Transfervorschläge Saison 2017/18

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
PfalzBorusse79
Beiträge: 1990
Registriert: 19.05.2009 13:42
Wohnort: SüdwestPfalz

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von PfalzBorusse79 » 30.03.2017 18:06

@Klinke: das ist nicht mein Zitat

Das war mein Zitat:
"Also ich habe viele bockstarke Spiele von Elvedi gesehen und das er in seinen jungen Jahren auch mal Fehler macht ist auch klar. Ich sehe in ihm einen Rohdiamant, den leider nicht (oder Gott sei Dank) jeder auf dem Zettel hat"


Versuche Mal richtig Zitate zu teilen!
Zuletzt geändert von PfalzBorusse79 am 30.03.2017 18:08, insgesamt 2-mal geändert.
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Klinke » 30.03.2017 18:06

marvinbecker hat geschrieben:Eberl: Wir werden das Geld, das wir für Dahoud bekommen, wieder investieren und versuchen, einen guten Nachfolger zu finden.
einen - wäre schön wenn wir die position endlich mal ordentlich bestezen würden - mindetsnes 2 müssen her
ich tippe auf Typen der klasse strobel
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Klinke » 30.03.2017 18:07

3Dcad hat geschrieben:Du meinst doch nicht etwa Geis? Bitte nicht...

Amiri ist hochinteressant für uns, aber ob wir das auch für ihn sind in puncto Gehalt wage ich zu bezweifeln. Papa Hopp läßt da den Rubel rollen...
langsamkeit bekäme eine neue bedeutung
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Klinke » 30.03.2017 18:08

Borusse 61 hat geschrieben:Ne Leute, er meint Goretzka... :aniwink:
:lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7799
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von BorussiaMG4ever » 30.03.2017 18:17

puh, wenn ich mir die antwort von hecking auf die frage "wer dahoud nachfolger werden könnte" durchlese, wird mir mulmig.

hofmann und benes. ich hoffe sehr, dass das die letzte der möglichen varianten ist. :shock:
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4021
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Big Bernie » 30.03.2017 18:20

Ich fände Brooks von Hertha als IV-Ersatz nicht schlecht.

eventuell verdaddelt Hertha noch die Europa-Qualifikation und wir
schaffen es über Platz 7 oder den DFB-Pokal, auch im nächsten Jahr
europäisch dabei zu sein.

Dann wären wir für einen solchen Spieler doch nicht uninteressant.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24483
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von 3Dcad » 30.03.2017 18:23

BorussiaMG4ever hat geschrieben:puh, wenn ich mir die antwort von hecking auf die frage "wer dahoud nachfolger werden könnte" durchlese, wird mir mulmig.
Ich gehe davon aus das dies interne Tests waren (Testspiel gegen Pauli), die auch mal in Frage kommen könnten bei verletzungsbedingten Ausfällen. Benes einer für die Zukunft, Hofmann kann auch auf der Position spielen auf der 6 (vielleicht besser als Jantschke), aber für Dahoud kommt ein Neuer denke ich.
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Klinke » 30.03.2017 18:34

PfalzBorusse79 hat geschrieben:@Klinke: das ist nicht mein Zitat

Das war mein Zitat:
"Also ich habe viele bockstarke Spiele von Elvedi gesehen und das er in seinen jungen Jahren auch mal Fehler macht ist auch klar. Ich sehe in ihm einen Rohdiamant, den leider nicht (oder Gott sei Dank) jeder auf dem Zettel hat"


Versuche Mal richtig Zitate zu teilen!
ja , auch das habe ich defizite
schaust du mal selber auf deinen beitrag merkst du, nicht ich allein ..... man ist selten allein
marvinbecker
Beiträge: 2067
Registriert: 25.05.2012 22:21

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von marvinbecker » 30.03.2017 19:26

HerbertLaumen hat geschrieben:Einer für's DM: http://www.transfermarkt.de/omar-mascar ... ler/142031
Der gehört aber Real Madrid und ist bei Frankfurt ausgeliehen
borussen-niggo
Beiträge: 49
Registriert: 09.03.2013 11:53

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von borussen-niggo » 30.03.2017 19:34

Nicht ganz. Frankfurt hat ihn gekauft. Real hat eine Rückkaufoption.
Benutzeravatar
Europameister 2004
Beiträge: 3469
Registriert: 15.05.2005 22:01

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Europameister 2004 » 30.03.2017 22:35

Ich bleibe bei Maximilian Arnold.

Wird 23, hat 160 Spiele, dabei 33 Torbeteiligungen, er und Hecking kennen sich. Könnte in der engeren Auswahl sein. Aus der Bundesliga fällt mir niemand anderes ein, der erschwinglich wäre.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39133
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von dedi » 30.03.2017 22:50

Arnold, ja der wäre toll.

