Joshua King - Manchester United

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9659
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Zisel » 29.05.2011 17:54

00anton hat geschrieben:Also sehe ich keinen Sinn an einem sollchen Geschäft.
Stimmt. Die Nummer mit Forsell damals war auch für die Tonne. :kopfball:
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Klinke » 29.05.2011 17:54

Vierscher Jung hat geschrieben:Sehr robuster und schneller Spieler, der gerne die 1gegen1-Situationen sucht. Gefällt mir sehr gut :daumenhoch:
bleibt die frage ob er schneller als arango ist
lenny87
Beiträge: 295
Registriert: 25.04.2008 21:35
Kontaktdaten:

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von lenny87 » 29.05.2011 17:54

Mobst hat geschrieben:Also ich kenn den Spieler nicht, schnell, aber nicht besonders torgefährlich... also Matmour 2.0? 8)

Naja, hoffen wir mal, dass er einschlägt! :bmg:


hoffen wir merst mal das es eine kaufoption gibt, und dann das er einschlägt. wenn er ohne ko einschlägt haben wir ein problem. wir sind ja nicht der ausbildungsverein von manu
uli1234
Beiträge: 12893
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von uli1234 » 29.05.2011 18:15

Also Maxi hat sicherlich in der nahen Vergangenheit viel Blödsinn ( unnötige Vertragsverlängerungen, fragwürdige Transfers ) gemacht, aber ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass wir uns einen für 1 Jahr leihen, ohne eine Option für ein weiteres Leihgeschäft oder Kaufoption???
Andersherum ist das Leihgeschäft insofern interessant, das man ihn auch wieder in die Wüste schicken kann, sofern er sich nicht durchsetzt, denn ich möchte wieder einige hören, wenn wir den für 2 MIOS holen, und er nur Grütze spielt, dann spricht man wieder von Maxis Fehleinkauf. Und die drei genannten "Neuen" sind sicherlich noch nicht das Ende der Fahnenstange, vielmehr deuten die Verpflichtungen doch an, das eventuell mit Arrango für die Mitte geplant wird, denn mit Herrmann, Reus, Leckie, King, Matmour gibts ja schon jede Menge Leute für die offensiven Aussen, und in der Mitte gibts Mo, Hanke, Boba....
Oder es gehen halt doch noch welche, wo wir es ncht vermuten....
Benutzeravatar
Motzkoffer
Beiträge: 899
Registriert: 12.08.2004 13:59
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Motzkoffer » 29.05.2011 18:19

Wozu bräuchten wir einen Effenberg mit guten Connections zu Bayern, Wolfsburg und Leverkusen, da hab ich doch lieber einen Eberl mit guten Connections zu ManU :wink:
Benutzeravatar
Diplom-Borusse
Beiträge: 2631
Registriert: 17.05.2010 14:12
Wohnort: Airbus 320

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Diplom-Borusse » 29.05.2011 18:43

uli1234 hat geschrieben:Also Maxi hat sicherlich in der nahen Vergangenheit viel Blödsinn ( unnötige Vertragsverlängerungen, fragwürdige Transfers ) gemacht, aber ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass wir uns einen für 1 Jahr leihen, ohne eine Option für ein weiteres Leihgeschäft oder Kaufoption???
Doch genau das glaube ich, da auf der HP von Borussia wörtlich steht:

Joshua Christian Kojo King spielt in der Reservemannschaft von Manchester, wurde in den vergangenen Jahren in der hervorragenden Nachwuchsabteilung des Vereins ausgebildet und soll nun nach Wunsch von United-Trainer Alex Ferguson in der Bundesliga Spielpraxis sammeln, die Ausleihe geht über eine Saison.

Von einer Kaufoption steht da nichts, und ich denke, wenn es die gäbe, würde sie erwähnt. Ferner will ihn Ferguson wohl nur zwecks Spielpraxis für ein Jahr ausleihen, wie man ja dem Text leicht entnehmen kann, um ihn dann, wenn er einschlägt, zurückholen zu können.

