Yuki Otsu - Kashiwa Reysol

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
Claudio
Beiträge: 213
Registriert: 05.06.2004 15:38
Wohnort: Krefeld

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von Claudio » 16.07.2011 12:49

Ja, aber mit der Bild als Quelle.
Mattin

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von Mattin » 16.07.2011 12:58

Ich glaube schon dass Otsu kommt und glaube nicht, dass wir dabei ein großes Risiko eingehen!
Wenn er einschlägt, wird sein Wert ruckizucki verfielfacht sein und wenn nicht, dann hat man möglicher Weise 300.000 Euro in den Sand gesetzt, was nun auch kein Beinbruch wäre.
Gehalt mal nicht mit eingerechnet, was so viel, so wie ich glaube, auch nicht sein dürfte.

Wenn es so geklappt hat, freie ich mir und schließe mich der Bildverbrennungsanlage an und sage:
"Herzlich Willkommen!"

Ich wünsche dir das du dich durchsetzt.
Benutzeravatar
bambadilla
Beiträge: 100
Registriert: 18.04.2010 19:23
Wohnort: Göttingen

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von bambadilla » 16.07.2011 13:46

HB-Männchen hat geschrieben:Wenn er nun doch noch kommt, so finde ich das sackstark!

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er uns viel Freude macht.
geht mir komplett anders. etwas zu tun, wovon man von anfang an nicht 100%ig überzeugt ist, finde ich sehr..... irritierend.

ob er einschlägt oder nicht, steht auf einem anderen blatt geschrieben. wäre uns und ihm zu wünschen!
chitaye
Beiträge: 251
Registriert: 28.06.2006 19:55
Wohnort: Luuh

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von chitaye » 16.07.2011 13:55

Eberl muss aus einer wirtschaftlichen Perspektive drauf schauen. Selbst wenn Favre Otsu nicht einsetzt könnte er immer noch verliehen werden. Wenn er sich beweist steigt sein Preis und die Borussia macht ein gutes Geschäft. Und dass Eberl den Blick für gute Spieler hat würde ich schon behaupten.
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 4904
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von vfl-borusse » 16.07.2011 14:02

Wenn das stimmt dann will ich mal erster sein :wink: :

yuki otsu にようこそ
borussia においての多くの成功

:bmgsmily:


Überzetzung: Herzlich willkommen Yuki Otsu. Viel Erfolg bei Borussia
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6349
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von Becko » 16.07.2011 15:22

chitaye hat geschrieben:Eberl muss aus einer wirtschaftlichen Perspektive drauf schauen. Selbst wenn Favre Otsu nicht einsetzt könnte er immer noch verliehen werden. Wenn er sich beweist steigt sein Preis und die Borussia macht ein gutes Geschäft. Und dass Eberl den Blick für gute Spieler hat würde ich schon behaupten.
Wenn ich sowas lese kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
Auf der einen Seite verlangen die Fans und auch Favre Spieler die uns sofort weiter helfen und auf der anderen sollen Spieler bei uns "Zwischengeparkt" werden nur um mit ihnen Geld zu machen. Da kann man auch das Fußball spielen ganz einstellen und eine Leiharbeiterfirma für Fußballer aufmachen. Lohnt sich ja dann vielleicht wenn der Spieler einschlägt wie ne Bombe...... :roll:
Benutzeravatar
Nickel
Beiträge: 4036
Registriert: 14.05.2004 13:33
Wohnort: Grefrath

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von Nickel » 16.07.2011 15:30

:daumenhoch:
yukigoal
Beiträge: 1550
Registriert: 17.02.2011 12:21

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von yukigoal » 16.07.2011 17:26

Mattin hat geschrieben:Ich glaube schon dass Otsu kommt und glaube nicht, dass wir dabei ein großes Risiko eingehen!
Wenn er einschlägt, wird sein Wert ruckizucki verfielfacht sein und wenn nicht, dann hat man möglicher Weise 300.000 Euro in den Sand gesetzt, was nun auch kein Beinbruch wäre.
Gehalt mal nicht mit eingerechnet, was so viel, so wie ich glaube, auch nicht sein dürfte.

Wenn es so geklappt hat, freie ich mir und schließe mich der Bildverbrennungsanlage an und sage:
"Herzlich Willkommen!"

Ich wünsche dir das du dich durchsetzt.
Denke ich auch, da haben wir schon ganze andere Spieler verpflichtet wo das Risiko viel größer ist / war. Vielleicht haben wir davon auch noch 1 - 2 im Kader :wink: .

