Transferpolitik der Borussia

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Mikael2
Beiträge: 5904
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Mikael2 » 15.05.2018 20:42

Tommy: das sehe ich aehnlich. Die Mannschaft braucht sicherlich Veränderungen. Aber bitte mit Augenmass.
mgoga
Beiträge: 3744
Registriert: 12.05.2013 03:44

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von mgoga » 15.05.2018 21:40

Ich kann nicht nachvollziehen dass wir offenbar kaum noch nach günstigen Spielern mit Spielpraxis schauen in der 2. oder zur Not auch 3. Liga, gerade Abwehrspieler mit limitierten Möglichkeiten aber Entwicklungspotential wie Roel Brouwers gibt es dort sicher genug.

Dieser überbordende "Jugendwahn", soll jetzt nicht zu böse rüberkommen, macht meinen Freunden und mir schon seit Jahren Sorgen, der Anteil der gescheiterten Talente ist einfach sehr gross.

Ich denke es wird doch auch regelmässig bei Vereinen wie z.B. Regensburg, Kiel oder Dresden gescoutet, um nur einige Beispiele zu nennen.

Dort gibt es sicher gutveranlagte Spieler die nur nicht Woche für Woche herausstechen, so wie es bei Defensivspielern ja auch meist üblich ist.

Ganz abgekehrt ist man wohl von "fertigen" Spielern aus Südamerika, keine dortigen Stars sondern solide Spieler von kleineren Klubs die nach Europa wollen, das Niveau ist dort in den meisten Ligen recht hoch, nicht nur in Brasilien oder Argentinien.

Es muss ja nicht immer so scheitern wie damals mit Insua, abgesehen davon dass er einfach nicht bei uns reinpasste war er überdies ja schon ein exzellenter Techniker mit viel Übersicht und Kreativität.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26520
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Borusse 61 » 16.05.2018 19:24

Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26520
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Borusse 61 » 18.05.2018 00:34

Vincenzo Grifo ein Kandidat in Bremen ?

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-22708333
Benutzeravatar
devilinside
Beiträge: 1372
Registriert: 06.01.2012 14:42
Wohnort: Limburg/Westerwald

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von devilinside » 18.05.2018 09:22

wäre sehr bitter, tut mir in der seele weh ihn bei uns versauern zu sehen :(
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6104
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von HB-Männchen » 18.05.2018 09:59

Ja nun, natürlich ist das schade, aber mich konnte er auch zu keinem Zeitpunkt wirklich überzeugen. Und ein Spieler seiner Klasse, die er zweifelsfrei hat, muss auch auf einer Nicht-Lieblingsposition seine Leistung bringen können. Hinzu kommt, dass da ganz offenbar etwas mit dem Trainer und ihm nicht passt.

Dass ein Spieler aber auch mal mehr als ein Jahr braucht, um richtig anzukommen, ist sicherlich auch kein Geheimnis. Vielleicht sollte man es versuchen. Wenn er aber weg will .........................!?!?!?!
löder
Beiträge: 336
Registriert: 21.07.2004 18:20

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von löder » 18.05.2018 12:17

Mahlzeit!

Ich würde mal bei Stephan Lichtsteiner anfragen. Erfahrener Mann und mit 34 Jahren noch nicht ZU alt. Zwei Jahre tut der es noch. Denke da an einen Martin Stranzl.
Der BxB will ihn ja nicht. Würde doch gut in unsere Schweizfraktion passen.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2240
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von emquadrat » 18.05.2018 12:46

Jean Mota aus Brasilien soll ein heißes Gerücht sein, 24 Jahre vom FC Santos, gelernter Linksverteidiger.

http://www.wz.de/lokales/moenchengladba ... -1.2684094

http://www.fussballtransfers.com/bundes ... mota_90926

https://www.gazetaesportiva.com/times/s ... lo-santos/

Quelle 3 sagt, man habe sich mit dem Spieler geeinigt, Santos wolle aus finanziellen Gründen verkaufen und Fener beobachte ihn schon länger. Unter dem Artikel schreiben empörte User, der Spieler sei locker einen zweistelligen Millionenbetrag wert, so wie er seit 2 Jahren spiele. Allerdings hat er da auch oft im zentralen Mittelfeld gespielt.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7973
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von BorussiaMG4ever » 18.05.2018 13:01

spielt in dieser saison bisher ausschließlich in einem 433 im zentralen mittelfeld.
außerdem ist er "schon" 24 und hat noch nie außerhalb brasiliens gespielt.

für mich daher eine absolute wundertüte, brauchen aber jemanden, der wendt sofort konkurrenz macht. von daher bitte die finger von lassen.
uli1234
Beiträge: 13050
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von uli1234 » 18.05.2018 13:46

Borusse 61 hat geschrieben:Vincenzo Grifo ein Kandidat in Bremen ?

