Andreas Christensen - Chelsea FC

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von Favre-Beobachter » 26.06.2015 15:51

@ Ironie

Korb und Wendt wurden schon rausrotiert, aber das nur nebenbei gesagt.

Die Laufleistung bei den DM ist enorm. Zumindest kann man das nicht mit der IV vergleichen. So gesehen wäre Rotation im DM auch sinnvoll.

Wir wollten vor der Saison Hojbjerg holen. Ich glaube nicht als blosser Banksitzer, sondern auch um mal rotieren zu können...

... und weil man eben, so wie ich vermute, nicht ganz mit der Leistungsdichte im DM zufrieden war...

... und so könnte sich zumindest theoretisch der Kreis mit Christensen schliessen.
ironie
Beiträge: 1525
Registriert: 06.06.2015 11:30

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von ironie » 26.06.2015 15:58

Oscar hat 36 spiele in der letzten Spielzeit .und da gab es kaum ein oder Auswechslungen. das gleiche gilt für Julian bei 31 spielen. für mich ist das nicht rotiert. bei Oscar kann man auch sagen das er erst richtig gute Leistungen gezeigt hat als er Stamm gespielt hat.
das ist glaub ich alles OT
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von Favre-Beobachter » 26.06.2015 16:03

... darum schrieb ich ja bezüglich Wendt und Korb 'aber das nur nebenbei gesagt'.

Mir geht es ja um Christensen und seine Rolle.
ironie
Beiträge: 1525
Registriert: 06.06.2015 11:30

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von ironie » 26.06.2015 16:09

habe dazu doch meine Meinung geschrieben. mal zusammen gefasst:
Keiner wird es dir sagen können. wir werden alle abwarten müssen wie er sich macht.
aber das scheint dich nicht überzeugt zu haben
Benutzeravatar
Borusse aus'm Norden
Beiträge: 388
Registriert: 09.07.2009 20:03
Wohnort: Braunschweig

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von Borusse aus'm Norden » 26.06.2015 16:14

Mr. Clarinet hat geschrieben:Hallo zusammen!

Wie sieht das eigentlich mit dieser UEFA-Youth-League aus, an der wir doch jetzt auch spielberechtigt sind, nicht?
Brauchen wir nicht allein dafür ein paar u20-Spieler, damit die uns nicht alle vom Profikader abgehen?
Wenn zum Beispiel Schulz und Dahoud irgendwo in dieser Youth-League unterwegs sind, können sie schließlich nicht zeitgleich bei den Profis auf der Bank sitzen.
Von daher finde ich das schon sinnig, in dem Altersbereich ein paar Jungs beisammen zu haben, sodass die dann zwischen Profis und diesem u20-Turnier pendeln können

Nette Anekdote zu diesem Thema & Christensen:

Wenn sich Wikipedia nicht irrt, dann hat A. Christensen diesen Wettbewerb im letzten Jahr mit Chelsea gewonnen (!), dabei hat er allerdings im Finale beim 3:2 Sieg gegen Schachtar Donezk ein Eigentor geschossen.

Grüße aus'm Norden :winker:
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von Favre-Beobachter » 26.06.2015 16:17

ironie hat geschrieben:habe dazu doch meine Meinung geschrieben. mal zusammen gefasst:<br abp="738">Keiner wird es dir sagen können. wir werden alle abwarten müssen wie er sich macht. <br abp="739">aber das scheint dich nicht überzeugt zu haben
Es ging mir die ganze Zeit nur um den Sinn und der Idee hinter dieser Leihe. Dass es immer anders kommen kann, ist mir klar...

So oder so, es wurde alles gesagt.
Fohlenecho5269
Beiträge: 1535
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von Fohlenecho5269 » 26.06.2015 17:05

ironie hat geschrieben:Oscar hat 36 spiele in der letzten Spielzeit .und da gab es kaum ein oder Auswechslungen. das gleiche gilt für Julian bei 31 spielen. für mich ist das nicht rotiert. bei Oscar kann man auch sagen das er erst richtig gute Leistungen gezeigt hat als er Stamm gespielt hat.
das ist glaub ich alles OT
wir haben in der vergangenen Saison in der defensive weniger als in der offensive rotiert.

