Luuk de Jong - Twente Enschede

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Holgerfohlen
Beiträge: 1457
Registriert: 15.02.2012 11:29

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von Holgerfohlen » 05.07.2012 17:54

Aus den Niederlanden gibt es keine weiteren news. Habe eben mal ein bißchen geblättert.
Ich denke, dass diese Woche nichts mehr passieren wird, auch wenn der Berater hofft, dass dem so ist.
Vielleicht werden wir ja morgen oder am WE überrascht.
Ich glaube aber, dass es noch eine zähe Angelegenheit wird und meine Skepsis wächst schon ein bißchen, da Twente keine Anstalten macht, von seinen Forderungen abzuweichen. Der Schuss könnte allerdings auch nach hinten losgehen.
Ich würde keinen Spieler halten wollen, wenn dieser definitiv erklärt, dass er nicht mehr für meinen Verein spielen möchte und schon garnicht, wenn es sich um einen Topspieler handelt.
Vielleicht haben wir ja Glück und die Holländer kommen zur Vernunft und lassen endlich das Kiffen, damit sie die Welt wieder mit realistischen Augen betrachten.
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von Sven Vaeth » 05.07.2012 17:56

TheOnly1 hat geschrieben:Ich denke auch das wir die 13 Millionen zahlen würden (und sollten).
Wenn das Geld da ist, dann ist es da. Bunkern ist sinnlos.
Man könnte es auch geschickter investieren... :winker:
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6239
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von HB-Männchen » 05.07.2012 18:00

Distinction hat geschrieben:Kümmer du dich doch um deinen S.cheiss und ich um
meinen.......und beschränke dich mit deinen Ratschlägen aus Borussia
die sind dir sicher dankbar :mrgreen:

Das mache ich doch glatt!

Im Gegenzug verschonst Du uns dann mit Deiner Hirndiarrhoe.

So schnell können Verhandlungen ablaufen. :mrgreen:
Benutzeravatar
markymark
Beiträge: 2149
Registriert: 13.07.2007 13:01

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von markymark » 05.07.2012 18:02

weil die Zeit drängt hat man sicher ein letztes Angebot abgegeben und eine Frist gesetzt. Z.B. 10 Mio´s + Wendt, was mir Persönlich schon etwas viel ist, sagt bis Freitag 18:00 Uhr zu oder wir verpflichten einen anderen Spieler.
Benutzeravatar
Tom@Gladbach
Beiträge: 1392
Registriert: 14.07.2005 12:08
Wohnort: Lichtenfels/Oberfranken

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von Tom@Gladbach » 05.07.2012 18:03

HB-Männchen hat geschrieben:Kinders, wenn Twente nicht verhandelt sondern nur die Forderungen wiederholt, sollte Max denen viel Glück und viel Spaß wünschen und das wars dann. Max hat einen Ruf zu verlieren, und wenn Twente ihn nun nötigt, doch das zu zahlen, was sie wollen, werden andere Clubs sich zukünftig daran erinnern.

Abhaken!

Plan B und C angehen!

Feierabend!
Dass sich andere Clubs daran erinnern werden, ist die eine Seite der Medaillie. Die andere ist - und da komm ich auf die Diskussion von heute Nachmittag zurück - wenn Twente sich partout weigert, der Borussia und LdJ entgegen zu kommen, sozusagen die Entwicklungsmöglichkeiten von LdJ nachhaltig behindert (Vertrag hin oder her), dann merken sich das auch talentierte Spieler und deren Berater.

D.h. große Talente gehen künftig lieber nicht zu Twente sondern schauen, dass sie z.B. bei Heerenveen / Feyenoord usw. unterkommen.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von GigantGohouri » 05.07.2012 18:04

Becko hat geschrieben:eben gerade beim Transfer Report auf Sky Sport News:

Gladbach ist nach wie vor an de Jong drann und hätte angeblich 13 Mio. für diesen Spieler geboten!
Besser so als 11 Mio. plus Wendt. :daumenhoch:
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 19001
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von antarex » 05.07.2012 18:06

13 Mio???

Sollte das stimmen...
Da muß man sich aber schon sehr sicher sein, dass der Mann auch einschlägt.
Macht der in den ersten Spielen keine Hütte, dann kann es sehr schnell unruhig werden.

