Transfervorschläge Saison 2017/18

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
lumpy
Beiträge: 2123
Registriert: 07.04.2006 20:30
Wohnort: Westerwald

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von lumpy » 08.05.2018 13:33

Vielleicht schürt auch Paolo Maldini nochmal für eine Saison die Schuhe. Auf den Außenpositionen haben wir Potential.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46323
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von HerbertLaumen » 08.05.2018 13:38

:offtopic:
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 12586
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Badrique » 09.05.2018 08:58

Sebastian Andersson von K' Lautern ist auch ein interessanter Spieler.

https://www.transfermarkt.de/sebastian- ... ler/147573

Bin mal gespannt wie es mit Josip und Boba weitergeht.
Kampfknolle
Beiträge: 11507
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Kampfknolle » 09.05.2018 11:45

Interessanter Vorschlag!

11 Buden gemacht bei einem 2.Liga Absteiger.

So schlecht ist das jetzt nicht. Und mit 1,90 würde er eine gewisse körperliche Wucht mitbringen.
uli1234
Beiträge: 16193
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von uli1234 » 09.05.2018 13:42

ich denke nicht, dass so eine art spieler das ist, was -wenn überhaupt-gesucht wird. da wird sicherlich ein allrounder gesucht.

wir sollten dem drmic mal machen lassen, sofern er gesund bleibt.

und steinigt mich......holtby in guter form halte ich immer noch für interessant. denn er verkörpert den kleinen iggeligen drecksack.
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6860
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von VFLmoney » 09.05.2018 15:29

@Uli1234

Nee sorry, Holtby sehe ich eher nicht.

Mal abgesehen davon, dass er beim HSV Topverdiener mit kolportierten € 4 Mio. im Jahr ist, zeigt er erst in den letzten Spielen ansprechende Leistungen.
In den 3 Jahren beim HSV hat er selten überzeugt, egal unter welchem Trainer,
das Top-Gehalt hat er nie gerechtfertigt.
Auf seiner Position haben wir keinerlei Bedarf,neben Zakaria und Cuisance steht auch Neuhaus in der kommenden Saison zur Verfügung.
Stindl verdrängt er ohnehin nicht und die künftige Position von Grifo ist auch noch unklar.

Was den ( im positiven Sinne ) Drecksack angeht.........mir kommt da Bobadilla immer zu kurz.
Der verkörpert mM nach genau das, was wir auch auf dem Platz brauchen.
Und auch im Training, es ist doch unwahrscheinlich, dass Bobadilla im Training den Schlaffen macht.
Egal ob beim FCA, früher bei uns und auch jetzt..........Bobadilla liefert das, was anderen Spielern fehlt.
Auf dem Platz ist er unmittelbar auf Drehzahl, da gibt´s kein Alibi-Getue und keine Scheintraberei.
Jeder Gegenspieler weiß, das ein BuLi-Spiel auch seine Schattenseiten hat, wenn Bobadilla auf den Platz kommt.
Der lässt sich nicht nebenbei abkochen oder wegschieben, da ist immer Äktschön.
Und er zeigt auch jedem Mitspieler, was Kampfgeist, Wille, Einsatz und Biß bedeutet.
So´ne Prise mehr Bobadilla könnte dabei so manchem Spieler nicht schaden........

Ich sehe ihn nicht nur als Nanny für Villalba, sondern für die ganze Truppe.
Auch wenn er nicht die Erstbesetzung ist, in den Eigenschaften, die er immer einbringt, ist er ganz klar in der 1. Reihe.
Holtby ist teuer im Unterhalt und hat in den letzten 3-4 Jahren selten überzeugt.
Er ist weder Leader noch Spielmacher, momentan aber der Einäugige unter den Blinden.
Nur bringt der uns nicht weiter, da macht´s aus meiner Sicht mehr Sinn, den Aufwand und die Energie in Cuisance und Zakaria zu investieren.
Und für die rustikalen Momente auf´m Platz hamwer schon ´ne Lösung.
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2660
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 09.05.2018 19:40

