Jonas Hofmann - Borussia Dortmund

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Missy
Beiträge: 1725
Registriert: 10.01.2012 22:47

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Missy » 26.12.2015 13:57

Das letzte Mal so skeptisch war ich bei Drmic. Naja.
Rauty
Beiträge: 1142
Registriert: 27.06.2009 09:30

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Rauty » 26.12.2015 14:43

Ich muss mich mal selbst korrigieren: Sollten wir Hofmann holen, bin ich ganz klar für eine halbjährliche Leihe. KO muss auch nicht sein. Wie Eberl selbst sagte, ist Traore zum Auftakt wieder mit dabei und Herrmann und Hahn stehen in ca. einem Monat wieder zur Verfügung. Da wir nur noch Bundesliga spielen, reicht das aus.
Wir haben eindeutig andere Baustellen, wo der Schuh mehr drückt, z. B in der Innenverteidigung.
ddanner
Beiträge: 169
Registriert: 25.05.2009 21:37

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von ddanner » 26.12.2015 14:49

Die Verpflichtung von Hofmann schließt ja nicht die Verpflichtung eines IVs aus!
Außerdem hat Herrmann schon seine Qualitäten als Stoßstürmer im Zentrum bewiesen, also als Ersatz für Stindl. Dieser wird u.U. noch öfters auf der 6er Position zum Einsatz kommen!
McMax
Beiträge: 5682
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von McMax » 26.12.2015 14:59

Ne Leihe fänd ich auch sinnvoller, aber mal gucken wann Hahn und Herrmann wirklich wieder so fit sind und auf dem Feld stehen können.
Benutzeravatar
00anton
Beiträge: 1991
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Celle

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von 00anton » 26.12.2015 15:04

Rauty hat geschrieben: Wir haben eindeutig andere Baustellen, wo der Schuh mehr drückt, z. B in der Innenverteidigung.
Stranzl, Brouwers, Ellvedi, Christensen und Marvin S. und Nordtveit reichen Dir nicht?
Ich sehe da eher das Problem bei den Aussenverteidigern!
Ob Hofmann kommt sehen wir in ein paar Tagen, dem Bild Schmierer schenke ich kein Vertrauen!
marvinbecker
Beiträge: 1979
Registriert: 25.05.2012 22:21

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von marvinbecker » 26.12.2015 15:05

Laut Medien werden es nicht Leihe sondern eher Kauf geben.

Auch WAZ berichtete das auch :

Ein Abgang von Jonas Hofmann rückt bei Borussia Dortmund immer näher. Wie diese Redaktion aus Vereinskreisen erfuhr, ist dabei ein Wechsel zu Borussia Mönchengladbach die wahrscheinlichste Variante. Noch allerdings gibt es keine endgültige Einigung, auch der Medizincheck muss noch absolviert werden.

Ein weiterer möglicher Knackpunkt: Auch die Vereine müssten sich noch auf eine Ablösesumme einigen. Allerdings scheint man sich beim BVB inzwischen grundsätzlich vorstellen können, Hofmann ziehen zu lassen.

http://www.derwesten.de/sport/fussball/ ... x755158280
Zuletzt geändert von marvinbecker am 26.12.2015 15:08, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
00anton
Beiträge: 1991
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Celle

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von 00anton » 26.12.2015 15:06

Edit
Rauty
Beiträge: 1142
Registriert: 27.06.2009 09:30

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Rauty » 26.12.2015 15:16

@ 00anton: nein, die reichen mir nicht. Zumal Stranzl und Brouwers ihre letzte Saison bei uns spielen. Würde mich wundern, wenn Eberl auf der IV-Position nicht schon jetzt handeln würde. Aber wir schweifen etwas vom Thema ab.
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 10222
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von TMVelpke » 26.12.2015 16:43

