Transferpolitik der Borussia

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
uli1234
Beiträge: 14341
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von uli1234 » 30.08.2015 15:37

wir sind finanziell ne kleine nummer...klar?und?? mainz nur als simples kleines beispiel ist ne noch kleinere nummer.....die haben ähnlich wie wir ihren mittelfeldstrategen und stürmer nummer 1 verloren, die holen 6 punkte aus drei spielen, mit neuem stürmer und neuer 6, der sich gestern auch noch verletzt hat. und das ist nur ein beispiel, dass dieses kleingerede bei mir auf keinem nahrhaften boden fällt. es geht mir nicht um den saisonstart, es geht mir auch nicht um dauerhaft europaleague oder so´n gedöns. es geht mir darum, dass - so seltsam es auch sein mag - bei uns alle neuen spieler erstmal neu fuppes lernen müssen. also ist das scouting dann auch doch nicht so toll, wenn man spieler verpflichtet, die taktisch erstmal umgeschult werden müssen, dass alleine ist mein problem.
Zuletzt geändert von uli1234 am 30.08.2015 15:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 34497
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von steff 67 » 30.08.2015 15:40

Klasse Ulli :daumenhoch:
FANausMV
Beiträge: 510
Registriert: 23.09.2009 14:01

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von FANausMV » 30.08.2015 15:42

Ich versteh deinen Standpunkt. Aber ich seh das Spielsystem von Favre anspruchsvoller als das von Mainz (und vielen anderen Vereinen), und langfristig auch als erfolgreicher.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7638
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 30.08.2015 15:49

Rumms. VW geht nochmal richtig in die vollen. Dante wohl schon da, und Draxler evtll. noch hinterher. Bayern haben auch noch mal nachgelegt. Es schmerzt schon sehr da ohnmächtig zuschauen zu müssen.
Benutzeravatar
Cruzha
Beiträge: 1768
Registriert: 10.03.2003 22:54
Wohnort: Block 18A
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Cruzha » 30.08.2015 15:57

Wegen was du so Schmerzen verspürst ...
Tellefonmann

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Tellefonmann » 30.08.2015 16:03

Ach, ich kann ihn schon verstehen. Denn letztlich zeigen diese Transfers schon in welche Richtung es in Zukunft geht. P3, Rückrundenmeister, CL... das ist erstmal vorbei.

Dortmund hat uns überholt. Leverkusen schätze ich diese Saison auch stärker ein. Schalke wohl auch. Der Rest wird eng.

Jetzt aber erstmal stabilisieren und bitte eine ordentliche Leistung gegen Bremen. Dann kann ich auch nochmal 0 Punkte ertragen. Aber es muss deutlich werden, dass die Moral und Mechanismen stimmen.
Lupos
Beiträge: 3832
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Lupos » 30.08.2015 16:30

@ Uli völlig richtig. Aber bei uns muss man nach Ansicht einiger User immer Verständnis haben und Zeit mitbringen. Zeit die es in diesem Geschäft aber definitiv nicht gibt.
Wenn können auch keine Spieler auf den Markt finden die uns weitergeholfen hätten, gab es einfach nicht. Ist schon erstaunlich, wie z.B. Mainz solch Spieler finden konnte.
Wobei wenn man bei uns sieht wie eingefahren wie bei der Besetzung der Stürmerposition sind, ist es wohl tatsächlich ein schwieriges Unterfangen. Der Transferperioden und dann wird der Stürmer geholt, der sich zuvor gegen uns entschieden hat.......
Slowdive
Beiträge: 1522
Registriert: 10.04.2014 13:43

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Slowdive » 30.08.2015 16:56

Meine Fr.esse, heute ist ein Fußballspiel und hier wird immer noch quer durch die threads gejammert, wie schlimm unsere Transfers waren und das überhaupt die strategische Ausrichtung schlecht ist. Besonders, weil sich hier anscheinend massig Insider aus dem Managementbereich tummeln.
Irgendwann ist auch mal gut, aber vermutlich geht das Theater noch bis Weihnachten weiter.
Benutzeravatar
Ollie
Beiträge: 1370
Registriert: 06.03.2003 12:35
Wohnort: Lanzarote
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Ollie » 30.08.2015 17:04

Das wird noch viel länger so weitergehen - bis wir wieder 3. sind.
Wobei, noch nicht mal dabei bin ich mir sicher....dann wird gesagt, mit einer besseren Einkaufspolitik hätte wir um die Meisterschaft mitspielen können... :pillepalle:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45566
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von HerbertLaumen » 30.08.2015 17:07

Dritter? Hallo? Wir müssen uns verbessern! Stillstand ist Rückschritt!!!
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Dick » 30.08.2015 17:08

Könnte eventuell noch etwas passieren.
Benutzeravatar
00anton
Beiträge: 2024
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Celle

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von 00anton » 30.08.2015 17:09

Eberl hat das Interesse an Dante nicht dementiert.
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Dick » 30.08.2015 17:11

00anton hat geschrieben:Eberl hat das Interesse an Dante nicht dementiert.
Ja, wir waren wahrscheinlich interessiert.
Aber, jetzt ist Dante in WOB.
Fan123
Beiträge: 723
Registriert: 14.09.2014 18:03

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Fan123 » 30.08.2015 17:13

00anton hat geschrieben:Eberl hat das Interesse an Dante nicht dementiert.
"nicht dementiert" ist noch vorsichtig formuliert. finde er hat deutlich zum ausdruck gebracht, dass hohes interesse bestand und auch verhandlungen stattgefunden haben. er schien über den wechsel nach wolfsburg ziemlich enttäuscht.
orti
Beiträge: 1186
Registriert: 14.08.2011 11:23

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von orti » 30.08.2015 17:14

Dante wenn er hier wirklich gerne gespielt hat wäre auch gekommen aber das liebe geld :oops:
Mattin

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Mattin » 30.08.2015 17:17

Ja das liebe Geld - unfassbar das Max Interesse gezeigt hat. :shock: :?:
uli1234
Beiträge: 14341
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von uli1234 » 30.08.2015 18:24

HerbertLaumen hat geschrieben:Dritter? Hallo? Wir müssen uns verbessern! Stillstand ist Rückschritt!!!

och, gegen stillstand hätte ich nix, weil dann gäbe es schöne fußballspiele mit tempo,ideen......rückschritt ist das, was wir in den ersten 2 1/2 halbzeiten gesehen haben.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3337
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von ewigerfan » 30.08.2015 18:43

Wahrscheinlich heißt es auch nach dem 10. Spiel, dass man die Neuzugänge nicht beurteilen könne. Na dann.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von GigantGohouri » 30.08.2015 18:51

Komisch aber, dass ein Costa, der Japaner von Mainz und andere hingegen direkt einschlagen bei ihren Vereinen.... :?:
Mattin

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Mattin » 30.08.2015 18:59

Pssst Jens ich verrate dir jetzt was - die haben andere Trainer... :ja:spielt Mainz in der CL?
Gesperrt