Transfervorschläge Saison 2017/18

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2994
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 01.04.2018 23:46

So....verramscht den Verweigererkader.....
Bis auf die jungen talentierten Wilden
...dann 20 Neue!

Okok....geht nicht, aber die meisten von den Langeweilekickern + Coach kann man knicken!

Es ist zum heulen, was hier passiert ist!
Sorry, aber ich hab den Kaffee auf und ich sehe bei vielen Spielern einfach keine Leistungssteigerung und den Willen, sich für Fans und Verein den A.r.sch aufzureißen.

Ach ja....einen Vorschlag habe ich noch.
Aaron Seydel von Holstein Kiel(von Mainz ausgeliehen)
O.Ferfers
Beiträge: 190
Registriert: 04.01.2015 05:37

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von O.Ferfers » 02.04.2018 08:19

Kibi1970 hat geschrieben:Wir benötigen einen sehr guten LAV (Oscar wird einfach nicht jünger...)

Vorschlag: Juan Bernat

Phillipp Max ist leider nicht (mehr) machbar.

guter Vorschlag !
spawn888
Beiträge: 6130
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von spawn888 » 02.04.2018 12:17

ich finde es aktuell extrem schwer sich über mögliche Neuverpflichtungen Gedanken zu machen.
Wir haben ein großes Problem und dieses liegt darin, dass wir erstens unsere gute Stellung hinter den Bayern und Dortmund und den finanzkräftigen Wolfsburgern und Leipzigern mittlerweile verloren haben.

Schalke, Leverkusen haben uns mittlerweile wieder klar überholt. Zudem können diese wahrscheinlich auch internationales Geschäft bieten. Vermutlich wird auch Hoffenheim nun für viele deutlich attraktiver geworden sein, wenn sie sich wieder für die EL qualifizieren und Nagelsmann bleiben sollte.

Bei uns ist das Problem, kein internationaler Wettbewerb, sehr biederer Fußball, kaum wirklich innovative oder spannende Ansätze und ein Trainer, der aktuell auch nicht wirklich vor Ideenreichtum zu strotzen scheint. Vielleicht sogar eine unsichere Trainerperspektive.

Ich muss sagen, ich wüsste aktuell auch gar nicht, was Hecking sich vorstellt. Ich sehe keine Spielidee und ich sehe keine Handschrift.

Letztes Jahr zu dieser Zeit war ich überzeugt, dass Hecking einen richtigen Mittelstürmer möchte. Aktuell bin ich mir da nicht sicher, fakt ist aber, dass Hecking es nicht hinbekommt unsere spielerischen Stürmer wie Hazard, Raffael und Stindl so in Szene zu setzen, dass es wie unter Favre oder zumeist unter Schubert auch funktioniert. Von daher scheint ein neuer Weg unausweichlich.

Aktuell halten sich die Gerüchte aber auch in Grenzen, wenn ich ehrlich bin.
MichlvonderRuhr
Beiträge: 51
Registriert: 16.10.2017 12:35
Wohnort: See im Pott

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von MichlvonderRuhr » 02.04.2018 19:16

@spawn888
Ich stimme deinen Ausführungen voll und ganz zu.

Der einzige Stürmer den ich mir momentan bei uns angesichts der Situation "jenseits von gut und böse" und der nächsten eurofreien Situation auch finanziell vorstellen kann und passen könnte ist Füllkrug.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4142
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Titus Tuborg » 02.04.2018 21:05

MichlvonderRuhr hat geschrieben:@spawn888
...passen könnte ist Füllkrug.
:gaehn:
Benutzeravatar
al
Beiträge: 86
Registriert: 03.12.2005 00:00

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von al » 03.04.2018 11:59

Als Raffael Ersatz könnte ich mir Haraguchi, derzeit Foruna Düsseldorf ( Leihspieler der Hertha ) vorstellen. Sehr stark im 1 gegen 1 , schneller Antritt, beidfüssig
Luis Fabiano
Beiträge: 72
Registriert: 11.06.2006 18:39

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Luis Fabiano » 03.04.2018 12:59

Spätestens nach dem Mainz-Spiel dürfte auch dem letzten Verantwortlichen im Verein (hoffentlich) klar sein, dass in der Offensive deutlich nachgebessert werden muss (besser sogar die halbe Offensive durch neue Spieler ersetzen).

