Transferpolitik der Borussia

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9534
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von purple haze » 14.05.2018 23:30

Ginter wäre ein No-Go. Ist gerade Mal eine Saison hier, und für unser Spiel immens wichtig.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von AlanS » 14.05.2018 23:34

Warum wird Boba so heiß als Abwanderer gehandelt? Mir hat er eigentlich sogar immer besser gefallen, als Drmic, wenn er spielte.
Ok, seine Verletzungsanfälligkeit ist schon übel ...
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Sven Vaeth » 14.05.2018 23:35

Wieso Matze?
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9534
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von purple haze » 14.05.2018 23:37

Weil Matze letztens irgendwo in einem Interview auf die Frage, ob er nächste Saison noch bei uns ist sagte, das im Fussball ja immer was passieren könne. So oder so ähnlich meine ich hätte er es gesagt.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von AlanS » 14.05.2018 23:38

@Sven
Weil es um den schon Gerüchte gibt ... z.B. Juve ...
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Sven Vaeth » 14.05.2018 23:39

Wäre richtig blöd.
Würde zwar eine Menge Kohle bringen aber sonst.
Eigentlich ist er kein Wandervogel...
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Sven Vaeth » 14.05.2018 23:41

War Juve so konkret?
Tuchel schätzte Ginter glaube ich auch aufgrund der Flexibilität
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von AlanS » 14.05.2018 23:42

Konkret glaube ich noch nicht. Weiß ich aber nicht.
Zuletzt geändert von AlanS am 14.05.2018 23:47, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Sven Vaeth » 14.05.2018 23:43

Okay danke.
Trotzdem wäre das sehr schlecht.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von AlanS » 14.05.2018 23:47

Dazu (ob Juve oder anderer Verein) passt aber auch Eberls " ... wenn ein unmoralisches Angebot kommt ... "
Als ob er uns schon auf manche Abgänge vorbereiten möchte oder welche forcieren möchte. Der bietet sie ja quasi am Jahrmarkt an, so wie er redet. Das hat er sonst nie so gemacht.
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Sven Vaeth » 14.05.2018 23:50

Gerade Ginter bei dem er so hartnäckig war passt irgendwie nicht.
Heidenheimer
Beiträge: 3290
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Heidenheimer » 15.05.2018 00:12

Viel Einfluss auf seine Entscheidung wird auch ein allfälliges Aufgebot für Russland haben. Fährt er mit so wird sein Berater und er sich vielleicht *zu höherem* berufen fühlen und die Chancen auf einen Vereinswechsel werden so sicherlich gesteigert.
Muss er zuhause bleiben steigt die Chance dass er noch bleibt. Zudem halte ich jede Wette, dass der Bundesjogi nach Russland aufhören wird.
Rhe-er Jung
Beiträge: 626
Registriert: 03.08.2014 18:39
Wohnort: Mönchengladbach/Rheydt

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Rhe-er Jung » 15.05.2018 02:29

Was wäre denn ein "unmoralisches" Angebot für Ginter und was hätte man für Alternativen im Team,bzw. welche Alternativen wären auf dem Markt verfügbar?
Und löst man damit das Problem,dass wir in der abgelaufenen Saison 52 Gegentore kassiert haben (woran natürlich nicht allein die Innenverteidigung die Schuld trägt).
Was gäbe es für Spieler für Summen zwischen 10 und 20 Mio. mit ähnlicher oder besserer Qualität und ohne perverse Gehaltsvorstellungen,die in ein Team möchten,welches nicht international spielt.

Ich finde,da müsste das Angebot aber schon sehr sehr unmoralisch sein,denn Ersatz dürfte teuer werden und einen Christensen findet man leider nicht jedes Jahr irgendwo.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26513
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von nicklos » 15.05.2018 07:47

Wir können ja Balotelli holen. Dann ist mal Feuer unter dem Dach. Ein Drecksack, Leader und Brecher.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11299
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Badrique » 15.05.2018 08:44

AlanS hat geschrieben:Warum wird Boba so heiß als Abwanderer gehandelt? Mir hat er eigentlich sogar immer besser gefallen, als Drmic, wenn er spielte.
Ok, seine Verletzungsanfälligkeit ist schon übel ...
Lt. Kicker soll auch Fabi Johnson ein Wechselkandidat sein. Wenn dem so ist, könnte ich es überhaupt nicht verstehen. Zum einen wenn er fit ist, einer der wichtigsten Spieler im Kader. Zum anderen wurde der Vertrag vor nicht allzu langer Zeit bis 2020 verlängert.

An Plea glaube ich nicht. Der dürfte nicht unsere Preisklasse sein.
nestbeschmutzer
Beiträge: 642
Registriert: 20.12.2014 18:20
Wohnort: Westlichstes Sibirien am Rande des Thüringer Beckens

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von nestbeschmutzer » 15.05.2018 09:05

Uns drückt der Schuh auf beiden AV - Positionen (Elvedi ist IVer und außen verschenkt), in der Kreativzentrale (Kramer und Zakaria: Das, absehbar, paßt nicht und Benes und Cuisance sehe ich mehr offensiv), RA und MS. Gegenfinanziert werden kann nur durch Verkäufe, und da sehe ich die 3 H´s, Kramer und einen unserer IV´s als ersetzbar an.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6861
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 15.05.2018 13:36

Kramer, Ginter und auch Vestergaard sind für mich ein absolutes No Go. Aber leider entscheiden das andere und wir als Fans können nur hoffen.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33160
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von steff 67 » 15.05.2018 15:20

Klasse :wink:

Der eine will den behalten
Der andere den
X darf nicht gehen
Y erst Recht nicht
Z ist auf dem Weg der Besserung

Am besten der Verein verzichtet auf Neuzugänge und behält den Kader mit lauter Indianern und wechselt nur denTrainer
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6861
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 15.05.2018 15:30

Klingt für mich ein bissel so Steff als wären die 3 für dich nur Durchschnittsspieler und jederzeit ersetzbar. Tut mir ja leid das ich da anderer Meinung bin. Und ich wiederhole mich gerne, was nützen uns hohe Transfererlöse wenn man evtll. trotz 60-70 Mio. Einnahmen keine vollwertigen Ersatzspieler bekommt? Aber vielleicht hast du ja Vorschläge mit welchen Spielern man die 3 ersetzen könnte? Ich muss da passen.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6861
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 15.05.2018 15:32

Ich hoffe nur das dieser Fall nicht eintritt.
Gesperrt