Das wird sicherlich auch in der neuen Saison der Fall sein. Unsere offensive ist m.E. qualitativ und quantitativ besser aufgestellt.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24483
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von 3Dcad » 27.06.2015 12:33

Kommt uns Monaco bezüglich Christensen noch zuvor?
"Der Deal scheint noch nicht durch zu sein. Die L'Équipe schreibt, daß Monace als Bezahlung für die Leihe von Falcao drei Chelsea-Talente leihen wollen soll - unter anderem Christensen."
http://www.transfermarkt.de/veranderung ... or_1023216

weiter abwarten... :wink:
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von Klinke » 27.06.2015 13:47

na ja als spieler der sich entwickeln will würde ich aber auch ein veto haben wohin ich will
- zu nem klub der eben mal im grossen stiel 3 talente ordert und sie dann aben nach dem motto friss oder stirb gegen hochbezahten Millionäre antreten lässt
oder
- zu nem klub der sich intensiv mit mir beschäftgt und mich als investition für die zukunft explizit ausgesucht hat , dazu nem coach der mich bewust und gezielt fördern will und mich nicht als einen von X profis sieht
Nö glaube nicht das er nach Monaco geht
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11526
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von midnightsun71 » 27.06.2015 14:04

Eberl hat doch gesagt das er kommt nach der em smile
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von underworlder » 27.06.2015 14:18

ich glaub nicht!
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25014
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von Borusse 61 » 27.06.2015 14:21

Glauben heißt nicht wissen !
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von underworlder » 27.06.2015 14:37

das stimmt!! :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25014
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von Borusse 61 » 27.06.2015 21:37

So wie es im Moment aussieht kann Andreas Christensen Anfang der Woche den Medi-Check und den Vertrag unterschreiben ! :ja: :daumenhoch:
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von Favre-Beobachter » 27.06.2015 23:29

Nochmals kurz was zur Rotation in der Defensive, weil da mMn gewisse Missverständnisse bei der Diskussion aufkamen:

Favre hat ja auch als alle fit waren bei Dreifachbelastung oft das IV Duo gewechselt, mal spielte Stranzl zusammen mit Jantschke oder Dominguez in der IV, und einer der beiden spielte dann jeweils aussen, und dafür setzten entsprechend Wendt oder Korb aus...

Ich will damit sagen, dass Favre offenbar sowohl Dominguez mit Stranzl als auch Jantschke mit Stranzl als absolut zureichend eingespielt sieht, so dass er auch ohne Verletzungen oder Sperren freiwillig wechselte...

Also: Nordtveit ist nun wirklich schon lange bei uns, und spielte sowohl mit Xhaka und Kramer zusammen. Warum hat Favre da nicht gewechselt, aber in der IV schon?

Ich vermute ja, dass der Abstand für Nordtveit zum Stamm zu gross ist. Und da auch Schulz wohl noch nicht so weit ist, wird eben Christensen ausgeliehen. Was auch eher zu seinem Selbstverständnis als Chelsea-Talent und dänischer Nationalspieler, sowie Chelseas Intention ihm zwecks Spielpraxis zu verliehen, passen würde, als wenn er nur als Kaderergänzung oder Motivation für unsere Talente geliehen würde.

Aber heute kam mir der Gedanke, dass es auch sein könnte, dass Nordtveit einfach weder mit Xhaka (beide zu wenig pressing-resistent um den offensiveren Part zu spielen) noch mit Kramer (beide zu wenig Pass-Strategen) optimal zusammen passt. Aber mit Stindl könnte er besser zusammen passen, da Stindl im Pass-Spiel stärker als Kramer.

Vielleicht ist das ja (neben der Geldfrage) eine weitere Erklärung dass man nun einen Spieler wie Christensen (mit wohl grösserem Potenzial als Nordtveit) nur leiht und keinen fest verpflichtet. Falls er nach gewisser Integration nicht einschlägt und nicht hie und da für Xhaka reinrotieren werden kann, hat man Nordtveit der das solide macht (und jetzt mit Stindl mehr Spielen könnte). Und man könnte so die Zeit überbrücken, bis vielleicht Schulz soweit ist mal reinrotiert zu werden, oder eben vielleicht mal ein anderer kommt...