Vorsichtig formuliert: Es gab für Borussia wohl schon bessere Arrangements.
yukigoal
Beiträge: 1550
Registriert: 17.02.2011 12:21

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von yukigoal » 29.05.2011 19:02

Eberl hat letzten im Facebook interview gesagt das er nichts davon hält Spieler nur zu leihen um sie danach wieder abzugeben - wie Mainz dies tut. Dementsprechend wird es wohl eine Kaufoption geben, vermutlich wird darüber aber Geschwiegen.
lenny87
Beiträge: 295
Registriert: 25.04.2008 21:35
Kontaktdaten:

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von lenny87 » 29.05.2011 19:10

yukigoal hat geschrieben:Dementsprechend wird es wohl eine Kaufoption geben, vermutlich wird darüber aber Geschwiegen.
ok ich hoffe auch das du recht hast....aber welchen nachvollziehbaren grund könnte es geben, so etwas zu verschweigen? weder manu noch gladbach würde das gesicht verlieren wenn man sagt "und es gibt eine kaufoption über XX euro". - sagt aber keiner.
yukigoal
Beiträge: 1550
Registriert: 17.02.2011 12:21

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von yukigoal » 29.05.2011 19:20

lenny87 hat geschrieben:
ok ich hoffe auch das du recht hast....aber welchen nachvollziehbaren grund könnte es geben, so etwas zu verschweigen? weder manu noch gladbach würde das gesicht verlieren wenn man sagt "und es gibt eine kaufoption über XX euro". - sagt aber keiner.
Gab doch diese Saison andere Mannschaften die so Mannschaften die extra Klauseln hatten. Bild berichtet auch von einer Kaufoption. Bin mir zu 100% sicher das wir den mit Kaufoption leihen
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26785
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von nicklos » 29.05.2011 19:24

Hoffentlich mit Kaufoption, wenn er denn einschlägt. Aber günstig wird er dann nicht sein.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9659
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Zisel » 29.05.2011 19:24

Diplom-Borusse hat geschrieben: Vorsichtig formuliert: Es gab für Borussia wohl schon bessere Arrangements.
Natürlich wäre eine Kaufoption immer schöner. Aber wenn die Alternative lautet, auf das Leihgeschäft gänzlich zu verzichten, kann ich daran nichts verwerfliches finden. So etwas sollte und wird ganz sicher aber auch nicht das Zukunftsmodell.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26785
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von nicklos » 29.05.2011 19:26

Wenn er uns übergangsweise enorm weiterhelfen kann, muss man ihn wohl dennoch holen. Ist zwar nicht schön, wenn er dann geht...aber dann kann man eine Saison mit der Zunge schnalzen. Generell bin ich eher für Ausleihen über 2 Jahre bzw. wenn wir eine Option hätten ein zweites Jahr zu leihen :D
Benutzeravatar
Mobst
Beiträge: 154
Registriert: 24.05.2009 19:37

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Mobst » 29.05.2011 19:41

Selbst ohne Kaufoption, sollte er einschlagen, schön für uns! Der Schieber hat Nürnberg auch was gebracht! Wenn die Borussia z.B. durch ihn nächste Saison zumindest im gesicherten Mittelfeld beenden würde, fände ich es schon gut!
Aber ohne Zweifel ist ne Kaufoption immer die bessere Lösung!
AlanS

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von AlanS » 29.05.2011 20:10

Diplom-Borusse hat geschrieben:Von einer Kaufoption steht da nichts, und ich denke, wenn es die gäbe, würde sie erwähnt. Ferner will ihn Ferguson wohl nur zwecks Spielpraxis für ein Jahr ausleihen, wie man ja dem Text leicht entnehmen kann, um ihn dann, wenn er einschlägt, zurückholen zu können.

Vorsichtig formuliert: Es gab für Borussia wohl schon bessere Arrangements.
Bei einer der aktuellen Quellen las ich von einer Kaufoption.
Aber auch, wenn nicht - was in einem Jahr wirklich Sache ist, weiß auch Sir Ferguson nicht so ganz genau. Und wenn schon? Na und! Wenn er uns ein Jahr wirklich helfen kann, ist doch gut. Was verlieren wir dann? Nichts, sondern gewinnen an Attraktivität für bessere Spieler. Ich befürchte nicht, dass diese Masche die Regel werden wird. Und ein so risikoarmes Leihgeschäft ist doch wirklich nicht verwerflich.
Im Transfermarktforum war eine sehr interessante Einschätzung eines Kenners (?) der englischen Liga: Wir können nun King gut beobachten und Ferguson beobachtet Reus - und nach der nächsten Saison geht Reus dann evtl. zu ManU. Das erklärt dann auch, warum Reus so standhaft zu unserer Borussia selbst in so schwierigen Zeiten gestanden hat. So ein Deal würde Reus einen Tick weniger zum Vorbildcharakter machen - und Eberl ein gutes Stück mehr zu einem gewieften Sportdirektor.
Zuletzt geändert von AlanS am 29.05.2011 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Diplom-Borusse
Beiträge: 2631
Registriert: 17.05.2010 14:12
Wohnort: Airbus 320

