Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt

Wer soll Favres Nachfolger werden

Frank Geideck
7
1%
André Schubert
224
26%
Arie van Lent
17
2%
Jürgen Klopp
227
26%
Jens Keller
47
5%
Mirko Slomka
45
5%
Thomas Schaaf
116
13%
ein anderer deutscher Trainer
117
13%
ein ausländischer Trainer
75
9%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 875
mitja

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von mitja » 21.09.2015 22:56

Nochmal zu Matthäus: Was in seiner Trainerlaufbahn qualifiziert ihn als Bundesligatrainer?
:arrow: https://de.wikipedia.org/wiki/Lothar_Ma ... us#Trainer
Seine erste Station war der SK Rapid Wien (6. September 2001 bis 10. Mai 2002). Mit den Wienern erreichte er den achten Tabellenplatz – die schlechteste Platzierung seit der Einführung der österreichischen Meisterschaft 1911 für den Verein
Im September 2010 übernahm Matthäus als Nachfolger von Stanimir Stoilow die Bulgarische Fußballnationalmannschaft.[9] Er erhielt einen Einjahresvertrag mit einer Option für zwei weitere Jahre. ..
...Nachdem Bulgarien in der Qualifikationsgruppe den letzten Platz belegte und die EM-Qualifikation verpasste, wurde Matthäus am 19. September 2011 entlassen.
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 2676
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von Borussensieg » 21.09.2015 23:00

Mit Loddar ist ein bisschen wie mit Bobbele ...tolle Sportler, aber im Licht der Öffentlichkeit :shock: .... klar Bobbele hat gerade als Trainer Erfolg...aber als Bundestrainer bist Du halt IMMER auch PR-Manager.
Bei einem anderen Verein würde ich mir die Show jedoch auch gerne mal ansehen... hat sicher hohen Unterhaltungswert.
Letztens bin ich Loddar mal in einem Hamburger Hotel auf St. Pauli begegnet...trotz der flüchtigen Begegnung hat da nach Meinung der Anwesenden, aufgrund seines Auftritts besser an eine der Theken nebenan gepasst als in das Stadion gegenüber.... Sorry da kommt er nicht mehr raus...auch wenn vieles schon völlig ungerecht ist...nützt nichts...und der Ärmste wird es verkraften.
Zuletzt geändert von Borussensieg am 21.09.2015 23:02, insgesamt 1-mal geändert.
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von Dick » 21.09.2015 23:02

Matthäus war allerdings auch Meister mit Belgrad.
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5921
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von Stolzer-Borusse » 21.09.2015 23:03

Loddar hat aber auch der Bunte mehr Interviews gegeben, wie dem Kicker...
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 1486
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von Stadtrandlichter » 21.09.2015 23:03

Stolzer-Borusse hat geschrieben:Loddar hat aber auch der Bunte mehr Interviews gegeben, wie dem Kicker...
:animrgreen2:
Benutzeravatar
gloin81
Beiträge: 4318
Registriert: 07.03.2007 14:33
Wohnort: Trier

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von gloin81 » 21.09.2015 23:04

Kellerfan hat geschrieben: Nach Rangnik und Slomka hat er den besten Punkteschnitt bei den Schalkern geholt und das trotz großem Verletzungspech im Team und ständigen Diskussionen um seine Person. Dazu hat er Erfahrungen mit Dreifachbelastung und Spielern mit Qualität.
Leider hat er auch den Michael-Skibbe-Gedächtnisblick, der ihm häufig als mangelnde Ausstrahlung vorgeworfen wird. Trotzdem, nach Klopp wäre er für mich einer der Top-Kandidaten.
Ich kann ihm leider gar nix abgewinnen. Gut, das kann ich bei keinem der vertagslosen Trainer. Aber bei ihm ist mein Gefühl noch am negativsten
mitja

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von mitja » 21.09.2015 23:08

Dick hat geschrieben:Matthäus war allerdings auch Meister mit Belgrad.
Mit Partizan:
Jugoslawische/Serbisch-montenegrinische/Serbische Meisterschaft: 26

1947, 1949, 1961, 1962, 1963, 1965, 1976, 1978, 1983, 1986, 1987, 1993, 1994, 1996, 1997, 1999, 2002, 2003, 2005, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2015
https://de.wikipedia.org/wiki/FK_Partiz ... d#National
Das lag nur an seiner Trainerkunst!
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 2676
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von Borussensieg » 21.09.2015 23:08

Slowdive hat geschrieben:Ich bin sehr sicher, dass es Weinzierl wird und bis zum Saisonende Don Jupp übernimmt. Ok, ist eigentlich nur Wunschndenken. Ich kann mir nach der heutigen PK aber nicht vorstellen, dass wir uns bei der Resterampe gescheiterter Trainer bedienen. Sollte das wirklich passieren, wäre ich schon arg enttäuscht. Dann allerdings wäre ich für Schaaf. So blöd das klingt. Aber er würde mE gut zu uns passen. Wenn er sich in der freien Zeit mit dem Thema Defensive beschäftigt hat, könnte das sogar funktionieren :mrgreen:

:) der erste Satz ist echt super, bitte einfach den zweiten löschen (plus Rest) und wahrwerden lassen :daumenhoch: :winker:
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von Dick » 21.09.2015 23:11

Ok, stimmt schon.
Aber, er wâre mal eine neue Option.