Ist auch nicht der Typ Schwiegermutter-Liebling denn der teilt auch aus.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25014
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Borusse 61 » 30.03.2017 23:05

Arnold würde mir auch gefallen :ja: aber mal sehen wen Max letztendlich aus dem Hut zaubert, könnte mir vorstellen das es er wird.....

http://www.transfermarkt.de/soualiho-me ... ler/164913
marvinbecker
Beiträge: 2067
Registriert: 25.05.2012 22:21

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von marvinbecker » 30.03.2017 23:16

Der geht wahrscheinlich zu AS Monaco und wird Nachfolger von Bakakoyo, der mit Chelsea einig ist.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 30.03.2017 23:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
BigLebowski81
Beiträge: 45
Registriert: 08.06.2009 18:11

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von BigLebowski81 » 30.03.2017 23:53

was meint ihr wieviel Geld haben wir noch zur Verfügung?

unsere Einkäufe wie Hoffmann,Kolo,Kramer,Vestergaard der letzten Perioden haben wir rein theoretisch von den Champions League Einnahmen der letzten 2 Jahre bezahlt. Was machen wir eigentlich mit den Xhaka Millionen?

Weiss nicht ob es mal an der Zeit ist was zu riskieren oder ob man weiter den soliden Weg gehen sollte.

Potentielle Neuzugänge mit m.M.n für uns guter bis sehr guter Qualität wurden hier wirklich schon etliche genannt. Amiri, Arnold,Grifo, Ginter, Brooks, Weiser, Tielemans, Rode noch kann man die überzeugen zu uns zu kommen. Aber wenn man wieder über Jahre im Mittelmaß versinkt wird es schwierig so etwas wie jetzt wieder aufzubauen. Wenn man das internationale Geschäft verpasst müssen Spieler von Hertha, Frankfurt, Freiburg etc. nicht zu uns kommen um sich zu verbessern.

Vielleicht wissen wir Montag mehr im Bezug auf Neuzugänge und wieviel wir in der Kriegskasse haben.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26344
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von nicklos » 31.03.2017 08:05

Arnold. Viel zu teuer, leider.

Ein wahnsinnig guter Spieler, der in Wolfsburg heftig stagniert.

Leider mag er seinen Club und bleibt dort. Kostet wohl locker 20 Mio. Dazu ein Gehalt auf VW Niveau. Unrealistisch.
Benutzeravatar
gloin81
Beiträge: 4288
Registriert: 07.03.2007 14:33
Wohnort: Trier

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von gloin81 » 31.03.2017 10:06

Da Eberl sagte, dass der Weg mit Talenten alternativlos für Borussia ist und wir mit Chelsea gute Erfahrung gemacht haben. Würde ich mal bei ihm, als Leihe nachfragen.

Ruben Loftus-Cheek
http://www.transfermarkt.de/ruben-loftu ... ler/202886

oder von YB Bern

Denis Zakaria
http://www.transfermarkt.de/denis-zakar ... ler/334526

Ansonsten traue ich auch unseren Jungs Benes und Sow den nächsten Schritt zu. :winker:
spawn888
Beiträge: 6047
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von spawn888 » 31.03.2017 10:35

Alternativen aus der Bundesliga gibt es nicht so arg viele für die 6er Position.

Mir würden hier weiterhin Guilavogui, Gustavo, Arnold einfallen, einfach auch aus dem Grund heraus, dass diese bei Hecking gut zurecht kamen. Allerdings wären Guilavogui und Gustavo eher ein Upgrade zu Strobl und weniger Dahoud-Ersatz, zudem vermutlich alle 3 sehr teuer.

Amiri wäre sicherlich die beste Option, allerdings ebenfalls eher teuer und zudem mehr offensiv, würde vermutlich ein Systemwechsel mit sich bringen, bzw. er wäre zudem eine weitere Option für eine zentrale Offensivposition.

Dann fällt mir noch Rupp ein. Hatte hier keine erfolgreiche Zeit, aber sowohl in Paderborn, als auch in Stuttgart und anfangs in Hoffenheim als zentraler Mittelfeldspieler sehr auffällig und zudem mit Torgefahr.

Aus Mainz würde vermutlich nur Latza in Frage kommen. Latza hat in den letzten Jahren einen richtigen Sprung gemacht. FÜr ihn wäre ein Wechsel zu Borussia ein gewaltiger Karrieresprung. Hat bei Schalke sicherlich eine sehr gute Ausbildung erfahren und sich über Darmstadt, Bochum und Mainz nun zum guten Bundesligaspieler etabliert. mit 27 nicht mehr Talent, eher auch eine Art "Mentalitätsspieler". Wäre ein lösung, die klappen kann, gleichzeitig aber auch wenig Risiko beinhaltet.

