Wer soll neuer Chefcoach werden?

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27052
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von nicklos » 14.02.2011 11:56

Endlich haben wir wieder einen Trainer, der als Taktikfuchs bekannt ist. Jetzt noch etwas mit Offensivfußball mischen und es passt :daumenhoch:
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5884
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 14.02.2011 11:56

VollblutVFL hat geschrieben: Das letzte ist nicht ganz richtig. Zwar hat er in Berlin viele knappe Siege errungen, das war jedoch auch dem Personal geschuldet, welches er zur Verfügung hatte (Pantelic als einzige Spitze mit vielen Verletzungen, Voronin kam erst im Winter zur Hertha usw.). Beim FCZ hat er stets offensiv gespielt.
absolut richtig was du da schreibst
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21930
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von bart » 14.02.2011 11:58

ewigerfan hat geschrieben: Na und? Schaefer von Köln hat mit 1,5 Punkten/Schnitt die Regionalligamannschaft vom FC trainiert und bekommt es auch hin. Und auch Hitzfeld kam aus der Schweiz.
Klar, und Finke ist der Eisverkäufer. Finke zieht dort die Fäden und nicht Schäfer und komoscherweise läuft es erst besser seit Finke da ist. Komisch nicht wahr :wink:
Benutzeravatar
Altobelli
Beiträge: 249
Registriert: 25.08.2010 11:41
Wohnort: Celle

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von Altobelli » 14.02.2011 11:59

Wenn`s Favre werden sollte, fände ich es gut. Der hat bei Hertha einen guten Job gemacht. Egal, ob er 7 Spiele in Folge verloren hatte damals und dann gehen musste. Wieviel hat denn Frontzeck bei Borussia verloren ?.......................

Bei den Spielern ist ein Problem im Kopf entstanden. Diese Blokade zu lösen, traue ich Favre zu.

Von den sogenannten harten Hunden, die sich einige hier wünschen wie Ede Geyer oder noch schlimmer Werner Lorant halte ich nichts.
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9378
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von frank_schleck » 14.02.2011 11:59

bart hat geschrieben:
Klar, und Finke ist der Eisverkäufer. Finke zieht dort die Fäden und nicht Schäfer und komoscherweise läuft es erst besser seit Finke da ist. Komisch nicht wahr :wink:
Die 2 Heimsiege davor und die gesteigerten Leistungen nach der Soldo-Entlassung hat Finke also aus Freiburg per Fernsteuerung herbeigefuehrt... :?:
Koryphäe
Beiträge: 202
Registriert: 15.05.2006 16:17
Wohnort: Oberhausen

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von Koryphäe » 14.02.2011 11:59

Klar, und Finke ist der Eisverkäufer. Finke zieht dort die Fäden und nicht Schäfer und komoscherweise läuft es erst besser seit Finke da ist. Komisch nicht wahr :wink:[/quote]

Aber Bart, das glaubst du nicht wirklich, dass der "Erfolg" jetzt schon mit Finke zusammen hängt....Eher mit Schäfer, so wie es Rangnick gestern bei Sky gesagt hat.
Benutzeravatar
Meyer
Beiträge: 204
Registriert: 23.09.2010 13:20

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von Meyer » 14.02.2011 12:00

VollblutVFL hat geschrieben: Das letzte ist nicht ganz richtig. Zwar hat er in Berlin viele knappe Siege errungen, das war jedoch auch dem Personal geschuldet, welches er zur Verfügung hatte (Pantelic als einzige Spitze mit vielen Verletzungen, Voronin kam erst im Winter zur Hertha usw.). Beim FCZ hat er stets offensiv gespielt.
Ok, seine Zeit beim FC Z habe ich nicht verfolgt, nur darüber gelesen. Insofern kann ich die nicht beurteilen.

Die Saison bei Hertha, in der er nach dem 7.Spieltag entlassen wurde, kann man kaum heranziehen, da hat er nur einen Sieg mit der Mannschaft errungen (1.Spieltag zu Hause gegen Hannover). Die restlichen Auftritte der Mannschaft damals waren schlecht, das führte dann zur Entlassung.

Wobei man ihm mehr Zeit hätte geben sollen. An der Saison sollte man ihn nicht messen.
Benutzeravatar
Sonic
Beiträge: 1647
Registriert: 02.10.2004 17:40
Wohnort: Würzburg

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von Sonic » 14.02.2011 12:00

Kann man die PK irgendwo sehen ??
Koryphäe
Beiträge: 202
Registriert: 15.05.2006 16:17
Wohnort: Oberhausen

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von Koryphäe » 14.02.2011 12:00

Sonic hat geschrieben:Kann man die PK irgendwo sehen ??
Das Frage ich mich auch...
Benutzeravatar
VollblutVFL
Beiträge: 299
Registriert: 16.04.2005 17:54

