Nico Schulz - Hertha BSC

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
uli1234
Beiträge: 11370
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach, bald BGL, 770 km zum Park

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von uli1234 » 18.08.2015 06:51

Bingo Bongo hat geschrieben:Naja,da gibt es doch so einige
Juan Bernat
Ricardo Rodríguez
Wendell
Abdul Rahman Baba

da sind wohl noch nicht alle.... :mrgreen:
ok....bezahlbarer und dann auch noch deutscher linksfuß
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24488
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von nicklos » 18.08.2015 08:17

Was Butsche sagt, klingt nicht so gut. Klar ist, er ist jung und ein Talent.

Das er nichts im Abschluss kann, kann ich bestätigen. In München tauchte er auch mal allein vor Neuer auf und scheiterte kläglich.

Na, hoffen wir mal, dass er im Zweikampf was kann. Er ist wahrscheinlich eh nur Backup. Aber was wir in halb fertige Spieler investieren, dass summiert sich. Hier 2 Mio und dann jeweils 4 Mio für zwei Talente. Stellt sich schon die Frage, ob es dann nicht sinnvoller gewesen wäre, zwei gestandene Spieler oder einen richtigen Kracher zu holen, der uns sofort besser macht...

Favre sagte zuletzt, er braucht Top Spieler und keinen Durchschnitt.

Angesichts der Champions League finde ich die Transfers dieses Jahr eher schwach. Ganz ehrlich.

Stindl und Drmic ok, der Rest geht so. Hätte mir mehr Qualität und dafür weniger Masse gewünscht.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 8631
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von fussballfreund2 » 18.08.2015 08:42

Ich finde die Transfers eigentlich nicht schlecht. Eberl hat immer gesagt, dass man trotz CL-Teilnahme jetzt den Finanz- und Gehaltsplan nicht völlig über Bord wirft und nach altem (in meinen Augen bewährtem) Muster weiter verfährt.
Wie du schon sagst. Drmic und Stindl in meinen Augen gute Verpflichtungen. Und dann für die Zukunft 2 hoffnungsvolle Abwehrspieler verpflichten, die ja dann, wenn sie gestandene Spieler sind und weiterverkauft werden, uns auch finanziell von Nutzen sind. Gestandene Kracher zu kaufen, die teuer und auch gehaltstechnisch "versaut" sind, ist nicht Borussias Weg. Wir sind ein Ausbildungsverein und finanzieren uns durch den Kauf "günstiger" Talente oder deren Aufbau aus der eigenen Jugend.
Daran ändert auch eine Saison in der CL nichts.
Wir müssen zukunftsorientiert arbeiten und planen. Nicht nur für ein/e Jahr/Saison vorausdenken. Erreichen wir nämlich dann nicht unsere Ziele haben wir teure Spieler am Hals, die wir nicht bezahlen können/wollen.
Ich finde unseren Weg richtig, langfristig zu planen,denn nur so werden wir im besten Fall unsere Borussia auf lange Sicht in der Spitze (Platz 2-6) etablieren können.
Zuletzt geändert von Neptun am 18.08.2015 16:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Es ist unnötig Beiträge, auf die man direkt antwortet, zu zitieren. Bitte daran halten!
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11346
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von midnightsun71 » 18.08.2015 08:47

Was ist denn ein Kracher und wer entscheidet das?? Elvedi ist auch noch da und der ist gut war aber ne Zeit verletzt und Schulz zu bekommen ist schon nen Kracher wie du es sagen würdest, kenne nicht viele deutsche Nationalspieler auf seiner
Position in dem Alter mit dem Erfahrungsschatz und Tore schießen ist ja nicht seine Hauptaufgabe und vor neuer haben schon ganz andere versagt und deswegen muss er nicht schlecht im Abschluss sein!!Ich finde den Transfer top wenn er denn stattfindet
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 8631
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von fussballfreund2 » 18.08.2015 08:50

@midnight
das sind doch meine Worte :winker:
Elvedi, Nico Schulz und Christensen als Abwehrtalente und Marvin Schulz und Dahoud aus der eigenen Jugend. Das ist unser Weg. Als Kracher würde ich sie jetzt noch nicht bezeichnen.
Aber sie können welche werden. Und wenn sie uns verlassen, ziehen wir zumindest einen finanziellen Nutzen.
Zuletzt geändert von Neptun am 18.08.2015 16:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Es ist unnötig Beiträge, auf die man direkt antwortet, zu zitieren. Bitte daran halten!
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11346
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von midnightsun71 » 18.08.2015 08:54

Sorry meinte deinen Vorredner nicht dich !!
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 8631
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von fussballfreund2 » 18.08.2015 08:56

:winker:
The Edge
Beiträge: 381
Registriert: 23.01.2006 15:45

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von The Edge » 18.08.2015 09:02

Lt. Blöd ist er in Mönchengladbach im Dorint abgestiegen.

Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt ganz eindeutig: "Der kommt net" :mrgreen:
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11346
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von midnightsun71 » 18.08.2015 09:05

Ich habe gehört Schmadtke ist dort auch
The Edge
Beiträge: 381
Registriert: 23.01.2006 15:45

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von The Edge » 18.08.2015 09:08

Gab´s Kartoffelsalat? :peace:
Gladbacher01
Beiträge: 5373
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von Gladbacher01 » 18.08.2015 09:12

nicklos hat geschrieben:Was Butsche sagt, klingt nicht so gut. Klar ist, er ist jung und ein Talent.

Das er nichts im Abschluss kann, kann ich bestätigen. In München tauchte er auch mal allein vor Neuer auf und scheiterte kläglich.