Dann würde sich mit Holtby natürlich jemand anbieten, der zudem eine Verbindung zum Verein besitzt. Beim HSV hat er sich zum 6er entwickelt. Ist giftig und unangenehm im Zweikampf, hat ein wenig seiner Leichtigkeit und Torgefahr verloren, bietet aber grundsätzlich spielerische Klasse und Passqualität an. mit 26 Jahren zudem immer noch im sehr guten Alter. Vertrag bis 2018. Zudem gilt auch bei Holtby: er ist durchaus ein Typ, einer der immer eine positive Einstellung mitbringt und Vollgas gibt.

Florian Grillitsch aus Bremen hätte ich mir schon zu dieser Saison gewünscht. Nun geht er zur neuen Saison nach Hoffenheim, was sehr schade ist, gleichzeitig aber auch evtl. offenbart, dass man dort mit einem Amiri-Abgang rechnet?!

Bei der Eintracht kommen durchaus auch 2 Spieler in Frage. Allerdings rechne ich nicht damit. Mascarell fällt mit seinen gelben Karten und seinem "dreckigen" Spiel sehr auf. Gleichzeitig lobt Kovac ihn in höchsten Tönen. Ich finde ihn zu wild, aber werde am Wochenende mal näher darauf achten. Zudem bietet sich bei der Eintracht Aymen Barkok an. Allerdings auch eher in einer offensiven Position zu Hause. Wäre von der Position mit Amiri zu vergleichen, aber noch eine Klasse schwächer. Dennoch sollte man diesen Barkok auf dem Zettel haben! Toller Dribbler!

Bei Augsburg scheint für uns ja Dominik Kohr interessant zu sein. Sicherlich hat Kohr eine gewisse Qualität und diese auch in Augsburg schon nachgewiesen. Aber in meinen Augen fehlt Kohr das gewisse Etwas. Er wäre für mich eine Ergänzung, die eine gewisse Qualität sichert und vielleicht könnte er auch noch den nächsten Schritt machen, gleichzeitig haben wir mit Strobl eine solche Qualität bereits im Kader!

Von Pascal Groß würde ich eher Abstand nehmen. Groß fehlt in meinen Augen die Geschwindigkeit. Seine Standards sind klasse und er spielt gute Bälle. Aber ich bezweifel, dass er uns weiterbringen würde. Da wäre mir ein Grifo für eine offensive Position mit seinen Standards schon lieber!

Naja und dann haben wir natürlich noch die übrigen Verdächtigen: Sahin, Rode, Merino. Sprich diejenigen, die nun beim BVB endgültig hinten runterfallen. Sahin sollte man, wenn es denn realistisch ist, natürlich in Betracht ziehen. Seine Passqualität und ihn als Typen an sich, das könnte man durchaus gebrauchen. Sollte er auch nur ansatzweise an seine Form von früher nochmal herankommen, dann wäre es ein Gewinn, aber er birgt natürlich auch ein gewisses Risiko!

Das wären also soweit die Alternativen, welche uns die Bundesliga bietet auf der 6er Position. Einige sind sicherlich gut, andere sind unrealistisch und wieder andere eher ungenügend. Deutlich wird hierbei aber vor allem, welch einen Klasse-Spieler wir hier gerade verloren haben!

Guilavogui
Gustavo
Arnold
Amiri
Rupp
Latza
Holtby
Mascarell
Barkok
Kohr
Groß
Sahin
Rode
Merino
Benutzeravatar
borusse1174
Beiträge: 620
Registriert: 11.12.2004 02:05

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von borusse1174 » 31.03.2017 11:00

http://www.transfermarkt.de/kerem-demir ... ler/125858 hat zwar erst frisch verlängert, aber vielleicht hat der auch eine AK von der niemand etwas weiß oder schon als Kind in Gladbach-Bettwäsche geschlafen und wartet nur auf ein Angebot unsererseits... :animrgreen:
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8042
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Johnny Cache » 31.03.2017 12:40

gloin81 hat geschrieben:Da Eberl sagte, dass der Weg mit Talenten alternativlos für Borussia ist und wir mit Chelsea gute Erfahrung gemacht haben. Würde ich mal bei ihm, als Leihe nachfragen.
Ich befürchte, dass durch den Abgang Favres gar nicht mehr so viele Vereine Interesse daran haben, Spieler an uns zu verleihen. Leider war der der perfekte Mann für diese Philosophie.
Gesperrt