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-22708333

ersatz für grifo verpflichten?? verstehe ich nicht!!! :?
Kaesekeks
Beiträge: 518
Registriert: 13.07.2012 11:33

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Kaesekeks » 19.05.2018 11:12

Ist Buffon schon da?
Mikael2
Beiträge: 5904
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Mikael2 » 19.05.2018 16:39

Soll erstmal für unser Farm-Team in Paris spielen. Wenn er sich bewährt, holen wir ihn zur Rückrunde nach Deutschland.
Kampfknolle
Beiträge: 8510
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Kampfknolle » 19.05.2018 21:04

Kaesekeks hat geschrieben:Ist Buffon schon da?
Der hat eben noch gespielt. Steigt aber heute noch in den Flieger, munkelt man.

Bin gespannt wie sich die Transferperiode entwickelt. Das Max unter Talentwahn leidet, wissen wir ja. Denke aber, das auch etwas Erfahrung nicht schaden könnte. Der Mix muss halt stimmen.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27005
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von nicklos » 20.05.2018 09:33

Die jungen Spieler sind gut. Ein älterer wäre nicht verkehrt, aber er muss spielerisch passen und ein Leader sein. Nur erfahren bringt gar nichts.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10722
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Quanah Parker » 20.05.2018 12:31

Ich wäre dafür, dass man Effenberg einstellt.
Effenberg soll als Jugendtrainer der U12 arbeiten und dort schon nach der Drecks.au ausschau halten und sie danach formen.
Wenn der dann geformt wurde, ist er mit 18-20 Jahren ein richtiges ultimatives riesengroßes A-loch und Drecksc.hwein.
Zu Studienzwecken sollten vier Tage Übernachtung mitten im Böhmerwald plus Zelt und Gaskocher reichen, damit man die wahren Drecks.äue beobachten kann.
Einiges was man dort sieht, kann man auch im Alltag Fußball gebrauchen.

Die Idee von Effenberg dem Spieler später die Rückennummer 69 und auf das Trikot der Name "Die Sa.u" zu geben, regt zum diskutieren an.
"Die Sa.u" muß dann schon als Künstlername durchgehen, wie damals "Zec.ke" Neuendorf, der das genehmigt bekam, weil er Bilder malte. Malen nach Zahlen.

Unsere Sa.u müßte nicht malen, könnte sich aber als Model im Böhmerwald neben seinen nahen Verwandten fotografieren lassen.
Auch ne Art von Kunst.
Bin gespannt wann das Schwe.in soweit ist? :animrgreen:
Schmolle14
Beiträge: 360
Registriert: 07.05.2014 21:25

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Schmolle14 » 20.05.2018 12:59

Kampfknolle hat geschrieben: Bin gespannt wie sich die Transferperiode entwickelt. Das Max unter Talentwahn leidet, wissen wir ja. Denke aber, das auch etwas Erfahrung nicht schaden könnte. Der Mix muss halt stimmen.
Nein, es ist kein Fakt, dass Max unter Talentwahn leidet. Das ist deine, leider falsche, eigene Einschätzung.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2994
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 20.05.2018 16:54

Max hat gesagt, dass Talentkauf, deren Entwicklung und Weiterverkauf für Borussia Alternativlos sind.... was natürlich nicht ausschließt, gestandene Spieler zu verpflichten.
Benutzeravatar
Oldborusse
Beiträge: 2202
Registriert: 15.04.2011 20:31

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Oldborusse » 21.05.2018 15:57

Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10404
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von bökelratte » 21.05.2018 16:03

Da wird uns schon jemand überbieten, keine Bange.
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Lupos » 21.05.2018 19:03

NORDBORUSSE71 hat geschrieben:Max hat gesagt, dass Talentkauf, deren Entwicklung und Weiterverkauf für Borussia Alternativlos sind.... .
Ich bin bei diesen alternativlosen Weg darauf gespannt, welche Erlöse wir erzielen. Bisher sind diese nach meiner Bewertung überschaubar gewesen. Köln hat mit dem Verkauf von Modest ähnliche Sphären erreicht gehabt.
Es geht also auch mit älteren Spielern, vielleicht sogar besser als nur bei reinen jungen Talenten.
Gesperrt