Transferpolitik der Borussia

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Bökelfohlen
Beiträge: 1295
Registriert: 22.01.2009 21:05
Wohnort: Göppingen

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Bökelfohlen » 30.06.2015 07:58

.....wir werden in der neuen Saison im 4-1-4-1 auflaufen.....so wie's die Bayern letzte Saison auch schon gemacht haben.Das ist sicher.... :mrgreen:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45333
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von HerbertLaumen » 30.06.2015 08:55

Glaubt ihr wirklich, dass Favre nicht schon längst weiß, was er mit Stindl machen wird?
ironie
Beiträge: 1525
Registriert: 06.06.2015 11:30

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von ironie » 30.06.2015 09:33

Klar weiss er das.
Nachdem gestrigen aussagen von eberl( kann man nun auch nicht mehr so viel drauf geben ) ist ja wieder alles möglich in sachen transfer und wie sollte es auch anders sein, werden alle "wir brauchen offensiv noch einen " beführworter wieder wach geworden und vordern/schlagen auch den ein oder anderen spieler vor.

Völlig untergegangen ist das Stranzel nach nachwievor nicht fit ist und nur individuell trainiert. hatte echt nicht mitbekommen das seine Verletzung so schlimm ist und das erso lang ausfällt. habe ein ungutes Gefühl und finde das wir in der defensive mit Evedi und Christensen nicht gut genug aufgestellt sind. glaube das wir wenn es dumm läuft Schwierigkeiten bekommen platz 6 in der Bundesliga zu erreichen.
telltor
Beiträge: 1080
Registriert: 17.01.2011 02:37
Wohnort: troisdorf

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von telltor » 30.06.2015 10:07

ich würde mich schon über platz 6 freuen :disco:
ironie
Beiträge: 1525
Registriert: 06.06.2015 11:30

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von ironie » 30.06.2015 10:12

ich merk schon wird wieder falsch verstanden. freue mich auch über platz 6 aber nicht mehr so dolle über platz 8
uli1234
Beiträge: 14205
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von uli1234 » 30.06.2015 10:48

ironie hat geschrieben:Klar weiss er das.
Nachdem gestrigen aussagen von eberl( kann man nun auch nicht mehr so viel drauf geben ) ist ja wieder alles möglich in sachen transfer und wie sollte es auch anders sein, werden alle "wir brauchen offensiv noch einen " beführworter wieder wach geworden und vordern/schlagen auch den ein oder anderen spieler vor.

Völlig untergegangen ist das Stranzel nach nachwievor nicht fit ist und nur individuell trainiert. hatte echt nicht mitbekommen das seine Verletzung so schlimm ist und das erso lang ausfällt. habe ein ungutes Gefühl und finde das wir in der defensive mit Evedi und Christensen nicht gut genug aufgestellt sind. glaube das wir wenn es dumm läuft Schwierigkeiten bekommen platz 6 in der Bundesliga zu erreichen.
Also nach den Trainingseindrücken gestern ist Martin aber ganz nah am Mannschaftstraining......trainiert übrigens mit Ball....viele wechselnde Bewegungen, der isst bald dabei, bin ich mir sicher, und vor allem schaut der aber mal richtig mega topfit aus........
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6435
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von lutzilein » 30.06.2015 11:26

uli1234 hat geschrieben:viele wechselnde Bewegungen, der isst bald dabei, bin ich mir sicher, und vor allem schaut der aber mal richtig mega topfit aus........
Was denn? Mettbrötchen? Käsehäppchen? :lol:

Sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen :aniwink:
ironie
Beiträge: 1525
Registriert: 06.06.2015 11:30

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von ironie » 30.06.2015 16:13

uli1234 hat geschrieben:Also nach den Trainingseindrücken gestern ist Martin aber ganz nah am Mannschaftstraining......trainiert übrigens mit Ball....viele wechselnde Bewegungen, der isst bald dabei, bin ich mir sicher, und vor allem schaut der aber mal richtig mega topfit aus........

Hmm gut gut hmm
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7564
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 30.06.2015 16:53

Immer her mit den Schweizer Greenhorns. So langsam entwickeln wir uns zum Talenteschuppen. Wer bitte sehr ist Sow? Sagt bloß der ist jetzt anstelle von Christensen geholt worden? Ich steig nicht mehr durch. Es werden nur noch blutjunge Spieler geholt, die kein Seele Mensch kennt. Wenn Christensen auch noch kommt dann haben wir 4 blutjunge Spieler geholt wovon ich zuvor nur von Christensen gehört habe. Das ist nicht das was ich mir vorgestellt habe. 1-2 Talente okay, aber ich finde wir übertreiben es jetzt. Und immer wieder Schweizer.
Gladbacher01
Beiträge: 5526
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Gladbacher01 » 30.06.2015 16:56

Ruhig Blut. Der Sow ist erstmal für die U23 gekommen. Er hat auch bei Zürich in der 2. Mannschaft gespielt. :wink: :winker:
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7564
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 30.06.2015 17:16

