Denis Zakaria ( YB Bern )

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
SpaceLord
Beiträge: 1338
Registriert: 20.04.2006 06:12
Wohnort: die Stadt mit der grossen Kirche

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von SpaceLord » 07.06.2017 21:16

Ihr wolltet mich.

Ihr habt uns gewählt.

Jetzt sei bereit für das Wirken.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27056
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von Borusse 61 » 07.06.2017 21:27

Ruhrgebietler hat geschrieben:aber was wollen wir mit dem?
Toni Kroos hat leider abgesagt :animrgreen2:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von borussenmario » 07.06.2017 22:19

Tomka hat geschrieben:Kenne ihn nicht! Aber schon krass was so Talente heuer kosten.
Ich fasse kurz zusammen, 20 Jahre alt, 1,91 m groß, spielt seine 2. Saison in der Schweizer Super League, war in der abgelaufenen Saison mehrfach verletzt, hat ungefähr 20 Spiele gemacht, erzielte bisher pro Saison ein Tor und bereitet eins vor. Das sind jetzt erstmal keine Daten, die spontan Euphorie auslösen.

Kann also nur ein Super-Ausnahmetalent sein, man redet von einem Strategen ähnlich Xhaka, nur schon weiter. Anders lässt sich diese Ausnahme-Ablöse von 12 Millionen für ein Talent auch nicht erklären. Da kann man nur hoffen, dass er dieser schnellstmöglich gerecht werden und eine gute Rolle spielen kann, sonst tut er mir jetzt schon leid.
Benutzeravatar
Cneuz
Beiträge: 2184
Registriert: 22.02.2014 20:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von Cneuz » 07.06.2017 22:28

Ruhrgebietler hat geschrieben:Er mag zwar talentiert sein, aber was wollen wir mit dem?
Wir haben auf der Doppel6 :Kramer, Benes, Sow und Strobl.
Was soll ein 5. Spieler auf dem Posten?
Seh ich auch so. Für ne Stange Geld wird er Sow oder Benes vor die Nase gesetzt. Denn Kramer ist für mich gesetzt. Außerdem solll Zakaria ja eher ne defensive 6 sein, also auch kein Dahoud-Ersatz.
Recht seltsam das.....
Benutzeravatar
Bischof
Beiträge: 334
Registriert: 30.12.2011 07:54

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von Bischof » 07.06.2017 22:31

Den Jungen hab ich nach Xhakas Abgang schon gefordert (hab in schon paarmal live gesehen). Der hat eine grosse Zukunft vor sich. Zur Ablösesumme: 1996 hat Juve für einen Zinedine Zidane 3,5 Millionen an Bordeaux bezahlt. Heute kostet ein 18Jähriges Sturmtalent von Monaco weit über 100 Millionen.

Natürlich ist die Entwicklung übel, aber wenn man weiterhin oben mitspielen will, ist man gezwungen in einem gewissen Masse mitzuhalten. Nicht nur beim Kassieren (Xhaka) sondern halt auch beim bezahlen.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Gladbacher01
Beiträge: 5522
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von Gladbacher01 » 07.06.2017 22:56

Cneuz hat geschrieben: Seh ich auch so. Für ne Stange Geld wird er Sow oder Benes vor die Nase gesetzt. Denn Kramer ist für mich gesetzt. Außerdem solll Zakaria ja eher ne defensive 6 sein, also auch kein Dahoud-Ersatz.
Recht seltsam das.....
Sow hat bisher unter Hecking ca. 5-10 Minuten Einsatzzeit und die auch noch auf dem offensiven Flügel. Ich würde es zumindest in Frage stellen, dass er für die 6 geplant ist.

Darüber hinaus halte ich es für völlig richtig einen Zakaria zu verpflichten. Letztes Jahr gab es viel Unverständnis, dass man sich zu sehr auf Dahoud auf der 8 verlassen hat. Jetzt holt man neben Benes noch einen zweiten Spieler dazu, der auch sehr talentiert sein soll, stellt sich so breiter auf und es ist auch falsch. Zakaria ist ein Box-to-Box Spieler. Kramer war auch 8er als er mit Xhaka zusammenspielte. Sicherlich haben beide eine gewisse Ähnlichkeit in ihrem Spielstil, aber Zakaria wirkt mMn im kreativen Passspiel noch etwas stärker. Ich sehe nicht, wieso die Beiden nicht zusammenpassen sollten. Wir haben jetzt für zwei Positionen auf der 6/8 vier Spieler, die sich dadrum streiten und mit Cuisance noch ein Talent in der Hinterhand, dass sich über die U23 erst einmal in dem Land und dem Verein zurechtfinden kann. Ich halte das für eine sehr gute Ausgangslage vor der Saison.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27056
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von Borusse 61 » 07.06.2017 23:00

Richtig :daumenhoch:
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7110
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von tommy 64 » 07.06.2017 23:09

Fix?
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6353
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von McMax » 07.06.2017 23:12

Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7110
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von tommy 64 » 07.06.2017 23:20

Na, was soll dann die ganze Aufregung?
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von Sven Vaeth » 07.06.2017 23:31

borussenmario hat geschrieben:
Ich fasse kurz zusammen, 20 Jahre alt, 1,91 m groß, spielt seine 2. Saison in der Schweizer Super League, war in der abgelaufenen Saison mehrfach verletzt, hat ungefähr 20 Spiele gemacht, erzielte bisher pro Saison ein Tor und bereitet eins vor. Das sind jetzt erstmal keine Daten, die spontan Euphorie auslösen.

