Jonas Hofmann - Borussia Dortmund

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8427
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von BorussiaMG4ever » 28.12.2015 11:53

Tendenz Gladbach: Hofmann kostet mindestens sieben Millionen Euro

Dortmunds Mittelfeldakteur Jonas Hofmann tendiert zu einem Wechsel nach Gladbach. Konkrete Gespräche zwischen den Klubs haben nach kicker-Infoamtionen noch nicht stattgefunden, aber mit seinem Berater klopft der 23-Jährige gerade seine Perspektiven in Mönchengladbach ab. Beim BVB läuft sein Vertrag noch bis 2018, doch nach dem Leihgeschäft mit Mainz will sich Hofmann nicht noch einmal ausleihen lassen. Die geforderte Ablösesumme von sieben bis acht Millionen Euro könnte sich von den Interessenten - neben Gladbach noch der Hamburger SV und Hannover 96 ? eben nur der VfL leisten.


während bild, reviersport oder derwesten schon von finalen verhandlungen berichten, schreibt der kicker, es haben noch nichtmal gespräche stattgefunden :roll:


edit:00anton war schneller
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3401
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von ewigerfan » 28.12.2015 12:00

7-8 Millionen sind wohl ein Scherz. Es kann nicht angehen, dass wir nach Drmic den gleichen Fehler machen. Wir können doch nicht Konkurrenten stärken, in dem wir ihnen Bankdrücker für viel Geld abkaufen, mit dem sie dann echte Verstärkungen holen - Beispiel Chirarito.

Daher: Leihe mit Kaufoption ja, sofortiger Kauf nein. Dann lieber zwei richtig gute Leute für hinten holen und Korb zum RA umschulen.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8427
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von BorussiaMG4ever » 28.12.2015 12:05

sehe ich auch so :daumenhoch:
hofmann hat in den letzten 2 1/2 jahren insg. nur 17 spiele (1583min.) absolviert. da wär die gehandelte summe absolut lächerlich, vor allem weil er uns nicht ansatzweise in der spitze verstärkt.
deshalb wäre meine wunschlösung eine leihe mit KO, oder aber ein direkter kauf für 3-4 millionen.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8427
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von BorussiaMG4ever » 28.12.2015 12:14

nächste quelle:

lt. derwesten ist der wechsel fix, sofern er den medizincheck besteht. leider kein wort zur ablöse.

Jonas Hofmann wird nach Informationen dieser Redaktion nun definitiv zu Gladbach wechseln - nur den Medizincheck am Montag muss er noch bestehen.


http://waz.m.derwesten.de/dw/sport/fuss ... ice=mobile
Benutzeravatar
Saxonia Reloaded
Beiträge: 3715
Registriert: 22.09.2014 19:57

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Saxonia Reloaded » 28.12.2015 12:41

lt. TM mindestens 7 Mio :nein: , ist mir schlecht
Benutzeravatar
Neidensteiner_Fohlen
Beiträge: 364
Registriert: 16.08.2007 07:54
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Neidensteiner_Fohlen » 28.12.2015 12:50

Kann mich zunächst nur meinen Vorrednern anschließen. Entweder haben die Verantwortlichen unterm Weihnachtsbaum ein altes Sparbuch gefunden und nehmen das Geld davon oder sie haben irgendeine Vision über diesen Spielern zwischen Glühweindampf und Christbaumkugeln gesehen, die sich mir noch nicht erschließen. :shock:
Für jemanden, der zwar sehr gute Ansätze hat(te), aber sich noch keineswegs in der Buli etabliert hat, finde ich das Risiko so einer Summe extrem hoch.
Wenn es denn so sein sollte, hoffe ich, dass sich dieser Betrag auch im sportlichen Erfolg für die Borussia niederschlägt.
Wenn es die Kaufoption sein sollte, wäre ich beruhigter....hatte auch mit 3-4 Mio gerechnet....aber 7 Millionen sind eine andere Hausnummer, wie ich finde.
Aber....Max und Co. werden es wohl richtig machen...denke ich jetzt mal, hoffe ich...ähm..nun ja....erwarte ich einfach :cool:
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6446
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Becko » 28.12.2015 12:59

in der Abwehr klemmts wie XXX und wir verpflichten nen Stürmer für mindestens 7 Mio (laut TM) der dazu noch nicht mal Spielpraxis hat.,.... :shock:
Ist das jetzt ne Verpflichtung für die Zukunft?
Naja die Transferperiode dauert ja noch ein bisschen hoffe mal für die Abwehr tut sich noch was.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11435
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Neptun » 28.12.2015 13:01

Das ist wirklich traurig zu sehen, wie Spieler die noch nicht bei uns sind und noch nicht eine Minute bei uns gegen den Ball gekickt haben schon runter gemacht werden, nur um hinterher wieder sagen zu können "Habe ich doch gleich gesagt."

