Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
ALTERBORUSSE65
Beiträge: 1027
Registriert: 16.05.2012 12:38

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von ALTERBORUSSE65 » 23.05.2013 23:01

Bin ich auch mal der erste ist ja schön. Weiß nur nicht was ich schreiben soll. :wink:
2 Jahre Jahre Leihe ist doch gar nicht so schlecht. Wenn er wirklich so gut sein sollte das Leverkusen ihn auf jeden Fall haben will, muß er uns auf jeden Fall weitergeholfen haben. Und in 2 Jahre sind dann evtl. einige unser jungen Spieler soweit das sie dann seinen Part übernehmen. Und wenn er über einen Back Up nicht hinaus kommt auch gut, haben wir kein Geld in die Binsen gesetzt.

Doch nicht der erste. Mist :? :lol:
Cneutz

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von Cneutz » 23.05.2013 23:07

Tobe hat geschrieben:
Favre will Technik und Ballsicherheit.
Naja, welcher Trainer sucht schon Rumpelfüßler, die unsicher mit dem Ball sind?

Aber Wurscht: generell gilt, Lulu soll am besten alles in ner Liste bei Maxi unterschreiben, wen er nun genau wo und warum haben will. Ihn vor den Journalisten sitzen sehen und sagen hören: "Den kenn ich gar nicht", bitte nicht noch einmal.

Meinswegen dann also auch gern die Herren Kramer, Goretzka und sonstwen
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von Favre-Beobachter » 23.05.2013 23:14

https://www.youtube.com/watch?v=QSqHfXUlJp8

"die 3, für Christoph Kramer, VfL Bochum"
Tobe

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von Tobe » 23.05.2013 23:19

Joa, kann man so machen :shock:
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7980
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von BorussiaMG4ever » 23.05.2013 23:20

sehe auf beiden seiten die notwendigkeit eines transfers nicht. er würde erstmal nicht an xhaka und nordi vorbei kommen, spielt also nicht regelmäßig. und warum wir für einen konkurrenten ein talent ausbilden sollten, erschließt sich mir erst recht nicht. so wie man hört, will leverkusen den spieler ja auf keinen fall verkaufen, also werden wir ihn auch nicht mit einer KO leihen können.
daher wäre es aus meiner sicht besser, er würde nach freiburg gehen, die ja scheinbar auch an ihm dran sind.
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von Favre-Beobachter » 23.05.2013 23:23

Tobe hat geschrieben:Joa, kann man so machen :shock:
ja, schon, war aber nur Greuther Fürth, gegen die machten unsere Jungs ja ganz andere Dinge. Das ist doch gar nichts! :wink:
Zuletzt geändert von Favre-Beobachter am 23.05.2013 23:24, insgesamt 1-mal geändert.
Tobe

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von Tobe » 23.05.2013 23:24

Also ohne KO finde ich das Unternehmen auch kontraproduktiv. Könnte natürlich auch bedeuten, dass Tolga doch nicht bleibt.
toXic
Beiträge: 605
Registriert: 15.06.2006 22:23
Kontaktdaten:

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von toXic » 23.05.2013 23:38

:bmg: Willkommen
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17993
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von antarex » 24.05.2013 05:46

Dann verlasse ich mich mal auf den 'Giftigen' ;) und sage auch: Herzlich willkommen.

Sollte es keine KO geben sehe ich das nicht als all zu problematisch.
Sollte er hier einschlagen und sich richtig wohlfühlen und bleiben wollen, dann hat Leverkusen eigentlich kaum eine Chance so einen Mann zurückzubekommen.
Könnte sich natürlich erheblich auf den Preis auswirken ;)
Aber auch hier glaube ich, dass der Spieler da immer noch am längeren Hebel sitzt.

Ich denke auch, dass Tolga für uns jetzt erledigt ist.
Bin mal gespannt wie sein Weg aussehen wird.
IchbinIch
Beiträge: 91
Registriert: 20.01.2013 09:16

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von IchbinIch » 24.05.2013 05:54

Leihbasis ohne kO??
Macht wieder sinn....................nämlich keinen.
Ist das alles was wir auf dem Schirm haben?Einen Talentierten Spieler aus Leverkusen,der aufgebaut werden muss und nach 2 Jahren wieder weg ist?
Das einzige gute was ich daran finden kann ist das tolga dann doch nicht bei uns bleiben wird (Gottseidank)!
Aber mal ernsthaft ich denke das im Vorfeld der Vertrag verlängert wird,dann macht eine Leihe seitens Leverkusen auch sinn,wir bauen ihn auf und Leverkusen erntet die Früchte und wir stehen mit nem Dummen Gesicht da
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10453
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von bökelratte » 24.05.2013 07:48

Tobe hat geschrieben:Also ohne KO finde ich das Unternehmen auch kontraproduktiv. Könnte natürlich auch bedeuten, dass Tolga doch nicht bleibt.
Na ja, eine KO bedeutet aber auch dass man sich jetzt auf eine Ablösesumme festlegt die sich möglicherweise nach 2 Jahren als viel zu hoch erweist - siehe Cigercis 3 Mios. Wollte ich nur zu bedenken geben.
Tobe

