Luuk de Jong - Twente Enschede

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Cneutz

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von Cneutz » 05.07.2012 19:51

Also, falls das stimmen sollte, mit 18 Mios, FALLS, würde ich auch sagen: schade, aber dann eben nicht. Bei aller Vorfreude: mehr ausgeben, als ein Reus eingebracht hat, oder ein Kagawa gekostet hat: nein. Das sitzt nicht drauf, sorry.
Benutzeravatar
Henk
Beiträge: 218
Registriert: 23.09.2003 20:16
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von Henk » 05.07.2012 19:53

tommy 64 hat geschrieben:Wir wissen doch gar nicht ob das mit der 13 Mio. Offerte überhaupt stimmt. Ich finde jedenfalls nichts darüber.
Nachdem ich dir jetzt schon mehrfach deutlichst widersprochen habe, freue ich mich, dir auch einmal rückhaltlos zustimmen zu können. :shakehands:

Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass Eberl und Favre tatsächlich so viel Geld auf einmal ausgeben. Die einzige für mich denkbare Möglichkeit, wie man auf einen Deal in einer derartigen Höhe käme, wäre ein Gesamtpaket mit Nachzahlungen bei Gladbacher Erfolgen, das sich im maximalen Erfolgsfall auf 13 Mio. (oder wie viel auch immer) summiert.

Wenn wir am Ende der Saison Meister, Pokalsieger und CL-Gewinner sind, dann kann Twente insgesamt auch gerne 17 Mio. kassieren, aber in einem realistischeren Fall (z.B. PLatz 7 in der BL, DFB-Pokal-Viertelfinale und Ausscheiden aus der Europa-League nach der Gruppenphase) können solche Summen nicht ernsthaft gezahlt werden.

Da ich nach wie vor volles Vertrauen zu Eberl, Favre und Schippers habe, bin ich zuversichtlich, dass ein Harakiri-Deal für uns nicht in Frage kommt.
Benutzeravatar
Henk
Beiträge: 218
Registriert: 23.09.2003 20:16
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von Henk » 05.07.2012 19:54

Ach so: Wie ja schon viele andere geschrieben haben: Oskar Wendt abzugeben wäre echt doof.
wim57
Beiträge: 120
Registriert: 23.08.2007 00:14

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von wim57 » 05.07.2012 19:55

für die kohle kriegen wir auch noch nen anderen.
wim57
Beiträge: 120
Registriert: 23.08.2007 00:14

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von wim57 » 05.07.2012 20:07

das blöde ist ja nur, daß es augenscheinlich nicht am spieler liegt,
sondern an irgendwelchen heinis von twente.
wenn allerdings die engländer schon abgesprungen sind,
können die sich die geforderten summen in die haare schmieren.
und ob die das in 1-2 jahren noch kriegen können, weiss der geier.
Benutzeravatar
markymark
Beiträge: 2137
Registriert: 13.07.2007 13:01

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von markymark » 05.07.2012 20:09

GigantGohouri hat geschrieben:Bild
Da steht 8-10 Mio´s und nicht 18 Mio´s 8)
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von GigantGohouri » 05.07.2012 20:09

Kann auch ein Bindestich sein.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6912
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von tommy 64 » 05.07.2012 20:10

N-Blockler hat geschrieben:Was ist das für ein abartiges Spiel?

Je länger die zusammen sitzen, desto mehr wollen die. Normal ist es doch umgekehrt?
Ich sehe es allmählich mit Galgenhumor. Das ist ein Irrsinn der nicht mehr in Worte zu fassen ist. :winker:
N-Blockler
Beiträge: 424
Registriert: 21.09.2011 19:30

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von N-Blockler » 05.07.2012 20:12

Das heißt nicht 8-10. Zuvor ist von 14 Mio. die Rede, welche Gladbach geboten haben soll.
marvinbecker
Beiträge: 2097
Registriert: 25.05.2012 22:21

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von marvinbecker » 05.07.2012 20:14

achttien laut 18...
mikael
Beiträge: 926
Registriert: 28.10.2009 16:24
Wohnort: stuttgart

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von mikael » 05.07.2012 20:15

twente möchte ihn nicht verkaufen sonst kann man diese irre summe sich nicht erklären.kann mir nicht vorstellen das max 13mio geboten hat,glaube eher den express das man 11mio zu bezahlen bereit wäre.das ist unsere schmerzgrenze denke ich.ansonsten sollte man ein haken darunter machen wie gesagt twente möchte ihn nicht verkaufen wenn schon die engländer abgesprungen sind kann man es vergessen.
Benutzeravatar
GenNext
Beiträge: 27
Registriert: 29.09.2006 15:37
Wohnort: Uedem
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von GenNext » 05.07.2012 20:15

Kann das vielleicht wer übersetzen, der der holländischen Sprache mächtig ist? Ich versteh zwar platt und auch den Artikel stückweise... aber naja :D
spawn888
Beiträge: 6096
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von spawn888 » 05.07.2012 20:16

lasst euch doch nicht so in die irre treiben. glaubt ihr ernsthaft, dass Eberl mit Twente anfängt zu verhandeln, eine Summe aufgerufen wird, die ca. bei 10-15 mio liegt und dann irgendwann wollen sie gar 18? das macht doch keiner mit. wenn so eine summe im spiel ist, dann wäre das schon von anfang so gewesen und dann wäre das auch rausgekommen.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von underworlder » 05.07.2012 20:19

die summen sind mir für unsere borussia etwas zu hoch ! 9 mio mehr nicht ansonsten umdrehen und einen anderen suchen!das risiko das der mit der buli nicht mithalten kann wäre mir zu gross!
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3256
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von ewigerfan » 05.07.2012 20:24