VFLmoney hat geschrieben:...Holtby ist teuer im Unterhalt und hat in den letzten 3-4 Jahren selten überzeugt.
Er ist weder Leader noch Spielmacher, momentan aber der Einäugige unter den Blinden...
Sehe ich auch so, wer so viele Jahre mit seinem eigentlich vorhandenen Potenzial unter dem Radar fliegt, der sollte für uns mit aktuell relativ engem Budget kein Thema sein. Dieses Geld können wir wesentlich besser für junge, hungrige Leute investieren (von Benes über Cuisance bis Zakaria im oberen Segment).
Solche Spieler würde ich nur dann (aber auch unter Vorbehalt) in Betracht ziehen, wenn diese über einen auslaufenden Vertrag bzw. eine AK günstig zu haben sind.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3540
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 09.05.2018 21:03

Robert Huth wäre zu haben... erinnert mich so ein bisschen an Stranzl... Harter Innenverteidiger mit Mega Erfahrung... Falls uns ein IV verlassen würde...
Mikael2
Beiträge: 7571
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Mikael2 » 09.05.2018 23:42

Ich habe ja eine Schwäche für den. Und in der Saison, wo Leicester mit ihm Meister wurde, habe ich ihn oft gesehen. Und da war er auch klasse, keine Frage. Aber auch da fand ich ihn schon heftig langsam. Und er hat jetzt quasi eine komplette Saison nicht mehr gespielt nach einer OP. Ich rate ab.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31188
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von nicklos » 10.05.2018 09:47

NORDBORUSSE71 hat geschrieben:Robert Huth wäre zu haben... erinnert mich so ein bisschen an Stranzl... Harter Innenverteidiger mit Mega Erfahrung... Falls uns ein IV verlassen würde...
Zu haben? Wo spielt er mittlerweile?

Wäre ein Transfer nach meinem Geschmack.

Gerade gelesen. Ok, 33 und häufig verletzt. Dann leider nein.
uli1234
Beiträge: 16193
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von uli1234 » 10.05.2018 11:21

ich meine, holtby wäre bei abstieg ablösefrei......und wie ihr wisst, das zweite jahr ist immer schwieriger, was zumindst cuisance betrifft. neuhaus muss erstmal liefern und schauen, ob es für die bundesliga reicht.

und so traurig es sein mag, mir gefällt unser mittelfeld ohne kramer besser. er wird da in dinge geschoben, die nicht zu ihm passen. er ist für mich der reine besenwagen, die lunge auf dem feld. das war er für xhaka und das könnte er auch für einen anderen sein. zakaria mit all seiner dynamik ist aber offensiv jetzt auch nicht die allzweckwaffe...und auch für ihn gilt, was für cuisance gilt. das zweite jahr eben......strobl bleibt abzuwarten, so gut wie gegen freiburg habe ich ihn eigentlich noch nie bei uns gesehen. und benes....naja - nicht das er zu denen gehört, die uns vielleicht verlassen werden / müssen. und deshlab sehe ich schon eine art handlungsbedarf, zumindest was die spielstärke im mittelfeld betrifft, und vor allem auch die torgefahr. du kannst nicht immer darauf bauen, dass deine abwehr 12 tore schießt in einer saison. von der 6 kamen glaube ich ganze 4, 2 mal kramer, 2 mal zakaria. wir müssen dahin, auch einfache tore zu schießen, auch aus der entfernung, und dafür benötigt es meiner meinung nach neues personal. von der rechten seite kam diese saison null - klar, verletzte. aber weder hoffmann, herrmann oder traore konnten einen torerfolg verbuchen. einen der drei genannten wird es vermutlich auch treffen, schätze mal flaco wird das sein.

zusammengefasst: mentalität, torgefahr......kein einfaches unterfangen für max.
Mikael2
Beiträge: 7571
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Mikael2 » 10.05.2018 12:13

Max sprach ja zuletzt von einem gestandenen Spieler, der auch die Etablierten nochmal pushen könnte. Hörte sich aber für mich so an, das da noch nix klar wäre. Wohl erstmal eine Idee.
Finde die Leitlinien, wenn ich es mal so nennen darf, die Max im letzten Interview skizziert hat, schon einen ganz guten Ansatz. Ein Etablierter, ein Stossstuermer aka echte Neun, weitere Baustellen schliessen.
Dazu gab er den Hinweis, das man an Spieler Verkäufe denkt und man auch die frühe Schließung des Transfer Fensters in England berücksichtigen will.
Mikael2
Beiträge: 7571
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Mikael2 » 10.05.2018 12:16