Und was die Ablösesummen angeht, könnt ihr euch 1. bei den Engländern bedanken, die die Preise völlig versaut haben und 2. sind Transfers in der Winterpause immer etwas komplizierter. Besonders wenn man inzwischen in der Bundesliga ganz anders wahr genommen wird.
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6446
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Becko » 28.12.2015 13:03

hier wird kein Spieler unter gemacht ist m.E. nur ne Stange Geld für nen Kicker von der Ersatzbank. Kommt mir schwer vor wie Abzocke von Dooxmund nur weil wir ein bisschen was über die CL eingenommen haben.
Benutzeravatar
weizen86
Beiträge: 1199
Registriert: 21.05.2004 12:03
Wohnort: Sonneberg
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von weizen86 » 28.12.2015 13:06

Klar kommt er von der Ersatzbank. Aber wer sagt denn, dass er sich dann auch dauerhaft auf die Unsere setzt?
Für mich hat Hofmann das Potential durchaus einen Hahn, Traore, Hazard auf der Seite zu verdrängen.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8427
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von BorussiaMG4ever » 28.12.2015 13:07

Saxonia Reloaded hat geschrieben:lt. TM mindestens 7 Mio :nein: , ist mir schlecht
Nur die überschrift gelesen?
Die beziehen sich auf den kicker, der als einzige zeitung diese ablöse ins spiel bringt. Lt. denen gab es aber noch nichtmal konkrete verhandlungen zwischen uns und dortmund, was aber nicht sein kann, wenn er, wie die reviersport und waz berichtet, nur noch den medicheck bestehen muss.
Von daher glaube ich dem kicker gar nichts.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11435
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Neptun » 28.12.2015 13:10

Und selbst wenn es 7 Mio. sind - dann sind es halt 7 Mio.. Wo ist das Problem? Offenbar sind unsere Verantwortlichen von ihm überzeugt und offenbar sind sie auch der Meinung, dass er das Wert ist - ansonsten hätten sie eine solche Summe ja wohl kaum gezahlt.

Ihr müsst euch langsam mal an die Realitäten gewöhnen. Die Zeiten, wo man Spieler für 'n Appel und 'n Ei bekam sind schon lange vorbei.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 40997
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von dedi » 28.12.2015 13:12

Leider ist dem so Neptun! Die hier so angehimmelte PL hat die Preise absolut verdorben! :oops:
Benutzeravatar
kraufl
Beiträge: 4120
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von kraufl » 28.12.2015 13:15

Neptun hat geschrieben: Ihr müsst euch langsam mal an die Realitäten gewöhnen. Die Zeiten, wo man Spieler für 'n Appel und 'n Ei bekam sind schon lange vorbei.
Genauso sieht es aus. In Zukunft wird jeder Durchschnittskicker 4 Mio + (je nach Vertragsdauer) kosten und Hofmann ist, was ich von ihm gesehen habe, doch über dem Durchschnitt.
Die paar Spiele, die er für Mainz absolviert hat, ließen sich in jedem Fall gut an.
Und mit 23 ist er auch noch nicht am Ende der Entwicklung.
Wäre für mich eine gute Verpflichtung.
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3483
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Andi79 » 28.12.2015 13:21

Ich habe eben irgendwo etwas von 4 Mio. gelesen. Der Betrag scheint mir realitsicher zu sein. Junger deutscher Spieler mit Potential. Der erste Gedanke "da kann man nichts falsch machen" liegt Nahe. Bei genauerer Betrachtungsweise stell ich mir aber doch die Frage wo er nach der Rückrunde spielen soll denn die bisher gezeigten Leistungen bringen mich zu der Annahme, dass er auf lange Sicht nicht an Herrmann, Traore, Johnsson und Hahn vorbei kommt. Wenn man dann noch Hazard hinzu nimmt der aus meiner Sicht auf lange Sicht in die Mitte gehört aber aktuell ja auch - wenn überhaupt - auf den Außen eingesetzt wird, sollte man sich das geld vllt sparen und in die Innenverteidigung stecken. Ein Betrag irgendwo zwischen 4 und 8 Mio. ist ja schon ein ganz schöner Batzen.
Kampfknolle
Beiträge: 9834
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Kampfknolle » 28.12.2015 13:29

Neptun hat geschrieben: Offenbar sind unsere Verantwortlichen von ihm überzeugt und offenbar sind sie auch der Meinung, dass er das Wert ist - ansonsten hätten sie eine solche Summe ja wohl kaum gezahlt.
So wie bei LdJ ? Und wie bei Hazard? Und wie bei Drmic? :?

Also, ich würde 7mio auch für zu viel halten...
Benutzeravatar
EinfachNurIch
Beiträge: 3797
Registriert: 30.08.2014 19:43
Wohnort: NRW

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von EinfachNurIch » 28.12.2015 13:31

Puuuh, die Preise werden aber auch immer unrealistischer mMn!
In Zukunft wird man wohl immer tiefer in die Tasche greifen müssen und richtige "Topspieler" werden immer unwahrscheinlicher... :|

Wie auch immer, ich bin mal gespannt, wann wir was Konkretes im Fall Hofmann erfahren.
Im Moment liest man ja überall was anderes... :mrgreen:
Benutzeravatar
Saxonia Reloaded
Beiträge: 3715
Registriert: 22.09.2014 19:57

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Saxonia Reloaded » 28.12.2015 13:33

BorussiaMG4ever hat geschrieben: Nur die überschrift gelesen?
Stimmt. Wir werden sehen was passiert und können dann maulen. :wink:
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Dick » 28.12.2015 13:33

Hallo,
ich halte 7 Mio € auch für zu viel.
Am Anfang habe ich gelesen, er soll 3-4 Mio € kosten.
Diese Summe halte ich auch für realistischer.

Außerdem haben wir noch genug Spieler auf der Außenbahn.

Ich finde Hofmann zwar gut, aber für 7 Mio € würde ich diesen Spieler nicht verpflichten.

Vielleicht sollte man die 7 Mio € lieber in Christensen investieren.

Naja, ich hoffe aber natürlich, dass falls Hofmann kommt, er eine gute Verpflichtung wird.
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18878
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von don pedro » 28.12.2015 13:43

00anton hat geschrieben:Tendenz Gladbach: Hofmann kostet mindestens sieben Millionen Euro

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... 8760-.html
ein bischen viel für jemanden der kaum gespielt hat und lage verletzt war. :nein:
Gesperrt