Und sowieso, wenn, dann nur ohne jegliche Abstriche wie Weiterverkaufsanteile oder was sonst so üblich ist.
Sonst soll Maxi lieber ein Hotel bauen und einen Stürmer schnitzen ...
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 4029
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von TheOnly1 » 05.07.2012 18:10

Sven Vaeth hat geschrieben: Man könnte es auch geschickter investieren... :winker:
Das ist halt die Frage.
Wer sagt das?
Vielleicht sind LF und ME so überzeugt von de Jong, dass sie keinen anderen wollen und denken das er die 13 Millionen wert ist.
Wenn es keinen anderen Spieler am Markt gibt in einem etwas günstigeren Preissegment, den sie haben wollen, dann kann man das Geld eben nicht geschickter investieren.
Aber wir können es letztendlich ja eh nicht ändern. Egal wie es am Ende kommt.
ewiger Borusse
Beiträge: 6212
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von ewiger Borusse » 05.07.2012 18:11

Max wird das schon machen.

Ich habe nur angst das bei den Summen ( wenn die wirklich so hoch sind ) das ganze Mannschaftsgefüge auseinander gerissen wird. wer 13 Mio an Ablöse kosten soll der wird auch dementsprechend Gehalt bekommen.
Benutzeravatar
Herr Netzer
Beiträge: 1093
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von Herr Netzer » 05.07.2012 18:14

13 Mios....

Man tut auch dem Jungen keinen Gefallen, wenn man ihn mit so einer "Hypothek" ins Rennen schickt... Angenommen, er bräuchte tatsächlich eine längere Eingewöhnungszeit, dann sehe ich jetzt schon wieder die Meute, die über ihn herfällt und ihn zerreisst und das hat nicht verdient, da er ja kommen wollte und nicht er den Preis getrieben hat!!!

Twentes Haltung ist einfach nur albern und trotzig. Sollte es an denen liegen, dass der Transfer platzt, dann bete ich, dass Tom recht behält und dieser Verein in Zukunft von jungen ambitionierten Talenten weiträumig gemieden wird!
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3781
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von thoschi » 05.07.2012 18:14

Unabhaengig von dJ...wir haben noch 13 Millionen (wenns denn stimmt). Das ist doch mal ne Hausnummer nach Xhaka, Dominguez & Co. Gibts denn da keine Alternative(n) mit AK? Alles all in auf einen Spieler und wieder ne Abhängigkeit irgendwie...weiss nicht. Bin froh, dass ich das nicht entscheiden muss (und kann).
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3781
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von thoschi » 05.07.2012 18:16

Da kann Twente nix dafür...dJ oder Berater haben beim Vertrag die AK vergessen. :wink:
mcpuss
Beiträge: 1871
Registriert: 27.07.2004 17:31
Wohnort: Heeschpelt / Luxemburg

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von mcpuss » 05.07.2012 18:17

Was das Finanzielle betrifft mache ich mir überhaupt keine Sorgen. Ein Schippers weiss genau was er macht!

Das heisst für mich, kaufen wir den LDJ dann ist er auch finanzierbar, kaufen wir Ihn nicht so war er's nicht! Mehr gibt es dazu nicht sagen!

Würde mich allerdings freuen wenn es klappen würde!
mcpuss
Beiträge: 1871
Registriert: 27.07.2004 17:31
Wohnort: Heeschpelt / Luxemburg

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von mcpuss » 05.07.2012 18:18

ewiger Borusse hat geschrieben:Max wird das schon machen.

Ich habe nur angst das bei den Summen ( wenn die wirklich so hoch sind ) das ganze Mannschaftsgefüge auseinander gerissen wird. wer 13 Mio an Ablöse kosten soll der wird auch dementsprechend Gehalt bekommen.
Ginge es Ihm nur um's Gehalt würde er nach England wechseln!
Benutzeravatar
Tom@Gladbach
Beiträge: 1392
Registriert: 14.07.2005 12:08
Wohnort: Lichtenfels/Oberfranken

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von Tom@Gladbach » 05.07.2012 18:19

Meiner Meinung nach sind 10 Mio zzgl. ein paar kleinerer Zulagen die Schmerzgrenze. Wir haben das Geld nur einmal, wie einer der Vorredner treffend angemerkt hat.

Das Risiko ist immens, siehe Berg. Seine Tore bei You Tube sind nett anzuschauen, die Gegenspieler haben aber eher drittklassiges Format, wenn Sie überhaupt in der Nähe waren.

