Wer soll Nachfolger von André Schubert werden?

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
Potter
Beiträge: 279
Registriert: 05.08.2016 14:21
Wohnort: Wo wir 2 uns gefunden...Adiole-Town..

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von Potter » 21.12.2016 15:54

Schwaben für den VFL hat geschrieben:Hoffe immer noch, daß Hecking eine :animrgreen: :animrgreen: Falschmeldung ist.
...eine Ente... :animrgreen2:
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3626
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von Aderlass » 21.12.2016 15:56

Meine Unterstützung hat er! Zumindest steht er für ein festes Konzept und weniger Experimentalfußball. Klare Strukturen auf dem Platz sind das, was uns momentan am meisten abgeht.

Ob er den einzelnen Spieler besser machen kann? Warten wir's halt ab!
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 3930
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von Einbauspecht » 21.12.2016 15:56

inv!z3 hat geschrieben:Sky und der Kicker vermelden es nun auch. Das scheint dann wohl durch zu sein.
Ja, ist wohl durch, auch wenn auf der Hp noch nichts steht.
Ich hoffe dass alle die jetzt leichte oder weniger leichte Bauchschmerzen haben es sich verkneifen können sofort negativ über Hecking zu schreiben.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von AlanS » 21.12.2016 15:57

{BlacKHawk} hat geschrieben:Kicker hat auch gerade per Eilmeldung rausgehauen: Hecking übernimmt bis 2019... ich bin nicht überzeugt von Hecking, mochte ihn auch gerade zu WOB-Zeiten nicht... Empfand ihn immer als unsympathisch... Aber gut. Wenn es denn so sein soll, hat er meine Unterstützung und meine Hoffnung.
Mir geht es genau anders herum. Ich fand ihn immer sympathisch, aber (für mich entscheidend) bei Wolfsburg erfolglos bei den Möglichkeiten, die er zur Verfügung hatte. Als Typ mag ich ihn.
Lienen
Beiträge: 167
Registriert: 23.09.2016 17:14

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von Lienen » 21.12.2016 15:57

Hecking also. Wünschen und hoffen wir für ihn und uns nur das Beste.
Youngsocerboy
Beiträge: 2985
Registriert: 17.10.2008 21:09
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von Youngsocerboy » 21.12.2016 15:57

Hallo Zusammen,

ich bin gerade im Urlaub. Habe gerade aus den Medien gelesen das Hecking der Nachfolger von Schubert werden soll. Ich denke aktuell gibt der Trainermarkt wenig her. Wichtig ist jetzt den Schritt zu machen und die Winterpause zu nutzen um das Team wieder in die Spur zu bringen. Ferner ist jetzt auch Zeit dass sich ein neuer Trainer von außen einarbeiten kann und nicht Feuerwehrmann spielen muss. Ich hoffe die paar Wochen bis zum nächsten Spiel verlaufen fruchtbar. :winker:
Benutzeravatar
Kibi1970
Beiträge: 2779
Registriert: 30.08.2005 14:10
Wohnort: Württemberg

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von Kibi1970 » 21.12.2016 15:58

Kampfknolle hat geschrieben: Für mich momentan die beste Wahl. Kennt die Liga. Hat einen guten Punkteschnitt bei seinen Clubs. Kennt 3-Fach Belastung. Kein Weichspüler :daumenhoch:
Sehe ich auch so.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 9952
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von bökelratte » 21.12.2016 15:59

Gut dass eine schnelle Lösung gefunden wurde, so kann er bei evtl. Wintertransfers ein Wörtchen mitreden.
Benutzeravatar
Potter
Beiträge: 279
Registriert: 05.08.2016 14:21
Wohnort: Wo wir 2 uns gefunden...Adiole-Town..