Hatte mich generell gewundert warum man ihn nicht direkt verpflichtet hatte, man hatte ihn ja ausgeliehen und ich frag mich was er hätte machen müssen um direkt verpflichtet zu werden.. denn viel besser ging es ja nicht zumindest wenn man den 1024301230 Berichten über ihn glauben kann
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von Klinke » 16.07.2011 19:12

hoffen wir mal die bild schreibt keien käse
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7746
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von DaMarcus » 16.07.2011 20:28

fohlen-hautnah.de - Borussia Mönchengladbach hautnah erleben! auf Facebook hat geschrieben:Derweil ist der Deal mit Yuki Otsu gemäß Info von Teammanager Steffen Korell noch nicht unter Dach und Fach. Kann natürlich auch taktieren sein ... Schaun mer mal
Benutzeravatar
Basti06
Beiträge: 862
Registriert: 09.08.2006 14:05
Wohnort: Block 15

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von Basti06 » 16.07.2011 22:19

Fohlenhautnah auf Facebook:
Lucien Favre bestätigte nach dem Test gegen Porto, dass man den Japaner Yuki Otsu nun doch verpflichten will und auch wird. Mit dem Verein ist man allerdings noch nicht klar, sodass der Deal noch nicht fix ist. Mehr dazu später auf der Webseite.
chitaye
Beiträge: 251
Registriert: 28.06.2006 19:55
Wohnort: Luuh

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von chitaye » 16.07.2011 23:42

chitaye
Beiträge: 251
Registriert: 28.06.2006 19:55
Wohnort: Luuh

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von chitaye » 17.07.2011 00:03

Becko hat geschrieben: Wenn ich sowas lese kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
Auf der einen Seite verlangen die Fans und auch Favre Spieler die uns sofort weiter helfen und auf der anderen sollen Spieler bei uns "Zwischengeparkt" werden nur um mit ihnen Geld zu machen. Da kann man auch das Fußball spielen ganz einstellen und eine Leiharbeiterfirma für Fußballer aufmachen. Lohnt sich ja dann vielleicht wenn der Spieler einschlägt wie ne Bombe...... :roll:
Du musst das ja nicht so schwarz-weiß sehen und auch gleich so zu übertreiben. :oops: Sind ja nur Möglichkeiten. Wenn er nicht gleich weiter hilft gibt es eben noch andere Lösungen. Aber er könnte auch einschlagen. Ich glaube nicht, dass er Arango direkt verdrängt, aber vielleicht ja irgendwann.
Glaubst Du denn dass alle Neuen gleich weiter helfen? :roll: So gut kauft doch keiner ein, außer man nimmt gleich wieder mehrere Mios in die Hand, und auch das ist keine Garantie.
Benutzeravatar
Jacinta
Beiträge: 9436
Registriert: 14.02.2007 17:14

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von Jacinta » 17.07.2011 00:16

Da ist er ja wieder. So langsam könnte man sich aber mal entscheiden.
Benutzeravatar
Tom@Gladbach
Beiträge: 1392
Registriert: 14.07.2005 12:08
Wohnort: Lichtenfels/Oberfranken

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von Tom@Gladbach » 17.07.2011 01:23

Becko hat geschrieben:Wenn ich sowas lese kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
Auf der einen Seite verlangen die Fans und auch Favre Spieler die uns sofort weiter helfen und auf der anderen sollen Spieler bei uns "Zwischengeparkt" werden nur um mit ihnen Geld zu machen. Da kann man auch das Fußball spielen ganz einstellen und eine Leiharbeiterfirma für Fußballer aufmachen. Lohnt sich ja dann vielleicht wenn der Spieler einschlägt wie ne Bombe...... :roll:
Stellt der FC Bayern den Spielbetrieb ein, weil Ekici aus der 2. Mannschaft an den Club ausgeliehen und nun für 5 Mio an Werder Bremen verkauft wurde ?

Nein, das tun sie nicht. Sie finanzieren damit zu gut 40 % Herrn Boateng bzw. zu 25 % Herrn Neuer.

Es ist doch legitim und notwendig, wenn die meisten Möglichkeiten, Gelder zu generieren ausgeschöpft sind, auch einen solchen Weg einzuschlagen.

Gruß

Tom
Gawain0815
Beiträge: 387
Registriert: 28.10.2008 22:30

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von Gawain0815 » 17.07.2011 02:29

Mein erster Beitrag was eine Verpflichtung angeht, hab mir den jungen schon genau angesehen und fand es extrem schade das man von einer Verpflichtung abgesehen hat, vielleicht wurde da von den Medien auch wieder viel geschmückt, vielleicht war es Taktik, der Verein ist ja wohl nicht so bereit, also einfach mal sagen, den wollen wir nicht? Alles Spekulatius, aber:

Sollte er kommen, und sollte er eine Chance erhalten, so gebe ich eine 100%ige Garantie, der Junge wird einschlagen wie eine Bombe. :bmg:
Benutzeravatar
Hessenraute
Beiträge: 56
Registriert: 02.06.2009 16:46
Wohnort: Hessen

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von Hessenraute » 17.07.2011 09:06

Otsu wird kommen

Er hat weder am 13.7. noch gestern gespielt in der J- League

Er war auch nicht auf der Reservebank.