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von Tobe » 24.05.2013 07:59

Das stimmt wohl, gut bemerkt Herr Ratte!
Deswegen sollte man die bei Spielern wie Tolgar auch nicht ziehen, weil wohl selbst VW gemerkt hat, dass er für den Preis "etwas" zu wenig gezeigt hat.
Immerhin wäre er nen Schnäppchen gewesen , hätte er im Mittelfeld eingeschlagen :?
ALTERBORUSSE65
Beiträge: 1027
Registriert: 16.05.2012 12:38

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von ALTERBORUSSE65 » 24.05.2013 08:18

Noch mal auf die Leihe zurückzukommen. Ich gehe mal davon
aus das Leverkusen nur die Option auf 1 Jahr hat.

Falls wir eine KO hätten und der Spieler aber nicht bei uns bleibem will,
können wir ihn auch nicht halten. Macht ja keinen Sinn den Spieler gegen seinen
Willen hier zu halten. Außerdem geht es ja eh nicht.

Falls er keine hat, müßte er nach Leverkusen zurück, wenn der Spieler aber bei uns bleiben will,
ist es eigentlich egal ob wir eine KO haben oder nicht. Außer das wir eine Ablöse zahlen müssen,
die höher ist als die jetzige. Aber sie wird mit Sicherheit unter dem Marktwert liegen.
Denn der Spieler würde ja Leverkusen dann nach einem Jahr eh verlassen, Ablösefrei.

Das Dilemma was jetzt Dortmund mit Lewandowski hat.
Entweder die 20 Millionen von Bayern oder nächstes Jahr nichts. Zu den Vereinen die 30 Millionen
will Lewandowski nicht.

Selbst wenn Leverkusen eine Ablöse einräumt, wie Wolfsburg bei Tolga ( 5.000.000)
heißt ja nicht das wir diese zahlen.
Beispiel Bamba, er wollt nicht mehr nach Gladbach und Frankfurt hat ihn sogar günstiger bekommen
wie die Kaufoption.

Wenn ich da ganz falsch liege dan schreibt es.
uli1234
Beiträge: 13069
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von uli1234 » 24.05.2013 08:27

:roll: :roll:
mehr fällt mir dazu nicht ein.....wir bunkern Talente....
MP
Beiträge: 1703
Registriert: 26.11.2006 14:45
Wohnort: Korb

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von MP » 24.05.2013 08:45

BorussiaMG4ever hat geschrieben:sehe auf beiden seiten die notwendigkeit eines transfers nicht. er würde erstmal nicht an xhaka und nordi vorbei kommen, spielt also nicht regelmäßig. und warum wir für einen konkurrenten ein talent ausbilden sollten, erschließt sich mir erst recht nicht. so wie man hört, will leverkusen den spieler ja auf keinen fall verkaufen, also werden wir ihn auch nicht mit einer KO leihen können.
daher wäre es aus meiner sicht besser, er würde nach freiburg gehen, die ja scheinbar auch an ihm dran sind.
Sehe ich genau so!
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27064
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von nicklos » 24.05.2013 09:00

Der einzige Grund, der für eine Leihe sprechen würde, dass man ihn evtl. 2 Jahre hätte. Auf ein Jahr ohne Option würde ich mich nicht einlassen. Man muss davon ausgehen, dass man ihn erst noch ein Jahr entwickeln muss...
Als günstiges Backup sicher nicht verkehrt. Wenn er Ambitionen hat, wird er auch ein paar Spiele machen.

Also wenn man dann dafür andere Positionen richtig verstärkt, dafür!
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5501
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von Kwiatkowski » 24.05.2013 09:12

Warum eigentlich nicht? Leihen ist hier doch kein Risiko.

Entweder er hilft uns, dann wird er auch spielen.... oder er hilft uns nicht und er sitzt ein Jahr auf der Bank.

Und es kann ja auch sein, dass er sich hier ansprechend präsentiert, Leverkusen ihn aber trotzdem nicht zurückmöchte weil sie doch eher skeptisch sind oder kein Bedarf auf der Position haben.

Dann könnte man ihn für die Summe der Kaufoption, die sicher ausgehandelt werden würde, verpflichten.

Ausserdem verleiht ihm sein Aussehen meiner bescheidenen Meinung nach einen gewissen Glamourtouch :.)
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3922
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von TheOnly1 » 24.05.2013 09:49

KEINE Leihe ohne Kaufoption!!
Ich habe NULL Bock für Leverkusen einen Spieler aufzubauen bei uns.
Benutzeravatar
siegesrausch
Beiträge: 1518
Registriert: 06.07.2006 20:50
Wohnort: EMSLAND

Re: Christoph Kramer - Bayer Leverkusen

Beitrag von siegesrausch » 24.05.2013 10:01

Eberl ist doch auch nicht auf den Kopf gefallen! Er wird schon das Richtige tun...
Gesperrt