Joshua King - Manchester United

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Favre-Beobachter » 30.05.2011 14:52

mit Kaufoption: ManU will ihn loswerden was nicht für den Jungen sprechen würde
ohne Kaufoption = ManU (und wir reden hier von ManU!!!) setzt noch Hoffnung in ihn, was sehr für den Jungen sprechen würde

Und man sollte die 1. Bundesliga nicht mit der 2. Liga in England vergleichen. Die Premier League ist schon unheimlich körperbetont und hart, ich will gar nicht wissen, was sie sich auf der Insel in deren 2. Liga alles antun (habe kürzlich gelesen, dass die Königsfamilie dort Kannibalen waren, woher sie wohl die Menschen hatten? Kalterschauer :shock: ).

Wenn man ihn als Konter-Joker (ist ja besonders schnell) einwechseln kann, und er zwei-drei Tore schiesst hat sich das schon gelohnt. Für uns, den Jungen und für Ferguson. Und das wäre auch eine ganze Portion Vitamin-B (= Beziehung) für uns, wer will den nicht einen Ferguson als Freund haben. Durch Favre's Freundschaft mit Benitez bekam Hertha z.B. einen Voronin ausgeliehen, und Liverpool übernahm sogar dessen Gehalt (oder die Hälfte, weiss nicht mehr genau).

Also nicht alles negativ sehen.
Benutzeravatar
fuxi2000
Beiträge: 1812
Registriert: 27.10.2004 14:43
Wohnort: ab und zu im Park

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von fuxi2000 » 30.05.2011 15:12

Favre-Beobachter hat geschrieben:mit Kaufoption: ManU will ihn loswerden was nicht für den Jungen sprechen würde
ohne Kaufoption = ManU (und wir reden hier von ManU!!!) setzt noch Hoffnung in ihn, was sehr für den Jungen sprechen würde
.
Hmh, als der Reporter Samstag Abend die Liste der Spieler vorgelesen hat, die nicht einmal im Kader von Manu standen, wurde mir ganz schwindelig :gaga:

Wenn du dieser Riege ein paar unserer U23 beimischt werden die wahrscheinlich hier sogar in CL kommen.

Will sagen, es dürfte sich für junge Spieler extrem schwierig, wenn nicht sogar unmöglich gestalten, sich in diesem Starensemble einen Platz zu ergattern.

Demenstprechend sagt die Frage, ob Kaufoption ja oder nein mMn nichts über die Qualität des Jungen aus.

:bmgsmily:
Zion
Beiträge: 820
Registriert: 11.02.2008 13:31
Wohnort: Wegberg

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Zion » 30.05.2011 15:31

100% Zustimmung!!
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Favre-Beobachter » 30.05.2011 15:32

fuxi2000 hat geschrieben:Demenstprechend sagt die Frage, ob Kaufoption ja oder nein mMn nichts über die Qualität des Jungen aus.
Hat Ferguson also ne Münze geworfen, Zahl für eine KO, Kopf für ohne KO? Und warum? Weil er es kann. :mrgreen:
Tiberon
Beiträge: 141
Registriert: 10.06.2004 18:16
Wohnort: Bergisches Land

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Tiberon » 30.05.2011 15:33

Vielleicht haben die wegen Reus angefragt und Eberl ihnen mitgeteilt frühestens nächste Saison wegem Ersatz.

ManU bietet eventuell Ersatz, schaut den Jung ein Jahr an und dann tauschen wir + Kohle, wer weiss wer weiss
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44932
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von HerbertLaumen » 30.05.2011 15:36

ManUtd. hat auf Rechtsaußen keinerlei Bedarf, daher glaube ich nicht, dass die an Reus interessiert sind.
Benutzeravatar
Hunting
Beiträge: 3163
Registriert: 29.11.2008 20:18
Wohnort: Nah beim KSC, viel zu nah bei 1899

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Hunting » 30.05.2011 15:51

HerbertLaumen hat geschrieben:ManUtd. hat auf Rechtsaußen keinerlei Bedarf, daher glaube ich nicht, dass die an Reus interessiert sind.
Die könnten Marco gar nicht bezahlen, so hoch werden wir die Ablösesumme setzen... :mrgreen:
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15032
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von kurvler15 » 30.05.2011 16:17

Vielleicht im Tausch mit Nani und King :mrgreen:
Benutzeravatar
toninho69
Beiträge: 3313
Registriert: 03.06.2008 22:52
Wohnort: die stadt, die's nicht gibt!

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von toninho69 » 30.05.2011 16:20

100& aggree mit dem post das man bäcker malli etc nicht hinterherheulen soll!!! und nochwas aus - Ich will es mal so nennen: "Insider-Kreisen" Maxi hat ne Kaufoption. ;) Jetzt werden alle Fragen woher ich das weiß, aber dann würde ich leider meinen Job riskieren...;) quelle tm.de von einem user vflsaschka.

wat soll man davon halten. :hilfe:
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6351
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von lutzilein » 30.05.2011 16:22

Ne Leihe ohne Kaufoption hat in meinen Augen nur Sinn, wenn ein Spieler kurzfristig helfen muss, siehe Forssell oder auch Fink (als Backup) oder aber die Kohle nicht reicht (Mainz, Nürnberg)

Aber ein junger Spieler, von dem man nicht weiß, wie schnell der akklimatisiert ist? :hilfe:
yukigoal
Beiträge: 1550
Registriert: 17.02.2011 12:21

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von yukigoal » 30.05.2011 16:34

Leute ich sags zum dritten und letzten mal wir HABEN EINE KAUFOPTION! - Eberl hat vor kurzem noch gesagt das er überhaupt nichts vom System Mainz hält und einfach Spieler auszuleihen ohne KO.