Na, hoffen wir mal, dass er im Zweikampf was kann. Er ist wahrscheinlich eh nur Backup. Aber was wir in halb fertige Spieler investieren, dass summiert sich. Hier 2 Mio und dann jeweils 4 Mio für zwei Talente. Stellt sich schon die Frage, ob es dann nicht sinnvoller gewesen wäre, zwei gestandene Spieler oder einen richtigen Kracher zu holen, der uns sofort besser macht...

Favre sagte zuletzt, er braucht Top Spieler und keinen Durchschnitt.

Angesichts der Champions League finde ich die Transfers dieses Jahr eher schwach. Ganz ehrlich.

Stindl und Drmic ok, der Rest geht so. Hätte mir mehr Qualität und dafür weniger Masse gewünscht.
Meiner Meinung nach war es genau 1 Talent in der Innenverteidigung zu viel und ein etwas erfahrener Verteidiger zu wenig. Dabei spreche ich natürlich von Elvedi, da Christensen nur ausgeliehen ist. Auch ohne Elvedi hätten wir zweifelsohne eine Verjüngung vorgenommen und mal ehrlich: Verjüngung wäre auch ein 25jähriger Verteidiger bspw. gewesen. Es muss ja nicht direkt immer 18 oder 19 sein. Sollte sich die vermeintliche Ablösesumme von 6 Mio bewahrheiten, macht es das Ganze nicht besser. Ohne jetzt wirklich ein großartiger Zambrano-Fan zu sein, hätte man bei ihm ein deutlich geringeres Risiko gehabt. Er hätte 1,5 Mio Euro gekostet (noch mehr Schnäppchen geht für die Leistungsklasse echt nicht) und ist zweifelsohne ein richtig guter Verteidiger. Bei Schulz heißt es mehr oder weniger, Favre bringt ihm alles bei, was er noch nicht kann. Warum kann man einem Zambrano nicht auch unsere Art zu spielen näherbringen, sodass er die Fouls in und um den 16er vermeidet bzw. minimiert.

Nun zu Schulz. Der Verpflichtung stehe ich, wie viele andere auch, sehr skeptisch gegenüber. Wenn man auf der Suche nach einem LV ist, hätte man sich auch um Plattenhardt bspw. bemühen können. Der ist auch erst 23, deutsch, ehemaliger U21-Natispieler und wäre wohl kaum viel teurer gewesen. Schulz spielt bei Hertha kaum LV und hat defensiv so seine Schwächen, was viele erzählt haben. Der Transfer macht nicht so viel Sinn für mich.
Benutzeravatar
Kibi1970
Beiträge: 2755
Registriert: 30.08.2005 14:10
Wohnort: Württemberg

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von Kibi1970 » 18.08.2015 09:14

Guter Transfer, die Borussia (ME & LF) erweitern konsequent gemäß Transfer-Philosophie den Kader.
Benutzeravatar
uli1234
Beiträge: 11370
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach, bald BGL, 770 km zum Park

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von uli1234 » 18.08.2015 09:29

ich sehe den transfer übrigens auch sehr positiv.....
zu was er in der lage ist, sah man in bielefeld beim pokalspiel
er ist wirklich unglaublich schnell und hat speziell in münchen ein riesen spiel gemacht, und wie schon gesagt wurde, an neuer sind schon manch andere gescheitert. uns schenkt er ja sehr regelmäßig tore.....
Benutzeravatar
Wiener
Beiträge: 765
Registriert: 07.02.2010 17:28
Wohnort: Vienna, Austria

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von Wiener » 18.08.2015 09:44

Muss gestehen, Schulz ist bei mir bisher nicht so richtig auffällig geworden. Weder positiv, noch negativ. Kann aber daran liegen, dass Hertha mich nicht besonders interessiert. Der Transfer passt aber in die Strategie "Einstelligkeit". Und damit meine ich nicht die Plätze 1 - 4. Mehr Ambitionen kann ich bei den bisherigen Zugängen nicht erkennen.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 8972
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von bökelratte » 18.08.2015 09:52

The Edge hat geschrieben:Lt. Blöd ist er in Mönchengladbach im Dorint abgestiegen.
Innen Keller? Vielleicht hat er den Auftrag Hoilett zu suchen :cool:
Benutzeravatar
Cruzha
Beiträge: 1768
Registriert: 10.03.2003 22:54
Wohnort: Block 18A
Kontaktdaten:

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von Cruzha » 18.08.2015 10:09

Der Fairness halber sei gesagt, dass das mit Hoilett damals der express war
Benutzeravatar
CoolerFan
Beiträge: 1074
Registriert: 13.03.2012 14:58

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von CoolerFan » 18.08.2015 11:45

Ist angeblich beim Medizincheck gewesen, somit ist es wohl konkret.

http://www.berliner-kurier.de/hertha-bs ... 51168.html
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 8972
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von bökelratte » 18.08.2015 11:53

Noch so ein Bekenntnis-Apostel vonne Revolver-Presse:

http://www.berliner-kurier.de/hertha-bs ... 71614.html

Lächerlich :lol: :lol:
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6112
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von tommy 64 » 18.08.2015 12:10

Kibi1970 hat geschrieben:Guter Transfer, die Borussia (ME & LF) erweitern konsequent gemäß Transfer-Philosophie den Kader.

Ja richtig. Bloß keine Ausnahmen. Halleluja Amen.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 37745
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Nico Schulz (Hertha BSC)

Beitrag von dedi » 18.08.2015 12:14

bökelratte hat geschrieben:Noch so ein Bekenntnis-Apostel vonne Revolver-Presse:

http://www.berliner-kurier.de/hertha-bs ... 71614.html

Lächerlich :lol: :lol:
So etwas schreibt man nur wenn man sauer ist, weil das ein großer Verlust ist!
Gesperrt