sehe ich unabhängig davon, würde sie allerdings dennoch begrüßen.
Bei der Verletzung, wird das ganz sicher nicht der Fall sein.
lumpy
Beiträge: 2102
Registriert: 07.04.2006 20:30
Wohnort: Westerwald

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von lumpy » 26.11.2018 12:05

Ein Kieferbruch hat eine durchschnittliche Heilungsdauer von 4-6 Wochen, ein Augenhöhlenbruch von 6-8 Wochen. Beide Brüche werden morgen opieriert und können zeitgleich heilen.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7784
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von DaMarcus » 26.11.2018 13:08

Der Vertrag von Daniel Schwaab in Eindhoven läuft am Ende der Saison aus. Er ist unter Trainer Mark van Bommel Stammspieler in der Liga und Champions League, bringt viel Bundesligaerfahrung aus Freiburg, Leverkusen und Stuttgart mit und ist mit 30 sicher noch gut genug für 2-3 Jahre als Ergänzungsspieler.
Sein Sohn ist jetzt 4, zur Einschulung will man wahrscheinlich wieder in Deutschland sein, da muss er jetzt sicher überlegen, ob er in Eindhoven noch mal verlängert. Da wäre es für die PSV die letzte Chance noch eine Ablöse zu bekommen und für ihn die Chance für die nächsten 2-3 Jahre Planungssicherheit zu haben. Kleiner Pluspunkt: Jordan Beyer ist bei der gleichen Agentur.
https://www.transfermarkt.de/daniel-sch ... eler/38434
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26663
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von nicklos » 26.11.2018 13:44

Matthias wird länger fehlen. Unabhängig davon sehe ich dort Bedarf.
Kampfknolle
Beiträge: 8270
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Kampfknolle » 26.11.2018 20:20

Übrigens, Christensen wird nun mit Milan in Verbindung gebracht.

Da könnten sich bald jegliche Hoffnungen zerschlagen :(
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26117
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Borusse 61 » 26.11.2018 20:25

Milan muß aber erstmal wegen dem FFP abwarten, ob sie in Sachen Transfers,
überhaupt jemand in der WP holen können.
Anatolen-Borusse
Beiträge: 49
Registriert: 27.10.2014 09:04
Wohnort: Freiburg

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Anatolen-Borusse » 26.11.2018 21:24

DaMarcus hat geschrieben:
26.11.2018 13:08
Der Vertrag von Daniel Schwaab in Eindhoven läuft am Ende der Saison aus. Er ist unter Trainer Mark van Bommel Stammspieler in der Liga und Champions League, bringt viel Bundesligaerfahrung aus Freiburg, Leverkusen und Stuttgart mit und ist mit 30 sicher noch gut genug für 2-3 Jahre als Ergänzungsspieler.
Sein Sohn ist jetzt 4, zur Einschulung will man wahrscheinlich wieder in Deutschland sein, da muss er jetzt sicher überlegen, ob er in Eindhoven noch mal verlängert. Da wäre es für die PSV die letzte Chance noch eine Ablöse zu bekommen und für ihn die Chance für die nächsten 2-3 Jahre Planungssicherheit zu haben. Kleiner Pluspunkt: Jordan Beyer ist bei der gleichen Agentur.
https://www.transfermarkt.de/daniel-sch ... eler/38434
Daniel Schwab habe ich zu seiner Zeit in Freiburg recht häufig im Stadion gesehen. Habe damals gedacht, er wär ein kommender Nationalspieler. Sehr ruhig und abgeklärt mit einem herausragenden Stellungsspiel, trotz seiner damals jungen Jahre. Hatte ihn total aus den Augen verloren.
Aber ob ein 30-jähriger die richtige Lösung ist, auch nur übergangweise? Weiß nicht.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17809
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von antarex » 26.11.2018 22:56

Kampfknolle hat geschrieben:
26.11.2018 20:20
Übrigens, Christensen wird nun mit Milan in Verbindung gebracht.

Da könnten sich bald jegliche Hoffnungen zerschlagen :(
https://www.transfermarkt.de/christense ... ews/324196

hier die Meldung dazu - könnte aber auch pures Weihnachtsgebäck von TM sein.

Abgesehen von Matses Pech sollten wir uns dennoch um den 0-Minuten-Mann Christensen bemühen!
Nächste Saison werden wir einen breiteren Kader benötigen - wenn es denn so weitergeht
Benutzeravatar
mr_dude
Beiträge: 1519
Registriert: 12.02.2008 13:28
Wohnort: Bielefeld

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von mr_dude » 27.11.2018 01:40

Christensen wäre ein absoluter Traumtransfer. Vielleicht erstmal Leihe mit Kaufoption für den Sommer für 30 Millionen. Davon träume ich :animrgreen:
Dagegen spricht allerdings, dass Christensen mittlerweile einen Marktwert von 40 Millionen hat. Bei solch einer Summe wären wir sicherlich raus...
Was dafür spricht ist, dass Max den Kontakt sicherlich nicht hat abreißen lassen und Christensen weiß, woran er bei uns ist.

Wenn man Hazard halten will muss man Argumente liefern. Christensen wäre so ein Argument!
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7784
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von DaMarcus » 27.11.2018 08:05

Anatolen-Borusse hat geschrieben:
26.11.2018 21:24
Aber ob ein 30-jähriger die richtige Lösung ist, auch nur übergangweise? Weiß nicht.
Die Alternative wäre ein Talent, das Eingewöhnungszeit benötigt oder eine Sofortverstärkung wie Christensen für viel Geld.

Die erste Variante hilft uns für die Rückrunde gar nichts, da ist die Variante mit Strobl in der IV mMn sicherer.

Bei der zweiten Variante wird viel Geld in einen Mannschaftsteil gesteckt, bei dem nicht viel gewechselt wird. D.h. ab der Genesung von Ginter im Frühjahr sitzt ein potentieller Stammspieler von Elvedi, Ginter und Mr. X auf der Bank und Tony, sowie ein möglicherweise irgendwann gesunder Doucouré haben gar keine Chance auf einen Kaderplatz.

Dann setze ich lieber auf eine erfahrene Lösung, wie im Falle Schwaab, die um die Rolle im Team weiß, von hinten Druck macht und auf jeden Fall da ist, wenn sie gebraucht wird. Ein Brouwers 2.0.
Gesperrt