Jannik Vestergaard - SV Werder Bremen

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
DaFohle
Beiträge: 292
Registriert: 11.08.2015 21:37

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von DaFohle » 09.05.2016 14:40

Seine Mutter kommt ja auch aus Deutschland nur sein Vater ist Däne, er spricht also perfekt Deutsch :winker:
Ruhrgebietler
Beiträge: 2606
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von Ruhrgebietler » 10.05.2016 09:14

Gestern auf Sky war ein Interview mit zwei RB Spielern :wut: die sagten sie freuen sich auf Spiele gegen Werder Bremen in der 1.Liga und das Vestergaard bei Bremen bleiben soll, er wäre ihr Kumpel. Jetzt mischt sich das P.a.c.k. noch in Transfers ein. Was denken die eigentlich wer sie sind.
Benutzeravatar
10er
Beiträge: 1267
Registriert: 21.06.2010 22:44
Wohnort: früher: 41066 jetzt: 41199

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von 10er » 10.05.2016 10:27

wo ist denn das Problem?

Selke kennt JV aus Bremen...
Ich würde Hände ringend 2-3 Spieler von RB in unserem Trikot sehen!
Ruhrgebietler
Beiträge: 2606
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von Ruhrgebietler » 10.05.2016 11:42

Ich mag RB nicht, dass ist das Problem.
Genauso wie VW und Hoffenheim.
Benutzeravatar
10er
Beiträge: 1267
Registriert: 21.06.2010 22:44
Wohnort: früher: 41066 jetzt: 41199

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von 10er » 10.05.2016 13:46

Schon klar!

aber verein und Spieler ist was anderes...das ist dir schon klar, oder?

Oder pfeifst du Johnson, Strobl, etc. 90 Minuten aus, wenn sie an der Pille sind???
Ruhrgebietler
Beiträge: 2606
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von Ruhrgebietler » 10.05.2016 13:54

Habe ich mich falsch ausgedrückt in meiner Post oder hast Du mich nicht verstanden?
Ich bin sauer bei solchen Vereinen und Spieler , die sich in Transfers von anderen Vereinen einmischen.Aber egal. :dieseelebrennt:
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5604
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von KommodoreBorussia » 10.05.2016 14:31

Habe gehört, Vestergaard soll eine sehr guter Kopfballspieler sein. So einen brauchen wir! Immer her mit dem Jung.
Gladbacher01
Beiträge: 5513
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von Gladbacher01 » 10.05.2016 15:26

"Habe gehört" :lol:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9397
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von Lattenkracher64 » 10.05.2016 19:45

Ich habe schon öfter gesehen, dass Vestergaard ein guter Kopfballspieler
ist :aniwink:
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3597
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von Flaute » 11.05.2016 06:43

Dafür soll er aber "untenrum" nicht so gut sein !!
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9397
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von Lattenkracher64 » 11.05.2016 07:41

Im Pokalspiel bei uns hat er aber z.B. nicht per Kopf, sondern mit "untenherum :aniwink: " getroffen.

Man kann es so oder so sehen. Ich finde, dass er gute Anlagen hat, aber sicher in seinen Leistungen noch ausbaufähig ist.
Ich hätte jedenfalls nichts gegen diesen Transfer.
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von Klinke » 11.05.2016 17:35

Ruhrgebietler hat geschrieben:Ich mag RB nicht, dass ist das Problem.
Genauso wie VW und Hoffenheim.
ich mag nicht mal deren hustensaft
na ja villeicht wird der gute Gröhe irgendwann die gesundheitsgefährung des mistes erkennen und ein stop signal setzen
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7002
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von tommy 64 » 11.05.2016 19:56

Flaute hat geschrieben:Dafür soll er aber "untenrum" nicht so gut sein !!

OMG. Nichts in der Hose? :lol: :lol:
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3597
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von Flaute » 12.05.2016 08:17

:mrgreen:

Mal im Ernst :
Er gibt alles. Halte ihn charakterlich für einwandfrei. Einsatz stimmt auch. Kopfballspiel überragend, wenn er denn richtig steht.
Er ist aber auch mal für einen Bock hinten gut und hat Defizite im Spielaufbau. Da müsste er sich m.M. nach enorm steigern.
Ob er dieses Potenzial hat, bleibt daher fraglich.
Mikael2
Beiträge: 5896
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von Mikael2 » 12.05.2016 10:26

Mir würde gefallen, wenn er Teil unseres Teams wuerde. Er bringt eine gesunde Härte mit.
Achtung Ironie: wenn schon Robert Huth nicht kommt.
Benutzeravatar
Hotte62
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 19:18
Wohnort: München

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von Hotte62 » 12.05.2016 10:36

Hotte62 hat geschrieben:Die Wahrscheinlichkeit, dass JV in der kommenden Saison bei uns spielen wird, bewerte ich mit 79,8 Prozent.