Es ist einfach ein Armutszeugnis, dass die Offensivspieler bzw. auch auf Offensivpositionen eingesetzten Spieler Grifo, Herrmann, Johnson, Traoré, Hofmann, Simakala, Drmic, Bobadilla, Villalba und Cuisance zusammen nur 2 Tore in der fast beendeten Bundesligasaison erzielt haben. Davon war das Tor von Johnson noch völlig bedeutungslos (beim 1:5 gegen Leverkusen) und das Drmic-Tor ein glückliches Tor, bei dem der Videobeweis wegen der Hand erst entscheiden musste.

10 Spieler schaffen zusammen nur 2 Tore. Das ist wirklich unglaublich. Selbst ein Spieler aus einem Amateur-Altherren-Team könnte diese Torquote übertreffen (selbst wenn er nicht Fußball spielen kann), da einem nach einer Standardsituation im Strafraumgewühl innerhalb einer Saison bestimmt mehrmals der Ball durch Zufall direkt vor die Füße fällt und man ihn dann nur über die Linie drücken muss. Ich war selbst Stürmer, aber wie man als Offensivspieler in einer ganzen Saison kein einziges Tor schießen kann, kann ich wirklich nicht nachvollziehen. Irgendwann muss ich doch mal richtig stehen ...

Von den Offensivspielern haben nur 3 Spieler (Raffael, Stindl und Hazard) mehr als 1 Tor erzielt. Raffael ist aber leider sehr verletzungsanfällig geworden, weshalb er bei vielen Spielen nicht dabei war. Stindl hatte zwischenzeitlich eine Durststrecke von weit mehr als 1000 torlosen Minuten und sein großes Manko ist leider die fehlende Geschwindigkeit. Hazard hat zwar teilweise gute Ansätze, aber einen Torabschluss, der oft an einen Flipperautomaten erinnert. Ich habe auch schon irgendwo den Spitznamen "Entlauber" gehört. Und warum darf Hazard eigentlich fast jeden Eckball und jeden Freistoß ausführen? Gegen Mainz kam fast jede Hereingabe auf Kniehöhe. Warum durfte er dann weiterhin die Standards ausführen??? Das ist so etwas, wo man als Fan beim Zusehen wirklich verzweifelt.

Sollte es für Hazard wirklich Angebote von 30 Millionen Euro aus England geben, sollte man ein solches Angebot ohne Zögern sofort annehmen und von diesem Geld und weiteren Verkaufserlösen dann mindestens 3 bis 4 neue Offensivspieler holen, die wirklich torgefährlich sind, aber auch eine gute Grundschnelligkeit und gute Technik mitbringen. Assalé und Ndiaye sind beides brauchbare Kandidaten. Ndiaye sollte man auf jeden Fall holen und wegen der Ausländerregelung dann eben notfalls noch 1 Jahr bei der A-Jugend spielen lassen oder an einen deutschen Zweit- oder Drittligisten ausleihen, damit er die Sprache lernt. Aber wenn er überzeugt hat im Probetraining, sollte man ihn für kleines Geld holen. Da kann man nichts falsch machen.