Für 13 Mio. könnten wir Hoilett, Raffael und einen Stürmer für 7 Mio holen. Da sind wir in der Breite viel besser aufgestellt und könnten notfalls ála Espana auch einfach ohne Stürmer munter drauf los stürmen ... das wär' für die Borussia-Konkurrenz in der Bundesliga mal wieder ein Überraschungsmoment 8)
Benutzeravatar
kalle delhaye
Beiträge: 281
Registriert: 08.02.2006 16:56
Wohnort: aussenstandort bergkamen

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von kalle delhaye » 05.07.2012 18:23

Wahrscheinlich wird dJ kommen und einschlagen wird Hrgotha. Das würde mich jedenfalls nicht wundern. :mrgreen:
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von Sven Vaeth » 05.07.2012 18:24

TheOnly1 hat geschrieben: Das ist halt die Frage.
Wer sagt das?
Vielleicht sind LF und ME so überzeugt von de Jong, dass sie keinen anderen wollen und denken das er die 13 Millionen wert ist.
Wenn es keinen anderen Spieler am Markt gibt in einem etwas günstigeren Preissegment, den sie haben wollen, dann kann man das Geld eben nicht geschickter investieren.
Aber wir können es letztendlich ja eh nicht ändern. Egal wie es am Ende kommt.
Bei einer Summe von 13 Mio. könnte man fast ein Paket Raffael, Hoilet Guidetti schnüren...
Oder Raffael Helmes + Hoilett.

Für 13 Mio trägt der Junge einen Rucksack das ist der Hammer.
Und ich glaube nicht, dass nur de Jong zu uns und unserem System passt.
Für mich sind das Apothekenpreise und nicht seriös.
Wenn wir bereit sind das zu zahlen sollen wir es tun ich würde es jedoch irrsinnig finden. Wir haben keinen Scheich und keinen Auto/Gaskonzern.
sterno
Beiträge: 2155
Registriert: 08.06.2012 20:44

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von sterno » 05.07.2012 18:26

13 Mio...... mannomann, wer sind wir denn?

Es gibt faktisch drei Möglichkeiten.

A: der Spieler bleibt BuLi-Durchschnitt oder kann sich sogar nicht durchsetzen. Das wäre der echte Griff in die Klosettschüssel.

B: der Spieler schlägt gut ein und wird solider Stammspieler. Selbst in dem Falle wird der VfL im Leben keinen Dummen finden, der ihm irgendwann mal wenigstens die Selbstkosten einbringt.

C: der Spieler schlägt ein wie eine Rakete und alle Scheichs und Oligarchen öffnen ihre Portokasse. Und nur in diesem Falle könnte der VfL finanziell unbeschadet aus dieser Kiste rauskommen.

Wie viele Vorredner bereits sagten, es muss auch einen anderen Plan geben.
13 Mio sind für den VfL eine Hausnummer zu hoch (noch :wink: )
Cneutz

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von Cneutz » 05.07.2012 18:31

Borussia steht die Tür offen. Nun heißt es durchzugehen.

Reus, unser bester Offensivmann, ist weg, das ist Fakt. Da muss man auch mal bereit sein, ein etwas größeres Rad zu drehen, wenn man den auch nur einigermaßen ersetzen will.
Und international betrachtet kosten gute Leute eben gutes Geld. Schaut mal, was für Summen da teilweise gehandelt werden. Ich bin sicher, wenn die 13 Mios bezahlt werden, dann nur, wenn und weil Borussia es sich leisten kann. Und wenn Lulu eben LdJ haben will, dann bitteschön.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 12692
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von midnightsun71 » 05.07.2012 18:38

sterno hat geschrieben:13 Mio...... mannomann, wer sind wir denn?

Es gibt faktisch drei Möglichkeiten.

A: der Spieler bleibt BuLi-Durchschnitt oder kann sich sogar nicht durchsetzen. Das wäre der echte Griff in die Klosettschüssel.

B: der Spieler schlägt gut ein und wird solider Stammspieler. Selbst in dem Falle wird der VfL im Leben keinen Dummen finden, der ihm irgendwann mal wenigstens die Selbstkosten einbringt.

C: der Spieler schlägt ein wie eine Rakete und alle Scheichs und Oligarchen öffnen ihre Portokasse. Und nur in diesem Falle könnte der VfL finanziell unbeschadet aus dieser Kiste rauskommen.

Wie viele Vorredner bereits sagten, es muss auch einen anderen Plan geben.
13 Mio sind für den VfL eine Hausnummer zu hoch (noch :wink: )
sorry,aber wenn er durchstartet holst du die 13 millionen locker rein,wenn er nach bayern england usw geht können es schnell 20 und mehr millionen werden...also 13 millionen ist nur für deutschland sehr hoch!!!

:schildmeinung:
Gesperrt