Ergänzung: die Chance steigt stetig und liegt jetzt schon bei 80,1 Prozent.

P.S.: Tendenz weiter steigend ... ;-)
Aktualisierung: 84,8 Prozent.
Benutzeravatar
Rossssi
Beiträge: 585
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Tübingen

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von Rossssi » 13.05.2016 15:17

Klinke hat geschrieben: ordentlich ja , am besten bei nem KLub wie werder angesiedelt der hinten bzw um den absteig spielt
für unsere erfordernisse nicht geeignet


Wenn ich so lese, wie hier Spieler anderer Vereine bewertet werden, frage ich mich immer, wie viele Spiele ihr hier alle jedes Wochenende seht...
Also ich versuche alles, um am Wochenende das Spiel der Borussia zu sehen. Das gelingt mir zu 90 Prozent (Stadion oder live auf Sky)
Dann irgendwann Nachts meistens die Zusammenfassung der anderen Spiele.
Na ja, und ab und an, wenn die Zeit es erlaubt, mal Sonntags noch das ein oder andere Spiel auf Sky.
Demnach sind die einzigen Spieler, über die ich fundiert was sagen kann, unsere.
Aber welche Grundlage habe ich, um über einen Innenverteidiger von Werder was zu sagen - vor allem so was Pauschales?? Die zwei Spiele gegen uns. Und vielleicht noch ein weiteres.
Aufgrund der Zusammenfassungen im TV kannst Du unmöglich einen Spieler bewerten, vor allem keinen IV (bei einem Stürmer siehst du seine gelungenen Offensivaktionen, aber was bei einem IV wichtig ist, kommt doch meistens gar nciht vor)

Ist ne ernst gemeinte Frage. Habt ihr alle so viel Zeit (und Lust), jedes Wochenende Spiele aufzunehmen oder die Wiederholungen nachts zu gucken?
Mikael2
Beiträge: 5896
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von Mikael2 » 13.05.2016 22:40

Das jetzt nicht. Du magst es glauben oder nicht, aber Vestergaard hat mir schon in Hoffenheim gut gefallen. Und seit dieser Zeit schaue ich immer mal wieder etwas genauer hin, wenn er im Fernsehen zu sehen ist.
Benutzeravatar
Rossssi
Beiträge: 585
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Tübingen

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von Rossssi » 13.05.2016 22:46

Was ich damit sagen will: Von den Leuten, die sich hier über Spieler anderer Vereine Urteile erlauben - so im Stil "taugt nur für Abstiegskampf", "zu schwach für uns" oder umgekehrt eben auch "super Spieler" - haben im Zweifel nur sehr wenige den Spieler wirklich über mehrere Wochen hinweg 90 Minuten spielen sehen.

Wie bei Sky. Der Experte im Studio gibt spätestens bei "Alle Spiele alle Tore" mit staatstragendem Gesichtsausdruck seine "fundierte Meinung" über jedes Spiel zum Besten. Da frag ich mich auch immer, ob der 5, 6 Spiele gleichzeitig gucken kann...
Im Prinzip plappert er das nach, was der Reporter in der Zusammenfassung gesagt hat. Und was von denen teilweise zu halten ist, na ja...
mitja

Re: Jannik Vestergaard (Werder Bremen)

Beitrag von mitja » 13.05.2016 23:06

Du hast natürlich weitestgehend recht. Allerdings ist das "Wechselfieber" auch nicht als Scoutingabteilung für Herrn Eberl gedacht (auch wenn das einige hoffen ;) ). Im "echten Leben" werden Spieler über Jahre beobachtet, daß kann kein Laie. Aber wenn man regelmäßig Fußball guckt, fallen einem schon Spieler auf - mal positiv, mal negativ. Im grundegenommen, geht es immer nur darum, die Entscheidungen der sportlichen Führung besser zu verstehen.
Zu Vestergaard, im konkreten Fall, würde ich mich nicht äußern, dafür hab ich ihn aus dem von Dir genannten Gründen zu wenig gesehen.
Gesperrt