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von VollblutVFL » 14.02.2011 12:02

nicklos hat geschrieben:Endlich haben wir wieder einen Trainer, der als Taktikfuchs bekannt ist. Jetzt noch etwas mit Offensivfußball mischen und es passt :daumenhoch:
Sehe ich genauso. Die Kompetenz von Favre ist unbestritten und ich finde es ehrlich gesagt auch etwas befremdlich dass man hier auch unzufriedene Fans findet (Skepsis ok, Unzfriedenheit unverständlich).
Favre ist ein absoluter Taktikfuchs, der mit seinem Sachverstand den ein oder anderen Punkt nach Hause holen kann. Man erinnere an die Wolfsburger Meistersaison 2009. Favres Berliner gewannen zuhause gegen Bayern 2:1. Das ist der Hammer.
Ich bin auf jedenfall vollkommen überzeugt von dem Mann und ich freue mich ihn im Borussiapark begrüßen zu dürfen. Hier muss man der Führungsriege echt ein Lob aussprechen.
- Ein Trainer der was vorzuweisen hat und der die Bundesliga kennt.
Ein sehr guter Transfer! Lucien Favre ist eine Toplösung!
Zuletzt geändert von VollblutVFL am 14.02.2011 12:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
30JahreGladbachfan
Beiträge: 57
Registriert: 17.10.2010 21:38
Wohnort: nahe Erfurt

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von 30JahreGladbachfan » 14.02.2011 12:03

sport1 news
Zuletzt geändert von 30JahreGladbachfan am 14.02.2011 12:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33434
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von Zaman » 14.02.2011 12:04

Ich hoffe, dass Netzer bei Köln Präsident wird und Effe wird dort neuer Pausenclown. :roll:
Benutzeravatar
fuxi2000
Beiträge: 1812
Registriert: 27.10.2004 14:43
Wohnort: ab und zu im Park

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von fuxi2000 » 14.02.2011 12:05

Ich kann LF nicht wirklich einordnen. Natürlich habe ich einwenig gehofft, ein RR kommt zu uns und baut wirklich langfristig etwas auf - nur das war ja unrealistisch. Wir müssen davon ausgehen, dass wir in der nächsten Saison in Liga 2 spielen, von daher hätte ich eigentlich gedacht, dass SD übernimmt und wir in aller Ruhe einen neuen Trainer suchen, der zu uns und der Situation passt. Na, vielleicht ist er ja so einer.

:bmg:
Benutzeravatar
Borossi
Beiträge: 846
Registriert: 26.09.2007 19:52
Wohnort: Düren

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von Borossi » 14.02.2011 12:05

:winker:
bart hat geschrieben: Mir kommt es so vor wenn sich dass jetzt die nächsten 10 Jahre wiederholt, Du immer diesen schlusssatz nehmen wirst :wink:

Für mich wird hier nichts mehr besser und jedes einen Neuanfang reinsingen :roll:

Langsam haben wirs echt alle mitbekommen......
Erinnerst mich immer mehr an so nen Hai der sich hier lang rumgetrieben hat. Wenn Dich hier alles so ankotzt dann surf doch n bisserl im Ziegenforum. Da kannste so lange rumstänkern wie Du willst.
Deine Meinung ist jedenfalls angekommen und die brauchste nicht auf jeder einzelnen Seite des Freds ohne irgendwelche infos oder ähnliches weiter breitzutreten.
:winker:
bmgkv
Beiträge: 451
Registriert: 14.07.2004 11:52
Wohnort: 40627 Düsseldorf

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von bmgkv » 14.02.2011 12:06

ich kann mit Favre sehr gut leben. Ist sicherlich jetzt nicht mein Wunschkandidat, allerdings in anbetracht der Umstände eine sehr gute Lösung für uns. Falls es so kommt wird die Mannschaft bald aufwachen.Hoffentlich ist es noch nicht zu spät.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33434
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von Zaman » 14.02.2011 12:06

gibts das irgendwie live im netz? Ich bin im büro
Kuttel
Beiträge: 782
Registriert: 18.07.2004 17:57

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von Kuttel » 14.02.2011 12:06

Ist es wirklich offiziell? ISt heut Nachmittag eine Pressekonferenz?
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von Kaste » 14.02.2011 12:08

Meyer hat geschrieben:Er braucht allerdings Spieler, die sein System spielen. "Polyvalent" wurde hier schon erklärt. Er bastelt sich normalerweise seine Mannschaften zusammen, d.h. sortiert erstmal aus, krempelt den gesamten Kader um. Ähnlich wie Magath bei Wolfsburg oder Schalke,...
Das sehe ich vollkommen anders. Außer, dass wohl jeder Trainer auf der ganzen Welt Spieler braucht, die sein System spielen. Favre hat bei Hertha viele junge Spieler eingebaut und auch verpflichtet. Zum Beipiel Raffael, Lustenberger, Kacar, Chahed, Piszcek, Domo, Ebert. Mit denen hat er auch nicht den ganzen Kader umgekrempelt, sondern eben auch auf den eigenen Hertha-Nachwuchs gesetzt. Natürlich wurde der Kader auch mit erfahrenen Spielern abgerundet. Aber vieles ist natürlich auch auf Hoenß` Mist gewachsen.
Benutzeravatar
fuxi2000
Beiträge: 1812
Registriert: 27.10.2004 14:43
Wohnort: ab und zu im Park

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von fuxi2000 » 14.02.2011 12:08

@zaman

Also bisher steht überall noch ein Fragezeichen dahinter
mnborusse
Beiträge: 694
Registriert: 15.12.2008 17:49

Re: Wer soll neuer Chefcoach werden?

Beitrag von mnborusse » 14.02.2011 12:08

Hier kann es es keinen neu Aufbau geben wir werden wieder in 10 Jahren 7 Trainer verschleissen.
Gesperrt