Uli: aber uns Holtby wirklich weiterbringt ? Ist für mich ein wenig mit Marin zu vergleichen. Ich finde die Idee auch nicht schlecht, bin aber wg. diverser Problemfelder, als da sind Gehalt, Mentalität, HSV versaut, Persönlichkeit usw. skeptisch.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3540
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 10.05.2018 13:05

Ich würde gerne einen Hazard länger bei uns sehen.
Und um ihn herum eine neue Mannschaft aufbauen.
Denke aber, dass er spätestens nächste Saison weg ist.

Didavi wäre, wenn nicht so verletzungsanfällig, eine gute Alternative.
Was den Sturm angeht, würde ich mir einen richtigen Brecher 1,90+ wünschen... Namen sind hier ja schon einige gefallen und ich äußere mich lieber nicht mehr über meinen Wunschspieler 8)
LV.......bin da ohne Plan, weil wir mit Schulz einen fähigen Mann verscherbelt haben...
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6860
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von VFLmoney » 10.05.2018 13:27

uli1234 hat geschrieben:ich meine, holtby wäre bei abstieg ablösefrei......
Der Vertrag läuft aus, ebenso wie bei Sakai, Hunt, Schipplock und " Diecki " Diekmeier.

Wenn man unseren Spielern gelegentlich vorwirft, sie hätten es sich in der " Wohlfühloase " Borussia bequem gemacht......die Kandidaten kommen aus der Wohlfühloase HSV.
Üppig Geld für weitgehend überschaubare Leistungen.....also genau unser Anforderungsprofil. :animrgreen2:

Verwendbar wären aus meiner Sicht höchstens Arp ( an dem aber ganz andere Clubs dran sind ) und mit Abstrichen Santos.
Ito ist so´ne Art Bonsai-Traoré, allerdings könnte Sommer dann seine Abschläge auf die Seite komplett abhaken, mit 1,63m kriegt Ito da mal gar nix.
Der Rest vom HSV ist entweder finanziell verstrahlt und/oder leistungmäßig keinerlei Verbesserung, die stehen ja auch deshalb am Abgrund.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5585
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Further71 » 10.05.2018 14:05

Mikael2 hat geschrieben:Uli: aber uns Holtby wirklich weiterbringt ? Ist für mich ein wenig mit Marin zu vergleichen. Ich finde die Idee auch nicht schlecht, bin aber wg. diverser Problemfelder, als da sind Gehalt, Mentalität, HSV versaut, Persönlichkeit usw. skeptisch.
Da wäre ich eher für Bellarabi. Er scheint bei seinem Trainer allerdings wieder etwas bessere Karten zu haben, denke er wird eher bleiben.
uli1234
Beiträge: 16193
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von uli1234 » 10.05.2018 17:33

bellarabi ist aber auch so ne launische diva
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 11989
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Lattenkracher64 » 10.05.2018 19:06

Sollte uns wirklich ein IV verlassen, fände ich Alexander Hack von Mainz 05 sehr interessant.
Mit 24 ist er in einem guten Alter, hält den Laden zusammen und ist auch nach vorne nicht der Schlechteste.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3540
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 10.05.2018 21:02

Zu Robert Huth... Na ja, verletzungsanfällig???Ibo ist auch sehr sehr oft verletzt... Raffael auch, Johnson
Und von unserem jungen Franzosen wollen wir erst gar nicht reden!
Gut... Der schnellste ist Huth nicht, aber das waren Mertesacker und Metzelder damals auch nicht...
Vesti eigentlich auch nicht superschnell...
Geschwindigkeit ist halt nicht Alles...
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 4541
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Flaute » 11.05.2018 05:46

Ich wäre schon zufrieden,wenn wir einen gesunden Spieler verpflichten würden, der gleich spielen könnte ! Das wäre ja schon mal ein Anfang !
Gesperrt