Matthias Ginter (BVB)

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
Compagno
Beiträge: 482
Registriert: 27.02.2013 14:00

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von Compagno » 02.07.2017 14:48

Elvedi hat doch bisher fast immer rechts gespielt?! Schade fänd ich es eher für Docouré. Aber ich werde irgendwie das Gefühl nicht los, dass die Dreierkette wieder ein großes Thema werden könnte.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6593
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von tommy 64 » 02.07.2017 15:34

Lustig. Auf meinen letzten Link geht überhaupt niemand ein. Scheint für alle festzustehen das Ginter kommt. Dabei steht heute zu lesen: Ginter, Gladbach oder doch England. Er wolle in jedem Fall kommende Saison international spielen. Er werde aber unmittelbar nach dem Con Fed Cup Klarheit schaffen über seine Zukunft. Sorry, aber mir klingt das nicht danach als wenn er eindeutig zu uns wechseln würde.
Insider71
Beiträge: 537
Registriert: 24.08.2012 15:26

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von Insider71 » 02.07.2017 15:36

Der Wechsel ist fix.....
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5295
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von BurningSoul » 02.07.2017 15:40

tommy 64 hat geschrieben:Lustig. Auf meinen letzten Link geht überhaupt niemand ein.
Das ist der Exzess. Wenn man dieses Blatt ignoriert macht man vieles richtig.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6593
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von tommy 64 » 02.07.2017 15:40

Schauen wir mal. In diesem von mir erwähnten Bericht war die Rede das Ginter für 18 Mio. € den BVB verlassen dürfe. Das wäre irre teuer.
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9379
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von frank_schleck » 02.07.2017 15:49

Ich schätze, dass die überlieferten 15 Mio.€ in den meisten Medien wohl die korrekte Summe sind und dass der BVB mit 18 Mio. in die Verhandlungen eingestiegen ist.

Grundsätzlich dürfte das wohl das erste Mal sein, dass wir einen BVB-Stammspieler einfach mal kaufen. Und als völliger Blindfisch spielt man auch keine 42 Spiele für den Pokalsieger und Tabellendritten der vergangenen Saison.

Kann ihn darüber hinaus kaum beurteilen, weil ich ihn fast nie bewusst gesehen habe. Weltmeister und Pokalsieger liest sich mit 23 alles erst mal nicht so schlecht. Wenn Eberl ihn seit Jahren haben will, wird er seine Gründe dafür haben - möglicherweise hängen einige seiner Leistungen auch mit der Erwartungshaltung beim BVB und damit verbundener Unsicherheit zusammen.

Wir werden sehen. Wünsche ihm jedenfalls mal alles Gute und heiße ihn wenn alles klappt herzlich Willkommen. :winker:
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 9550
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von fussballfreund2 » 02.07.2017 17:20

Morgen, spätestens Dienstag kann hier zu...
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von Dick » 02.07.2017 17:50

http://www.reviersport.de/354218---glad ... ennte.html

Warum der Ginter-Transfer noch scheitern könnte. :?
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9379
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von frank_schleck » 02.07.2017 18:09

Naja - in dem Artikel steht ja faktisch gar nichts Neues. Dass 15 Mio viel sind und dass Borussia nicht jeden Tag Spieler für 15 Mio verpflichtet, ist ja jetzt nicht die Erkenntnis schlechthin. :lol:
Ruhrgebietler
Beiträge: 2417
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von Ruhrgebietler » 02.07.2017 19:17

fussballfreund2 hat geschrieben:Morgen, spätestens Dienstag kann hier zu...
Es wird schwer ihn zu holen, denke wir sind nicht die einzigsten Bieter.
Mein Arbeitskollege (Dortmunder), sagte mir gerade das Ginter ein guter Innenverteidiger ist und die Übersicht in Drucksituation behält. Er würde es bereuen wenn er zu uns geht, er schätzt aber auch ein das andere Vereine ihn haben wollen, die sich international qualifiziert haben für die nächste Saison.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9116
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von Lattenkracher64 » 02.07.2017 19:33

Torfabrik lehnt sich bzgl. eines Ginter-Transfers aber auch schon sehr weit aus dem Fenster. Die Nummer dürfte demnach so gut wie durch sein:


http://torfabrik.de/profis/borussia/dat ... bbelt.html
Benutzeravatar
EinfachNurIch
Beiträge: 3797
Registriert: 30.08.2014 19:43
Wohnort: NRW

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von EinfachNurIch » 02.07.2017 19:48

Heute wieder in der Startelf!
Werd ihn mal besonders genau beobachten...

Ich denke er hat als Nationalspieler mehrere Angebote, sicher auch von Vereinen wo er regelmäßig international spielen würde.
Von daher wäre es schon ein Erfolg für uns, wenn sich so ein Spieler trotzdem für uns entscheidet!

Zusammen mit Jannik wäre unsere IV vllt für an die 10 Jahre gesichert... :D
Benutzeravatar
devilinside
Beiträge: 1341
Registriert: 06.01.2012 14:42
Wohnort: Limburg/Westerwald

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von devilinside » 02.07.2017 20:58

Es können so viele andere
Mannschaften mitbieten wie sie wollen wenn der Spieler nur zu uns will. Er war ja letzte Saison wohl nur dank Veto von Zorc, noch nicht bei uns gelandet.