Wir haben zu 1000% eine Ko. Ende.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7857
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von DaMarcus » 30.05.2011 16:37

lutzilein hat geschrieben:Aber ein junger Spieler, von dem man nicht weiß, wie schnell der akklimatisiert ist? :hilfe:
Kostet wenig und steht, wenn er nicht einschlägt, nicht mehr auf der Gehaltsliste. Wenn er einschlägt, hat er zu einer guten Saison beigetragen. Insofern das keine Dauerlösung ist, sondern eine Leihe ohne Option der Einzelfall bleibt, sehe ich kein großes Problem.
Selbst wenn man King nur ohne Option bekommt, könnte der Transfer für die Zukunft viel mehr sein, als nur eine Ausleihe eines Talentes. King könnte der Türöffner zum englischen Markt werden. Wenn die Vereine und der Spieler zufrieden sind, könnten Verbindungen zu Topklubs nach England (nach den Gesprächen mit Arsenal wegen Nordtveit jetzt laut Ferguson "angenehme Gespräche" mit Borussia) in den kommenden Jahren noch einiges an interessanten Spielern für uns abwerfen.
So wie Ziege den israelischen Markt für sich ausgemacht hatte, denkt Eberl in Richtung der Jugendakademien in England. Schaden kann es nun wirklich nicht.
SuFFi
Beiträge: 297
Registriert: 24.10.2009 23:05

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von SuFFi » 30.05.2011 17:11

Mich wundert etwas, warum hier so viele auf die Kauf Option anspringen. Weiß denn jemandd wie hoch die ist... :hilfe:

Nehmt mal das Beispiel mit den Ziegen und Tosic. Die hätten eine Kauf Option haben können, haben aber darauf verzichtet weil sie die nicht hätten zahlen können. Was nutzt dann die Option?

Und vergesst nicht, das ManU einen Investor hat, der Kohle sehen will. Es hatte seinen Grund, warum Tosic nicht nach K. sondern nach Osteuropa gewechselt ist. Wer glaubt also, das ManU uns jetzt eine geringe Kauf Option ermöglicht hat?
spawn888
Beiträge: 6187
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von spawn888 » 30.05.2011 17:44

SuFFi hat geschrieben:Mich wundert etwas, warum hier so viele auf die Kauf Option anspringen. Weiß denn jemandd wie hoch die ist... :hilfe:

Nehmt mal das Beispiel mit den Ziegen und Tosic. Die hätten eine Kauf Option haben können, haben aber darauf verzichtet weil sie die nicht hätten zahlen können. Was nutzt dann die Option?

Und vergesst nicht, das ManU einen Investor hat, der Kohle sehen will. Es hatte seinen Grund, warum Tosic nicht nach K. sondern nach Osteuropa gewechselt ist. Wer glaubt also, das ManU uns jetzt eine geringe Kauf Option ermöglicht hat?
was man denke ich aber auch nicht einfach so miteinander vergleichen kann. tosic war, als er zu manU ging schon ein weitbekannter Name unter Fachleuten, wenn ich mich nicht täusche, hatte er sogar schon ne Saison erste Liga in Serbien gespielt...

Korrektur: Sogar 1 1/2 Jahre und dort ne Menge Tore bei Partizan Belgrad erzielt. Letztlich wechselte er auch für 7 Mio zu ManU, was King nunmal nicht tat. Ist doch klar, dass ManU für einen Spieler, der 7 Mio gekostet hat, ein Jahr später nach guten Leistungen in der bundesliga auch diesen Preis und dann letztlich sogar noch mehr wiedersehen möchte...
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44932
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von HerbertLaumen » 30.05.2011 17:47

Wenn Ferguson/ManUtd. den Jungen aber nicht verkaufen wollen, egal was kommt? Soll Eberl dann auf jeden Fall sagen: "Nö, dann nehmen wir den nicht"? Auch wenn die Kosten sehr überschaubar sind?
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Klinke » 30.05.2011 18:44

Tomka hat geschrieben:Vom Profil her erinnert er sehr stark an Odonkor!
nur das er tecnisch stark wirkt was man bei ODONKOR nicht sagen kann
Benutzeravatar
mamapapa2
Beiträge: 2209
Registriert: 02.10.2005 22:52
Wohnort: Köln

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von mamapapa2 » 30.05.2011 19:54

wenn der junge gut ist bzw zu uns passt kann man auch ohne option ein angebot machen
spawn888
Beiträge: 6187
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von spawn888 » 30.05.2011 20:35

Junge Junge. Habe mir grade mal bei Youtube 1,2 Videos von ihm angeschaut.
Meine Güte ist der schnell. Aber es besteht keine Gefahr, hier einen Odonkor zu verpflichten. Denn neben seiner Schnelligkeit, scheint er in der Tat auch technisch richtig stark zu sein. Sehr sehr trickreich...

Also, waren natürlich nur Videos, noch dazu aus Reservespielen. Dennoch, ich denke wir können damit nichts falsch machen. Scheint auf jeden Fall richtig richtig Potential zu haben!
Benutzeravatar
Cybercus
Beiträge: 67
Registriert: 06.07.2003 11:30
Wohnort: Iffezheim

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Cybercus » 30.05.2011 20:42

mich wundert nur, dass er bei einem Zweitligisten in Abstiegsnöten nicht - oder kaum - gespielt hat...
Benutzeravatar
10er
Beiträge: 1267
Registriert: 21.06.2010 22:44
Wohnort: früher: 41066 jetzt: 41199

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von 10er » 30.05.2011 20:44

In den Youtube Videos hat er min. 70% Ballbesitz...Bin mal gespannt
Gesperrt