Folgende Spieler könnten (teilweise zumindest als Perspektivspieler oder Backup) eventuell für Borussia interessant sein:

http://www.transfermarkt.de/henry-onyek ... ler/380415
Onyekuru ist unheimlich schnell und trickreich. Seine Torquote ist in Anbetracht seines Alters außergewöhnlich. Seine Freundin lebt angeblich in Deutschland. Vielleicht gibt Everton ihn bei einem guten Angebot wieder ab, weil es Probleme mit der Arbeitserlaubnis für England gibt.
https://www.youtube.com/watch?v=8hv-LoFEv0A

http://www.transfermarkt.de/maximiliano ... ler/396894
Hoffentlich ist er noch nicht zu teuer. Ich hatte gehofft, dass sich Borussia im Winter schon um ihn bemüht. Aber seitdem ist der Marktwert nochmal stark gestiegen.

http://www.transfermarkt.de/ali-alipour ... ler/249360
Er könnte ein guter Stürmer zum Schnäppchenpreis sein. Er ist ein richtiger Torjäger, schnell, guter Kopfball und kann auch mitspielen mit guten Ablagen und Pässen.
https://www.youtube.com/watch?v=9b0Wel-Y4Z8

http://www.transfermarkt.de/fernando-ka ... ler/118654
Er erinnert etwas an Modeste, trotz der Größe recht schnell. Er arbeitet sogar stark nach hinten mit durch aggressive Balleroberungen. Die Frage wäre, ob er sich auch in der Bundesliga so durchsetzen würde. Vielleicht ein günstiger Backup.
https://www.youtube.com/watch?v=Aqhg41mF6vQ

http://www.transfermarkt.de/alfredo-mor ... ler/338962
Er kam aus Finnland, aber hat bei den Rangers eingeschlagen wie eine Bombe.
https://www.youtube.com/watch?v=AidwN8tavoQ

http://www.transfermarkt.de/david-neres ... ler/469822
Er ist ein riesiges Talent, aber würde wohl sehr viel kosten.

http://www.transfermarkt.de/antonio-san ... ler/234523
Gute Torquoten bisher, aber leider auch verletzungsanfällig.

http://www.transfermarkt.de/walid-azaro ... ler/471776
Gute Scorerwerte, aber reicht es für die Bundesliga?
Luis Fabiano
Beiträge: 72
Registriert: 11.06.2006 18:39

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Luis Fabiano » 03.04.2018 13:00

Als Linksverteidiger weiterhin mein absoluter Favorit:

http://www.transfermarkt.de/jerome-rous ... ler/127076
Sehr schneller Außenverteidiger mit Offensivdrang und guten Flanken. Erinnert mich irgendwie an Roberto Carlos.
https://www.youtube.com/watch?v=0ezi3nl6hT8



Wenn noch ein Innenverteidiger gesucht wird, würde ich den genauer ansehen:

http://www.transfermarkt.de/lucas-marti ... ler/373373
Sehr clever im Tackling, gute Technik, sehr gute Spieleröffnung mit präzisen langen Pässen (siehe zweites Video)
https://www.youtube.com/watch?v=WFkDfvf9i1U
https://www.youtube.com/watch?v=omPeMgsN42U (siehe 1:45 bis 3:07)
Benutzeravatar
Chatterhand
Beiträge: 290
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Eindeutig vorhanden!

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Chatterhand » 03.04.2018 16:56

Dieser Martines ist m. E. raus. Sowas brauchen wir nicht!

https://www.transfermarkt.de/zwei-dopin ... ews/279040
Luis Fabiano
Beiträge: 72
Registriert: 11.06.2006 18:39

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Luis Fabiano » 03.04.2018 17:19

Nun, wenn es der Spieler bewusst genommen hat, ist es natürlich schlecht.