Kann also nur ein Super-Ausnahmetalent sein, man redet von einem Strategen ähnlich Xhaka, nur schon weiter. Anders lässt sich diese Ausnahme-Ablöse von 12 Millionen für ein Talent auch nicht erklären. Da kann man nur hoffen, dass er dieser schnellstmöglich gerecht werden und eine gute Rolle spielen kann, sonst tut er mir jetzt schon leid.
Ich kann Herrn Zakaria nicht beurteilen, da ich die Schweizer Super Liga nicht verfolge.
Mal gucken ob er die Granate ist.
Ich bin gespannt.
Die Summe ist auf jeden Fall sportlich, aber dafür kann der Junge nix.
Jetzt sollte vorne noch etwas geschehen.
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von Sven Vaeth » 07.06.2017 23:36

[quote="Bischof"]

Natürlich ist die Entwicklung übel, aber wenn man weiterhin oben mitspielen will, ist man gezwungen in einem gewissen Masse mitzuhalten. Nicht nur beim Kassieren (Xhaka) sondern halt auch beim bezahlen.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Perspektivisch müssen wir aber auch anfangen gehaltstechnisch mit zu halten.
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1536
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von derNickler » 07.06.2017 23:55

Was ist das für einer? Eher so ein defensiver Typ (wie Kramer, Strobl, Jantschke) oder eher ein kreativer (wie Mo, Benes (wobei der kreative 6er die richtige Position für ihn ist, weiß ich auch noch nicht))?
Benutzeravatar
Compagno
Beiträge: 484
Registriert: 27.02.2013 14:00

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von Compagno » 08.06.2017 01:07

Bischof hat geschrieben:1996 hat Juve für einen Zinedine Zidane 3,5 Millionen an Bordeaux bezahlt.
Ach, hätte es doch damals schon ein Forum gegeben. Dort wäre dann bestimmt auch Rolf Rüssmann vorgeworfen worden, dass er doch Bitteschön mal in ordentliche Kracher hätte investieren sollen. Schließlich war ja auch noch Geld durch den Pokalsieg und die bevorstehende Europapokal-Teilnahme da.
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3656
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von Flaute » 08.06.2017 07:31

Huch...12 Mille. Tatsächlicher Wert ca. 4 Millionen. Was für neue Dimensionen. Für 8 mehr hätte man Talisca dann auch gehabt :mrgreen:
Ich hätte trotzdem gerne noch einen Stürmer. Der muss aber nun nicht so teuer sein. Wollen ihn ja nicht unter Druck setzen, den Jungen !!

Was ich bei YT gesehen habe macht dann aber schon Hoffnung, dass das ein guter Transfer werden könnte !!
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27456
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von nicklos » 08.06.2017 08:09

Ich kann ihn nicht beurteilen. Vielleicht plant man mit Benes weiter vorne.

Einen Stürmer brauchen wir dennoch.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4159
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von Titus Tuborg » 08.06.2017 08:27

Unbedingt...aber sehen die Verantwortlichen das auch so?
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 08.06.2017 09:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
Bischof
Beiträge: 334
Registriert: 30.12.2011 07:54

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von Bischof » 08.06.2017 09:04

derNickler hat geschrieben:Was ist das für einer? Eher so ein defensiver Typ (wie Kramer, Strobl, Jantschke) oder eher ein kreativer (wie Mo, Benes (wobei der kreative 6er die richtige Position für ihn ist, weiß ich auch noch nicht))?
Ein sehr moderner Spieler mit einem grossen Repertoire. Man merkt, dass er eine breitgefächerte und gute Ausbildung erhielt. Polyvalent ist ja seit Favre das Zauberwort.
Er ist der Spielmachertyp der aber auch deffensiv sehr viel arbeitet. Ein 8er würd ich mal sagen. Er wurde aber auch schon oft auf der 6 und sogar als Innenverteidiger eingesetzt.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6121
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von HB-Männchen » 08.06.2017 09:08

Wenn der Junge technisch und strategisch nur halb so gut ist wie auf div. Seiten geschwärmt wird, dann könnten wir mit ihm auf der 6 neben Chris und Benes auf der 8 ein ganz magisches Dreieck im Spielaufbau haben. Ich bin da mal gespannt wie ein Flitzebogen.
Benutzeravatar
tuppes
Beiträge: 3975
Registriert: 06.08.2005 12:51
Wohnort: Onkel Toms Hütte

Re: Denis Zakaria ( YB Bern )

Beitrag von tuppes » 08.06.2017 10:01

Im Radio kam gerade eben die Nachricht,
das die Verpflichtung so gut wie durch wäre.
Gesperrt