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Diplom-Borusse » 29.05.2011 20:20

Es gibt definitiv keine Kaufoption für Borussia:

http://www.agderposten.no/article/20110 ... 1939246865

Angriperen spiller til daglig for Manchester United, men blir trolig lagkamerat med landsmannen Håvard Nordtveit, skriver Dagbladet.
- Det stemmer. Jeg har vært i Tyskland og jobbet med en låneavtale. Vi er et stykke på vei, men avtalen er ikke i boks enda. Det blir ett år på lån, sier Solbakken til Dagbladet.
Den tyske avisen Bild skriver søndag at Mönchengladbach også har sikret seg en opsjon for kjøp av 19-åringen, men dette er ikke riktig, ifølge agenten.
- Absolutt ikke. United vil bare låne ham ut slik at han får erfaring. Det er 50-60.000 mennesker på tribunen der hver helg og et langt høyre nivå enn det han er vant til. Manchester United vil satse på Joshua, mener Solbakken.

Übersetzt soviel wie das Kings Spielerberater Solbakken bestätigt, dass eine einjährige Leihe mit BMG vereinbart wurde und er mit Nordveidt demnächst in einem Team spielen wird.
Auf Nachfrage nach der Meldung der "Bild", dass es eine Kaufoption für den Spieler geben soll, antwortet sein Berater, dass es keine Kaufoption für Borussia gibt und Manchester will, dass er Erfahrung sammelt und lernt, wie es ist vor 50.000 - 60.000 Zuschauern auf höherem Niveau zu spielen. ManU wird ihn dabei weiter beobachten.
PORUSSE
Beiträge: 1096
Registriert: 01.06.2004 21:51
Wohnort: EAST

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von PORUSSE » 29.05.2011 20:22

Ein Alex F ruft doch ned bei Borussia an und gratuliert zum Klassenerhalt wenn er ned noch was anderes möchte in absehbarer Zeit ;) na klingelts ?
Benutzeravatar
Fan1970
Beiträge: 59
Registriert: 06.05.2011 12:43

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von Fan1970 » 29.05.2011 20:26

PORUSSE hat geschrieben:Ein Alex F ruft doch ned bei Borussia an und gratuliert zum Klassenerhalt wenn er ned noch was anderes möchte in absehbarer Zeit ;) na klingelts ?
Jetzt wo du´s sagst, King bei uns billig parken und sich dann Reus billiger holen, joa wär denkbar, aber warten wirs ab
AlanS

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von AlanS » 29.05.2011 20:26

Diplom-Borusse hat geschrieben:Es gibt definitiv keine Kaufoption für Borussia
Von mir aus...
Dann ist es eben so, wie ich vorher postete.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14958
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von kurvler15 » 29.05.2011 20:31

Falls es keine KO gibt ist es für mich ein unverständliches Geschäft. Wäre ne Wundertüte der eigenen Jugendspielern ein Jahr lang den Platz im Kader wegnehmen würde.. Hätte ich kein Verständnis für...
Benutzeravatar
WilfriedHannes
Beiträge: 637
Registriert: 20.01.2011 11:21
Wohnort: Kaldenhausen

Re: Joshua King - Manchester United

Beitrag von WilfriedHannes » 29.05.2011 20:33

Also das ganze Ding mit dem King (oh, das reimt sich ja, na ja egal) ist doch wohl bei Eberl schon seit längerem in der Mache. Und das die Leihe nur für ein Jahr vermutlich ohne KO ausgehandelt wurde, läßt mich zu dem Schluss kommen, das er eher für den Fall des Abstiegs und die 2. Liga eingeplant war, um dann beim Wiederaufstieg zu helfen. Jetzt kommt er halt auch in die 1. Liga. Aber eben nur für 1 Jahr und geht dann wieder.
Gesperrt