Alles deutet auf einen Wechsel hin!
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21827
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von bart » 17.07.2011 09:06

chitaye hat geschrieben:Sieht doch gut aus :-)
http://torfabrik.de/kurzpass/news/datum ... ch-ja.html
die Aussage mit den finanziellen Möglichkeiten nervt immer. Welche hatten und haben denn Mainz, 96 und Freiburg gehabt......bestimmt keine Besseren wie wir :wink:
yukigoal
Beiträge: 1550
Registriert: 17.02.2011 12:21

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von yukigoal » 17.07.2011 09:44

Jacinta hat geschrieben:Da ist er ja wieder. So langsam könnte man sich aber mal entscheiden.
Laut Favre war das erste Dementi Taktik und es wäre nicht gut gewesen ihm direkt ein Ja zu geben (Vielleicht konnte man dadurch Preis drücken oder man hätte bei einem direkten Ja höhe Ablösesumme gefordert )
Benutzeravatar
Tom@Gladbach
Beiträge: 1392
Registriert: 14.07.2005 12:08
Wohnort: Lichtenfels/Oberfranken

Re: Yuki Otsu (Kashiwa Reysol)

Beitrag von Tom@Gladbach » 17.07.2011 12:13

bart hat geschrieben:die Aussage mit den finanziellen Möglichkeiten nervt immer. Welche hatten und haben denn Mainz, 96 und Freiburg gehabt......bestimmt keine Besseren wie wir :wink:
Moin Bart,

da hast Du Recht. Wir sind als "Marke" deutlich höher angesiedelt (Werbeeinnahmen) und vom Zuschauerzuspruch ebenso. Da liegen wir - ich sag' mal - einfach in der Mitte.

Ganz oben sind Bayern, Dortmund, Leverkusen, Schalke, Wolfsburg und mit Abstrichen der HSV (über Schulden will ich hier aber nicht reden).

Dann kommen die Vereine, die mit uns so in etwa auf Augenhöge sind:

Hannover (Platz 4)
Nürnberg (Platz 6)
Kaiserslautern (Platz 7)
Köln (Platz 10)
Hoffenheim (Platz 11)
Stuttgart (Platz 12)
Bremen (Platz 13)
Gladbach (Platz 16)
Frankfurt (Platz 17)

Die Platzierung der genannten Teams im vergangenen Jahr zeigt, dass hier nicht das Geld sondern Glück und Pech, ein guter Lauf, ein stimmiger Kader, ein Trainerglücksgriff - kurz ein paar Kleinigkeiten im Verbund - den Ausschlag geben.

Sinnbildlich dafür stehen Gladbach und Frankfurt, die mit beeindruckender Konstanz jeweils in Vor- und Rückrunde das komplette Spektrum zwischen gehobenem Bundesliganiveau und sicherem Absteiger abgeliefert haben.

Wir haben da im letzten Jahr leider ganz tief ins Klo gegriffen. Als erstes sind die gravierenden taktischen Mängel der Mannschaft und als zweites die unglaubliche Verletztenserie als Hauptgründe zu nennen.

Die genannten Teams haben nur dann richtig Geld zur Verfügung, wenn sie einen Star verkaufen (bei uns wären das Dante oder Reus). Ansonsten stehen eben nur 2 bis 4 Mio z.B. für einen sogenannten Königstransfer zur Verfügung. Und dass uns die Königstransfers in den letzten Jahren nicht auf Anhieb den Erfolg gebracht haben, das wissen wir alle.
Bestes Beispiel von allen: unsere letzte Abstiegssaison mit Heynckes als Startrainer und dem Stareinkauf Federico Insua (es grüßt mein Avatar).

Insofern sind diese Vereine ebenso wie die kleinen gezwungen, Talente zu suchen und zu finden oder selbst aufzubauen. Und vor diesem Hintergrund ist es absolut richtig, junge talentierte Spieler für vergleichsweise kleines Geld zu verpflichten. Spieler wie ter Stegen, Jantschke, Nordveit, Neustädter, Reus, Herrmann sind die besten Beispiele und lassen die Talent- und Nachwuchs-Flops leicht verschmerzen.

Und deshalb freue ich mich auf und über Yuki Otsu.

Gruß

Tom

P.S. Dass LF + ME die Baustelle auf der 6/8er Position nicht gezielter angehen, finde ich allerdings auch verwunderlich. Vielleicht sollte man ja mal Bobadilla als 8er/10er ausprobieren. Wenn bei dem der Druck des Toreschießen-Müssens weg ist, könnte dabei was Großes rauskommen.
Gesperrt