Aha in der zweiten Mannschaft. Ja sorry bitte aber was verspricht man sich von solchen Spielern? Erst mal ab für ein 1-2 Jahre in die U23 und danach sollen sie ihren Mann stehen und Führungsspieler ersetzen? Also wenn das dauerhaft zur unseren Taktik wird dann halte ich mich am besten gänzlich aus Transferbeiträgen raus. Weil das ist keine Taktik meiner Meinung nach für ein Team das sich gerne auf Dauer unter den ersten 8 in der Liga etablieren möchte.
Gladbacher01
Beiträge: 5526
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Gladbacher01 » 30.06.2015 17:30

Aber wo ist denn das Problem? Wir verpflichten junge Spieler mit Potenzial für kleines Geld und lassen sie für unsere U23 ran. Wenn sich der Spieler mit seinen Leistungen für höhere Aufgaben empfiehlt, wird er zu den Profis geholt - Optimal.

Wenn nicht, dann haben wir einen finanziellen Verlust, der sich absolut in Grenzen hält.
tzzz
Beiträge: 425
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tzzz » 30.06.2015 17:33

tommy 64 hat geschrieben:Aha in der zweiten Mannschaft. Ja sorry bitte aber was verspricht man sich von solchen Spielern? Erst mal ab für ein 1-2 Jahre in die U23 und danach sollen sie ihren Mann stehen und Führungsspieler ersetzen? Also wenn das dauerhaft zur unseren Taktik wird dann halte ich mich am besten gänzlich aus Transferbeiträgen raus. Weil das ist keine Taktik meiner Meinung nach für ein Team das sich gerne auf Dauer unter den ersten 8 in der Liga etablieren möchte.
Du würdest wohl gerne nur Superstars verpflichten. Zur Erinnerung jeder Weltstar war mal jung und irgendwo in einer U-Mannschaft!
Benutzeravatar
Handschuh #33
Beiträge: 1015
Registriert: 18.10.2004 17:11
Wohnort: Menden (Sauerland)

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Handschuh #33 » 30.06.2015 17:34

Also, aus vielen Beiträgen kann man schon die Erwartungshaltung für die kommende Saison erahnen und sollten wir nicht von Beginn an um Rang 3 mitspielen, wird der Kopf von Favre von vielen wohl schneller gefordert werden, wie wir alle gucken können!
Traurig, traurig, aber das ist wohl die Realität heutzutage!
telltor
Beiträge: 1080
Registriert: 17.01.2011 02:37
Wohnort: troisdorf

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von telltor » 30.06.2015 17:47

ironie hat geschrieben:ich merk schon wird wieder falsch verstanden. freue mich auch über platz 6 aber nicht mehr so dolle über platz 8
nein ich habe dich nicht falsch verstanden,fahre schon seid 1964 zur unserer borussia,und bin ein genügsamer mensch,da ich einiges von unserem manager halte,bin ich der gleichen meinung wie er,wir sind noch nicht so weit,immer unter die ersten 6 zu kommen,auch platz 8 ist für mich schon ein erfolg.nicht jeder versteht dich falsch also bleib ruhig. :wink:
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7564
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 30.06.2015 17:50

Ich habe unter den ersten 8, und nicht unter den ersten 3 geschrieben. Was nach Hazard, Stindl, Drmic und Sippel verpflichtet wurde stimmt mich halt nicht zufrieden. Und ich kann den Sow Transfer nicht nachvollziehen. Sorry. Wurde er jetzt anstelle von Christensen geholt? Und ich erwarte keine Superstars für 20- 40 Mio. €.
Benutzeravatar
Handschuh #33
Beiträge: 1015
Registriert: 18.10.2004 17:11
Wohnort: Menden (Sauerland)

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Handschuh #33 » 30.06.2015 18:12

tommy 64 hat geschrieben:Und ich erwarte keine Superstars für 20- 40 Mio. €.
Ja wen denn z.B.?

Immer sagen "Ich erwarte keine Superstars, aber..."
Benutzeravatar
allan77
Beiträge: 843
Registriert: 25.07.2005 21:34
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von allan77 » 30.06.2015 18:17

Borussia nuzt, unsere derzeit günstige sportliche Ausgangssituation wohl dafür, nicht nur "fertige" Spieler zu verpflichten, sondern parallel auch sehr junge besonders talentierte Spieler zur Borussia zu lotsen die man vorher vielleicht nicht bekommen hätte...


Ich kann darin keinen Fehler entdecken...
Benutzeravatar
Handschuh #33
Beiträge: 1015
Registriert: 18.10.2004 17:11
Wohnort: Menden (Sauerland)

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Handschuh #33 » 30.06.2015 18:19

So sieht es aus, allan77!
ddanner
Beiträge: 169
Registriert: 25.05.2009 21:37

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von ddanner » 30.06.2015 18:32

Na dann will ich mal einen Vorschlag machen, hätte mir z. B. einen Bartra von Barcelona sehr gut als Verstärkung für die Innenverteidigung vorstellen können.
Preis um 10 Millionen, 24 Jahre jung und eine hervorragende Ausbildung. Die Wahrscheinlichkeit, dass der uns sofort geholfen hätte, ist größer als bei einem 18 jährigen.
Gesperrt