Und nur damit kein falscher Eindruck entsteht. Ich habe persönlich null Komma nix gegen Nordtveit. Ich halte ihn für sehr wichtig für das Teamgefüge und für einen der selbst als Reservist absolut positiv bleibt und die anderen pusht, und sich unheimlich mit Borussia identifiziert. Aber ich halte ihn auch für etwas zu limitiert für das DM, nicht defensiv, aber mit dem Ball. Er selbst sieht sich ja selbst in der Zukunft eher als IV...
Benutzeravatar
daylighter
Beiträge: 3323
Registriert: 27.09.2009 19:11

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von daylighter » 28.06.2015 10:17

Ich vermute eher, dass sich Max und Favre schon jetzt nach einem möglichen Nachfolger für Xhaka umschauen werden. Ein solcher Spieler kann zum jetzigen zeitpunkt günstig eingekauft und behutsam aufgebaut werden.
Und da wir man wohl jetzt mit Christensen testen, ob er das Zeug dazu hat, möglicherweise in seine Fussstapfen zu treten.

Denn das Xhaka in 2 Jahren vermutlich gehen wird, liegt fast schon auf der Hand (auch wenn ich mir wünschen würde, dass er nochmal verlängert).
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von Favre-Beobachter » 28.06.2015 10:29

... ja, das wäre dann ein Stück weiter gedacht. Unser Bestreben ist es ja offensichtlich in der Spitze Stück für Stück breiter aufgestellt zu sein, so dass bei Ausfällen, Sperren oder Müdigkeit der Ersatz quasi fast ohne Leistungsabfall übernehmen kann. Das hat dann natürlich den positiven Nebeneffekt, dass wenn der 'Stammspieler' mal gehen würde, man intern schon mal eine Option auf die Nachfolge hätte, die andere Option ist natürlich mit der möglichen Ablöse einen neuen Spieler zu holen...
ironie
Beiträge: 1525
Registriert: 06.06.2015 11:30

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von ironie » 28.06.2015 11:11

daylighter hat geschrieben:Ich vermute eher, dass sich Max und Favre schon jetzt nach einem möglichen Nachfolger für Xhaka umschauen werden. Ein solcher Spieler kann zum jetzigen zeitpunkt günstig eingekauft und behutsam aufgebaut werden.
Und da wir man wohl jetzt mit Christensen testen, ob er das Zeug dazu hat, möglicherweise in seine Fussstapfen zu treten.

Denn das Xhaka in 2 Jahren vermutlich gehen wird, liegt fast schon auf der Hand (auch wenn ich mir wünschen würde, dass er nochmal verlängert).
Ich wette du triffst den nagen auf den Kopf
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von Favre-Beobachter » 28.06.2015 11:26

Man sollte aber bedenken, dass Xhaka falls er vielleicht in zwei Jahren gehen würde, auch einiges Geld einbringen wird. Im Grunde ist das ja schon eine gewichtige Planungssicherheit, so dass eine rein auf die Zukunft gerichtete Leihe etwas übertrieben wäre, zumal der Spieler dann vielleicht gar nicht fest verpflichtet werden könnte, weil Chelsea ihn dann evtl gar nicht abgeben will. Ich denke, da wird eher auf beides geschaut, auf Gegenwart, also Nutzen während der Leihe schon, und auf eine mögliche Zukunft...

Wie dem auch sei, jedenfalls werden sich die Verantwortlichen was gedacht haben...
ironie
Beiträge: 1525
Registriert: 06.06.2015 11:30

Re: Andreas Christensen (FC Chelsea)

Beitrag von ironie » 28.06.2015 11:32

Geht ja bei der langsamen Einarbeitung eines xhaka nachfolger gar nicht allein um christensen. da sind ist ja auch noch schulz und dahoud. ansonnsten hab ich ja meine sicht zu der christensen leihe geschrieben. keine grossen kosten keine Risiken.
Gesperrt