Und 10 mal lieber eine Ginter als Rüdiger oder Mustafi. Bei den 2 Herren stockt mir bei jedem Ballkontakt der Atem. Selten so überbewertete Verteidiger gesehen
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14869
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von kurvler15 » 02.07.2017 21:01

Tja und im Gegensatz zu Rüdiger (~38 Mio zu Chelsea) und Mustafi (41 Mio zu Arsenal) ist Ginter ein richtiges Schnäppchen :wink:

Wobei man sagen muss, dass sowohl Rüdiger als auch Mustafi in ihren VEREINEN abgelliefert haben ohne Ende. Gerade Mustafi hat eine super Saison gespielt.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39133
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von dedi » 02.07.2017 21:55

So ist es, kurvler! :daumenhoch:
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6593
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von tommy 64 » 02.07.2017 23:20

Dick hat geschrieben:http://www.reviersport.de/354218---glad ... ennte.html

Warum der Ginter-Transfer noch scheitern könnte. :?

Da haben wir den Salat schon. :(
ewiger Borusse
Beiträge: 5842
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von ewiger Borusse » 03.07.2017 08:22

ich finde Ginter ok, auch die Ablösesumme ist in Ordnung.
schaut euch mal die Leistungsdaten an.

https://www.transfermarkt.de/matthias-g ... rainer_id=

das ist alles andere als ein Bankspieler oder " er durfte nach dem Anschlag die Knochen für Batra hinhalten", einige sollten vor dem Tippen erst mal denken.

er war in allen Wettbewerben gesetzt. eigentlich kann ich mir nicht vorstellen warum die ihn abgeben, will er weg?
JA18
Beiträge: 1369
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von JA18 » 03.07.2017 08:44

Schade, dass ein (aktueller) deutscher Nationalspieler, der dem WM Kader angehört hat, beim Confed Cup Sieger gesetzt und auch beim BVB nunmal Stammspieler war, Verletzte hin oder, scheinbar nicht mehr gut genug für uns ist.

Holt man vielversprechende, 18 Jährige Talente, dann ist das falsch.

Holt man gestandene Bundesligaprofis mit jeder Menge CL-Erfahrung, die zudem Teil der besten Nationalauswahl der Welt sind - auch nicht richtig.

Findet euch doch einfach mal damit ab: Weltklasse kommt nicht nach Gladbach und wird es auch in den nächsten vermutlich 50 Jahren nicht.

Ich würde den Transfer begrüßen. Er wird klarer Stammspieler und helfen, dass sich unsere Borussia weiter stabilisiert und etabliert.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 947
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von ThomasDH » 03.07.2017 09:07

Ich sags gerne nochmal. Der Junge ist auf jeden Fall eine Verstärkung für uns. Wurde ja alles nach mir auch nochmal gesagt. Gestandener Nationalspieler, jede Menge internationale Erfahrung, etc. pp.

Hier wird mal wieder geschrieben, als wäre er völlig blind. Über den Vestergaard Transfer damals habe ich mich sehr sehr sehr gefreut und hier im Forum wurde er fast das ganze Jahr und teilweise noch danach in Grund und Boden geschrieben.

Es schreien alle nach gestandenen und erfahrenen Spielern neben den ganzen Talenten. Dann ist einer konkret im Gespräch --> Doof!

Beim Klettern stehen die besten Kletterer immer unten an der Wand...beim Fußball scheinbar die besten Manager nervös vorm Computer zuhause. :animrgreen2: :winker:

Was mich wundert ist, dass es in der IV dann recht voll wird. Aber Ginter kann auch DM, da sind wir aber auch ganz ordentlich besetzt. Er würde auf jeden Fall sofort Stammspieler werden. Wen er verdrängt ist die große Frage. Meiner Meinung nach (wieder) ein sehr guter Transfer. Ob es sich dann auch so entwickelt, muss man, wie bei jedem Spieler...erstmal sehen.

Was ich hier bedauere: Der Transfer würde ein weiteres Fünkchen Hoffnung zerstören, dass Christensen zurück kommen könnte...
Kurt Cobain
Beiträge: 1263
Registriert: 22.01.2010 08:56

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitrag von Kurt Cobain » 03.07.2017 09:17

Also, nach der Reaktion im Interview von Max, bin ich mir auch sehr sicher, dass der Spieler Matthias Ginter kommt:

"Wie bald kommt der dritte Mann?"

Eberl: "Sehr bald."

"Nach dem Confed Cup? Denn da ist Matthias Ginter morgen noch im Einsatz."

Eberl: "Auf jeden Fall nach dem Confed Cup. (schmunzelt)"

Ich denke Ginter hat nach dem Confed Cup seinen Marktwert deutlich gesteigert und wenn Max die Sache wieder vorher eingetütet hat, hat er alles wieder richtig gemacht :daumenhoch:

Ich denke Ginter & Vestergaard wären ein sehr gutes Duo für unsere Innenverteidigung!!! :animrgreen:
Gesperrt