Transferpolitik der Borussia

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26466
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von nicklos » 02.07.2017 09:36

Ich vermisse auch den Spieler, der die Truppe führt. Ein gestandener Spieler.

Letzte Saison hatte ich auch das Gefühl, da fehlt jemand, der das Spiel an sich reißt.

Den bekommen wir anscheinend diese Periode auch nicht mehr.

Stattdessen haben wir noch mehr junge Spieler dazu geholt, so viele wie nie zuvor.

Ich finde jeden einzelnen jungen Spielertransfer gut, aber man muss auch schauen wie sieht die bisherige Truppe aus und die ist traditionell auch zu nett.

Wie soll das funktionieren, wo ist die gesunde Mischung?
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8050
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Johnny Cache » 02.07.2017 11:30

dedi hat geschrieben:De Jong hat wg. des Dickschädels Favre nicht funktioniert.
Verstehe Favre ist Schuld das de Jong ein absoluter Fremdkörper auf dem Platz war und deswegen spielt der auch immer noch in Holland statt in einer der Topligen... er war langsam, er war nicht passsicher, er bekam nicht annähernd die Laufwege auf die Kette. Ein guter Stürmer passt sich dem System an und nicht umgekehrt.
Hifly
Beiträge: 30
Registriert: 24.06.2004 11:44

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Hifly » 02.07.2017 11:39

nicklos hat geschrieben:Ich vermisse auch den Spieler, der die Truppe führt. Ein gestandener Spieler.
Ich denke das Stindel diese Rolle übernehmen wird, vor allem nachdem er jetzt beim Confed-Cup überzeugen konnte. Ich denke diese Nominierung für die Nationalmannschaft wird bei ihm nochmal Reserven freisetzen, da ich glaube, dass er "Blut geleckt" hat und unbedingt bei der WM dabei sein will.
hammerurfeld
Beiträge: 267
Registriert: 21.07.2009 17:45
Wohnort: Urfeld bei Bonn

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von hammerurfeld » 02.07.2017 11:40

Hier ist der 2. Teil des Interviews mit Max.
:daumenhoch:

http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.6918415
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10646
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Quanah Parker » 02.07.2017 11:44

Ahh, sehr gut das du uns daran erinnerst. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10646
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Quanah Parker » 02.07.2017 12:00

Eberl :"Wir haben einen Kern von 14 Spielern behalten, die die Bundesliga und Borussia gut kennen und sich etabliert haben. Hinzu kommen Grifo, der sie auch kennt, und Zakaria, der sie kennenlernen wird. Auch der Verteidiger, der noch kommt, kennt die Liga".

Sehr interessant. :)
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6349
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Becko » 02.07.2017 12:04

und was ist mit dem Stürmer/9er der die Liga kennt oder kennenlernen wird?

wie gesagt, wird hier nicht nachgelegt ist das fahrlässig......
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10646
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Quanah Parker » 02.07.2017 12:10

@Becko
Ausgeschlossen ist nichts.

Eberl: "In England wird der Transfermarkt ab Juli noch richtig explodieren. Die eine oder andere Chance wird da sein, die wir uns offenhalten wollen, um offensiv vielleicht noch etwas zu tun".
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6349
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Becko » 02.07.2017 12:28

danke Quanah :daumenhoch:

Ich hoffe es wird sich in puncto Stürmer noch etwas ergeben.
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1510
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von derNickler » 02.07.2017 12:33

Denke Führungsspieler haben wir "genug". Stindl macht das super, genauso wie Vesti. Kramer muss man nur nochh mehr reizen, damit der mal aus der Haut fährt und schon hat man nen dritten Führungsspieler (meine damit, dass er mit bisher zu unsichtbar auf dem Platz ist)


Zum Thema Stürmer: Ich fände es fatal, auf Drmic zu hoffen, da keiner weiß, wann er fit ist und wann er wieder spielen kann. Zudem hat er auch vorher nicht wirklich überzeugt.

Villalba kann ich noch nicht einschätzen. Simakala wird wohl auch nicht die neue Stürmerolle zugetraut, sonst dürfte er wohl letzte Saison mal mehr Bundesligaluft schnuppern.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9104
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Nothern_Alex » 02.07.2017 13:13

Mit der Gradwanderung müssen wir immer leben.

Mit Stindl, Hazard und Raffael haben wir drei Top Leute da vorne, an denen sich die jungen Wilden orientieren können. Sollten alle mehr oder weniger gesund durch die Saison kommen, sehe ich da eine gesunde Basis. Sollten wir jedoch wieder ein ähnliches Verletzungspech wie letzte Saison haben, stehen wir im Regen.

Aber wenn wir noch einen gestanden Spieler für das vorne holen und alle bleiben fit, verbauen wir damit den Spielern aus der 2. Reihe die Chance, sich in die erste Mannschaft zu spielen.