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von Potter » 21.12.2016 15:59

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... dbach.html

Kicker-Online...
Auf der HP von BMG noch nichts... :? ...
Benutzeravatar
Oldborusse
Beiträge: 2187
Registriert: 15.04.2011 20:31

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von Oldborusse » 21.12.2016 16:00

Viel Glück Herr Hecking
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 9952
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von bökelratte » 21.12.2016 16:01

Potter hat geschrieben:http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... dbach.html

Kicker-Online...
Auf der HP von BMG noch nichts... :? ...
Da wird erst dann was stehen wenn er unterschrieben hat.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3626
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von Aderlass » 21.12.2016 16:02

Wenigstens hört mir dieser "Schubert-du" -Blödsinn jetzt auf. Ich glaube ein Herr Hecking verbietet sich sowas. :lol:

PS.
Die Technik hier ist schon seltsam. Ich schreibe "Schubert-du" also eigentlich zusammen und ohne Trennstrich und das System macht einfach "Schubert" daraus.
Zuletzt geändert von Aderlass am 21.12.2016 16:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 1734
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von Borusse1983 » 21.12.2016 16:03

@ altborussenfan

Aus Vereinssicht ist Hecking die sicherste weil logische Variante. Kann ich absolut nachvollziehen.


Sicherlich wäre ein unverbrauchter Trainer ein gewisses Risiko gewesen. Von daher kann ich den Schritt Hecking zu verpflichten absolut nachvollziehen. Auch musste es jemand sein der sofort mit der Arbeit beginnen kann um mögliche Wintertransfers direkt zu planen. Von daher war der potentielle Markt schon sehr klein.
Kampfknolle
Beiträge: 7721
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von Kampfknolle » 21.12.2016 16:03

Wie hat er in Wolfsburg eigentlich immer spielen lassen? Mit 4er Kette? Oder auch 3er?
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9011
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von Nothern_Alex » 21.12.2016 16:04

Wir liegen alle falsch, nachdem Eberl angerufen hat, hat er sofort bekanntgegeben, sein Amt doch niederzulegen. Er ist zwar erst mal nur Trainer, übernimmt aber den SpoDi Job, wenn Eberl dann im Sommer zu den Bayern wechselt. Wer dann Trainer wird ist noch nicht ganz klar, aber Baiersdorfer meinte, er hat genug Nummern in seinem Handy.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/di ... 27006.html
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7783
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von BorussiaMG4ever » 21.12.2016 16:04

für mich persönlich ein absoluter albtraum, dass hecking trainer von uns wird.
passt in meinen augen fachlich und auch menschlich nicht.
Benutzeravatar
Compagno
Beiträge: 482
Registriert: 27.02.2013 14:00

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von Compagno » 21.12.2016 16:04

Kennt die Liga. Hat Wolfsburg wieder nach oben geführt. Insofern nachvollziehbar.
Das letztendliche Scheitern bei Wolfsburg - aus welchen Gründen auch immer - lässt mich da aber doch noch ziemlich zweifeln. War mir leider nie sonderlich sympathisch. Zudem ist Hecking auch irgendwie keine "spannende" Lösung, wie es einst Favre war. Lasse mich aber gerne durch gute Leistungen überraschen. Als damals Mike Hanke verpflichtet wurde, hab' ich mir auch zunächst an den Kopf gepackt. Heute könnte ich mir die Borussia-Familie gar nicht ohne ihn vorstellen. In diesem Sinne: viel Erfolg!
Zuletzt geändert von Compagno am 21.12.2016 16:08, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10565
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von Quanah Parker » 21.12.2016 16:05

Ist schon klar mit Herrn Hecking.
Herr Eberl will diesmal kein Risiko eingehen.
Ein Trainer mit Erfahrung der solide arbeitet und die Borussia erst einmal in ruhiges Fahrwasser bringen soll. Mehr nicht.

Ich bin mir auch sicher, die Spieler können dann auch plötzlich wieder alle Fußball spielen. Genau wie beim Favre/Schubert wechsel.
Dann ist das geglaubt verlernte von der Favre/Disziplin/Spielintelligenz, wieder abrufbar.
Wie das so einfach funktioniert?
Tja........die Antwort liegt irgendwo da draußen.
ewiger Borusse
Beiträge: 5841
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Wer soll Nachfolger von Andre Schubert werden?

Beitrag von ewiger Borusse » 21.12.2016 16:05

ewiger Borusse hat geschrieben:...Wir brauchen einen Trainer der auch mit der Belastung des internationalen Geschäft klar kommt, da kommen nicht soviele in betracht.
Europameister 2004 hat geschrieben: Und wer ist das?
das weiß ich nicht, ich denke mal keinen aus Liga 2 oder 3, wenn ich sehe was hier manchmal für Namen in den Raum geworfen werden, wir sind doch nicht der Äffzeh
Gesperrt