Joergstielfan
Beiträge: 148
Registriert: 10.05.2006 22:55
Wohnort: 47652 Weeze

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Joergstielfan » 26.12.2015 17:01

bei t-online.de auf der Startseite hab ich's gerade auch gesehen, bin mal gespannt............ bin mir noch ein bissel unsicher, was ich von dem scheinbaren Transfer halten soll, aber erst mal ne Chance geben und dann gucken wir mal weiter. Bei Andreas Christensen war ich vorher genauso zweifelhaft und der hat doch eigentlich nach gewissem Stotterstart doch eigentlich gut eingeschlagen.....
Benutzeravatar
gaetzsch
Beiträge: 849
Registriert: 19.09.2010 05:31

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von gaetzsch » 26.12.2015 17:48

JH hat phasenweise beim BVB gezeigt, dass sehr viel Potential in ihm steckt. Ich fände es klasse, wenn er kommt.
Mattin

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Mattin » 26.12.2015 17:57

Wäre absolut genial und er würde passen.
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Dick » 26.12.2015 19:56

Auch laut Sportbild steht der Transfer kurz vor dem Abschluss.

http://m.sportbild.bild.de/fussball/201 ... obile.html
DerGerät
Beiträge: 64
Registriert: 14.10.2013 14:06

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von DerGerät » 26.12.2015 20:24

Der hatte 2-3 gute Spiele in Dortmund. Ansonsten ist er nur durch zu hohe Fehlerquote und technische Beschränktheit aufgefallen. Der stellt einfach keine Verbesserung dar und das riesen Potenzial hat er auch nicht. Würde ich deshalb nicht holen.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3228
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Aderlass » 26.12.2015 20:36

Du bist da verdammt gut informiert.
quincy

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von quincy » 26.12.2015 20:49

DerGerät hat geschrieben:Der hatte 2-3 gute Spiele in Dortmund. Ansonsten ist er nur durch zu hohe Fehlerquote und technische Beschränktheit aufgefallen. Der stellt einfach keine Verbesserung dar und das riesen Potenzial hat er auch nicht. Würde ich deshalb nicht holen.

Wieder so ein Experte der glaubt zu wissen was für uns das Beste ist und was nicht.
Dein Post hat soviel Inhalt wie ein ausgehölter Kürbis. :lol:
Mattin

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von Mattin » 26.12.2015 20:50

Laut reviersport ist man wohl schon weit fortgeschritten, aber es steht wohl noch einiges aus.

http://www.reviersport.de/320876---bvb- ... dbach.html
Benutzeravatar
effe1968
Beiträge: 718
Registriert: 30.08.2014 17:30

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von effe1968 » 26.12.2015 21:40

Bei Traoré vor 2 Jahren war Ich auch sehr skeptisch.
Der war bei Stuttgart in einer fast Abstiegssaison auch nicht gerade Stammspieler (Die letzten Spiele mal ausgenommen) und ist bei uns dann so richtig aufgeblüht.

Ich denke in Hoffmann steckt auch einiges an Potenzial, das dann bei mehr Spielzeit dann immer mehr zum Vorschein kommen könnte.

Sehe Ihn allerdings auch nicht nur über die Aussen, sondern auch wenn es nötig wäre als Option für Stindl und Rafael.

Ob es zum "Stammspieler" reicht wenn unser Lazarett sich lichtet, ist eine andere Frage. Zumindest über die Aussen sehe ich uns bei voller Kapelle eher überbesetzt.

Sehe unsere größten Baustellen sofort und auch mittelfristig eher in der Defensive.
Sei es im defensiven Mittelfeld, in der Innenverteidigung und auch in der Aussenverteidigung. (Allein durch die Berücksichtigung der von mir zu erwarteten Abgänge von Stranzl, Xhaka, Nordtveit, Dominguez und spätesten übernächste Saison Christensen)
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24497
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von nicklos » 27.12.2015 10:52

Die Außenbahn ist definitiv für die Rückrunde zu besetzen. Hat man gesehen, dass neue Außen wichtig sind in einer spielstarken Mannschaft. Zuletzt durften unsere Jungs kaum verschnaufen. Spielten als es zu früh war.

Wird sich noch entwickeln.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7479
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Jonas Hofmann (BvB)

Beitrag von DaMarcus » 27.12.2015 12:11

Ich bin von ihm nicht so überzeugt, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
Lieber so herum, als ob ich zu große Erwartungen habe und dann enttäuscht werde. :wink:
Gesperrt