Meiner Ansicht nach kann hier zugemacht werden. Diese Summen werden wir nicht für de Jong ausgeben - zu Recht!
Benutzeravatar
Riker75
Beiträge: 447
Registriert: 07.05.2010 22:16

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von Riker75 » 05.07.2012 20:25

Leute, kommt doch mal runter. Die ganzen Artikel mit den Zahlen können doch irgendwie gar nicht stimmen. Eine der ersten Quellen zu de Jong (Rheinische Post vom 17.03. http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... 1.2756520l) berichtete, dass Twente 10- 12 Millionen Euro will. Das ist in meinen Augen eine durchaus realistische Preisspanne, vergleichbar mit der Anfangsforderung von Basel betr. Xhaka. Das schreibt auch der Kicker vom 07.05. (http://www.kicker.de/news/fussball/5686 ... kommt.html: „Wunschstürmer Luuk de Jong (21, Twente Enschede) soll weit über zehn Millionen Euro kosten, Basels Granit Xhaka (19) für das Mittelfeld auch.“

Wir wissen alle, in welcher Preisregion Borussia sich mit Basel geeinigt hat.

Jetzt soll Twente 13, 15 oder gar 18 Millionen Euro fordern, wobei die EM sicher den Marktwert de Jongs nicht gesteigert hat. Wenn es nicht Vito Corleone ist, bricht man Verhandlungen mit solchen Gesprächspartnern einfach ab. Auch bei den PL- Clubs hängt das Geld nicht so locker, dass die einfach 15 Millionen für einen Ergänzungsspieler, der kurz vorher noch 10-12 Millionen kosten sollte, rausschmeißen. Außerdem entscheidet immer noch der Spieler wohin er wechseln will.

Am 16.03. berichtete der Express, dass Luuk de Jong einen 4 Jahres Vertrag bei uns unterschrieben wird. Auch wenn das sehr sehr vorschnell war, so kann man doch davor ausgehen, dass es um den 15.03. ernsthafte Verhandlungen zumindest mit dem Berater von de Jong gegeben hat. Jetzt 3,5 Monate später soll erst ein Orientierungstreffen mit Twente gegeben haben? Was hat den Eberl die ganzen Monate gemacht? OK – man musste sich vorher mit dem Spieler einigen und dafür musste das Saisonende abgewartet werden. Damit wären wir Anfang/Mitte Mai. Ich denke da gab es zumindest eine grobe Einigung mit de Jong. Zumindest ging Eberl ab Mai doch, für seine Verhältnisse, recht offensiv mit dem Namen um. Das wären dann immer noch 1,5 Monate in denen er sich nicht einmal mit Twente trifft. Glaubt das hier irgendeiner?
Benutzeravatar
Highball75
Beiträge: 491
Registriert: 18.09.2010 17:35
Wohnort: Niederbayern,Rottal-Inn

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von Highball75 » 05.07.2012 20:25

:hilfe: Da hätten wir Reus auch behalten können,bei dem weiß man,das er was ist für die Bundesliga!
mzink
Beiträge: 315
Registriert: 28.05.2012 12:53

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von mzink » 05.07.2012 20:26

Hallo dann am Ende freut euch bitte nicht wenn er kommt De Jong will zu uns alles Passt 13 mio bekommen sie und fertig oder vielleicht auch 10+Wendt


Wollt ihr lieber so eine Wundertüte wie Casaignos?
wim57
Beiträge: 120
Registriert: 23.08.2007 00:14

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von wim57 » 05.07.2012 20:27

[quote="markymark"][quote="GigantGohouri"][img]http://s14.directupload.net/images/120705/c26bkijj.jpg[/img][/quote]
Da steht 8-10 Mio´s und nicht 18 Mio´s 8)[/quote]

da sind eindeutig 18 millionen gemeint.
sonst sollten wir ja wohl nich 13 oder 14 millionen geboten haben
ewiger Borusse
Beiträge: 5944
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Luuk de Jong - Twente Enschede

Beitrag von ewiger Borusse » 05.07.2012 20:27

Simi hat geschrieben:Und was ist de Jong? Ein 21-jähriger Stürmer aus den Niederlanden, der bisher überhaupt keine Auslandserfahrungen gemacht hat. Sicherlich ist de Jong ein großes Talent aber um den Jungen bricht hier ein dermaßen großer Hype aus, da könnte man meinen, ohne ihn geht Borussia unter. Falls er kommen sollte, muss er sich erst einmal gegen Hanke, de Camargo oder Mlapa durchsetzen, danach muss er sich ohnehin erst an das wesentlich höhere Tempo in der Bundesliga gewöhnen...
de Jong hat in der letzten Saison mit Twente in der EL gespielt und ist dann an Schalke gescheitert.
Zuletzt geändert von ewiger Borusse am 06.07.2012 00:38, insgesamt 1-mal geändert.
Gesperrt