Wie man es macht, es bleibt falsch.
Benutzeravatar
Rautenburger
Beiträge: 593
Registriert: 06.03.2010 16:18
Wohnort: Luxemburg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Rautenburger » 02.07.2017 13:44

Der arme Eberl.

Da betont er dieses Transferfenster immer wieder dass es schwierig ist als sonst, ein bisschen so wie Tetris, dieses mal kann eher noch nach Trainingsanfang was passieren, usw. usf.

Aber trotzdem bricht im Fanlager Panik aus.

Ich für meinen Teil vertraue Eberl da voll und ganz.
Wir werden mit einem adäquat-besetzten Kader in die neue Saison gehen. Offensiv wie Defensiv.

Ich denke man hat eine Plan A Lösung von der Insel im Blick und muss abwarten bis die Transfer-Hektik sich gelegt hat. Und wenn dies nicht klappt kann man erst Plan B und C in Erwägung ziehen.

Warum tun wir uns alle nicht den Gefallen auf Eberl zu vertrauen und hinzuhören was er sagt. Wir haben uns letzte Saison als Fans schon nicht mit Ruhm bekleckert, nun könnten wir mit etwas Ruhe und Vertrauen entgegen steuern.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39291
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von dedi » 02.07.2017 17:14

Johnny Cache hat geschrieben: Ein guter Stürmer passt sich dem System an und nicht umgekehrt.
Dann hätten einige Weltklasse-Stürmer niemals eine Karriere starten können! Man erwartet auch nicht von einem Torwart, dass er auf einmal linker Verteidiger spielen soll.
Benutzeravatar
Duisburger Borusse
Beiträge: 800
Registriert: 30.08.2008 09:06
Wohnort: Duisburg-Rheinhausen

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Duisburger Borusse » 02.07.2017 17:54

Hoffe auf eine Grottenschlechte Leistung von Ginter heute Abend .....und das Max sich das Spiel anschaut und sich ganz schnell umentscheidet damit wir hoffentlich doch noch einen Knipser bekommen :cool:
ALTERBORUSSE65
Beiträge: 1023
Registriert: 16.05.2012 12:38

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von ALTERBORUSSE65 » 02.07.2017 18:00

So langsam macht mir Max Angst. Entweder weiß mehr wie wir :) oder er kennt den aktuellen Kader nicht oder er kann nicht rechnen.

Er schreibt von 14 etablierten Spielern die bleiben.

Raffael  
Lars Stindl  
Thorgan Hazard  
Josip Drmic  
Fabian Johnson  
Oscar Wendt  
Christoph Kramer  
Jannik Vestergaard  
Tony Jantschke  
Nico Elvedi  
Patrick Herrmann  
Ibrahima Traoré  
Sommer
Sippel

Müssen die sein :daumenhoch:

Dann sind die zuviel:

Nico Schulz
Timo Kolodziejczak
Tobias Strobl
Jonas Hofmann


Das heisst, das diese Spieler den Verein verlassen sollen. :winker:

Aber wie will er die Spieler "loswerden"

Oder sehe ich da was falsch?
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von GigantGohouri » 02.07.2017 18:01

Warum sollte die Verpflichtung eines weiteren Verteidigers (bei dem ich tatsächlich zwischen "cool!" und "bitte nicht!" schwanke) eine Stürmerverpflichtung verhindern? Wie kommt man zu dieser Annahme frag ich mich...
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Sven Vaeth » 02.07.2017 18:07

Mangelndes Budget eventuell Gigant.

Ich denke man wartet ab wie sich Josip und Julio entwickeln.
Dann schaut man was am Markt passiert.
Ich denke wir werden nochmals zuschlagen wenn wir Bedarf haben.
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Sven Vaeth » 02.07.2017 18:08

Duisburger Borusse hat geschrieben:Hoffe auf eine Grottenschlechte Leistung von Ginter heute Abend .....und das Max sich das Spiel anschaut und sich ganz schnell umentscheidet damit wir hoffentlich doch noch einen Knipser bekommen :cool:
OMG :help:
telltor
Beiträge: 1080
Registriert: 17.01.2011 02:37
Wohnort: troisdorf

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von telltor » 02.07.2017 18:17

da kann man nur mit dem kopf schütteln. :pillepalle:
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von GigantGohouri » 02.07.2017 18:22

Sven Vaeth hat geschrieben:Mangelndes Budget eventuell Gigant.
Ich glaube nicht, dass man zwanghaft jegliches vorhandenes Kapital in einen Mannschaftsteil haut, warum auch immer, und dann einen anderen Teil dann komplett ignoriert, wo es zudem mit Hahn auch noch Abgänge gibt.

Warum auch immer... ja, warum auch immer sollte man so etwas tun? So ein Denken kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen bei einem professionellen Verein, ja nicht mal bei nem Landesligisten.
Gesperrt