Was haltet ihr von Miguel Herrera ?
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8054
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von Johnny Cache » 21.09.2015 23:12

Stolzer-Borusse hat geschrieben:Loddar hat aber auch der Bunte mehr Interviews gegeben, wie dem Kicker...
:lol: :daumenhoch:
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2954
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 21.09.2015 23:13

Man wird einen verdammt guten Trainer verpflichten müssen.Da kann man nicht mehr sparen.
Und das jetzt kein offizielles Zeitfenster genannt wird,
lässt den evtl Schluss zu, dass der/die Auserkorene/n sich höchstwahrscheinlich noch in einem bestehendem Arbeitsverhältnis befindet!
Slowdive
Beiträge: 1522
Registriert: 10.04.2014 13:43

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von Slowdive » 21.09.2015 23:14

Von den Gehandelten ist mir Schaaf absolut der sympathischste Vertreter. Wird ja aber nicht so kommen. Wenn hier so ein Selbstdarsteller wie Slomka aufschlägt, muss ich der sportliche Leitung den Verstand absprechen.
Aber dazu wird es sicher nicht kommen.
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7649
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von Kellerfan » 21.09.2015 23:18

Dick hat geschrieben:Ok, stimmt schon.
Aber, er wâre mal eine neue Option.


Was haltet ihr von Miguel Herrera ?
Würde mich schon sehr wundern, wenn er deutsch könnte. Dazu ist er ein Lautsprecher und hat sich nicht immer unter Kontrolle (Schlag gegen Journalisten), was so absolut nicht zu unserem Verein und den Verantwortungsträgern passt. Allerdings hat er sportlich mit Mexiko großes geschafft. Das muss man anerkennen.
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von Dick » 21.09.2015 23:20

Deswegen und ich fand den Fusssball von Mexiko auch immer sehr modern und gut.
Ich denke zwar auch nicht,dass er ein Kandidat sein könnte.

Aber, wenn er "etwas ruhiger" werden würde, wäre er sicherlich sehr interessant.
Benutzeravatar
devilinside
Beiträge: 1372
Registriert: 06.01.2012 14:42
Wohnort: Limburg/Westerwald

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von devilinside » 21.09.2015 23:22

wenn ich manchen amen lese wird's mir echt übel. wie war das wir wollen keine 2-3 schritte zurückfallen? dann mal anfangen:

keller ...bitte nicht. der durfte ja schon bei schalke nix sagen. jeder schalke fan ist froh das der net mehr die 1. trainiert. null Charisma, medial total untergegangen..und der fußball war auch nicht ansehnlich

schaf.... die totale Katastrophe bei Eintracht, der wohl meist gehasssteste Trainer dort die letzte zeit. hat einige Publikumslieblinge fast vertrieben. und auch seine Arbeitsweise passt null in modernen fuba, den will ich 1000% nicht haben.

Slomka... hm bin ich zwiegespalten. zu Schalker Zeiten fand ich en echt gut. ist sympatisch vom typ. einigermaßen modernen fuba. aber ihm fehlen auch ganz klar die Innovationen um uns weiterzubringen. aber eher er als die 2 vorgenannten.

klopp...wäre perfekt. aber er wäre blöd zu uns zu kommen. müssen wir einfach realistisch sein. gegen andere vereine die um ihn buhlen sind wir provinzklub

streich...ne der passt nicht zu uns, viel zu lautstark und prollig ...und außerdem unter vertrag.

luhukay ...bitte bitte nicht einen ex. auch kein Frontzeck, lienen und wie sie alle heissen ist wie mit ex spielern. brauchen wir nicht.

die 2 aus dem express artikel finde ich interessant. wie steht´s den mit dem groos aus der schweiz? der wäre evtl alternative.

oder ganz frech ragnick aus Leipzig weglotsen. das wäre ein transfercoup ;-) aber wohl leider Wunschtraum.

ehrlich gesagt fällt mir keine 1a lösung ein. und an loddar hab sogar ich auch gedacht. aber nur ganz kurz ;-)
mitja

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von mitja » 21.09.2015 23:23

Dick hat geschrieben:Was haltet ihr von Miguel Herrera ?
Ein Trainer, der quasi seine gesamte Laufbahn als Trainer und Spieler in Mexiko verbracht hat? :help: https://de.wikipedia.org/wiki/Miguel_Herrera
Halte ich nicht nur sprachlich völlig unrealistisch. Man muß den europäischen Fußball kennen, um hier erfolgreich Trainer zu sein.
TKD.bn
Beiträge: 461
Registriert: 28.08.2003 08:41
Wohnort: Ägypten

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von TKD.bn » 21.09.2015 23:26

naja loddar geht garnicht. dann wäre mir bernd schuster schon lieber. der hat wenigstens was vorzuweisen
Pieter
Beiträge: 234
Registriert: 08.11.2014 15:57

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von Pieter » 21.09.2015 23:30

Zum Glück ist Rangnick total unrealistisch. Einen viel umsymphatischeren Trainer kann ich mir nicht vorstellen. Umd da sind mir auch seine sportlichen Fähigkeiten egal.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2954
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 21.09.2015 23:36

@ Devilinside...
Jojo...
Streich prollig!? :roll:
Der Mann hat sich gerade mal in anderer Sache
den Medien aber mal so was von Menschlich offen und
sympathisch gezeigt!
Ich weiß nicht, welchen Streich du meinst!?
Aber mir ist so ein reflektierter geradliniger Mensch und
top Fachmann lieber, als Selbstinzinierer oder Heucheltypen ala' RB/SAP Rangnick!
Zuletzt geändert von NORDBORUSSE71 am 21.09.2015 23:44, insgesamt 1-mal geändert.
Silver
Beiträge: 298
Registriert: 09.09.2014 09:46

Re: Wer soll Nachfolger von Lucien Favre werden?

Beitrag von Silver » 21.09.2015 23:39

Christian Streich :daumenhoch:
Gesperrt