Aber dieser Wirkstoff wird zum Beispiel auch gegen Ödeme (Schwellungen) verabreicht. Und da wohl mehrere Spieler des gleichen Klubs positiv getestet wurden, scheint es für mich eher so, dass dort ein Teamarzt vielleicht nicht richtig aufgepasst hat, was er den Spielern verschrieben hat.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5567
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von BurningSoul » 03.04.2018 17:32

Hat Olympiakos eventuell einen Spieler den wir gebrauchen könnten? Immerhin hat deren Präsident die gesamte Mannschaft beurlaubt. So teuer dürften sie jetzt nicht mehr sein. :mrgreen:
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39832
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von dedi » 03.04.2018 22:22

Marin! :mrgreen:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26523
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Borusse 61 » 03.04.2018 22:23

Als Stürmer.... :animrgreen2:
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39832
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von dedi » 03.04.2018 22:24

Würde von der Größe zum Mann aus der Schweiz passen! :mrgreen:
spawn888
Beiträge: 6130
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von spawn888 » 03.04.2018 22:25

vor allem sehe ich das Problem,dass bei einem erneuten Verpassen des internationalen Geschäfts, uns noch die ein oder andere Überraschung auf der Abgängeseite erwarten könnte.

Dabei rede ich nicht über Kramer, Raffael Wendt. Alle anderen Stammspieler würde ich da aber erstmal nicht rausnehmen.

Sprich: Hazard wird ziemlich sicher Angebote bekommen.
Zakaria steht für mich ausser Frage. Wenn ich Vereinsverantwortlicher wäre und 30 Mio für einen 6er ausgeben dürfte, dann wäre Zakaria definitiv auf meinem Zettel. Gerade die Engländer werden aufgrund seiner Physis, so befürchte ich, alle interessiert sein. Zakaria wird auch zur WM fahren und seine Chancen zu spielen sind nicht schlecht. Ich rede hier nicht von Vereinen wie Southampton oder Burnley. Ich denke, da sind auch Chelsea, Arsenal, Tottenham & Co dran.

Vestergaard würde ich ähnlich beurteilen. Däne, tolle Physis, Mentalität. Wer den nicht auf dem Zettel hat, hat seinen Beruf verfehlt.

Ginter ist erst kurz hier aber er wird wohl zur WM fahren, wenn auch wohl ohne große EInsatzchance. Aber genauso wie Elvedi wird seine Vielseitigkeit und seine Erfahrung in dem jungen Alter definitiv Interessenten auf den Plan rufen.

Vor 4 Jahren hätte ich mir hier keine Sorgen gemacht, weil Eberl sicherlich beim ein oder anderen Ausstiegsklauseln drinstehen hat, die hoch sind. Aber heute werden diese eben auch bezahlt. Ich hoffe, der Aderlass wird nicht zu groß sein. Auch bei Sommer könnte ich mir vorstellen, dass er nochmal eine andere Herausforderung annehmen würde.
mesami
Beiträge: 107
Registriert: 14.05.2006 18:24
Wohnort: Hassfurt

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von mesami » 04.04.2018 07:36

Vielleicht sollte man sich im Falle eines Abstiegs von K*ln um Koziello bemühen.
Der macht sich enorm gut und dürfte auch noch nicht so sehr infiziert sein...
Pechmarie
Beiträge: 553
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Pechmarie » 04.04.2018 08:48

Was soll schlecht daran sein, wenn es Angebote für Hazard geben könnte. Ist mittlerweile eher ein Hoffnungsschimmer.
Gutes Geld für ihn und dafür "irgendjemand" holen und wir haben uns verstärkt.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5567
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von BurningSoul » 04.04.2018 11:42

mesami hat geschrieben:Vielleicht sollte man sich im Falle eines Abstiegs von K*ln um Koziello bemühen.
Der macht sich enorm gut und dürfte auch noch nicht so sehr infiziert sein...
Sollten wir in der nächsten Saison Benes und Cuisance offensiver einsetzen, wäre Koziello auf jeden Fall ein spannender Spieler. Kramer, Zakaria, Koziello, Neuhaus und Strobl. Wenn die Spieler gesund bleiben, klingt es auf jeden Fall verdammt gut. Kramer und Strobl eher defensiv denkend. Koziello und Neuhaus als offensivere Sechser. Zakaria als jemand, der beides kann.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26523
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Borusse 61 » 04.04.2018 16:27

:gaehn: Berufen sich auf die Sport - B..., also was für die Ablage P :winker:
Gesperrt